Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema John D. Rockefeller

Gewerkschaft für Künstler Muss die Kunstwelt gerechter werden?

Die Stars sind Millionäre, die Londoner Tate Modern meldet Besucherrekorde – doch die meisten Künstler leben am Existenzminimum. Jetzt gibt es in England eine erste Künstlergewerkschaft. Was kann sie erreichen? Mehr

05.08.2016, 23:06 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: John D. Rockefeller
1
   
Sortieren nach

Familie Rockefeller Die Abkehr der Öl-Dynastie vom Öl

Das Ölgeschäft hat John D. Rockefeller einst zum ersten Milliardär Amerikas gemacht. Seine Nachfahren kämpfen heute gegen die Öl- und Kohleindustrie. Mehr

25.03.2016, 08:20 Uhr | Wirtschaft

Milliarden-Spende Was gewinnt Mark Zuckerberg?

Facebook-Mitgründer Mark Zuckerberg will 99 Prozent seines Vermögens spenden. Für den guten Ruf? Das hat schon ganz anderen Magnaten genützt. Mehr Von Roland Lindner

02.12.2015, 18:44 Uhr | Wirtschaft

Klimapolitik in Amerika Der Druck steigt

Auch in Amerika ändert sich die öffentliche Meinung: Die Ablehnung von fossilen Brennstoffen etabliert sich inzwischen sogar in seiner Heimat, stellt der Klimaautor Bill McKibben fest. Mehr Von Bill McKibben

09.06.2015, 10:39 Uhr | Wissen

Krise im Golfsport Ein größeres Loch für die nächste Generation Golf

In Amerika schwindet das Interesse am Golfsport. Es gibt viele Ideen, um Neueinsteiger zu begeistern – das kommt traditionsbewussten Spielern wie Frevel vor. Mehr Von Roland Lindner, New York

16.04.2015, 07:32 Uhr | Wirtschaft

Geld und Politik Die Macht der Milliardäre

Die neuen Philanthropen verfolgen mit ihrem Geld eine politische Agenda. Ihnen reicht es nicht mehr, nur ihren Namen irgendwo zu lesen. Das ist brisant. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

21.03.2015, 15:05 Uhr | Wirtschaft

New Yorker Wolkenkratzer Rockefeller Center ohne die Rockefellers

Die Familie Rockefeller kam einst mit Ölgeschäften zu unfassbarem Reichtum. In den 30er Jahren ließ sie in New York einen der bekanntesten Wolkenkratzer errichten. Nun will sie dort ihre Büros aufgeben. Mehr Von Roland Lindner, New York

24.11.2014, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Dividenden-Aktien Wo gibt’s fürs Ersparte mehr als ein paar Krümel?

Dividenden sind die neuen Zinsen: Die Ausschüttungen grundsolider Unternehmen bringen Jahr für Jahr bis zu 4 Prozent - für viele Anleger eine echte Alternative zu Anleihen. Mehr Von Nadine Oberhuber

07.10.2014, 10:59 Uhr | Finanzen

Kehrtwende Die Rockefellers schwören dem Öl ab

Die Erben des legendären amerikanischen Ölbarons John D. Rockefeller vollziehen eine symbolträchtige Kehrtwende. Sie setzen auf erneuerbare Energien. Mehr Von Roland Lindner, New York

23.09.2014, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Absturz mit der Privatmaschine Urenkel von Rockefeller stirbt bei Flugzeugunglück

Richard Rockefeller, ein Urenkel des amerikanischen Ölmagnaten John D. Rockefeller, ist mit seinem Privatflugzeug abgestürzt und ums Leben gekommen. Er galt als erfahrener Pilot. Mehr

14.06.2014, 04:08 Uhr | Gesellschaft

Upton Sinclair: Öl! Und alles flutschte wie geschmiert

Die Quelle sprudelt noch: In seinem Klassiker Öl schildert Upton Sinclair den amerikanischen Mythos in geradezu enzyklopädischer Breite. Die Tiefenbohrung zahlt sich aus. Mehr Von Martin Halter

05.07.2013, 15:57 Uhr | Feuilleton

Grundrechte im Netz Wacht auf, es geht um die Menschenwürde

Amerika sammelt, politisch gewollt und gerechtfertigt, massenhaft Daten. Was ist mit Europa? Die Politik muss sich erinnern: Datenschnüffeleien verstoßen gegen die Menschenwürde. Mehr Von Gerhart Baum

19.06.2013, 19:09 Uhr | Feuilleton

Auktionswoche in New York Jetzt stehen die Alten Meister auf

So hoch waren die Erwartungen noch nie: Die Versteigerungen bei Christie’s und Sotheby’s haben es in sich. Die Gesamtschätzung liegt bei rund 160 bis 240 Millionen Dollar. Mehr Von Rose-Maria Gropp

27.01.2013, 16:31 Uhr | Feuilleton

Unternehmen Rohstoffe und schicke Computer

Wer auf die Finanzmärkte schaut, sieht den Wandel der Wirtschaftswelt. Insbesondere Öl-Unternehmen haben Gewicht. Das am Ende dieses Jahres nach Börsenwert mit Abstand wertvollste Unternehmen ist der amerikanische Erdölkonzern Exxon Mobil. Mehr Von Alexander Armbruster

