Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema IG Metall

Freiwillige vor Die Gräben bei Siemens werden immer tiefer

Wenn sich genug Freiwillige melden, braucht’s bei Siemens keine betriebsbedingten Kündigungen. Mit diesem Argument will Personalvorstand Kugel die Arbeitnehmer besänftigen. Die wollen sich aber nicht so leicht zufrieden geben. Mehr

19.11.2017, 13:34 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: IG Metall
1 2 3 ... 25 ... 51  
   
Sortieren nach

Machtlos in Görlitz Stärkt der Stellenabbau bei Siemens die radikalen Kräfte?

Eine Katastrophe für die Stadt und die Region: Siemens will fast 7000 Menschen entlassen. Die Einwohner von Görlitz trifft das besonders hart – die Arbeitslosigkeit könnte sich verdoppeln. Mehr Von Stefan Locke, Görlitz

17.11.2017, 21:49 Uhr | Politik

Stellenabbau Betriebsratschefin fordert Umdenken vom Siemens-Management

Der Siemens-Betriebsrat droht der Konzernleitung: Sollte es zu betriebsbedingten Kündigungen kommen, würde das zu einem „ernsthaften Zerwürfnis“ führen. Auch die Gewerkschaften bringen sich in Stellung. Mehr

17.11.2017, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Arbeitgeber: Recht auf 28-Stunden-Woche „völlig weltfremd“

Die Forderungen der IG Metall stoßen bei den Arbeitgeberverbände auf wenig Gegenliebe. Vor allem die 28-Stunden-Woche erhitzt die Gemüter. Mehr

17.11.2017, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Werksschließungen Siemens-Beschäftigte wollen gegen Stellenabbau kämpfen

Von besinnlicher Vorweihnachtszeit kann für tausende Siemens-Mitarbeiter keine Rede sein. Die vom Konzern angekündigten Stellenstreichungen stoßen auf erheblichen Widerstand. Mehr

17.11.2017, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Stellenabbau bei Siemens „Es brennt lichterloh auf den Märkten“

Schwarzer Tag für Siemens: Das Unternehmen gab heute bekannt, dass 6900 Arbeitsplätze wegfallen. Personalchefin Kugel richtet sich mit einem dringlichen Appell an die Mitarbeiter. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

16.11.2017, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Tarif-Kommentar Ran an die Arbeitszeit

Der nach wie vor grundsätzlich geltende Acht-Stunden-Tag passt immer schlechter zur modernen Arbeitswelt. Die neue Regierung sollte sich darum kümmern. Mehr Von Heike Göbel

16.11.2017, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Ledvance Zwei ehemalige Osram-Werke machen dicht

Erst vor wenigen Monaten ist ein chinesischer Investor beim Lampenhersteller Ledvance eingestiegen. Jetzt passiert, was viele befürchtet haben. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

13.11.2017, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Nachfrage eingebrochen Siemens-Konzern steht vor der Zerreißprobe

Tausende Stellen sind in der Kraftwerkssparte in Gefahr. In anderen Bereichen ist die Lage bei Siemens noch dramatischer. Daran kann auch ein neuer Auftrag nichts ändern. Mehr Von Rüdiger Köhn

07.11.2017, 21:04 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Das Drama der IG Metall

Die Gewerkschaft IG Metall ruft das erste Mal seit langem das Thema Arbeitszeit wieder auf den Plan. Bisher endeten diese Tarifrunden stets dramatisch. Hat die Gewerkschaft nichts gelernt? Mehr Von Dietrich Creutzburg

27.10.2017, 11:27 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Freizeit ist die neue Währung

Zeit ist Geld. Das ist eine alte Floskel. Jetzt bekommt sie eine neue Bedeutung. Denn in der Arbeitswelt haben sich die Prioritäten gewaltig verschoben. Wie sollen Arbeitgeber reagieren? Ein Kommentar. Mehr Von Sven Astheimer

26.10.2017, 06:05 Uhr | Beruf-Chance

Hessen Kailing nicht mehr für DGB-Spitze nominiert

Als Gabriele Kailing 2014 Stefan Körzell an der Spitze des Gewerkschaftsbundes ablöste, waren die Erwartungen groß. Sie konnte sie offenbar nicht erfüllen. Mehr Von Jochen Remmert

20.10.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Erreichbarkeit im Job Muss nach zehn Stunden wirklich Schluss sein?

