Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Mario Draghi

1 2 3 ... 17  
   
Sortieren nach

Kurs des Euro Der Fluch der guten Tat

EZB-Präsident Mario Draghi beklagt, dass der Euro so stark ist. Das schwächt den Export der Krisenländer, weil deren Produkte zu teuer werden. Dabei war es Draghi selbst, der den schwachen Euro teuer gemacht hat. Mehr Von Christian Siedenbiedel

20.04.2014, 18:19 Uhr | Aktuell

Geldpolitik Draghi will weiteren Euro-Anstieg bekämpfen

Der EZB-Chef will die europäische Währung nicht noch teurer werden lassen. Sollte sie weiter aufwerten, würde die Notenbank Gegenmaßnahmen treffen. Mehr

13.04.2014, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Deflationsdebatte Fitschen: EZB sollte notfalls Staatsanleihen kaufen

Die Deflationsangst geht um in Europa. EZB-Präsident Mario Draghi will im Kampf gegen eine Deflation notfalls alle Register ziehen. Nun bekommt er Unterstützung. Mehr

05.04.2014, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Für höhere Inflationsrate EZB hat Berechnungen zu 1000-Milliarden-Geldspritze

Zur Abwehr von Deflationsgefahren könnte die Europäische Zentralbank ein Anleihekaufprogramm starten. Einen solchen Ankauf im großen Stil hat die Notenbank bereits konkret durchgespielt. Mehr Von Philip Plickert

04.04.2014, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Leitzins bleibt auf Rekordtief Draghi wagt Tabubruch

Die EZB ist bereit, im Kampf gegen eine Deflation notfalls alle Register zu ziehen. Noch halten sich die Währungshüter zurück. Mehr Von Philip Plickert

03.04.2014, 13:51 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Die EZB kann warten

Ja, die Inflation ist noch geringer geworden. Aus guten Gründen brauchen die Euro-Währungshüter heute darauf dennoch nicht zu reagieren. Ohnehin blieben ihnen nur extreme Maßnahmen. Mehr Von Philip Plickert

03.04.2014, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsweiser als Schauspieler Eurokrise zwischen Himmel und Hölle

Früher erklärte der ehemalige Wirtschaftsweise Wolfgang Wiegard die Eurokrise. Jetzt tut er es wieder - augenzwinkernd, als Schauspieler in einem selbst geschriebenen Theaterstück. Mehr Von Philip Plickert

29.03.2014, 22:28 Uhr | Wirtschaft

Draghi, Weidmann & Co. Kraftlose Offensive der Währungshüter

Die Geldpolitik in Europa könnte noch lockerer werden. Das haben zumindest die drei Notenbanker Draghi, Weidmann und Liikanen durchblicken lassen. Ihnen gelang es allerdings nicht, den Euro so deutlich schwächer zu reden. Mehr Von Gerald Braunberger

28.03.2014, 10:40 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Was macht die EZB, wenn der Euro noch stärker wird?

Führende Notenbanker der Währungsunion deuten weitere Maßnahmen an. Bundesbankchef Weidmann schließt sogar Anleihekäufe nicht aus. Ist das nur Rhetorik? Mehr

26.03.2014, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Wo kann der Bund noch sparen?

Das fragt sich heute der Bund der Steuerzahler in seiner Aktion „Frühjahrsputz 2014“, BMW lädt zur Bilanzpressekonferenz und die amerikanische Notenbank Federal Reserve entscheidet über den Leitzins. Mehr

19.03.2014, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Urteil aus Karlsruhe Verfassungsgericht  billigt Euro-Rettungsfonds

Das Bundesverfassungsgericht hat die vielen Klagen gegen den Rettungsfonds ESM und den europäischen Fiskalpakt abgewiesen. Aber ein paar Einschränkungen gemacht. Mehr Von Joachim Jahn

18.03.2014, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Europäische Union Die Europa-Rettung

„Mehr“ Europa wäre manchmal nicht schlecht, „weniger“ Europa manchmal auch. Wie aber könnte eine „bessere“ Europäische Union aussehen? In den vergangenen Jahren wurden erste Konturen wirklich europäischer Innenpolitik sichtbar. Mehr Von Professor Dr. Ludger Kühnhardt

