Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Paul Otellini

Paul Otellini Ehemaliger Intel-Chef ist tot

Als der Marketing-Mann Paul Otellini 2005 Chef von Intel wurde, war das eine Sensation. Zuvor standen nur Ingenieure an der Spitze des Chipbauers. Jetzt ist Otellini mit nur 66 Jahren gestorben. Mehr

04.10.2017, 13:09 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Paul Otellini
1
   
Sortieren nach

CES 2014 Intel will nicht wieder etwas verpassen

Der Halbleiterkonzern leidet unter seiner schwachen Position im Smartphone-Geschäft. Der neue Vorstandsvorsitzende Brian Krzanich nimmt sich nun die nächsten Zukunftsmärkte vor - und zeigt sich offen für Partner die nicht Mircrosoft heißen. Mehr Von Roland Lindner, Las Vegas

08.01.2014, 10:58 Uhr | Technik-Motor

Hello aus New York: Roland Lindner Ein Dämpfer von Marissa Mayer

Das wird wohl nix mehr mit Yahoo: Auch die gefeierte Chefin des Unternehmens legt nun schlechte Zahlen vor. Auch sonst gibt es Dämpfer. Mehr

17.04.2013, 06:31 Uhr | Wirtschaft

Nachfolger unbekannt Der Intel-Chef hört auf

Produkte seiner Firma haben den Alltag von Millionen Menschen verändert: Paul Otellini steht seit beinahe acht Jahren an der Spitze des weltgrößten Halbleiter-Konzerns Intel. Nun ist Schluss. Seinem Nachfolger hinterlässt er eine Geldmaschine - und ein Problem. Mehr

19.11.2012, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Computer Umsatz und Gewinn von Intel geschrumpft

Flaute auf dem PC-Markt: Die Kunden kaufen hauptsächlich Tablet-Computer und Smartphones und das bekommt die PC-Branche zu spüren. Chiphersteller Intel meldet deutliche Einbußen. Aber auch die Hardwaresparte von IBM muss kämpfen. Mehr

17.10.2012, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Computergeschäft Intel steigert Umsatz deutlich

Das Computergeschäft scheint entgegen den Unkenrufen vieler Marktforscher gar nicht so schlecht zu laufen. Das gilt zumindest für Intel: Der größte Chip-Hersteller hat abermals einen Rekordumsatz erwirtschaftet. Mehr

21.07.2011, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Umfrage - Deutsche Wirtschaft verliert erheblich an Schwung

Intel wächst deutlich und profitabel, Münchener Rück sturmbelastet, Franken belastet Roche-Gewinn, ABB legt solide Zahlen vor, erholte Schweden-Krone schmälert Umsatz bei Ericsson, Akzo Nobel enttäuscht, Amadeus FiRe gut im Geschäft, American Express gut im Geschäft, Gewinneinbruch bei Ebay, Qualcomm gebremst, Adva Optical legt zu, Umfrage - Chinas Industrie schrumpft im Juli, deutsches Bauhauptgewerbe mit kräftigem Auftragsplus Mehr

21.07.2011, 07:19 Uhr | Finanzen

Medienschau Rekordzahlen von Intel

Peugeot steigert den Umsatz um 10,2 Prozent, L'Oreal - Umsatzplus von 9,3 Prozent, Yahoo steigert Umsatz deutlicher als erwartet, ADVA Optical schreibt rote Zahlen, Produktionsausfälle beim Bergbaukonzern BHP, GM - Lieferkette nach Japan-Krise ein Problem, Kreise - Apples neues iPhone kommt vermutlich im September, deutsche Erzeugerpreise plus 6,2 Prozent, Japans Exporte gehen nach Erdbeben zurück Mehr

20.04.2011, 07:18 Uhr | Finanzen

Technologie-Aktien Aktie von Intel ist solide bewertet

Intel hat das beste Jahr der Unternehmensgeschichte hinter sich und blickt optimistisch nach vorne. Die Aktie sieht optisch günstig aus. Allerdings neigte das Unternehmen schon immer dazu, Managern großzügig Optionen zuzuteilen. Mehr

14.01.2011, 09:49 Uhr | Finanzen

Prozessoren Intel strotzt vor Zuversicht

Intel hat das Jahr 2010 mit Rekordzahlen abgeschlossen. 2011 soll sogar noch besser laufen. Dabei steht der Branchenprimus vor einer Bewährungsprobe: Neue mobile Geräte wie Apples iPad nagen am klassischen PC-Geschäft. Mehr