So mancher Mitarbeiter schaut auch abends Dienstmails durch – muss er das? Unternehmer fordern ein Ende der Höchstgrenze bei der Arbeitszeit. Gewerkschafter wollen lieber andere Punkte flexibler gestalten. Mehr Von Thorsten Winter

17.10.2017, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Flexibel arbeiten – nicht für jeden gut

Die Deutschen wollen immer flexibler arbeiten. Sie können sich das leisten. Aber wenn der eine flexibel zu Hause bleibt, muss ein anderer einspringen. Mehr Von Jenni Thier

10.10.2017, 15:34 Uhr | Wirtschaft

Forderung der Gewerkschaft IG Metall fordert Chance auf 28-Stunden-Woche

Die Gewerkschaft will für Beschäftigte die Möglichkeit schaffen, zwei Jahre lang ihre Wochenarbeitszeit deutlich zu reduzieren – und fordert zudem mehr Lohn. Das stößt auf Widerstand. Mehr

10.10.2017, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Einkommen steigen deutlich Reallöhne ziehen seit Finanzkrise an

Beschäftigte profitieren laut einer Studie seit 2008 von stetigen Lohnzuwächsen. Unter dem Strich bleibt demnach ein deutliches Plus. Mehr

10.10.2017, 06:45 Uhr | Wirtschaft

Box-Abend der Solidarität Eddy ist nicht allein

Zur Benefizveranstaltung für den schwerverletzten Boxer Eduard Gutknecht kommen viele Weggefährten zusammen – und lassen für Eddy eine hübsche Summe springen. Mehr Von Hans-Joachim Leyenberg

01.10.2017, 20:05 Uhr | Sport

Vor Großdemo Stahlkocher legen Produktion lahm

In Bochum gehen die Öfen aus: Aus Protest gegen die Fusion mit dem indischen Konkurrenten Tata streiken heute die Beschäftigten von Thyssenkrupp. Mehr

22.09.2017, 07:42 Uhr | Wirtschaft

Der Tag May hält mit Spannung erwartete Brexit-Rede

Die britische Premierministerin will mit einer Rede neuen Schwung in die Brexit-Verhandlungen bringen, Macron unterschreibt seine umstrittene Arbeitsmarktreform und Thyssenkrupp-Mitarbeiter demonstrieren. Mehr

22.09.2017, 07:22 Uhr | Wirtschaft

Feinstaub-Debatte IG Metall: Die blaue Plakette muss kommen

Wie geht es mit dem Diesel weiter? Am Montag sprechen die Kommunen mit der Kanzlerin. Die Gewerkschaft IG Metall und auch die Städte haben klare Erwartungen. Denn alle haben ein großes gemeinsames Ziel. Mehr

03.09.2017, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Politik und Autokonzern „Der Niedersachse hängt an VW“

Die Nähe von Politik und Autokonzern hat in Niedersachsen Tradition. Alle Ministerpräsidenten hatten als Aufsichtsräte ein enges Verhältnis zum Management von VW. Kann das überhaupt gut gehen? Mehr Von Carsten Germis

09.08.2017, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Trotz Fachkräftemangel Ausbildung mangelhaft

Zahnarzthelferinnen putzen Fenster, Kaufleute bauen Messestände auf: In der Ausbildung von Fachkräften läuft vieles schief. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Mehr Von Morten Freidel

01.08.2017, 18:58 Uhr | Politik

Nach Verkauf an PSA Wem gehört bei Opel die Zukunft?

Opel gehört nun zur Peugeot-Mutter. Fortan läuft eine 100-Tage-Frist für die Rüsselsheimer, um ein Zukunftskonzept zu erstellen. Eine Frage ist: Wie viele Stellen könnten bedroht sein? Mehr

01.08.2017, 13:06 Uhr | Rhein-Main

Wohl nervöser Verkehrsminister Dobrindt erinnert Auto-Manager an „verdammte Verantwortung“

Vor dem mit viel Spannung erwarteten Diesel-Gipfel wird die Debatte um die wichtigste deutsche Branche immer hitziger. Das gilt für den Verkehrsminister wie für manchen Ökonomen. Ein VW-Manager gibt sich derweil zuversichtlich. Mehr

30.07.2017, 10:47 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv „Hunderttausende Menschen werden kalt enteignet“

IG-Metall-Chef Hofmann warnt im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vor pauschalen Fahrverboten und erklärt, warum Deutschland auf Elektroautos setzen sollte. Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

29.07.2017, 19:43 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 25 ... 51  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z