Microsoft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Digitaler Bankraub Hacker erbeuten zehn Millionen Dollar

Es ist eine gewaltige Summe: Zehn Millionen Dollar haben Hacker von einer chilenischen Bank erbeutet – ohne je dagewesen zu sein. Der Fall verdeutlicht abermals die Gefahr durch Cyberkriminelle. Mehr

12.06.2018, 07:24 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Microsoft

Das Unternehmen Microsoft aus Redmond bei Seattle ist der größte Softwarehersteller der Welt, der vor allem für sein Betriebssystem Windows und die Bürosoftware MS Office bekannt ist.

Die Geburtsstunde von Microsoft schlug 1975. Der 20-jährige Bill Gates hatte mit seinem Kollegen Paul Allen die Programmiersprache Altair BASIC entwickelt und musste dieser Geschäftstätigkeit einen Namen geben – die Wahl fiel auf Micro-Soft. Der rasante Aufstieg von Microsoft begann 1980 durch die Kooperation mit IBM und die Entwicklung von MS-DOS als Betriebssystem, das die Grundlage für die späteren ersten Versionen von Windows darstellte. Während Microsoft Anfang der 80er noch auf Marktposition drei hinter Apple und dem Linux-basierten Commodore lag, dominierte das Unternehmen in den 90er Jahren den Markt für Software – mit über 90% Marktanteil weltweit.

Microsoft im neuen Jahrtausend
Im neuen Jahrtausend tat sich Microsoft jedoch zunehmend schwerer. Im Jahr 2000 übergab Gründer Bill Gates, der zu diesem Zeitpunkt reichste Mann der Welt, den CEO-Posten an Steve Ballmer. Diesem gelang es nicht, mit den Neuentwicklungen wie dem iPhone und iPad von Apple und mobilen Betriebssystem wie iOS und Android Schritt zu halten. Auch der Enterprise-Bereich mit serverbasierten Softwarepaketen konnte sich nur schwer gegen Software auf Linux-Basis behaupten, die sich immer schneller verbreitete.

Im Jahr 2014 übernahm Satya Nadella die Stelle als CEO bei Microsoft. Während das Geschäft mit Betriebssystemen – vor allem MS-Windows – weiter zurückging, konnten Unternehmensanwendungen wie Microsoft Dynamics Nav, AX und CRM einen substanziellen Marktanteil gewinnen. Selbst das anfänglich mit hohen Verlusten behaftete Spielkonsolengeschäft konnte konsolidiert werden und ist heute profitabel: Die neuesten Modelle der Microsoft Xbox One machen der Playstation 4 des Marktführers Sony echte Konkurrenz.

Im Geschäft mit mobilen Geräten allerdings musste Microsoft gigantische Beträge abschreiben. Auch der Zukauf des finnischen Traditionsherstellers Nokia brachte keine Wende. Dennoch ist Microsoft auch heute noch mit einer Marktkapitalisierung von über 500 Milliarden US-Dollar das drittwertvollste Unternehmen der Welt.

Alle Artikel zu: Microsoft

   
Sortieren nach

EA Access und Playstation Now Jetzt kommen die Computerspiele-Abos

Gelegenheitsspieler und Profi-Zocker: Nun gibt es die standardisierten Abos – das schnelle Internet macht’s möglich. Mehr Von Tobias Müller

11.06.2018, 15:53 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zur Cebit Letzte Chance

Die Computermesse hat ihre besten Zeiten hinter sich – oder vielleicht erst vor sich? Mehr Von Thiemo Heeg

11.06.2018, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Investition in Open Source Microsoft übernimmt Programmierplattform GitHub

Mit GitHub holt sich Microsoft eine Open-Source-Plattform an Bord. Nicht nur ein Konkurrent wird so zur eigenen Marke – auch könnte dieser Schritt eine Kehrtwende des Softwareriesen aus Seattle bedeuten. Mehr Von Tobias Müller

06.06.2018, 10:10 Uhr | Wirtschaft

Neues Zeitalter Keine Angst vor der Technologie-Blase

Die Kurse der großen Technologieaktien wie Apple oder Facebook steigen schier unaufhörlich. Für Goldman Sachs keine Blase, sondern die frühen Jahre einer neuen Ära. Mehr

05.06.2018, 12:53 Uhr | Finanzen

Datacenter-Branche Wie mehrere neue Kleinstädte

Dank Mittelstand und Cloud-Computing braucht die Datacenter-Branche in Frankfurt weitere Flächen. Außerdem bekommt sie neue Konkurrenz. Das hat mit Asien zu tun. Mehr Von Thorsten Winter

02.06.2018, 14:29 Uhr | Rhein-Main

Amazon, Microsoft, SAP Das Cloud-Geschäft wächst in den Himmel

Fotos, Daten, Nachrichten – alles wird in der Cloud gespeichert. Dabei hat sich Amazon zum unangefochtenen Marktführer aufgeschwungen. Von den kräftigen Zuwächsen im Cloud-Geschäft profitieren Aktionäre. Mehr Von Nadine Oberhuber

24.05.2018, 11:04 Uhr | Finanzen

Datenschutz Acer fürchtet Digitalisierungsbremse

Der Computerhersteller findet, die Datenschutzgrundverordnung könnte in Europa auch Schattenseiten haben. Er sieht hier ohnehin Nachholbedarf – schon in Klassenzimmern. Mehr Von Roland Lindner, New York

24.05.2018, 06:23 Uhr | Wirtschaft

Gipfeltreffen geplant Macron lädt Tech-Giganten nach Paris ein

Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll möglicherweise schon in der kommenden Woche im EU-Parlament aussagen. Und nicht nur mit ihm will Emmanuel Macron reden. Mehr

16.05.2018, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Microsoft Onedrive Zurück auf die alte Version

