Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Portugal

Alle Artikel zu: Portugal
  31 32 33 34 35 ... 65  
   
Sortieren nach

Medienschau Moody's stuft Bank-Nachranganleihen herunter

Anglo American profitiert vom Rohstoffboom, Lafarge in der Gewinnzone zurück, Voestalpine mit weiterer Ergebnissteigerung, Elmos erzielt Rekordumsatz in 2010, Kapitalerhöhung bei Impreglon, Kreise - Landis+Gyr sucht Käufer, Kampeter - Bund gibt kein weiteres Geld für WestLB, Widerstand gegen Kauf von EADS, Moody's stuft Bank-Nachranganleihen in großem Stil herunter, Deutschland: Preisauftrieb auf Erzeugerebene beschleunigt sich, Kreise - EU rechnet bis April mit Hilfen für Portugal Mehr

18.02.2011, 07:18 Uhr | Finanzen

Umschuldung gefordert Familienunternehmer kritisieren Euro-Politik

Der Verband der Familienunternehmer spricht sich für eine Umschuldung der angeschlagenen Länder in Europa aus, welche die privaten Gläubiger mit in die Haftung nimmt. Der Europäischen Zentralbank wirft Verbandschef Patrick Adenauer einen Irrweg vor. Mehr Von Philip Plickert

17.02.2011, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Chinas Jahresteuerung steigt weniger als erwartet

Die CME erwägt angeblich ein feindliches Übernahmeangebot für die Nyse, der Euro-Krisenfonds soll vergrößert werden, Portugals Wirtschaft wächst. Die Eurohypo schreibt höhere Verluste als erwartet und die amerikanische Regierung will eine Bankenabgabe einführen. Mehr

15.02.2011, 07:34 Uhr | Finanzen

Mario Draghi Alle sollten dem deutschen Beispiel folgen

Der italienische Notenbankgouverneur Mario Draghi ist einer der aussichtsreichen Kandidaten für die Nachfolge des EZB-Präsidenten. Im Interview mit der F.A.Z. empfiehlt er für Europa eine Orientierung an der Stabilitätspolitik der Bundesbank. Mehr

15.02.2011, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Kenneth Rogoff im Gespräch Einige Länder sollten eine Euro-Auszeit nehmen

Der ehemalige IWF-Chefökonom Kenneth Rogoff übt im F.A.Z.-Interview scharfe Kritik an der EU-Rettungspolitik. Er fordert einen Schuldenschnitt von 30 bis 40 Prozent für die Euro-Peripherie. Einige Länder sollten für zehn Jahre aus dem Euro austreten. Mehr

11.02.2011, 10:06 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Finanzmarkt Leichte Gewinnmitnahmen auf hohem Niveau

Knapp behauptet tendiert der deutsche Aktienmarkt am Freitag im frühen Handel. Der Markt handele ohne besondere Vorgaben, wichtige Termine stünden auch nicht an, sagen Händler. Unter Druck stehen ThyssenKrupp nach der Veröffentlichung der endgültigen Geschäftszahlen zum ersten Quartal und die Bankenwerte. Mehr

11.02.2011, 07:20 Uhr | Finanzen

Blick auf Finanzmarkt Vertrauen in Anlagen aus Südeuropa wächst

Noch nie wurden zum Jahresauftakt so viele Pfandbriefe begeben. Weil sie hohe Kupons bieten, greifen Versicherer bei südeuropäischen Banken zu. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr Von Hanno Mußler

06.02.2011, 14:17 Uhr | Finanzen

EU-Gipfel Euro-Staaten beschließen Reformpaket

Die Staats- und Regierungschefs des Euroraums verpflichten sich, im März konkrete Vorschläge zur Stärkung der Rettungsfonds vorzulegen. Merkel und Sarkozy werben für Wettbewerbsfähigkeit und eine enge Koordinierung der Wirtschaftspolitik. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

04.02.2011, 18:21 Uhr | Wirtschaft

Zugunglück in Hordorf Vom Gleis gehoben und zerfetzt

Am Tag danach fragt sich Hordorf, wie es zu dem Zugunglück mit zehn Toten kommen konnte. Gegen den Lokomotivführer des Güterzuges wird nun ermittelt. Er hat womöglich ein Haltesignal überfahren. Mehr Von Robert von Lucius, Magdeburg

31.01.2011, 21:00 Uhr | Gesellschaft

Konjunkturbericht Drei Geschwindigkeiten im Euro-Raum

Deutschland an der Spitze, im Mittelfeld Frankreich und die Benelux-Staaten, weit hinten die Euro-Peripherie: Von einer allgemeinen Erholung kann keine Rede sein. Der monatliche F.A.Z.-Konjunkturbericht. Mehr Von Philip Plickert

31.01.2011, 14:02 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Spürbarer Sinneswandel zugunsten des Euro

Unter professionellen Finanzmarktteilnehmern hat sich die Einschätzung zum Euro deutlich verbessert. Die Angst vor einer abermaligen Eskalation der Schuldenkrise sinkt. Die Optionsmärkte signalisieren mehr Vertrauen in den Euro. Mehr Von Alexander Armbruster und Bettina Schulz

28.01.2011, 10:02 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: EU-Währungskommissar Rehn Hilfsfonds sollte 440 Milliarden ausleihen können

EU-Währungskommissar Olli Rehn wirbt in Deutschland dafür, den Euro-Hilfsfonds auszuweiten. Eine Umschuldung Griechenlands lehnt er ab, gleichzeitig ist er zuversichtlich die Schärfung des Stabilitätspakts durchsetzen zu können. Mehr

