Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jean-Claude Juncker

Treffen von May und Juncker Jetzt aber flott!

Das Stocken der Brexit-Verhandlungen sorgte zuletzt für viel Kritik. Nun machen Jean-Claude Juncker und Theresa May Dampf. Bis Dezember soll ein Plan für die Scheidung stehen. Mehr

16.10.2017, 22:48 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Jean-Claude Juncker
1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Reaktionen deutscher Politiker Ausgang der Wahl in Österreich polarisiert

Die Linke nennt das Wahlergebnis in Österreich „katastrophal“, der Chef der Jungen Union dagegen sieht „frischen Wind, neue Köpfe“. FDP-Politiker Lambsdorff erkennt einen Weckruf für die Asylpolitik. Mehr

16.10.2017, 05:16 Uhr | Politik

Juncker an die Briten „Sie müssen bezahlen!“

Bei den Brexit-Verhandlungen geht weiter nichts voran. Das macht mittlerweile auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nervös, der einen Kneipenbesuch als Vergleich anführt. Auch in London liegen die Nerven blank. Mehr

13.10.2017, 18:45 Uhr | Brexit

Ultimatum bis Montag Rajoy wird sich nur wenige Tage gedulden

Auf die halbe Unabhängigkeitserklärung der Katalanen reagiert Ministerpräsident Rajoy mit knappen Worten – und bereitet währenddessen Puigdemonts Entmachtung vor. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Michael Stabenow, Barcelona und Brüssel

11.10.2017, 18:57 Uhr | Politik

EU-Finanzminister in Luxemburg Schäuble attackiert Juncker und lobt Macron

Nach Angaben des scheidenden Finanzministers will kein Eurostaat der EU-Kommission mehr Kompetenzen geben. Junckers Idee einer Umgestaltung der Währungsunion sei zudem rechtlich gar nicht möglich. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel, und Manfred Schäfers, Berlin

10.10.2017, 22:29 Uhr | Wirtschaft

Schäuble geht Abschiedsstimmung in der Eurogruppe

Die Euro-Finanzminister verabschieden ihren deutschen Kollegen Wolfgang Schäuble. Auch ihr bisheriger Vorsitzender, Jeroen Dijsselbloem, sieht dem Ende seiner Amtszeit entgegen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.10.2017, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahlen in Tschechien Der steinreiche Europa-Schreck aus Prag

Ein Milliardär, der des Subventionsbetrugs verdächtigt wird, könnte jetzt die Wahlen in Tschechien gewinnen. Fällt das nächste Land an einen Populisten? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

09.10.2017, 06:26 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Im Super-Sozial-Europa

Protektionismus nach außen, Schutz vor „Sozialdumping“ nach innen: So lautet die Formel des französischen Präsidenten Emmanuel Macrons für die europäische Wirtschaftspolitik. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

05.10.2017, 11:06 Uhr | Wirtschaft

Krise in Spanien Separatisten erklären Abspaltungsvotum für bindend

Die Lage in Katalonien spitzt sich zu. Die EU hat Madrid und Barcelona zum „Dialog“ aufgerufen und das Referendum als illegal bezeichnet. Doch die katalanische Regionalregierung besteht auf dessen Gültigkeit. Mehr

02.10.2017, 14:21 Uhr | Politik

Referendum in Katalonien 90 Prozent stimmen für Unabhängigkeit

Spanien blickt mit Sorge nach Katalonien: Nach dem klaren Sieg der Separatisten beim Referendum über die Abspaltung könnte die Region bald die Unabhängigkeit ausrufen. Aus Deutschland kommen erste Lösungsvorschläge. Mehr

02.10.2017, 09:24 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Juncker lehnt Streichung von EU-Geldern für Polen und Ungarn ab

Polen und Ungarn folgen nicht den Beschlüssen der EU. Streitthemen sind die Flüchtlings- beziehungsweise Justizpolitik. Schon wird der Ruf nach Sanktionen laut. Kommissionspräsident Juncker verfolgt einen anderen Plan. Mehr

02.10.2017, 03:29 Uhr | Politik

Reformvorschläge zur EU Merkel lobt Macron und bleibt bewusst vage

Heute haben die EU-Staats- und Regierungschefs erstmals über Macrons Reformideen diskutiert. Auch Merkel will die EU reformieren. Aber sie kann sich noch nicht festlegen. Eine Analyse. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

