Massentierhaltung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Massentierhaltung Menschen sind Schweine

Die Massentierhaltung gehört verboten. Wenn die Grünen sich bei der Jamaika-Sondierung nicht durchsetzten, wäre das eine Schande. Mehr

03.11.2017, 12:50 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Massentierhaltung

1 2  
   
Sortieren nach

Kommentar Ferkel-Fabriken

Der Schwund ist atemberaubend: Die Zahl der Ferkelhöfe in NRW sank etwa seit 1996 um rund 90 Prozent. Es ist das Verdienst der Grünen, auf diese Tragödie hinzuweisen. Mehr Von Jan Grossarth

26.06.2017, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Parteitag der Grünen Gegen Kohle, Benzin-Autos und Massentierhaltung

Die Grünen dümpeln im Umfragetief. Den Ausweg suchen sie in einem Programm, das Wirtschaft und Umwelt versöhnen soll. Besonders wirtschaftsfreundlich klingen die Parteitagsbeschlüsse indes nicht. Mehr

18.06.2017, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Unseld und der Buchpreis Neues aus der Massentierhaltung

Was macht ein Deutscher Buchpreis mit einem Verlag? Nach der Auszeichnung von Bodo Kirchhoff hat sein Frankfurter Verleger Joachim Unseld mehr Geld und mehr Arbeit als früher. Mehr Von Florian Balke

29.05.2017, 15:20 Uhr | Rhein-Main

Massentierhaltung Hoppelfaktor negativ

Kaninchen sollen artgerechter gehalten werden. Doch nach den neuen Regeln würde den Tieren kaum weniger Leid zugefügt. Mehr Von Richard Friebe

20.03.2017, 20:42 Uhr | Wissen

Tierhaltung Ein Aufklärer, den sie Denunziant nennen

Ein Professor schreibt, Bauern würden nicht streng kontrolliert und kauften Antibiotika auf dem Schwarzmarkt. Die Studenten sind empört. Dabei hat er recht. Mehr Von Jan Grossarth

27.01.2017, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Vogelgrippe Wir sehen eine Epidemie

Die Geflügelpest breitet sich in Deutschland weiter aus. 30.000 Hühner mussten geschlachtet werden. Hunde und Katzen dürfen in betroffenen Gegenden nicht mehr frei herumlaufen. Mehr Von Frank Pergande und Stefan Locke

14.11.2016, 16:48 Uhr | Gesellschaft

Geflügelpest ausgebrochen 30.000 Hühner müssen gekeult werden

In einer Hühnerhaltungsanlage im Kreis Schleswig-Flensburg wurde der Geflügelpest-Erreger nachgewiesen. Der Krisenstab Tierseuchen hat daraufhin ein bundesweit einheitliches Vorgehen beschlossen. Mehr

12.11.2016, 20:32 Uhr | Gesellschaft

Kritik an Tierhaltung Fleisch von kranken Tieren

Ein Buch belebt die politische Debatte um die Tierhaltung neu. Und fasst zusammen, wie Tiere am Haltungssystem kranken. Mehr Von Jan Grossarth

22.09.2016, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Massentierhaltung Umweltministerin Hendricks will große Mastanlagen bekämpfen

Massentierhaltung habe einen erheblich negativen Einfluss auf die Umwelt. Den Bau der Anlagen will die Umweltministerin daher künftig erschweren - obwohl sie für Landwirtschaft gar nicht zuständig ist. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

24.08.2016, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Klimapolitik im Alltag Wunsch und Wirklichkeit

Wenn Klimapolitik den Alltag erreicht, gibt es Zoff. Die Fleischproduktion soll halbiert werden. Doch wie kann das den Bauern gelingen? Sie arbeiten für Märkte, nicht für das Umweltministerium. Vom Aufeinanderprallen zweier Welten. Mehr Von Jan Grossarth

03.07.2016, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Massentierhaltung Deutschlands Gülle-Problem

Umweltverbände fordern einen Gülle-Euro als Abgabe auf den Stickstoffüberschuss. Denn die Bauern spritzen zu viel Nitrat und Ammoniak auf ihre Felder. Mehr Von Jan Grossarth

09.02.2016, 13:39 Uhr | Politik

Appell zur Fastenzeit Umweltschützer, SPD und Grüne: Esst weniger Fleisch

Deutsche konsumieren über 80 Kilo Fleisch im Jahr. Das schadet Umwelt und Gesundheit. Wenn alle so viel Fleisch äßen, bräuchten wir einen zweiten Planeten, sagen Umweltschützer und fordern einen Gülle-Euro. Mehr