16.03.2014, 15:28 Uhr | Politik

Euro-Aufwertung Das Unbehagen des EZB-Chefs

Es gibt viele Gründe dafür, dass der Euro gegenüber dem Dollar so stark ist. Für die Notenbank ist die Aufwertung aber auch ein Problem - und viel mehr als Worte hat sie dagegen nicht zu bieten. Mehr Von Gerald Braunberger

14.03.2014, 17:42 Uhr | Finanzen

Wechselkurs Notenbank-Chef bremst Aufwertung des Euro

Gerade ist der Euro nah an die Marke von 1,40 Dollar geschrammt. Da hatte EZB-Präsident Draghi genug und sagte, die Aufwertung mache ihm immer mehr Sorgen. Seitdem hat sie gestoppt. Erstmal. Mehr Von Gerald Braunberger

14.03.2014, 17:26 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Euro-Anstieg wird für die EZB immer relevanter

Der Kurs des Euro steigt - die Gemeinschaftswährung ist fast 1,40 Dollar wert. Die Notenbank-Direktoren verfolgen das genau: Ein weiterer Anstieg passt ihnen schlecht ins Konzept. Mehr

13.03.2014, 19:43 Uhr | Wirtschaft

Brüsseler Krisenmanagement Trügerische Ruhe im Euroraum

In Brüssel ist man zufrieden mit dem eigenen Krisenmanagement. Doch die positiven Nachrichten sind allenfalls die halbe Wahrheit. Der Finanzsektor ist noch lange nicht konsolidiert. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.03.2014, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Marktbericht Aktie von Continental gewinnt nach Rekordbilanz

Die Titel von Continental legten nach guten Zahlen um fast 6 Prozent zu. Derweil schloss der deutsche Aktienmarkt nach anfänglichen Gewinnen nahezu unverändert. Mehr

06.03.2014, 18:22 Uhr | Finanzen

Geldpolitik EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Die Inflation ist gering, aber die Wirtschaft zieht langsam an: Deswegen senkt die Europäische Zentralbank den Leitzins nicht noch weiter. Erstmals verrät sie, was sie für eine Teuerung im Jahr 2016 erwartet. Mehr

06.03.2014, 15:17 Uhr | Wirtschaft

Notenbankpolitik Gespanntes Warten auf die EZB

Eine Zinssenkung steht auf der Wunschliste der Finanzmärkte für die Sitzung am Donnerstag. Aber schon vor einem Monat wurden ihre Hoffnungen enttäuscht. Mehr

05.03.2014, 11:28 Uhr | Finanzen

Marktbericht Die Krise auf der Krim belastet die Aktienkurse

Das Säbelrasseln am Schwarzen Meer erschreckt. Auch in Deutschland rauschten die Aktienkurse in den Keller. Wie nachhaltig sind politische Börsen? Mehr

04.03.2014, 11:40 Uhr | Finanzen

Termine des Tages Autozahlen aus Amerika

Aus Amerika kommen aktuelle Zahlen zum Autoabsatz, EZB-Präsident Mario Draghi spricht vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments und in Peking wird der HSBC Einkaufsmanagerindex veröffentlicht. Mehr

03.03.2014, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Finanzminister gesucht Draghis heikle Rolle in Rom

Italien braucht einen neuen Finanzminister. Hinter den Kulissen ist wohl auch EZB-Präsident Draghi aktiv. Er will, dass ein Fachmann den Posten bekommt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

21.02.2014, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik EZB schüttet Milliarden-Gewinn aus

Die Europäische Zentralbank hat letztes Jahr fast 1,5 Milliarden Euro verdient. Viel davon stammt aus Zinsen auf gekaufte Staatsanleihen. Notenbank-Chef Draghi verdiente beinahe 380.000 Euro. Mehr

20.02.2014, 16:16 Uhr | Wirtschaft

Mario Draghi EZB sieht keine Deflationsgefahr für die Euro-Zone

Die Preise steigen in der Eurozone nur noch langsam. Viele Experten haben Angst davor, dass sie fallen und die Konjunktur drücken. Aber EZB-Chef Mario Draghi spielt die Angst herunter. Mehr

06.02.2014, 15:03 Uhr | Wirtschaft

„Mandat ernst nehmen“ Top-Ökonomen verteidigen die EZB

Die Leiter dreier Denkfabriken stellen sich in der F.A.Z. hinter das Anleihe-Kaufprogramm und die Niedrigzinspolitik der EZB: Es geht um die Währungsunion und nicht allein um Deutschland. Mehr

06.02.2014, 06:55 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 17  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z