HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Kindergeld

Bundestagswahl 2017 Union will Kinderfreibetrag deutlich anheben

Höherer Kinderfreibetrag, Rechtsanspruch auf Betreuung in Grundschulen, Baukindergeld: CDU und CSU bereiten eine umfangreiche Entlastung von Familien vor. Mehr

26.06.2017, 19:34 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Kindergeld
1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Steuerpläne der SPD Was bringt uns Schulz?

Kostenlose Kitas, weniger Sozialabgaben und niedrigere Steuern: Das verspricht die SPD in ihrem nun verabschiedeten Wahlprogramm. Doch wer profitiert wirklich davon? Und wer zahlt drauf? FAZ.NET hat durchgerechnet. Mehr Von Dyrk Scherff

25.06.2017, 20:37 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampf Auch Union-Mittelstandsflügel fordert schnelles Ende des Soli

Die SPD hat in der F.A.S. angekündigt, den Solidaritätszuschlag möglichst schnell für alle streichen zu wollen. Jetzt schließt sich ein wichtiger Teil der CDU dieser Forderung an. Mehr

25.06.2017, 11:21 Uhr | Wirtschaft

SPD-Pläne Mehr Kindergeld für arme Familien

Kindergeld, Kinderzuschlag, Hartz IV – Familienministerin Barley möchte Leistungen erhöhen und Bürokratie vereinfachen. Das könnte sie allerdings erst nach der Bundestagswahl. Mehr

24.06.2017, 04:33 Uhr | Wirtschaft

Kindergeld Leistungsmissbrauch in organisierter Form

EU-Ausländer lassen sich Kindergeld zahlen, obwohl ihre Kinder gar nicht in Deutschland leben – und das immer häufiger. Der Kampf gegen den Missbrauch ist nicht leicht. Auch, weil Brüssel manchen Vorschlag ablehnt. Mehr Von Manfred Schäfers

30.05.2017, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Kabinettsbeschluss EU-Ausländer kriegen weniger Kindergeld – vielleicht

Die Bundesregierung würde gerne EU-Ausländern die Zahlungen für ihre im Ausland lebenden Kinder kürzen. Aber die EU-Kommission macht nicht mit. Mehr

12.04.2017, 15:16 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Seehofers Kinderstück

Ehegattensplitting und Steuerfreibeträge für Kinder: CSU-Chef Horst Seehofer schmeißt in der Familienpolitik alles in den Mixer und hofft, dass es dem Wähler schmeckt. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

03.04.2017, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Gesetzentwurf auf Eis Keine Kindergeld-Kürzung für EU-Ausländer

Zunächst verschoben, jetzt offenbar ganz vom Tisch: EU-Ausländer bekommen auch weiterhin das volle Kindergeld für ihre in der Heimat lebenden Kinder. Das liegt vor allem an einer Institution. Mehr

28.03.2017, 15:30 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Zypries-Rentenplan entlastet Eltern um 260 Euro im Jahr

Wirtschaftsministerin Zypries will Eltern in der Rentenversicherung besser stellen. Zur Gegenfinanzierung müsste es anderswo allerdings teurer werden, zeigt eine neue Studie. Mehr Von Johannes Pennekamp

17.03.2017, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Kindergeld nur für Kinder

Finanzminister Schäuble will EU-Ausländern das Kindergeld kürzen, wenn ihr Nachwuchs nicht in Deutschland lebt. Das ist überfällig. Denn für die rumänischen Großeltern ist das Kindergeld nicht gedacht. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

11.02.2017, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Kindergeld für Ausländer EU-Kommissarin lehnt Schäubles Pläne ab

In Deutschland lebende EU-Ausländer, deren Nachwuchs im Heimatland geblieben ist, sollen weit weniger Kindergeld erhalten als bisher. Den Vorschlag von Finanzminister Schäuble müsste jedoch die EU-Kommission mittragen. Mehr

10.02.2017, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Angeblicher Sozialmissbrauch Schäuble will mit Kindergeldkürzung 159 Millionen Euro einsparen

Wolfgang Schäuble hat den Gesetzentwurf zur Kürzung des Kindergelds für EU-Ausländer vorgelegt. Unterdessen vergleicht er den designierten SPD-Chef Martin Schulz mit Donald Trump. Mehr

10.02.2017, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Kindergeld-Kürzung Gabriel bekommt Gegenwind aus Brüssel

Sigmar Gabriel will EU-Ausländern das Kindergeld kürzen, wenn deren Kinder nicht in Deutschland leben. Die Union ist angetan. Bei der EU-Kommission sieht das anders aus. Mehr

