Lufthansa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Partner des FC Bayern Lufthansa: Wären gerne Sponsor geblieben

Die deutsche Fluggesellschaft verabschiedet sich als Sponsor des FC Bayern und macht Platz für Qatar Airways – nicht jedoch, ohne gegen den Nachfolger zu sticheln. Mehr

21.02.2018, 11:00 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos zur Lufthansa

Die Deutsche Lufthansa AG ist Deutschlands größter Luftfahrtkonzern. Der Firmensitz befindet sich in Köln, die wichtigste Luftfahrtbasis am Frankfurter Flughafen. Die heutige Lufthansa AG entwickelte sich in den 1990er-Jahren aus der zuvor staatlichen deutschen Lufthansa, Zukäufen ausländischer Airlines und der neugegründeten Billigflugsparte Eurowings.

Die Geschichte des Kranichs

Bereits 1926 wurde das erste Unternehmen Deutsche Luft Hansa AG gegründet, das 1933 die bis heute vertraute Schreibweise Deutsche Lufthansa AG einführte. Schon beim Jungfernflug am 6. April 1926 von Berlin-Tempelhof nach Zürich trug die eingesetzte Fokker den blau-gelben Kranich am Heck, der sich in den folgenden Jahrzehnten zu einem der bekanntesten deutschen Firmenlogos entwickelte.

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde die Lufthansa neu gegründet und war bis zur Privatisierung offizieller staatlicher Carrier der Bundesrepublik Deutschland. 1955 flog Lufthansa erstmals mit einer Super Constellation von Lockheed in den USA, ehe kurz darauf die bis heute andauernde Ära der Jumbo Jets begann.

Die Lufthansa im neuen Jahrtausend

Die klassische Lufthansa mit Basis am Frankfurter Flughafen wird heute unter dem Namen Lufthansa Passage geführt und fliegt rund 230 Ziele weltweit an. Weitere Tochtergesellschaften sind Lufthansa Technik und Lufthansa Cargo sowie Eurowings/Germanwings, Swiss, Austrian und Brussels Airlines. Gemessen an der Zahl der transportierten Passagiere ist die Lufthansa derzeit das größte Luftverkehrsunternehmen Europas.

Alle Artikel zu: Lufthansa

   
Sortieren nach

Flughafen Frankfurt Die Kritik ist geblieben, der Ton freundlicher

Fraport und Lufthansa sind in Frankfurt aufeinander angewiesen. Inzwischen reden sie mehr miteinander. Müssen sie auch, wenn sie in Berlin mehr erreichen wollen. Mehr Von Jochen Remmert

20.02.2018, 13:44 Uhr | Rhein-Main

Neuer Millionendeal Qatar Airways löst Lufthansa beim FC Bayern ab

Die Fluggesellschaft vom Golf wirbt von der kommenden Saison an für rund zehn Millionen Euro pro Saison auf dem Ärmel der Bayern-Spieler. Die Partnerschaft mit dem arabischen Emirat ist umstritten. Mehr Von Michael Ashelm

20.02.2018, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Vermögensstruktur Was für die Geldanlage besonders entscheidend ist

Jeder sollte einen eigenen Weg finden, sein Vermögen auf verschiedene Töpfe wie Aktien, Anleihen, Immobilien und Rohstoffe zu verteilen. Für die Anlagestruktur ist ein persönlicher Faktor von besonderer Bedeutung. Mehr Von Volker Loomann

20.02.2018, 09:10 Uhr | Finanzen

Flugzeugcatering Harte Fastenkur für Lufthansa-Köche

Die Kranich-Linie will ihre Cateringtochter LSG Sky Chefs fit machen für die wachsende Zahl an Low-Cost- Fliegern – nicht zuletzt mit Küchen im Ausland. Das wird auch Frankfurt betreffen. Mehr Von Jochen Remmert

18.02.2018, 10:38 Uhr | Rhein-Main

Das Verbraucherthema Mit der Bahn schneller in London als auf Sylt

Drehkreuz Frankfurt: Mit dem Zug kommt man zu Zielen in ganz Europa. Kinder unter 15 Jahren reisen sogar gratis mit. Doch der Ticketkauf ist nicht immer einfach. Mehr Von Petra Kirchhoff

11.02.2018, 14:50 Uhr | Rhein-Main

Rekordergebnis Lufthansa feiert bestes Jahr der Geschichte

Dank eines neuen Passagierrekords blickt Lufthansa-Chef Carsten Spohr zufrieden auf das vergangene Jahr. Nun will der Konzern seinen Premiumanspruch unterstreichen. Mehr Von Jochen Remmert

07.02.2018, 21:28 Uhr | Rhein-Main

Bodenpersonal Lufthansa und Verdi einigen sich in Tarifstreit

Die Bodenmitarbeiter der Lufthansa bekommen mehr Geld. Der derzeit letzte Tarifstreit der Fluggesellschaft ist somit vorbei. Bald laufen die nächsten Verträge aber schon aus. Mehr

07.02.2018, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Werbung mit dem Dalai Lama Daimler entschuldigt sich in China

In Daimlers größtem Absatzmarkt empören sich Privatleute und Medien. Daraufhin zeigt sich der Konzern reumütig für ein Zitat des Staatsfeindes Nummer eins. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

06.02.2018, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Piloten Wir lieben fliegen