27.01.2011, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Lei Lei Song, Asiatische Entwicklungsbank Asien will den Euro retten

Lei Lei Song ist Ökonom bei der Asiatischen Entwicklungsbank. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erklärt er, warum Chinesen und Japaner Euro-Anleihen kaufen, darunter sogar griechische. Mehr

24.01.2011, 15:41 Uhr | Finanzen

Griechenland-Szenario 4 Der Euro zerfällt

Griechenland, die Schulden und der Staatsbankrott. Aber wie geht's weiter? Szenario 4: Der Euro zerfällt! Mehr

23.01.2011, 10:16 Uhr | Wirtschaft

Euro-Schuldenkrise Zins verschlingt einen großen Teil der Steuererlöse

Steigende Renditen verteuern die Refinanzierung von Staatsschulden. Kritisch wird es, wo das Verschuldungsniveau hoch ist und die Steuereinnahmen strukturell schwach sind. Dann droht eine Verschuldungslawine. Zum Beispiel in Griechenland. Mehr

20.01.2011, 17:13 Uhr | Finanzen

Euro-Rettungsschirm Chef des Rettungsfonds gegen Aufstockung

Klaus Regling, der Chef des Euro-Rettungsschirms, hält es nicht für notwendig, den Rettungsfonds auszuweiten. Selbst wenn Spanien und Portugal Hilfe bräuchten, würde das Geld reichen, sagt er. Mehr

20.01.2011, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Europas Schuldenkrise Finanzminister debattieren über Rettungsfonds

Am Montagabend haben sich die Finanzminister der Euro-Länder darauf verständigt, ihren Rettungsfonds schlagkräftiger zu machen. Am Dienstag wollen sie nun über weitere Schritte gegen die Schuldenkrise beraten. Mehr

18.01.2011, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Bonuszertifikate Gesichert aufwärts

Wer der Dax-Euphorie an der Börse nicht traut, für den gibt es ein Mittel: Zertifikate, die vor Rückschlägen schützen. Mehr Von Dyrk Scherff

17.01.2011, 19:35 Uhr | Finanzen

Internationaler Finanzmarkt Fed gelassen, EZB aufgeschreckt

Die Inflationsraten nehmen zu. Die Vertreter der beiden Zentralbanken deuten den Anstieg allerdings unterschiedlich. Was dem einen die Fiskalkrise, ist dem anderen die Wirtschaftserholung. Mehr Von Patrick Welter, Washington

17.01.2011, 09:32 Uhr | Finanzen

Wolfgang Schäuble im Interview Wenn Portugal Hilfe braucht, stehen wir bereit

Die Menschen wollen auch nicht, dass der Euro scheitert - das ist Wolfgang Schäubles Überzeugung. Der Bundesfinanzminister spricht im Interview über die Milliarden für Europa, die D-Mark-Sehnsucht der Deutschen und seinen Gesundheitszustand. Mehr

16.01.2011, 19:43 Uhr | Wirtschaft

Aktien Geldanlage jenseits der Schuldenkrise

Die Misere in Griechenland, Portugal und Spanien droht den Blick auf die guten Weltwirtschaftsaussichten zu verdecken. Selbst professionelle Investoren meiden den explosiven Cocktail aus Spekulation und Politik. Viel spricht derzeit für Aktien. Mehr Von Daniel Mohr

15.01.2011, 21:04 Uhr | Wirtschaft

Unter der Schirm-Herrschaft Hundert Endspiele in der Schuldenkrise

Bisher befinden sich nur Griechenland und Irland unter dem Rettungsschirm. Werden andere Euro-Länder folgen? Die gelungenen Emissionen von Staatsanleihen in Portugal, Spanien und Italien haben die Furcht vor einer Eskalation der Schuldenkrise vorerst vertrieben. Doch weitere Bewährungsproben stehen bevor. Mehr Von Stefan Ruhkamp

15.01.2011, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Kaum noch Berliner Widerstand Die Euro-Rettungsmaschine läuft wieder an

Die EU-Kommission will den Euro-Rettungschirm ausweiten. Das kommt der Bundesregierung ungelegen – auch wenn es kaum noch Berliner Widerstand dagegen gibt. Mehr Von Werner Mussler

14.01.2011, 09:17 Uhr | Wirtschaft

Belgien Belgien

Seit fast sieben Monaten verfügt Belgien lediglich über eine geschäftsführende Regierung. Mehrfach haben Finanzmarktteilnehmer darum seither skeptisch auf das Königreich der zerstrittenen Flamen und Wallonen geblickt, immer flaute die Nervosität jedoch rasch ab. Mehr Von Michael Stabenow

13.01.2011, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Spanien Spanien

Nach Griechenland und Portugal gelang es am Donnerstag auch dem Krisenland Spanien, ohne Mühe mit der Auflage neuer Staatsanleihen den ersten Markttest des Jahres zu bestehen. Die Auflage von Fünfjährigen im Wert von drei Milliarden Euro hatte jedoch ihren Preis: Mehr Von Leo Wieland

13.01.2011, 16:03 Uhr | Wirtschaft
  31 32 33 34 35 ... 65  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Wichtiger Markt Tesla will nach Shanghai

Shanghai gilt als das Zentrum der chinesischen Autoindustrie. Kein Wunder, dass der amerikanische Vorzeigekonzern Tesla dort eine Fabrik plant. Es gibt aber noch ein paar Hürden. Mehr 0