Microsoft schützt die Cloud-Daten auf Onedrive gegen Verschlüsselungs-Trojaner. Ein Terabyte freier Speicher sind als Dreingabe zu einem Office-365-Abonnement ein Argument. Mehr Von Michael Spehr

16.05.2018, 06:10 Uhr | Technik-Motor

Entwicklerkonferenz Microsoft lobt die Datenschutz-Regeln

Daten verwerten? Nur in Grenzen, findet Microsofts Chef. In diesen Tagen öffnet sich eine Kluft zwischen den Technik-Konzernen. Mehr

11.05.2018, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Rekord bald geknackt? Apple nimmt Kurs auf Billionen-Dollar-Marke

Seit Anfang Mai hat Apples Aktienkurs um 13 Prozent zugenommen. Neben Warren Buffett glaubt noch ein weiterer Multimilliardär an steigende Aktienkurse des iPhone-Herstellers. Mehr Von Norbert Kuls, New York

11.05.2018, 07:08 Uhr | Finanzen

Schlüsseltechnologie Großes Treffen zur Künstlichen Intelligenz im Weißen Haus

Die mit Künstlicher Intelligenz verbundenen Hoffnungen sind groß. Nicht nur China rüstet auf. Mehr

09.05.2018, 08:55 Uhr | Wirtschaft

Googles neue Nüchternheit „Bitte nicht stören“

Google spricht auf seiner Entwicklerkonferenz über die Verantwortung der Branche. In den Mittelpunkt stellt der Konzern das „digitale Wohlbefinden“ – und will seinen Nutzern das Abschalten erleichtern. Mehr Von Roland Lindner, New York

08.05.2018, 22:30 Uhr | Wirtschaft

Cloud-Anbieter Mesosphere Deutsch-amerikanisches Start-up sammelt 125 Millionen ein

Die Deutsche Telekom, Ebay, PayPal und Twitter nutzen die Software: Das deutsch-amerikanische Start-up Mesosphere bietet Cloud-Lösungen für Unternehmen – und wird immer wertvoller. Mehr

07.05.2018, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Legendärer Investor Warren Buffett kauft 75 Millionen Apple-Aktien

Sorgen um sinkende iPhone-Verkäufe lassen ihn kalt: Warren Buffett lobt Apple in den höchsten Tönen. Und denkt nicht ans Aufhören. Mehr

04.05.2018, 07:44 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz „Viele europäische Ideen haben amerikanische Firmen umgesetzt“

Wird Deutschland gerade in der Künstlichen Intelligenz abgehängt? Nein, sagt Wolfgang Wahlster, Chef des größten KI-Forschungszentrums hierzulande, im FAZ.NET-Gespräch – und erklärt, was wir anders machen als Amerika und China. Mehr Von Alexander Armbruster

25.04.2018, 11:23 Uhr | Wirtschaft

„Big Brother Awards“ „Oscars der Überwachung“ gehen an Alexa und Windows 10

An diesem Freitagabend werden in Bielefeld die „Big Brother Awards“ vergeben. Der Preis tadelt die schlimmsten Verstöße gegen Datenschutz und Privatsphäre. Unter den Gewinnern sind bekannte Namen. Mehr Von Katharina Belihart

20.04.2018, 18:08 Uhr | Feuilleton

Microsoft Windows 10 Seien Sie trotzig!

Auch Microsoft hat es auf unsere Daten abgesehen. Ratschläge, wie man sich vor der Sammelwut von Windows 10 schützt. Mehr Von Michael Spehr

18.04.2018, 16:32 Uhr | Technik-Motor

Ohne Rechner So verwahren und verwalten Sie Fotos im Urlaub

Wie bringt man Urlaubsfotos vollständig und heil nach Hause, wenn das Notebook fehlt? Unterwegs sichern ohne Rechner, dazu gibt es einige verblüffende Lösungen, die man nur kennen muss. Mehr Von Michael Spehr

10.04.2018, 15:53 Uhr | Technik-Motor

Chatbots Meine Freundin ist ein Computer

Computer werden immer schlauer. Jetzt wollen sie sich sogar mit uns unterhalten und Emotionen zeigen. Verlieben wir uns bald in sie? Mehr Von Patrick Bernau

02.04.2018, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Macrons düstere Prognose „Wacht auf. Sie sind zu groß“

Überraschend offen spricht der französische Präsident über die Situation der großen Technologieunternehmen. Er sagt, was ihnen im Extremfall droht. Es geht nicht nur um Marktmacht. Und er ist nicht der einzige. Mehr

01.04.2018, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Was droht Zuckerberg? Milliardär über Facebook: „Dieses fette Kalb ist reif“

Der Aktienkurs wird sich halbieren, mehr Strafen werden folgen: Jim Mellon prophezeit düstere Zeiten für das größte soziale Netzwerk der Welt und andere große Technologieunternehmen. Fachleute haben bereits einen Begriff dafür. Mehr

01.04.2018, 12:11 Uhr | Finanzen

Art Basel Hong Kong Lust auf Kunst in der vertikalen Stadt

Die sechste Ausgabe der Art Basel Hong Kong kann sich auf die Begeisterung und auf die Kaufkraft des Publikums verlassen. Die Mischung des Angebots aus östlichen und westlichen Werken stimmt perfekt. Mehr Von Brita Sachs, Hongkong

31.03.2018, 08:00 Uhr | Feuilleton

Legendäres Fotoarchiv Die Bilderwelt von gestern

In Florenz steht das älteste Fotoatelier der Welt: Alinari. Es lichtete erst den Jetset der Gründerzeit ab und dann die halbe Welt. Nun sucht es neue Wege. Mehr Von Stephan Finsterbusch

29.03.2018, 06:15 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z