HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Künstliche Intelligenz

Mit Echo und Alexa Nun will Amazon auch ins Schlafzimmer

Der Online-Händler Amazon will dafür sorgen, dass seine Käufer sich nicht mehr nur auf ihren eigenen Geschmack verlassen müssen. Künftig soll das neue Echo-Gerät den Menschen Mode-Ratschläge geben. Mehr

27.04.2017, 20:09 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Künstliche Intelligenz
1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Hannover Messe Die Roboter fangen mit dem Denken an

Leicht, schnell und flexibel sind maschinelle Helfer in der Industrie. Jetzt kommt noch Künstliche Intelligenz ins Spiel. Ist Deutschland überhaupt reif dafür? Mehr Von Uwe Marx

23.04.2017, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Wenn der Rechner eigene Wege geht

Wer künstliche Intelligenz hört, denkt schnell, die komme aus dem Silicon Valley. Doch auch deutsche Unternehmen sind auf dem Feld führend. Mehr Von Jonas Jansen und Stephan Finsterbusch

22.04.2017, 19:47 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Wie künstliche Intelligenz das Wachstum beflügeln wird

Künstliche Intelligenz kann immer mehr und Computer machen immer weniger Fehler. Jetzt hat McKinsey ausgerechnet, was das für die Wirtschaft heißt. Doch der Wachstumsmotor brummt nicht ganz automatisch; es gibt auch Risiken. Mehr

22.04.2017, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Smartphone im Test Das kann das Galaxy S8 von Samsung

Samsung will sich mit dem S8 von der starken Konkurrenz absetzen. Das gelingt bei Design, Bildschirm und Kamera. Doch Vorzeigeprojekt Bixby muss noch viel lernen. Mehr Von Marco Dettweiler

18.04.2017, 17:00 Uhr | Technik-Motor

Gewalt- und Hass-Postings Mordvideo von Cleveland verstärkt den Druck auf Facebook

Regierungen fordern von Facebook schon lange ein härteres Vorgehen gegen Hass und Gewalt. Ein Mordvideo, das über zwei Stunden online war, heizt nun die Diskussion in Amerika an. Mehr

18.04.2017, 12:07 Uhr | Gesellschaft

Wirtschaft Bremst die Überalterung das Wachstum?

Stark alternden Gesellschaften fehlt es an Arbeitskräften und Nachfrage. Das würgt die Wirtschaft ab, warnen Ökonomen. Doch eine neue Studie bringt die These ins Wanken. Mehr Von Philip Plickert

17.04.2017, 20:11 Uhr | Wirtschaft

Gentechnik Angriff auf den Tod

Ist das Sterben künftig wirklich nur noch ein ziemlich kompliziertes Problem für Ingenieure? Sehr erfolgreiche Unternehmer stecken viel Geld in die Frage nach dem ewigen Leben. Es geht aber um mehr. Mehr Von Alexander Armbruster

14.04.2017, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Neoreaktion im Silicon Valley Wenn Maschinen denken

Ist künstliche Intelligenz rassistisch? Im Silicon Valley programmieren Neoreaktionäre die Menschheitsgeschichte aus dem Geist der Computer um. Mehr Von Mark Siemons

14.04.2017, 08:33 Uhr | Feuilleton

Die Furcht der Internet-Gurus So plant das Silicon Valley für die Apokalypse

Stromgeneratoren, Munition, Bunker und ganze Inseln: Ausgerechnet die Internet-Milliardäre bereiten sich auf den Untergang vor. Mehr Von Adrian Lobe

11.04.2017, 20:25 Uhr | Feuilleton

Facebook und die Medien Auf der grauen Seite der Macht

Facebook bittet Medien um Engagement gegen Fake News. Aber warnt Mark Zuckerberg nicht implizit vor der Presse und vertraut nur Algorithmen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Julia Jäkel

04.04.2017, 13:45 Uhr | Feuilleton

MAN Wenn der Lastwagen autonom fährt

Die Digitalisierung kommt in der Logistikbranche an: Eine Cloud-Plattform sammelt allerlei Daten, die Lastwagen fahren autonom. Im Modell funktioniert es auch. Fast. Mehr Von Rüdiger Köhn und Carsten Knop

31.03.2017, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Digitalisierung Der Mensch ist der Hund und der Roboter der Boss

Der Chef der Unternehmensberatung Roland Berger zeichnet ein schockierendes Bild der Digitalisierung: Die Beziehung zwischen Mensch und Roboter entwickle sich wie die von Herrchen und Hund – bloß umgekehrt. Mehr Von Christian Schubert

