IWF: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Währungsfonds optimistisch „Rascheres Wachstum in allen Regionen“

Die Wirtschaft wächst in Europa und Amerika - der Motor der globalen Ökonomie ist aber Asien, sagt der stellvertretende Chef des IWF. Und spricht auch eine Mahnung aus. Mehr

15.01.2018, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: IWF

   
Sortieren nach

Deutschlands Währungsreserven Die Bundesbank kauft jetzt Yuan

Chinas Währung wird wichtiger: Der Internationale Währungsfonds hat sie zum Teil seiner Kunstwährung gemacht. Künftig finanziert auch die Bundesbank Fernost mit. Mehr

15.01.2018, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Die Mär von der Stagnation

Viele Ökonomen und Zentralbanker sagen der Welt ein Zeitalter des niedrigen Wachstums voraus. Wenn sie sich da mal nicht irren. Mehr

13.01.2018, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Andreas Georgiou Nobelpreisträger unterstützen griechischen Statistiker

Vor einigen Monaten war der frühere Chef des griechischen Statistikamtes zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann erhält nun Unterstützung von fachlich höchster Stelle. Mehr Von Philip Plickert und Tobias Piller

12.01.2018, 17:17 Uhr | Wirtschaft

EU-Gipfel Ringen um die Währungsunion

In Brüssel setzen die Staats- und Regierungschefs neben dem Brexit die Währungs- und Bankenunion auf die Agenda. Unterdessen wendet sich Bundesbankchef Weidmann gegen den Vorschlag der Kommission, einen EU-Finanzminister zu schaffen. Mehr

15.12.2017, 08:00 Uhr | Wirtschaft

IWF-Forderung an China Raus aus den Schulden!

China erkauft sich seine hohen Wachstumsraten laut Internationalem Währungsfonds mit einer immer größeren Verschuldung. Die Organisation warnt: Die Finanzstabilität des Landes sei in Gefahr. Mehr

07.12.2017, 04:15 Uhr | Wirtschaft

Reformpläne So will die EU den Euro umbauen

Europäischer Währungsfonds und EU-Finanzminister: Die EU-Kommission schlägt vor, wie die Währungsunion sicherer wird. Besonders einer der beiden Punkte ist jedoch umstritten. Mehr

06.12.2017, 13:09 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Die Masche des IWF

Der Internationale Währungsfonds will arme Länder vor einer Klimakatastrophe retten. Dafür bezahlen sollen die Industriestaaten. Mehr Von Thomas Mayer

25.11.2017, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Kritik an EU-Kommission Rechnungshof bemängelt Fehler bei Griechenland-Hilfen

Seit gut sieben Jahren wird Griechenland mit internationalen Krediten unterstützt. Doch die Programme hätten nur eingeschränkt zur wirtschaftlichen Erholung beigetragen, sagt nun der Europäische Rechnungshof. Mehr

16.11.2017, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Spanien Rajoy fordert Unternehmen zum Katalonien-Verbleib auf

Seit Katalonien für seine Unabhängigkeit kämpft, haben 2400 Unternehmen ihren Sitz aus der Region hinaus verlagert. Spaniens Ministerpräsident redet jetzt dagegen an. Mehr

12.11.2017, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Rohstoffhandel Putin und Erdogan im Goldrausch

Die Notenbanken Russlands und der Türkei haben allein seit dem Sommer fast 100 Tonnen Gold gekauft. Der Anteil von Euro und Dollar geht zurück. Was verbirgt sich hinter der Strategie? Mehr Von Christian Siedenbiedel

11.11.2017, 13:08 Uhr | Finanzen

Vorwurf der Vergewaltigung Weinstein hat einen neuen Verteidiger

Benjamin Braman hat auch Dominique Strauss-Kahn gegen den Vorwurf der versuchten Vergewaltigung verteidigt. In der kommenden Woche soll über eine Anklage gegen Weinstein entschieden werden. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

09.11.2017, 15:03 Uhr | Gesellschaft

Notenbank Fed Anleger, schaut auf diesen Mann!