14.01.2011, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Technologie-Aktien Aktie von Intel ist gut für zyklische Wetten

Intel hat im Moment einen robusten operativen Lauf. Die Aktie des Unternehmens kann trotzdem schon lange keinen eindeutigen, langfristigen Trend mehr etablieren. Nach größeren Kursrückschlägen ist sie jedoch regelmäßig eine zyklische Wette wert. Mehr

14.07.2010, 08:45 Uhr | Finanzen

Medienschau Intel mit Rekordquartal

Südzucker steigert den Quartalsgewinn um 50 Prozent, Rio Tinto warnt vor Konjunkturrückschlag, Gerresheimer nach Zuwächsen im Quartal optimistisch, Ströer bietet Aktien zu 20 Euro an, Yum! Brands wächst profitabel weiter , Glaxo begleicht Avandia-Klagen mit 460 Millionen Dollar, Singapurs Wirtschaft wächst stark, Thailands Zentralbank erhöht den Leitzins, Stellenabbau in der deutschen Industrie kommt zum Stillstand, Fed - Banken haben Kreditvergabe zuletzt gelockert, weniger Lebensversicherte versilbern Policen Mehr

14.07.2010, 07:15 Uhr | Finanzen

Computerchips stark gefragt Intels Optimismus steckt Technologiebranche an

Der Chiphersteller Intel weckt mit einem Gewinnsprung Hoffnungen auf ein Anspringen des Computermarktes. Im ersten Quartal hat Intel seinen Gewinn fast vervierfacht. Davon profitieren die Aktien gleich mehrerer Unternehmen. Mehr

14.04.2010, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert freundlich

Ein ordentliches spätes Geschäft an Wall Street, positiv interpretierte Zahlen von Intel nach Börsenschluss sowie die zunächst freundliche Reaktion auf den Geschäftsbericht des Halbleiterherstellers in Asien verhelfen den deutschen Aktien zu Kursaufschlägen am Mittwochmorgen. Mehr

14.04.2010, 10:13 Uhr | Finanzen

Computer Windows für die Zukunft

Heute bringt Microsoft sein neues Betriebssystem heraus. Windows 7 soll den Kunden nicht nur ein Fenster in die digitale Welt der Medien sein, sondern vor allem die traditionell starke Stellung des Softwareunternehmens untermauern. Mehr Von Stephan Finsterbusch

22.10.2009, 12:32 Uhr | Wirtschaft

Berichtssaison in Amerika Intel - Optimismus schon einpreist

Mit nachbörslichen Kursgewinnen von mehr als sieben Prozent reagierten die Aktien von Intel auf die vorgelegten Umsatz- und Ertragszahlen. Dabei liegen die Erlöse deutlich unter dem Vorjahresniveau und das Unternehmen schreibt rote Zahlen. Mehr

15.07.2009, 09:01 Uhr | Finanzen

Technologieindustrie Zwischen Entlassungen und Investitionen

Wie viele andere Branchen ist auch die Technologieindustrie in den Sog der Wirtschaftskrise geraten und liefert eine Hiobsbotschaft nach der anderen. In diesem trüben Umfeld versuchen nun vor allem einige Riesen der Branche, positive Signale zu setzen - etwa Intel und Microsoft. Mehr Von Roland Lindner, New York

12.02.2009, 22:24 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Staatshilfe für die Bank of America

Intel erleidet drastischen GewinneinbruchIrland verstaatlicht Bank Anglo-IrishGM: Autoabsatz in Amerika bricht einGenentech steigert QuartalsgewinnLufthansa und UFO verhandeln weiterBayernLB beschafft sich 5 Milliarden EuroFresenius platziert trotz Finanzkrise AnleiheStatkraft will Eon-Anteile behaltenHugo Boss: Maeder geht zu Charles VögeleCarrefour verzeichnet UmsatzplusRadeberger erhöht Preise und steigert UmsatzAccor macht mehr UmsatzEZB-Chef Trichet schließt null Prozent ausFrankfurter Flughafenausbau kann beginnenSenat gibt Restbetrag aus Rettungspaket freiDeutschland vor Überschreiten der Defizitgrenze gewarnt Mehr