25.03.2017, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Roboterforscher Ishiguro Der Freund der Androiden

Hiroshi Ishiguro ist ein Roboterforscher aus Japan. Er lacht kaum und beobachtet Menschen und ihre sozialen Interaktionen lieber, als auf sie zuzugehen – dafür hat er im Notfall einen Androiden. Mehr Von Carsten Knop, Hannover

24.03.2017, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Radikaler Schritt IBM schafft das Home Office ab

Tschüss, flexibles Arbeiten! Hallo Unternehmenszentrale! Das IT-Unternehmen IBM holt in Amerika Hunderte Marketing-Mitarbeiter zurück an sechs Hauptstandorte. Ist das Konzept Home-Office kläglich gescheitert? Mehr

23.03.2017, 15:15 Uhr | Beruf-Chance

Andrew Ng Er ist ein Star der Künstlichen Intelligenz

Ohne Andrew Ng wäre Künstliche Intelligenz heute kein so brisantes Thema: Nun verlässt der Forscher den chinesischen Internetkonzern Baidu. Ein Porträt. Mehr Von Alexander Armbruster

22.03.2017, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Cebit Für Künstliche Intelligenz braucht es die Cloud

Die Digitalisierung schreitet voran. Was das gerade für kleine Unternehmen bedeutet, erklärt die Microsoft-Deutschlandchefin gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr Von Carsten Knop, Hannover

21.03.2017, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Cebit in Hannover Mit künstlicher Intelligenz autonom unterwegs

Autonome Systeme müssen von der Gesellschaft akzeptiert werden. Eine Robotersteuer braucht es aber nicht, sagt Acatech-Präsident Henning Kagermann im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr Von Carsten Knop, Hannover

21.03.2017, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Ätsch, Amerika

Die Welt der Technik ist schnelllebig: Wenn Donald Trump klug wäre, würde er sich einmal erkundigen, was gerade zwischen Japan und Deutschland so läuft. Mehr Von Carsten Knop

20.03.2017, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Erkennen von Suizidgefährdeten Facebook und sein trojanisches Pferd

Regelmäßig kursieren auf Facebook Videos von Suiziden. Nun will das Unternehmen gefährdete Nutzer automatisch identifizieren. Kritiker fürchten, der ernste Anlass könne genutzt werden, um noch mehr Überwachung durchzusetzen. Mehr Von Sebastian Eder

20.03.2017, 11:22 Uhr | Gesellschaft

Cebit 2017 Was heißt hier Computer?

Desktops und Notebooks spielen in Hannover längst keine Rolle mehr. Der Computer ist heute dennoch allgegenwärtig. FAZ.NET stellt die Schwerpunkte der diesjährigen Cebit vor. Mehr Von Jonas Jansen und Thiemo Heeg

20.03.2017, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Firmenübernahme in IT-Branche Was Intel mit der Cebit gemeinsam hat

Der Chiphersteller braucht ein neues Profil. Die Cebit leidet mit – und will ein Kompass sein. Wohin geht also die Reise? Ein Kommentar zum Umbruch in der Computerwelt. Mehr Von Carsten Knop

20.03.2017, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Big Data Trumps neues Menschenregister

In Amerika sammeln nicht nur die Online-Konzerne Daten, sondern auch der Staat legt riesige Register an. Wie gefährlich könnten sie in der Hand der Trump-Administration werden? Mehr Von Mathias Müller von Blumencron, Austin

16.03.2017, 15:15 Uhr | Politik

Digitalisierung Arbeit 4.0 schafft Top-Verdiener

Was Roboter und künstliche Intelligenz mit dem Niedriglohnsektor machen – darüber diskutieren viele. Aber auch am anderen Ende des Gehaltsspektrums könnte sich Entscheidendes ändern. Mehr

14.03.2017, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Digitalkonferenz SXSW Eine Front gegen Trump

Politik spielt auf der South by Southwest in diesem Jahr eine besonders große Rolle. Die Meinungen sind eindeutig – und die großen amerikanischen Medien werden wie Helden verehrt. Mehr Von Roland Lindner, Austin

12.03.2017, 15:56 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Konsequenz aus Lubitz-Absturz Die 2-Personen-Regel fürs Cockpit war schon immer sinnlos

Ist es wirklich sinnvoll, dass zu jeder Zeit zwei Personen im Cockpit sein müssen? Der Laie sagt aus dem Bauch heraus „ja“. So gut wie alle deutschen Fachleute aber haben schon immer „nein“ geantwortet. Aus mehreren guten Gründen. Mehr Von Christoph Schäfer 0