Osteuropa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Osteuropa

  2 3 4 5 6 ... 35 ... 70  
   
Sortieren nach

Panzerbrigade nach Osteuropa Nato-Oberbefehlshaber verteidigt Stationierungspläne

Der amerikanische Oberkommandierende der Nato in Europa verteidigt den Plan, Ausrüstung für bis zu 5000 Soldaten und 250 Kampfpanzer  nach Osteuropa zu verlagern. Dies sei kein Verstoß gegen die Nato-Russland-Akte, sagt General Breedlove. Mehr Von Thomas Gutschker und Michael Stabenow, Ustka/ Brüssel

17.06.2015, 22:00 Uhr | Politik

Kommentar Osteuropas Ängste

Die Angst von Russlands Nachbarn vor einer Aggression des Kremls ist angesichts der Entwicklungen in der Ukraine verständlich. Für sie wäre es beruhigend, würden die Vereinigten Staaten militärisches Gerät schicken. Mehr Von Reinhard Veser

14.06.2015, 17:36 Uhr | Politik

Zeitungsbericht Pentagon will schwere Waffen in Osteuropa stationieren

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat offenbar Pläne, wie man einer möglichen Aggression Russlands in Osteuropa begegnen könne. Dazu zählt die Verlegung schwerer Waffen in Staaten des früheren Warschauer Pakts. Eine Idee, die an Zeiten des Kalten Kriegs erinnert. Mehr

13.06.2015, 22:55 Uhr | Politik

Nato-Eingreiftruppe Kostümprobe mit Schützenpanzern

Wie schnell gelingt die Verlegung von Soldaten nach Osteuropa? Die Nato testet gleich mit drei Großmanövern die Verteidigungsbereitschaft ihrer neuen Eingreiftruppe. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

09.06.2015, 09:01 Uhr | Politik

Kommentar Sozialtourismus

Eine Massenzuwanderung würde die nationalen Systeme der sozialen Sicherheit gefährden, warnt der EuGH-Generalanwalt. Man kann nur hoffen, dass dieser Hinweis auf die Probleme vieler Kommunen mit Armutsmigranten aus Osteuropa auf fruchtbaren Boden fällt. Mehr Von Joachim Jahn

04.06.2015, 17:05 Uhr | Wirtschaft

EU-Ratspräsident Tusk Russland geht destruktiv, aggressiv, einschüchternd vor

Mit deutlichen Worten gegenüber Russland hat in Riga der Osteuropagipfel der EU begonnen. Während die Bundeskanzlerin den Russen vorwirft, die Unterschiedlichkeit der Länder nicht zu akzeptieren, wird der EU-Ratspräsident deutlicher. Am späten Abend wollten Merkel und der franzöische Präsident noch Griechenlands Tsipras treffen. Mehr

21.05.2015, 21:44 Uhr | Politik

Kommentar Der Krieg im Osten

Russland war Opfer der Taten Hitlers und Stalins. Anstatt vor diesem geschichtlichen Hintergrund zu verbinden, spielt Putin das eine gegen das andere aus. Mehr Von Reinhard Veser

08.05.2015, 15:04 Uhr | Politik

70 Jahre Kriegsende Das zerklüftete Gedenken

Kein anderes Datum eint die Russen so sehr wie der am 9. Mai begangene Tag des Sieges im Zweiten Weltkrieg: Der Schmerz über die Millionen Toten des deutschen Vernichtungskriegs und der Stolz über die Heldentaten der Vorväter und den eigenen Sieg gingen eine unlösbare Verbindung ein. Mehr Von Professor Dr. Jochen Hellbeck

05.05.2015, 15:42 Uhr | Politik

Parkettgespräch Lateinamerikanische Anleihen erscheinen attraktiv

Anleger setzen gerne auf Schwellenländer – versprechen sie doch eine gesunde Rendite. Doch die Lieblinge ändern sich relativ schnell. Guillermo Ossés rät nun zu südamerikanischen Anleihen. Mehr Von Martin Hock

16.04.2015, 22:29 Uhr | Finanzen

Weltweite Militärausgaben Osteuropa rüstet auf

Während die weltweiten Rüstungsausgaben 2014 leicht gesunken sind, wird in einer Region kräftig aufgerüstet: in Osteuropa. Russland steigert seine Ausgaben beträchtlich, die Ukraine sogar noch mehr. Mehr

13.04.2015, 04:21 Uhr | Politik

Papst kritisiert Türkei Ein Völkermord

Papst Franziskus hat mit seinen Worten zum Völkermord an den Armeniern recht. Auch die Heroisierung Stalins in Russland und seiner monströsen Verbrechen sind bis heute ein Quell der Spannungen in Osteuropa. Mehr Von Reinhard Veser

12.04.2015, 18:47 Uhr | Politik

Schifffahrt Schwimmende Sicherheitsrisiken auf dem Rhein

Osteuropäische Matrosen und Kapitäne strömen auf den Rhein. Französisch, Deutsch oder Niederländisch beherrschen sie oft nicht. Auch Sparmaßnahmen im Wasserschutz und Bauarbeiten an Brücken sorgen für Probleme. Mehr Von Julian Trauthig

11.04.2015, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Historikerkommission gegründet Was wissen wir über die Ukraine?