16.01.2009, 06:54 Uhr | Finanzen

Chiphersteller Intel verbreitet Unsicherheit

Die Geschäftszahlen des Chipherstellers Intel waren mit Spannung erwartet worden. Sie gelten als Indikator für die Investitionsbereitschaft von Firmen und Privatpersonen - und damit für die Entwicklung der gegenwärtigen Krise. Doch Intel tappt noch im Dunkeln: Die Zahlen sind solide, der Ausblick aber vorsichtig. Mehr Von Roland Lindner, New York

15.10.2008, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Intel schafft 12 Prozent mehr Gewinn

Südzucker hebt Umsatzprognose anGerresheimer erleidet VerlustKongress prüft Aspirin-Werbung von BayerBayer zieht sich von Börse Tokio zurückCentrotherm streicht GewinnprognoseDiscover legt Streit mit Visa und Mastercard beiGenentech erfüllt die MarkterwartungenInbev muss Kapitalerhöhung verschiebenPremiere besetzt weitere Posten neuBank of New York soll Finanzpaket umsetzenAmerikanisches Haushaltsdefizit auf RekordhöheFed: Amerika befindet sich in einer RezessionInflationsrate wieder unter drei ProzentAmerikanische Firmen müssen 800 Milliarden Dollar auftreibenNew York könnte 165.000 Jobs verlierenFed stellt Japan unbegrenzt Dollar zur VerfügungDeutscher Einzelhandel spürt keine Kauf-ZurückhaltungFAZ: Gesetzesverstöße um Hypo Real EstateJapans Überschuss in Leistungsbilanz gefallen Mehr

15.10.2008, 08:37 Uhr | Finanzen

Weltmarktführer vergrößert Produktspektrum Intel will mit multifunktionalen Chips schneller wachsen

fib. FRANKFURT, 27. Juli. Intel will sich mit einer reformierten Produktstrategie neuen Märkten öffnen. Während andere Chiphersteller wie AMD, Infineon oder Powerchip derzeit Verluste in Milliardenhöhe einfahren, ist der Weltmarktführer ... Mehr Von Stephan Finsterbusch

27.07.2008, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Intel erhöht Ausblick

Viele Neues aus Frankreich: LVMH verbucht im ersten Quartal einen höheren Umsatz, ebenso wie L'Oreal, der von Accor fällt aufgrund von Ausgliederungen, der von Thomson einfach so. Peugeot kündigt die erste Dividendenerhöhung seit fünf Jahren an.Neues auch aus der Kreditkrise: Merrill Lynch muss angeblich weitere 6 bis 8 Milliarden Dollar abschreiben, Washington Mutual verbucht einen Milliardenverlust im Quartal, die Konkursmeldungen in den Vereinigten Staaten sind um 38 Prozent gestiegen und die regionalen Fed-Banken zeigen sich besorgt über den amerikanischen Wirtschaftsausblick. Immerhin schätzt die OECD die Verluste aus der Finanzmarktkrise nur auf 422 Milliarden Dollar.In Deutschland will Apax D+S Europe übernehmen und Arques keine Dividende zahlen. Mehr

16.04.2008, 08:43 Uhr | Finanzen

Consumer Electronics Show Intel setzt auf das mobile Internet

Intel-Chef Otellini versucht auf der CES Aufbruchstimmung zu verbreiten: Er stellte eine neue Generation von tragbaren Geräten vor, die kleiner sind als gewöhnliche Laptops, aber in ihrer Leistung nicht weit zurückbleiben sollen. Mehr Von Roland Lindner

08.01.2008, 15:55 Uhr | Wirtschaft

Hilfsprojekt Intel trennt sich vom 100-Dollar-Laptop

Ein gemeinnütziges Projekt will mehrere Millionen Laptops an arme Kinder in rund 30 Ländern der Welt abgeben. Seit einem halben Jahr war auch der amerikanische Chiphersteller Intel an dem Projekt beteiligt. Doch nun endet die Zusammenarbeit im Streit. Mehr Von Carsten Knop

04.01.2008, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Kommunikation Gegen den E-Mail-Wahnsinn

Was tun gegen die E-Mail-Flut am Arbeitsplatz? Einige amerikanische Unternehmen haben „No-E-Mail-Fridays“ eingeführt. Dabei wird den Mitarbeitern das Versenden von E-Mails untersagt – jedenfalls wenn sie an interne Kollegen gerichtet sind. Mehr Von Roland Lindner, New York

27.12.2007, 16:38 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z