Institut der deutschen Wirtschaft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. exklusiv Studie bescheinigt deutscher Autoindustrie große Innovationskraft

Der Ruf der Autoindustrie als Innovationsmotor ist angekratzt. Doch der Eindruck einer die Zukunft verschlafenden Branche ist ein Zerrbild, wie eine neue Studie zeigt. Mehr

18.09.2018, 06:14 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Institut der deutschen Wirtschaft

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Gründe für Zulauf der AfD Reich und frustriert

Die Wirtschaft boomt und die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Trotzdem blüht der politische Radikalismus. Warum? Und lässt sich das Problem mit der AfD durch Geld lösen? Mehr Von Ralph Bollmann und Corinna Budras

17.09.2018, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Fachleute sagen voraus Im Jahr 2035 gibt es vier Millionen Pflegebedürftige in Deutschland

Angehörige oder Altenpfleger – wer wird sich um die wachsende Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland kümmern? Fachleute machen einen Vorschlag. Mehr

10.09.2018, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Übernahme-Kommentar Deutschlands kostbarer Schatz

Viele Unternehmen stehen auf der Einkaufsliste ausländischer Investoren. Droht der Ausverkauf? Mehr Von Sven Astheimer

13.08.2018, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Überraschende Aussage IW-Chef Hüther findet mehr Kontrolle bei Übernahmen aus China richtig

Es kommt selten vor, dass das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft einen staatlichen Eingriff ins freie Wirtschaften gutheißt. Doch sein Chef spricht jetzt von „nationalen Sicherheitsinteressen“. Mehr

08.08.2018, 08:13 Uhr | Wirtschaft

Investitionsstau Wie schlechte Infrastruktur deutsche Unternehmen behindert

Funklöcher, Schlaglöcher und langsames Internet sind ärgerlich – und schlecht für die Wirtschaft. Eine Studie zeigt, wo Unternehmen besonders unzufrieden sind. Hauptgegner sind nicht leere Kassen, sondern die Bürokratie. Mehr

15.07.2018, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Ganztagsschulen Vollzeitjob Schüler

Die Hälfte der deutschen Kinder und Jugendlichen besucht inzwischen eine Ganztagsschule. Auf das Angebot werden große Hoffnungen gesetzt – doch es hält nicht, was es verspricht. Mehr Von Lisa Becker

22.06.2018, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Schülerfirma „Streetcycled“ Diese Schilder weisen die Richtung

Schüler des Max-Planck-Gymnasiums in Düsseldorf zweckentfremden ausrangierte Straßenschilder – die von den Gymnasiasten gegründete Firma „Streetcycled“ fertigt daraus Möbelstücke. Mehr Von Johanna Christner

17.06.2018, 11:22 Uhr | Stil

Reiner Haseloff „Viele Menschen in den neuen Ländern sind verunsichert“

28 Jahre nach der Einheit fühlen sich viele in den neuen Ländern abermals vom sozialen Abstieg bedroht. Ob diese Ängste berechtigt sind oder nicht, die Politik muss sie ernst nehmen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Reiner Haseloff

14.05.2018, 15:43 Uhr | Politik

Standortvorteile für Europa Künstliche Intelligenz ist eine Riesenchance für Deutschland

In der Robotik und im Maschinenbau ist die Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch. Gerade wir Deutschen sind dafür gut gerüstet. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jürgen Schmidhuber

13.05.2018, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Deutschlands Immobilienmarkt Wer kann das noch bezahlen?

Die Preise in deutschen Großstädten überfordern inzwischen sogar Besserverdiener. Die Politik verspricht Linderung. Aber was kann sie bewirken? Mehr Von Julia Löhr und Birgit Ochs

23.03.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Wer ist für glatte Stelle auf dem Gehweg haftbar?

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor. Donald Trump trifft sich nach Schulmassaker mit Schülern und Lehrern. Ein Streit um glatte Stelle auf dem Gehweg landet beim Bundesgerichtshof. Mehr

21.02.2018, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsforscher warnen Bloß nicht zu schnell und zu viel investieren!

