Hartz IV: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sozialdemokratie in der Krise Die SPD muss wieder zum Anwalt der Arbeiter werden

Die SPD muss sich klar nach links orientieren, gleichzeitig aber einen ebenso klaren „realistischen“ Kurs einschlagen. Wenn sie das nicht schafft, ist ihr nicht mehr zu helfen. Ein Gastbeitrag. Mehr

22.11.2017, 15:41 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Hartz IV

1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

Verfassungsgericht urteilt Hartz IV ist nicht für teure Mieten

Müssen die Jobcenter Miete und Heizkosten von Sozialhilfeempfängern komplett zahlen? Nein, urteilen Deutschlands höchste Richter. Zumindest nicht in allen Fällen. Mehr

14.11.2017, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Skandalisierte Armut

Neue Zahlen zur Armut werden gerne als Beleg für eine „dramatische“ Entwicklung benutzt - selbst dann, wenn die Armutsziffern gerade gar nicht steigen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

09.11.2017, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Neue Zahlen Weniger arme Menschen in Deutschland

Knapp 4 Prozent der Bevölkerung leben in armen Verhältnissen – eine halbe Million weniger Menschen als im Vorjahr. Trotzdem liegt Deutschland nur leicht unter dem EU-Durchschnitt. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

08.11.2017, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Studie zur Grundsicherung Zuwanderung bringt mehr Kinder ins Hartz-IV-System

Laut einer Studie sind immer mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland auf Hartz-IV angewiesen. Doch der Höchststand liegt nicht an der inländischen Verarmung. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

25.10.2017, 23:01 Uhr | