Osteuropa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neue Regionalpolitik Deutschland bekommt weniger Geld von der EU

Weniger Geld für Deutschland und Osteuropa, mehr für Italien und Spanien. Die EU richtet ihre milliardenschwere Regionalpolitik neu aus – und nimmt einen deutschen Vorschlag auf. Mehr

29.05.2018, 19:03 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Osteuropa

1 2 3 ... 35 ... 71  
   
Sortieren nach

Streit ums Baltikum Brüssel einigt sich mit russischem Staatskonzern Gasprom

Die EU-Kommission wirft dem Rohstoffkonzern Gasprom unfaires Geschäftsgebaren in Osteuropa vor. Nun scheint das Unternehmen eine Milliardenstrafe abgewendet zu haben. Mehr

24.05.2018, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Osteuropäische Kräfte Pflegekollaps unter deutschen Dächern

Hunderttausende Frauen aus Osteuropa betreuen deutsche Senioren zu Hause. Hier berichten sie von monatelangen Dauereinsätzen ohne Urlaub, von schlaflosen Nächten und Überforderung bis zum Zusammenbruch. Kontrollen: Fehlanzeige. Mehr Von Britta Beeger und Johannes Pennekamp

11.05.2018, 16:36 Uhr | Beruf-Chance

Osteuropa in New York Unter Marx und Engels zur Arbeit an die Wall Street

Einwanderer aus aller Welt haben New York zu dem gemacht, was es heute ist. Vor allem die Spuren der Osteuropäer sind bis heute überall in der Stadt sichtbar. Mehr Von Franz Lerchenmüller

10.05.2018, 09:25 Uhr | Reise

Banden aus Osteuropa Kindergeldbetrug kostet Staat dreistellige Millionensumme

Organisierte Banden aus Osteuropa kassierten in der Vergangenheit missbräuchlich Leistungen für Kinder beispielsweise in Rumänien und Bulgarien. Familienkassen rechnen nun den Schaden hoch, den die Banden verursachen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

06.05.2018, 22:12 Uhr | Wirtschaft

Go East-Chefin Gerritsen Frischer Wind von Nordost

Feuerprobe bestanden: Mit Heleen Gerritsen hat das Filmfestival Go East eine neue Leiterin. Deren Arbeit endet nicht mit der Preisverleihung. Mehr Von Eva-Maria Magel

28.04.2018, 12:22 Uhr | Rhein-Main

Filmfestival Go east Ostblick

Inmitten des politischen Umbruchs hat Go East einst begonnen. Nun gibt es abermals gewaltige Umbrüche. Von neuen Filmen, Politik und der neuen Sicht auf das Gestern: Das 18. Festival des mittel- und osteuropäischen Films beginnt in Wiesbaden. Von Eva-Maria Magel Mehr

17.04.2018, 20:51 Uhr | Rhein-Main

Die EU und die Ungarn-Wahl Orbáns Sieg ermutigt Osteuropa zur Konfrontation

Viktor Orbáns Verhalten in der EU war in den vergangenen Jahren immer doppelgesichtig. Doch nach seinem abermaligen Wahlsieg könnte er der Gemeinschaft noch gefährlicher werden als bislang. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

09.04.2018, 11:21 Uhr | Politik

Wetterphänomen Warum der Schnee in Osteuropa orange ist

In Teilen Osteuropas fällt dieser Tage oranger Schnee vom Himmel und verleiht dortigen Skigebieten einen warmen Farbton. Grund für die ungewohnte Optik ist ein Wetterphänomen. Mehr Von Tanja Unterweger

26.03.2018, 17:58 Uhr | Gesellschaft

Präsidentschaftswahl Warum sind die Russen so zufrieden mit Putin?

Wladimir Putin ist die nächste Amtszeit als Präsident nicht mehr zu nehmen. Einen echten politischen Wettbewerb gibt es nicht – doch den Großteil der russischen Bürger stört das nicht. Mehr Von Evgenij Mertes

16.03.2018, 21:31 Uhr | Politik

Entsandte Arbeitnehmer Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Arbeitnehmer, die ins Ausland entsandt werden, sollen in Zukunft die gleichen Löhne bekommen wie ihre einheimischen Kollegen. Nur in einem Punkt bleiben Unterschiede. Mehr

01.03.2018, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Quisling und andere Flitterwochen mit Hitler?

Nach 1945 wollte es keiner gewesen sein. Aber während des Krieges gab es in vielen Ländern Menschen, die mit der deutschen Besatzung kooperierten. Mehr Von Johannes Tuchel

20.02.2018, 10:40 Uhr | Politik

FAZ.NET-Tatortsicherung Hat die CIA Umstürze in Osteuropa gesteuert?