20.12.2016, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Forderung von Gabriel Union offen für Kürzung des Kindergelds für EU-Ausländer

Sigmar Gabriel will das Kindergeld für EU-Ausländer kürzen, deren Kinder nicht in Deutschland leben. CDU-Generalsekretär Peter Tauber begrüßt die Forderung. Die Umsetzung sei trotzdem nicht so einfach. Mehr

19.12.2016, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Deutlicher Anstieg Deutschland zahlt 470 Millionen Kindergeld an EU-Ausländer

Die deutschen Zahlungen für im EU-Ausland lebende Kinder sind im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. SPD-Chef Gabriel hatte eine Anpassung an das Niveau des Heimatlandes gefordert. Mehr

18.12.2016, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Forderung des SPD-Chefs Gabriel will EU-Ausländern das Kindergeld kürzen

EU-Ausländer haben in Deutschland Anspruch auf Kindergeld – auch wenn der Nachwuchs in einem anderen europäischen Land lebt. Der Wirtschaftsminister sieht darin die Gefahr eines Missbrauchs. Nun fordert er Konsequenzen. Mehr

17.12.2016, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Karlsruhe muss entscheiden Klage gegen Kinderfreibetrag erfolgreich

Das niedersächsische Finanzgericht zweifelt, dass die Berechnung der Kinderfreibeträge verfassungsgemäß ist. Nun muss sich das Bundesverfassungsgericht mit der Frage beschäftigen. Das Verfahren hat Bedeutung für alle Eltern. Mehr

02.12.2016, 13:14 Uhr | Finanzen

Steuerreform Kinderzuschlag und Kindergeld steigen

Das zähe Ringen hat ein Ende: Union und SPD haben sich im Streit um die Erhöhung des Kinderzuschlags und des Kindergelds offenbar geeinigt. Auch Steuererleichterungen sollen kommen. Mehr

06.10.2016, 11:46 Uhr | Wirtschaft

Haushaltsdebatte Schäuble: 15 Milliarden Euro Spielraum für Steuersenkungen

Zum Auftakt der Haushaltsdebatte hat Bundesfinanzminister Schäuble Steuersenkungen in Aussicht gestellt. Entlastet werden sollen vor allem kleine und mittlere Einkommen. Mehr

06.09.2016, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Hohe Geburtenrate in Israel Seid fruchtbar und mehret euch!

Ultraorthodoxe Juden und die arabische Minderheit treiben in Israel die Geburtenrate nach oben. Dabei tut der israelische Staat im Vergleich relativ wenig für seinen Nachwuchs. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

18.08.2016, 14:42 Uhr | Gesellschaft

Streit um Kinderfreibetrag Ist der Kinderfreibetrag zu niedrig?

Nach der Erbschaftssteuer beginnt nun eine Diskussion über den Kinderfreibetrag. Die große Koalition hätte sie mit einem einfachen Schritt verhindern können. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

19.07.2016, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Referendum Auch ein Anti-Brexit-Votum hat seine Tücken

Sollten die Briten für einen EU-Verbleib stimmen, bliebe das Verhältnis zu Brüssel belastet – denn einige europäische Gesetze müssten verändert werden. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

18.06.2016, 11:24 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Kindergeld nur mit Aufenthaltsrecht

Großbritannien hatte EU-Ausländern das Kindergeld verweigert. Die Kommission klagte – und verlor nun. Die Begründung des Gerichts stärkt die nationalen Systeme. Mehr

14.06.2016, 15:29 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Die Abrechnung mit dem Finanzamt lohnt sich

Eine Steuererklärung bringt einem Arbeitnehmer im Durchschnitt 900 Euro. Das ist ein üppiger Stundenlohn. Mehr Von Barbara Brandstetter

06.03.2016, 15:08 Uhr | Finanzen

Nach dem Gipfel Merkel: Camerons Kindergeldreform könnte kommen

Weniger Kindergeld für EU-Ausländer – das kann die Kanzlerin sich auch für Deutschland vorstellen. Andere Sozialleistungen will sie aber nicht antasten. Das liegt auch daran, dass die Regelung für die Briten maßgeschneidert ist. Mehr

20.02.2016, 07:10 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

„Mo“ gegen „Malm“ Frankfurter Designbüro erringt Teilsieg gegen Ikea

Dem schwedischen Ikea-Konzern droht Ärger wegen seines Bettgestells „Malm“: Ein Designbüro aus Frankfurt hat einen Teilsieg in der Frage errungen, wer das Bett erfunden hat. Jetzt muss Ikea bangen. Mehr Von Christine Scharrenbroch und Hendrik Wieduwilt 2