Osteuropa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Osteuropa

  2 3 4 5 6 ... 35 ... 71  
   
Sortieren nach

EU-Flüchtlingspolitik Osteuropa hat recht

Die Osteuropäer werden in der Flüchtlingsdebatte pauschal verurteilt. Aber was sie sagen, ist richtig. Die EU hat es versäumt, für ein humanes, rationales und belastungsfähiges Asylsystem zu sorgen. Ein Kommentar. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

11.09.2015, 09:35 Uhr | Politik

Flüchtlingsquoten Osteuropa darf sich nicht verkriechen

Der Flüchtlingsstrom zieht in eine Richtung – in den Norden. Der Osten Europas hat bisher nur wenige Menschen aufgenommen. Es wird Zeit für mehr Solidarität und ein faires Quotensystem für Flüchtlinge in der EU. Mehr Von Thomas Gutschker

30.08.2015, 14:55 Uhr | Politik

Polens Präsident Ein erklärter Deutschland-Freund

Polens Präsident Andrzej Duda lobt vor seinem Besuch in Berlin die Kanzlerin für ihre Russland-Politik. Im Gespräch mit der F.A.Z. fordert er zugleich mehr Präsenz der Nato in seinem Land. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

27.08.2015, 22:45 Uhr | Politik

Polnischer Präsident vereidigt Duda fordert mehr Nato-Präsenz in Osteuropa

Der neue polnische Präsident hat in seiner Vereidigungs-Rede im polnischen Parlament mehr Unterstützung von der Nato gefordert. Die Bedrohung durch Russland mache das notwendig, so Duda. Mehr

06.08.2015, 13:19 Uhr | Politik

Osteuropa-Roman Im Bett mit dem Urbild

Der erste Roman der Russland-Kennerin Barbara Lehmann lässt eine deutsche Intellektuelle tief in die Wirren des russisch-tschetschenischen Konflikts geraten. Die feurige und stachlige Prosa zeichnet eine mitreißende Läuterungsgeschichte. Mehr Von Kerstin Holm

11.07.2015, 14:38 Uhr | Feuilleton

Lektorin Katharina Raabe Die osteuropäische Literatur existiert nicht

Siebzehn Sprachen, unbekannte Traditionen und ein paar Gestalten, die plötzlich einer großen kleinen Literatur ans Licht verhelfen: Die Lektorin Katharina Raabe spricht über die Schriftsteller Osteuropas, ihre Lage und ihre Übersetzer. Mehr Von Sandra Kegel

27.06.2015, 17:35 Uhr | Feuilleton

Nato reagiert auf Russland Rollenwandel im Bündnis

An diesem Mittwoch treffen sich die Verteidigungsminister der Nato in Brüssel. Angesichts russischer Aggressionsgesten ist die neue „Speerspitze“ der Allianz ein wichtiges Signal für Osteuropa. Doch das Bündnis muss noch viel mehr tun - und viel schneller. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

24.06.2015, 11:52 Uhr | Politik

Verstärkte Nato-Präsenz Amerikaner verlegen schweres Militärgerät nach Osteuropa

Es geht um Ausrüstung für mehrere tausend Soldaten, Panzer und Artillerie: Der amerikanische Verteidigungsminister Ashton Carter hat bei seinem Besuch im  Baltikum Details genannt, wie die Vereinigten Staaten ihre Militärpräsenz in den Nato-Staaten Osteuropas ausbauen wollen. Mehr

23.06.2015, 15:43 Uhr | Politik

Sambo Die verrückteste Sportart der Europaspiele

Eine Mischung aus Ringen, Judo und Jiu Jitsu: Sambo ist die exotischste Erscheinung bei den Europaspielen in Baku – und vor allem in Osteuropa beliebt. Ein prominenter Fan aus Russland fordert gar, dass der Kampfsport olympisch wird. Mehr

22.06.2015, 14:07 Uhr | Sport

Verteidigung Deutscher Nato-General fordert massive Aufrüstung Osteuropas

Statt eigene schwere Waffen im Osten zu stationieren, sollte man die Partner lieber aufrüsten, sagt der Nato-Oberbefehlshaber für Mittel- und Osteuropa. Die Länder müssten Panzer, Hubschrauber und Haubitzen zu fairen Preisen bekommen. Mehr

19.06.2015, 04:10 Uhr | Politik

Panzerbrigade nach Osteuropa Nato-Oberbefehlshaber verteidigt Stationierungspläne

Der amerikanische Oberkommandierende der Nato in Europa verteidigt den Plan, Ausrüstung für bis zu 5000 Soldaten und 250 Kampfpanzer  nach Osteuropa zu verlagern. Dies sei kein Verstoß gegen die Nato-Russland-Akte, sagt General Breedlove. Mehr Von Thomas Gutschker und Michael Stabenow, Ustka/ Brüssel

17.06.2015, 22:00 Uhr | Politik

Kommentar Osteuropas Ängste

Die Angst von Russlands Nachbarn vor einer Aggression des Kremls ist angesichts der Entwicklungen in der Ukraine verständlich. Für sie wäre es beruhigend, würden die Vereinigten Staaten militärisches Gerät schicken. Mehr Von Reinhard Veser

14.06.2015, 17:36 Uhr | Politik

Zeitungsbericht Pentagon will schwere Waffen in Osteuropa stationieren

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat offenbar Pläne, wie man einer möglichen Aggression Russlands in Osteuropa begegnen könne. Dazu zählt die Verlegung schwerer Waffen in Staaten des früheren Warschauer Pakts. Eine Idee, die an Zeiten des Kalten Kriegs erinnert. Mehr

13.06.2015, 22:55 Uhr | Politik

Nato-Eingreiftruppe Kostümprobe mit Schützenpanzern

Wie schnell gelingt die Verlegung von Soldaten nach Osteuropa? Die Nato testet gleich mit drei Großmanövern die Verteidigungsbereitschaft ihrer neuen Eingreiftruppe. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

09.06.2015, 09:01 Uhr | Politik

Kommentar Sozialtourismus

Eine Massenzuwanderung würde die nationalen Systeme der sozialen Sicherheit gefährden, warnt der EuGH-Generalanwalt. Man kann nur hoffen, dass dieser Hinweis auf die Probleme vieler Kommunen mit Armutsmigranten aus Osteuropa auf fruchtbaren Boden fällt. Mehr Von Joachim Jahn

04.06.2015, 17:05 Uhr | Wirtschaft

EU-Ratspräsident Tusk „Russland geht destruktiv, aggressiv, einschüchternd vor“

Mit deutlichen Worten gegenüber Russland hat in Riga der Osteuropagipfel der EU begonnen. Während die Bundeskanzlerin den Russen vorwirft, die Unterschiedlichkeit der Länder nicht zu akzeptieren, wird der EU-Ratspräsident deutlicher. Am späten Abend wollten Merkel und der franzöische Präsident noch Griechenlands Tsipras treffen. Mehr

21.05.2015, 21:44 Uhr | Politik

Kommentar Der Krieg im Osten

Russland war Opfer der Taten Hitlers und Stalins. Anstatt vor diesem geschichtlichen Hintergrund zu verbinden, spielt Putin das eine gegen das andere aus. Mehr Von Reinhard Veser

08.05.2015, 15:04 Uhr | Politik

70 Jahre Kriegsende Das zerklüftete Gedenken

Kein anderes Datum eint die Russen so sehr wie der am 9. Mai begangene Tag des Sieges im Zweiten Weltkrieg: Der Schmerz über die Millionen Toten des deutschen Vernichtungskriegs und der Stolz über die Heldentaten der Vorväter und den eigenen Sieg gingen eine unlösbare Verbindung ein. Mehr Von Professor Dr. Jochen Hellbeck

05.05.2015, 15:42 Uhr | Politik

Parkettgespräch Lateinamerikanische Anleihen erscheinen attraktiv

Anleger setzen gerne auf Schwellenländer – versprechen sie doch eine gesunde Rendite. Doch die Lieblinge ändern sich relativ schnell. Guillermo Ossés rät nun zu südamerikanischen Anleihen. Mehr Von Martin Hock

16.04.2015, 22:29 Uhr | Finanzen

Weltweite Militärausgaben Osteuropa rüstet auf

Während die weltweiten Rüstungsausgaben 2014 leicht gesunken sind, wird in einer Region kräftig aufgerüstet: in Osteuropa. Russland steigert seine Ausgaben beträchtlich, die Ukraine sogar noch mehr. Mehr

13.04.2015, 04:21 Uhr | Politik

Papst kritisiert Türkei Ein Völkermord

Papst Franziskus hat mit seinen Worten zum Völkermord an den Armeniern recht. Auch die Heroisierung Stalins in Russland und seiner monströsen Verbrechen sind bis heute ein Quell der Spannungen in Osteuropa. Mehr Von Reinhard Veser

12.04.2015, 18:47 Uhr | Politik

Schifffahrt Schwimmende Sicherheitsrisiken auf dem Rhein

Osteuropäische Matrosen und Kapitäne strömen auf den Rhein. Französisch, Deutsch oder Niederländisch beherrschen sie oft nicht. Auch Sparmaßnahmen im Wasserschutz und Bauarbeiten an Brücken sorgen für Probleme. Mehr Von Julian Trauthig

11.04.2015, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Historikerkommission gegründet Was wissen wir über die Ukraine?

In den Debatten kann die ukrainische Geschichte folgenlos politisch instrumentalisiert werden, weil wir zu wenig wissen. Historiker, Ukrainer und Deutsche, wagen sich an eine Geschichtsschreibung ohne politische Verzerrung. Mehr Von Regina Mönch

04.04.2015, 08:42 Uhr | Feuilleton

Marsch durch Osteuropa Proteste gegen amerikanischen Militärkonvoi in Prag

Es soll eine Demonstration der Stärke gegenüber Russland sein. 100 amerikanische Schützenpanzer durchqueren Osteuropa. In Prag stoßen sie nun auf Ablehnung. Mehr

28.03.2015, 18:30 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Russlands neokoloniales Projekt

Das russische Projekt, die Ukraine und die Europäische Union im Namen einer anderen Weltordnung zu zerstören, sollte weder schockieren noch verwirren. Immerhin beruht es auf einem zutreffenden Geschichtsverständnis. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Timothy Snyder

16.03.2015, 15:15 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 35 ... 71  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z