Der Jurist Jerome Powell wird neuer Chef der amerikanischen Notenbank. Er ist Investoren nicht unbekannt. Was hat Powell im neuen Amt vor? Mehr Von Dennis Kremer

09.11.2017, 09:08 Uhr | Finanzen

Kommentar Die traurigen Republikaner

Vor Trump standen Amerikas Republikaner für Offenheit. Davon ist nicht mehr viel übrig: Auch in nächster Zeit werden die Protektionisten die Partei prägen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

28.10.2017, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Parteitag Wächst Chinas Wirtschaft künftig anders?

Xi jinping ist mächtiger als jemals zuvor. Doch was passiert nach dem Parteitag seiner KP nun? Ein Führungsmitglied macht eine wichtige Ansage über die künftige Wirtschaftspolitik. Mehr

26.10.2017, 13:29 Uhr | Wirtschaft

Zhou Xiaochuan Chinas Notenbankchef warnt vor Einbruch an Finanzmärkten

In China läuft das wichtige Treffen der Kommunistischen Partei. Am Rande spricht der renommierte Zentralbankchef des Landes eine brisante Warnung aus. Das ist nicht die einzige Sorge, die gerade die Runde macht. Mehr Von Markus Frühauf und Philip Plickert

19.10.2017, 17:48 Uhr | Finanzen

Überschuldungskrise Wie Griechenland den Euro rettete

Geheimtreffen in einer Aushilfsküche, Kurse im freien Fall, größte Nervosität: Wie Athen die europäische Gemeinschaftswährung rettete und welche Rolle Wolfgang Schäuble dabei spielte, beschreibt der frühere griechische Finanzminister Papakonstantinou in einem beachtenswerten Buch. Mehr Von Michael Martens, Athen

19.10.2017, 13:29 Uhr | Politik

Donald mag Alexis Trump und Tsipras überschütten einander mit Lob

Bei ihrem Treffen in Washington sind Alexis Tsipras und Donald Trump voll des Lobes füreinander. An einer Stelle kühlt die Stimmung dann aber ab. Mehr

17.10.2017, 21:45 Uhr | Politik

Kommentar zur Weltwirtschaft Runter mit den Schulden

Die Wirtschaft befindet sich im Aufwind. Der Internationale Währungsfonds rät, nun die Staatshaushalte in Ordnung zu bringen. Recht hat er! Mehr Von Manfred Schäfers, Washington

16.10.2017, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Mögliche Abspaltung Flucht aus Katalonien

Barcelona weicht der Frage nach der Unabhängigkeit vorerst aus. Viele Unternehmen haben jedoch längst die Weichen gestellt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

16.10.2017, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Kreditkrise möglich Chinas Zentralbank warnt vor Schulden

Besonders Unternehmen hätten zu viele Kredite aufgenommen, sagt Chinas Zentralbankgouverneur Zhou Xiaochuan. Was bedeutet das für chinesische Investoren wie Deutsche-Bank-Aktionär HNA? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

16.10.2017, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Währungsfonds warnt Reiche immer reicher

Zu viel Ungleichheit schadet dem Wirtschaftswachstum - der Internationale Währungsfonds präsentiert eine hochbrisante These, die mit seiner Tradition kollidiert. Besonders ein wichtiges Land haben seine Fachleute im Visier. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

15.10.2017, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Wegen Ineffizienz Vereinigte Staaten lehnen mehr Geld für die Weltbank ab

Die amerikanische Regierung widerspricht dem Wunsch der Weltbank nach einem höheren Etat. Finanzminister Steven Mnuchin weist die Forderung mit Verweis auf eine ineffiziente Arbeitsweise zurück Mehr

14.10.2017, 21:03 Uhr | Politik

Klaus Regling erklärt So könnte der Euro-Rettungsschirm mächtiger werden

Der Euro-Rettungsschirm ESM soll stärker werden, wünscht sich zum Beispiel Deutschland. Wie das geht und was das heißt, sagt sein Chef. Und auch, was das für die EU-Kommission bedeuten würde. Mehr

14.10.2017, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Isch over „Er ist ein Felsen gewesen, ein Gigant“

Wolfgang Schäuble hat nur noch wenige Stunden im Amt des Finanzministers. Während seiner Schlussrunde arbeitet er dennoch, als hätte er noch Jahre vor sich. Und bekommt gewaltige Komplimente. Mehr Von Manfred Schäfers, Washington

14.10.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z