Piloten tun nichts mehr anderes, als Computer beaufsichtigen. Besondere Fähigkeiten im Cockpit scheinen nicht mehr gefordert. Oder etwa doch? Mehr Von Holger Appel

05.02.2018, 10:31 Uhr | Technik-Motor

Flugzeugdesign Alles eine Frage des Gelbes

Die Lufthansa verabschiedet sich von ihrer Symbolfarbe Gelb auf den Flugzeugen. Andere Fluglinien setzen bei ihren Marken auf Tiere oder Berühmtheiten. Doch ein teurer Entwurf wurde nie verwirklicht. Mehr Von Andreas Spaeth

04.02.2018, 08:17 Uhr | Reise

Für innerdeutsche Passagiere Bald mehr Flüge als vor der Air-Berlin-Pleite

Nach der Air-Berlin-Insolvenz hatten sprunghaft gestiegene Flugpreise die Kunden empört. Es lag an mangelndem Wettbewerb. Die Branche sagt jetzt: Bald gibt es sogar mehr Konkurrenz. Mehr

01.02.2018, 21:31 Uhr | Finanzen

Neues Design So sehen Lufthansa-Flugzeuge in Zukunft aus

Deutschlands größte Fluggesellschaft will ihre Flugzeuge umgestalten. Das dauert noch ein paar Jahre. Mehr

01.02.2018, 16:08 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Lehren aus dem Fall Air Berlin

Die größte Insolvenz in der deutschen Luftfahrt ist eine Geschichte der Patzer. Der EU ist es zu verdanken, dass jetzt endlich wieder Wettbewerb am Himmel stattfindet. Mehr Von Timo Kotowski

29.01.2018, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Vonovia-Vorstand Helene von Roeders neue Heimat

Die Deutschland-Chefin der Credit Suisse will eine Familientradition fortsetzen. Deshalb wechselt sie in den Vorstand von Vonovia. Dort steht sie weniger im Rampenlicht. Mehr Von Hanno Mussler und Klaus Max Smolka

25.01.2018, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Insolvente Fluggesellschaft Staat und Kunden verlieren Millionen durch Air Berlin

Gläubiger der Fluggesellschaft Air Berlin dürfen nicht mehr damit rechnen ihr Geld von Air Berlin zurückzubekommen. Das komplette Vermögen der Airline reicht einfach nicht – um alles zu bezahlen. Mehr

24.01.2018, 19:26 Uhr | Wirtschaft

Flugzeugfonds Große Ungewissheit um die eingemotteten Flugriesen

Viele Fondsanleger brauchen starke Nerven: Singapore Airlines gibt in Kürze den nächsten Airbus A380 zurück. Bis ein Abnehmer gefunden ist, wird auch er in den Pyrenäen abgestellt. Nur seine Turbinen sind vermietet. Mehr Von Kerstin Papon

24.01.2018, 13:30 Uhr | Finanzen

Niki-Kommentar Laudas Wagnis

Österreich bekommt mit Niki wieder so etwas wie eine nationale Fluggesellschaft. Aber auf Herrn Lauda hat niemand gewartet. Mehr Von Timo Kotowski

23.01.2018, 22:01 Uhr | Wirtschaft

Zuschlag für Airline Das riskante Spiel des Niki Lauda

Niki Lauda ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Luftfahrtbranche. Geschenkt hat er noch nie etwas – weder sich noch anderen. Jetzt will er die Fluggesellschaft retten, die seinen Namen trägt. Mehr Von Corinna Budras

23.01.2018, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Fluggesellschaft Niki soll Ende März wieder fliegen

Niki Lauda will dafür sorgen, dass die insolvente Fluggesellschaft schon bald wieder abhebt. Die passenden Flugzeuge fehlen ihm allerdings noch. Und die Piloten sind gar nicht begeistert. Mehr

23.01.2018, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Kranich-Logo Lufthansa-Jets bekommen neues Aussehen

Die Fluglinie hat laut eigenen Angaben Pläne für ein neues Design. Es sei demnach erst zum dritten Mal geändert worden und zählt zu den bekanntesten der Welt. Mehr

20.01.2018, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Alitalia-Verkauf Rom mit Lufthansa-Angebot unzufrieden

Die italienische Regierung will Alitalia „nicht verscherbeln“. Es soll neue Interessenten für die insolvente staatliche Fluglinie geben. Mehr

20.01.2018, 14:17 Uhr | Wirtschaft

Billigflieger Ryanair & Co. bescheren Frankfurt Passagierrekord

Für Fraport folgen die verbesserten Zahlen auf einen Rückgang der Passagiere im Vorjahr. Das liegt nicht nur an den Billigfliegern. Mehr

15.01.2018, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Flugreisen Warum Ryanair-Passagiere mit ihrem Handgepäck aufpassen müssen

Ryanair-Passagiere dürfen künftig weniger Handgepäck in die Kabine nehmen. Grund ist ein Problem, das heute praktisch alle Fluggesellschaften haben. Mehr

14.01.2018, 10:45 Uhr | Finanzen

Trotz Niki-Verkauf Air-Berlin-Insolvenz trifft Steuerzahler

Die insolvente Air Berlin hat einen Staatskredit bekommen. Inzwischen zeichnet sich ab: Der Staat bekommt höchstens die Hälfte seiner Millionen wieder. Mehr Von Timo Kotowski

13.01.2018, 11:05 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z