Eine Modellrechnung des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt: Gibt der Staat jetzt zu viel Gas, treibt er eher die Preise hoch als das Wachstum. Mehr Von Dietrich Creutzburg

20.02.2018, 22:37 Uhr | Wirtschaft

IW-Studie Für Kinder unter drei fehlen fast 300.000 Betreuungsplätze

In Deutschland gibt es laut einer Studie eine Betreuungslücke von rund 296.00 Plätzen. Eine höhere Geburtenrate und Zuwanderung verschärfen das Problem. Mehr

10.02.2018, 01:23 Uhr | Politik

Europäischer Vergleich Deutsche geben am meisten fürs Wohnen aus

Das Wohnen ist der größte Ausgabeposten im Budget der Menschen hierzulande. Ein Viertel ihres Einkommens geben sie dafür aus, und damit um einiges mehr als andere EU-Bürger. Doch es sind nicht nur die Mieten, die ins Gewicht fallen. Mehr

05.01.2018, 17:36 Uhr | Finanzen

Florierender Arbeitsmarkt Immer mehr Deutsche verdienen sich etwas hinzu

Die Zahl der Menschen mit einer Nebentätigkeit hat sich seit 2003 mehr als verdoppelt. Das liegt aber vermutlich nicht daran, dass es den Menschen so schlecht geht. Mehr Von Sven Astheimer

19.12.2017, 09:51 Uhr | Wirtschaft

Kurse für Mitarbeiter 34 Milliarden für Weiterbildung

17 Stunden bildet sich jeder Arbeitnehmer in Deutschland im Schnitt je Jahr weiter, wie aus einer neuen Umfrage hervorgeht. Im Zentrum steht die Digitalisierung - und das gleich in zweierlei Hinsicht. Mehr

05.12.2017, 14:28 Uhr | Beruf-Chance

Studie Brexit bremst britische Konjunktur rapide ab

Schon jetzt leide die britische Wirtschaft unter dem geplanten Brexit, warnen Ökonomen des IW Köln in einem neuen Bericht. Der Trend dürfte sich fortsetzen. Mehr

25.11.2017, 06:52 Uhr | Wirtschaft

Standort-Studie München, Ingolstadt und Darmstadt liegen vorn

Wo ist die Wirtschaftskraft am höchsten, welche Stadt ist die dynamischste und digitalste? Ein aktuelles Städteranking liefert Antworten. Mehr

23.11.2017, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Teuer und ineffizient Künftige Energiepolitik jagt Ökonomen Angst ein

Die Jamaika-Verhandlungen sind zäh. Und was kommt am Ende heraus? Ökonomen haben da ein paar Ideen: mehr Investitionen in Digitales und Bildung. Und sie fürchten feste Ausstiegsdaten in der Energiepolitik. Mehr Von Maja Brankovic und Philip Plickert

17.11.2017, 14:56 Uhr | Wirtschaft

MINT-Berufe Ausländer lindern Fachkräftemangel

Der deutschen Wirtschaft fehlen so viele Fachkräfte in den naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen wie noch nie. Die starke Zuwanderung verhindert eine noch größere Lücke. Mehr

16.11.2017, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Gerechtigkeitsdebatte Die Tricks und Tücken der Sozialstatistik

Armutsquote, Lohnverteilung, Ungleichheit: Gerechtigkeitsdebatten werden mit Hilfe von Statistiken geführt. Eine Studie zeigt, wie wacklig die Zahlenwerke sind. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

12.11.2017, 22:08 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Deutsche Industrie setzt Energie besonders sparsam ein

Die deutsche Industrie gehört zu den effizientesten der Welt. Das ergab eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Forscher warnen nun vor Belastungen durch neue Vorgaben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.10.2017, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Harte Zeiten für Studenten Die Uni-Städte werden immer teurer

Für Studenten ist es keine gute Nachricht: In den Universitätsstädten verschärft sich die Lage am Wohnungsmarkt. Die Studentenapartments neuen Typs schaffen keine Abhilfe – im Gegenteil. Mehr Von Birgit Ochs

16.10.2017, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsleistung Berlin zieht Deutschland nach unten

Viele europäische Hauptstädte spielen wirtschaftlich eine herausragende Rolle und ziehen die Wirtschaftsleistung pro Kopf nach oben. Anders in Deutschland. Mehr

11.10.2017, 11:12 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z