In den Debatten kann die ukrainische Geschichte folgenlos politisch instrumentalisiert werden, weil wir zu wenig wissen. Historiker, Ukrainer und Deutsche, wagen sich an eine Geschichtsschreibung ohne politische Verzerrung. Mehr Von Regina Mönch

04.04.2015, 08:42 Uhr | Feuilleton

Marsch durch Osteuropa Proteste gegen amerikanischen Militärkonvoi in Prag

Es soll eine Demonstration der Stärke gegenüber Russland sein. 100 amerikanische Schützenpanzer durchqueren Osteuropa. In Prag stoßen sie nun auf Ablehnung. Mehr

28.03.2015, 18:30 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Russlands neokoloniales Projekt

Das russische Projekt, die Ukraine und die Europäische Union im Namen einer anderen Weltordnung zu zerstören, sollte weder schockieren noch verwirren. Immerhin beruht es auf einem zutreffenden Geschichtsverständnis. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Timothy Snyder

16.03.2015, 15:15 Uhr | Politik

Geheimdienst Manchmal staunt sogar Putin über den BND

Der BND wird oft kritisiert – etwa dafür, dass der Dienst die Annexion der Krim hätte voraussehen müssen. Doch der BND weiß viel über Moskau. Die Frage ist, was die Politik mit diesem Wissen anfängt. Mehr Von Eckart Lohse, Majid Sattar und Markus Wehner, Berlin

09.03.2015, 11:44 Uhr | Politik

Schuldenkrise Osteuropa grollt den Griechen

Arme EU-Mitglieder wie die Slowakei, Slowenien und Tschechien wollen nicht mehr für Athen geradestehen. Denn sie selbst haben noch weniger Geld. Und sind durch große Spar- und Reformanstrengungen gegangen. Mehr Von Christian Geinitz, Bratislava

28.02.2015, 14:24 Uhr | Wirtschaft

Kriminalität Zahl der Einbrüche steigt weiter an

In zwei der drei bevölkerungsreichsten Bundesländern steigt die Zahl der Einbrüche weiter deutlich an. Gut organisierte, mobile Banden aus osteuropäischen Ländern und dem Kaukasus machen der Polizei zu schaffen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Albert Schäffer und Reiner Burger, Stuttgart, München und Düsseldorf

26.02.2015, 16:50 Uhr | Politik

Spannungen mit Russland Nato-General warnt vor russischer Invasion

Der Krieg in der Ukraine habe die Effektivität der russischen Truppen bewiesen, sagt der Vize-Kommandeur der Nato in Europa. Das könnte Moskau zu Einmärschen in Bündnisländer verleiten. Auch Russlands Präsident Putin warnt den Westen, dass Russland militärisch nicht zu besiegen sei. Mehr

21.02.2015, 03:56 Uhr | Politik

EU und Britannien Cameron spielt keine Rolle mehr

Merkel und Hollande ringen tagelang um Frieden in der Ukraine - und wo bleibt David Cameron? Der britische Premier ist auf der internationalen Bühne kaum noch wahrzunehmen. Nicht nur die Opposition in London übt scharfe Kritik.  Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

13.02.2015, 12:20 Uhr | Politik

70 Jahre Jalta-Konferenz Befreites Europa vor Eisernem Vorhang

Im Februar 1945 trafen sich Churchill, Roosevelt und Stalin in Jalta. Wie die Konferenz der großen Drei zu einer hochpolitischen Chiffre aufstieg. Mehr Von Ranier Blasius und Reinhard Veser

10.02.2015, 14:20 Uhr | Politik

Wanderarbeiter in Frankfurt Die Probleme der Neandertaler

Rumänische Wanderarbeiter bauen in Frankfurt Hotels, Banken und Universitäten. Zu Hause fühlen sie sich hier aber nicht. Zu viele leere Versprechen, sagen sie. Ein Besuch in einem Wohnheim. Mehr Von Christoph Borgans

07.02.2015, 15:20 Uhr | Rhein-Main

Rückfahrt nach Sofia Im Bus mit Wanderarbeitern

In Deutschland ernten sie Spargel, pflegen Alte oder setzen Samen in die Erde. Dann fährt der Bus zurück nach Sofia. Die Frauen aus Bulgarien haben Weichspüler, Bratpfannen und Lebensweisheiten im Gepäck. Eine Rückfahrt mit Wanderarbeitern. Mehr Von Mona Jaeger

06.02.2015, 14:58 Uhr | Wirtschaft

François Hollande Ein Präsident findet seine Rolle

Als er in den Elysée-Palast einzog, war François Hollande ein außenpolitischer Novize. Osteuropa war ein blinder Fleck auf seiner Landkarte. Jetzt spricht er über Krieg und Frieden, ernst und fast feierlich, getragen von neuem Selbstbewusstsein. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.02.2015, 17:03 Uhr | Politik

Franken-Freigabe Plötzlich ist Ungarn ein Vorbild

Oft wurde die Bankenpolitik von Ungarn kritisiert. Nach der Wechselkursfreigabe des Franken nehmen sich einige Länder aus Osteuropa Ungarn zum Vorbild. Fachleute sind jedoch skeptisch. Mehr Von Christian Geinitz

22.01.2015, 19:18 Uhr | Finanzen
  2 3 4 5 6 ... 35 ... 70  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z