23.12.2010, 19:09 Uhr | Finanzen

Tefaf 2010 Die Insel der Seligen heißt Maastricht

The European Fine Art Fair ist die glanzvollste Kunst- und Antiquitätenmesse der Welt. Dort ist die Erwartung exzellenter Abschlüsse genauso hoch wie die Begeisterung der Besucher. Mehr Von Konstanze Crüwell

13.03.2010, 06:35 Uhr | Feuilleton

Büro-Architektur Netzwerke und Nestwärme

Architektur beeinflusst das Wohlergehen. In gut konzipierten Büros arbeiten Mitarbeiter effizienter. Doch was ist gut? Das klassische Großraumbüro auf jeden Fall nicht, sagen Architekturpsychologen. Mehr Von Eva Tenzer

14.01.2010, 13:30 Uhr | Beruf-Chance

Serie: Wie wir reich wurden (5) Der Größenwahn des John D. Rockefeller

John D. Rockefeller war der reichste Mann Amerikas. Sein Geld verdankte er dem Öl und einer pfiffigen Idee: Wer viel verdienen will, braucht einen Riesenkonzern. Denn er hatte schon früh verstanden, dass man entweder wächst - oder untergeht. Mehr Von Lisa Nienhaus

17.10.2009, 19:40 Uhr | Wirtschaft

Besser sparen: Wer früh beginnt, gewinnt Besser sparen: Wer früh beginnt, gewinnt

Es ist zwar gut, viel dafür zu tun, dass Geld in die Kasse hineinfließt. Aber es lohnt sich oft noch mehr zu überlegen, wie wir mit dem Geld, das schon in der Kasse ist, besser umgehen können. "Lieber eine Stunde über Geld nachdenken als eine Stunde für Geld arbeiten", hat John D. Mehr

26.09.2009, 19:42 Uhr | Aktuell

Gloria Vanderbilts Obsession Männer und die Folgen

Die New Yorker Society-Dame Gloria Vanderbilt hat einen Roman geschrieben, den wohl niemand von einer 85-Jährigen erwartet hätte. Es geht um Sadomaso-Sex. Doch das Buch verblasst vor ihrem wahren Leben. Mehr Von Johanna Adorján

05.07.2009, 13:30 Uhr | Feuilleton

Finanzskandale (11): James Fisk Vom Wanderzirkus zur Wall Street

James Fisk gilt als einer der berüchtigsten Spekulanten des 19. Jahrhunderts. Erst betrog er den Eisenbahn-Tycoon Vanderbilt, und dann bescherte seine Gold-Spekulation der Wall Street einen Schwarzen Freitag. Mehr Von Judith Lembke

04.04.2009, 12:00 Uhr | Finanzen

Obama ernennt neuen CIA-Chef Verwunderung über Außenseiter Leon Panetta

Barack Obama hat den 70 Jahre alten Leon Panetta zum neuen Chef des amerikanischen Auslandsgeheimdienstes CIA berufen. Mit der Wahl des geheim- und nachrichtendienstlich unerfahrenen Panetta stößt er dabei auf Verwunderung in beiden Parteien. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

06.01.2009, 22:24 Uhr | Politik

Einstieg bei GE Kann Warren Buffett die Märkte retten?

Der Einstieg des Anlagemilliardärs bei General Electric und Goldman Sachs könnte die Wogen der Finanzkrise etwas glätten. Doch ganz alleine wird es ihm nicht gelingen, das Ruder herumzureißen. Mehr Von Ben Steverman

06.10.2008, 11:40 Uhr | Finanzen

Finanzdynastien (11) Vom Raubritter zum Wohltäter

Der Name Rockefeller steht für unermesslichen Reichtum. John D. Rockefeller baute mit harten Methoden ein Ölimperium auf. Seine Nachfahren zehren bis heute davon. Ihr Vermögen haben sie wie andere Dynastien längst breit gestreut. Mehr Von Roland Lindner

21.08.2008, 11:50 Uhr | Finanzen

Motorstotternd Motorstotternd

Einen Motor mit optimaler Energieeffizienz will er bauen, mit seinen sozialen Modellen und Berechnungen die Arbeiterfrage lösen. Rudolf Diesel, durch Fleiß und Brillanz aus ärmlichen Verhältnissen zum wohlhabenden Ingenieur und Unternehmer aufgestiegen, lässt sich auch durch zahlreiche Zweifler nicht von seinen Visionen abbringen. Mehr

14.08.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ein Bayer in Amerika Der falsche Rockefeller

Lange narrte der Mann die bessere Gesellschaft in Amerika. Nun kam heraus, dass Clark Rockefeller in einfachen Verhältnissen in Bayern aufwuchs. Die Geschichte ist unglaublich und füllte spielend ein Drehbuch in Hollywood. Mehr Von Katja Gelinsky und Karin Truscheit

11.08.2008, 20:29 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z