29.09.2017, 17:01 Uhr | Wirtschaft

EU-Sondergipfel Merkel will „Europa auf neue Füße stellen“

Die Kanzlerin begrüßt die von Frankreichs Präsidenten geforderten EU-Reformen und erkennt ein „Höchstmaß an Übereinstimmung“. Sie kündigt zudem deutsche Vorschläge an, wie es mit der Eurozone weitergehen soll. Mehr

28.09.2017, 21:48 Uhr | Politik

Der Tag Das bringt der Mittwoch

Der Versicherungskonzern Allianz stellt die neueste Ausgabe seines „Global Wealth Reports“ vor. Siemens und Alstom informieren über die Zusammenlegung ihres Zuggeschäfts. Mehr

27.09.2017, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Macrons Europa-Rede Albtraum für Paris

Frankreichs Präsident stellt seine Vision für Europa vor. Doch für ihn könnte ein Albtraum wahr werden: In einer Jamaika-Koalition säße die FDP, die unter neuer Führung klar gegen den Irrweg Transferunion Stellung bezieht. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Steltzner

26.09.2017, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Umbau der EU Kommt jetzt Macrons großer Wurf?

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron skizziert an diesem Dienstag, wie er sich die Zukunft der Europäischen Union vorstellt. Den Redetermin – zwei Tage nach der Wahl in Deutschland – hält er für genau richtig. Mehr

26.09.2017, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Macron und Merkel Ungeduld trifft Nüchternheit

Gleich nach der Wahl in Deutschland will der französische Präsident seine Pläne für die Eurozone vorstellen. Er fordert ein Riesenbudget – die Kanzlerin hat andere Vorstellungen. Mehr Von Thomas Gutschker

24.09.2017, 14:16 Uhr | Politik

Ceta Heute tritt das „wahrscheinlich beste Handelsabkommen der EU“ in Kraft

Ab heute fallen die Zölle auf 98 Prozent aller Produkte, die zwischen der EU und Kanada gehandelt werden. Und die Europäische Union denkt schon über weitere Handelsabkommen nach. Mehr

21.09.2017, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Wolfgang Schäuble Finanzminister mit unsicherer Zukunft

Wolfgang Schäuble zeigt sich schon seit längerem in bestechender Form. Kein Zweifel, dass er wieder im Parlament landen wird. Doch es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass er sein Amt demnächst los ist. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

18.09.2017, 21:18 Uhr | Wirtschaft

EU-Kommissionschef Junckers neue Euro-Welt

Kommissionschef Juncker träumt von einer allmächtigen EU und will mehr Staaten in den Euro aufnehmen. Doch mit diesen Phantasien wird er nicht weit kommen. Mehr Von Werner Mussler, Tallinn

18.09.2017, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Konflikt programmiert FDP hofft auf das Finanzministerium

Seit neun Jahren stellt die Union in Wolfgang Schäuble den Finanzminister. Doch die Liberalen wollen ihm nach der Wahl dieses Amt streitig machen, verlautet es aus dem Vorstand. Mehr

18.09.2017, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Junckers Pläne Brüssel ergreift die Macht

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will die Nationalstaaten entmachten. Und keiner protestiert. Nur die kleine deutsche FDP mault dazwischen. Mehr Von Holger Steltzner

17.09.2017, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Den einzigen Trumpf ließ Schulz stecken

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz traf im Wahlkampf eine verhängnisvolle Fehlentscheidung: Er wollte nicht mehr der gestählte Europäer sein, sondern der nette Mann von nebenan. Mehr Von Thomas Gutschker

17.09.2017, 06:36 Uhr | Politik

Treffen der Finanzminister Finanzminister gehen auf Distanz zu Euro-Ausweitung

In einer Grundsatzrede hat EU-Kommissionspräsident Juncker darauf gedrungen, dass alle EU-Länder den Euro bekommen. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem glaubt nicht, „dass wir das von oben herab beschleunigen können.“ Mehr

15.09.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Türkischer Europa-Minister „Wir sind enttäuscht von Merkel“

Der türkische Europa-Minister fühlt sich von Europa verraten und im Stich gelassen. Für die Ankündigungen, die EU-Beitrittsgespräche abzubrechen, macht Celik die deutsche Kanzlerin verantwortlich. Mehr

14.09.2017, 22:40 Uhr | Politik
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Zurück in die Zukunft China will wieder mehr Staat

Auf dem Parteikongress ordnet Xi Jinping seine Prioritäten neu. Mehr Planwirtschaft und Kontrolle sollen China zu neuer Größe führen. Welche Folgen könnte das haben? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 4