Abstoßend inszenierte Morde locken im neuen „Tatort“ die Wiener Kommissare lange auf die falsche Fährte. Wie zutreffend sind die historischen und politischen Hintergründe dieses Falls dargestellt? Mehr Von Kais Harrabi

14.01.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Aktien aus Österreich In Wien regieren die Bullen

Österreichs Leintindex ATX profitiert vom Aufschwung in Osteuropa. Geschäfte an der Wiener Börse könnten also attraktiv sein. Oder birgt die neue Regierung ein Risiko? Mehr Von Michaela Seiser, Wien

13.12.2017, 13:03 Uhr | Finanzen

China investiert China weitet seinen Einfluss auf Osteuropa aus

Mit Milliardensummen umgarnt China die osteuropäischen Staaten und verspricht Investitionen in die Infrastruktur. Die restlichen EU-Mitglieder reagieren skeptisch. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

28.11.2017, 05:46 Uhr | Wirtschaft

„Zehn Prozent aus Osteuropa“ Weniger bezahlbare Wohnungen, mehr Obdachlose

Im Winter steigt die Anzahl an Wohnungslosen vielerorts. Das stellt die Städte im Land vor Herausforderungen: Während in Frankfurt viele Obdachlose aus Osteuropa kommen, beschäftigt die Stadt Darmstadt vor allem die Situation obdachloser Frauen. Mehr

23.11.2017, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Sitz der EU-Bankenaufsicht Frankfurt und Bonn schlägt die Stunde

Vor der Entscheidung über den Sitz der EU-Bankenaufsicht hat Frankfurt gute Chancen. Aber politische Deals könnten der Stadt zum Verhängnis werden. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

19.11.2017, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Ungarn Orbán ruft „migrantenfreie Zone“ in Osteuropa aus

Der ungarische Regierungschef fordert Tschechien, Polen und die Slowakei zum Widerstand gegen die Flüchtlingspolitik der EU auf. Diese wolle mit einer mysteriösen Finanzmacht aus „Europa einen Mischkontinent machen“. Mehr

24.10.2017, 06:51 Uhr | Politik

Kampieren im Tiergarten Was lockt Obdachlose nach Berlin?

In der Hauptstadt kampieren Dutzende Menschen in Parks. Es sind Osteuropäer. Sie sind Schlimmeres gewohnt – das kriegen jedoch auch alle anderen zu spüren. Mehr Von Moritz Eichhorn

17.10.2017, 08:09 Uhr | Politik

A.P.C-Gründer Jean Touitou „Ich will die Menschen befreien“

Jean Touitou ist Gründer der Pariser Modemarke A.P.C. Im Interview spricht er über seine trotzkistische Vergangenheit, emanzipatorische Kleidung und politische Rückschritte in der Mode. Mehr Von Alfons Kaiser

14.10.2017, 15:58 Uhr | Stil

Kommentar Schulz redet die Pflege schlecht

Schulz’ Ankündigungen zur Altenpflege sind Zeichen seiner Verzweiflung, nicht seiner Kompetenz. Hätte er sich mit seinen Gesundheitsexperten abgesprochen, hätte er sich wohl kaum so geäußert. Mehr Von Andreas Mihm

20.09.2017, 09:46 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Lambsdorff „Juncker ist auf Deutschland zugegangen“

EU-Kommissionspräsident Juncker hat die Zukunft Europas skizziert. Im Interview mit FAZ.NET erklärt der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff, warum Deutschland und die anderen EU-Staaten die Rede unterschiedlich auffassen. Mehr Von Yves Bellinghausen

14.09.2017, 07:09 Uhr | Politik

Nato und Russland Lauwarmer Krieg

Die Vernichtung nuklear bestückter Mittelstreckenraketen war ein Meilenstein im Tauwetter des Kalten Kriegs. Umso besorgter sehen nicht nur die Vereinigten Staaten neue Aufrüstungsgedanken in Russland. Mehr Von Oliver Kühn

01.09.2017, 15:50 Uhr | Politik

Österreich Hier gibt es zu viele Banken

Die Dichte an Geldinstituten ist in der Alpenrepublik so hoch wie in fast keinem anderen europäischen Land. Das kostet viel Geld. Doch bald könnte der Fortschritt bei der Digitalisierung helfen. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

12.08.2017, 11:28 Uhr | Finanzen

Windflaute Das Netzgeschäft hält Innogy auf Kurs

Die aus Teilen von RWE entstandene Innogy will eigentlich eine Ökostrom-Gesellschaft sein. Eine Windflaute und wenig Regen sorgten aber zuletzt dafür, dass sie ihr Geld vornehmlich woanders verdiente. Mehr Von Helmut Bünder

11.08.2017, 13:58 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 35 ... 71  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z