09.02.2016, 11:52 Uhr | Politik

Die Grünen Ökomoral und Flüchtlinge

Die Flüchtlingskrise nimmt den Grünen ihr großes Wahlkampfthema: das bessere Essen. Mehr Von Jan Grossarth

10.10.2015, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Verbraucherwünsche Der verwirrte Bürger

Bitte grün, gut und kostenlos: Als Verbraucher wollen wir alles, was sich gut anfühlt, auch wenn die Wünsche widersprüchlich sind. Das Problem delegieren wir an die Politiker. Und sind dann über sie empört. Mehr Von Jan Grossarth

15.09.2015, 17:22 Uhr | Wirtschaft

Bauernpräsident Mehr Tierwohl kann es nicht umsonst geben

Ob Kritik am Kükentöten oder an der Massentierhaltung: Die deutschen Bauern fühlen sich zu Unrecht am Pranger. Hohe Standards müssten auch finanzierbar sein. Und da komme der Verbraucher ins Spiel. Mehr

20.06.2015, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Ei-Imperium Die Rückkehr der Salmonellen-Paten

Wer kennt noch Anton Pohlmann? Er sorgte für die größten Skandale der Tierhaltung. Nun steht sein Sohn Stefan im Fokus - aber wer weiß, wer die Fäden zieht. Mehr Von Jan Grossarth

25.05.2015, 21:21 Uhr | Wirtschaft

Webcam Big Brother im Schweinestall

Live zugeschaltet sein, wenn sich die Sau schlafen legt oder frisst: Mit einer Transparenz-Offensive will der hessische Bauernverband das Vertrauen der Verbraucher in die Tierhaltung stärken. Mehr Von Wolfram Ahlers, Stadtallendorf

08.05.2015, 07:39 Uhr | Rhein-Main

Tierhaltung Vom Nutzen des Tieres

Die Bürger wünschen sich den Tierstall wie einen Ponyhof. Nutztiere sollen es nicht schlechter haben als Haustiere. Die Politik lässt sich nicht lange bitten. Mehr Von Jan Grossarth

06.04.2015, 09:07 Uhr | Wirtschaft

Bauern kritisieren Gutachten Wie glücklich muss ein Schwein sein?

Die Massentierhaltung müsse sich um 180 Grad drehen, fordern Wissenschaftler. Doch die Bauern werfen den Gutachtern Weltferne vor. Und Agrarminister Christian Schmidt? Der duckt sich weg. Mehr Von Jan Grossarth, Frankfurt

26.03.2015, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Landwirtschaft Gutachter fordern radikale Wende in der Tierhaltung

Bürger sind kritisch, Bauern unter Druck. Der Bund gab ein Gutachten in Auftrag. Es fordert enorme Änderungen - im Alleingang. Das wird teuer. Mehr Von Jan Grossarth

25.03.2015, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Das Grüne Projekt Agrarwende Wahlkämpfe sind nie Zeiten der Rationalität

Nach der Energiewende fordern die Grünen die Agrarwende. Ausgerechnet der Grüne Robert Habeck, Popstar der Partei, kritisiert die Moralprediger in den eigenen Reihen. Mehr Von Jan Grossarth

06.03.2015, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Antibiotika-Debatte Kommt die Gefahr stets aus dem Stall?

Dass Keime, die gegen Antibiotika resistent sind, meist aus der Massentierhaltung stammen, glauben große Teile der Bevölkerung. In einem neuen Gutachten betonen Risikoforscher aber, dass auch die Humanmedizin Gefahren erzeugt. Mehr Von Christina Hucklenbroich

07.02.2015, 15:00 Uhr | Wissen

Fleischgenuss Wir zelebrieren das ganze Schwein

Zwei Bio-Experten sprechen mit uns über Bauch und Hirn, über Massentierhaltung und gute Metzger. Und die Frage: Wann kann man Fleisch noch guten Gewissens essen? Mehr

27.01.2015, 19:18 Uhr | Stil

Überwachungs-Saat Der Tierstall ist online

Alle reden über Massentierhaltung. Im Internet können die Verbraucher sie immer häufiger beobachten. Eine Übersicht über Webcams aus dem Stall. Mehr Von Jan Grossarth

18.01.2015, 09:21 Uhr | Wirtschaft
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z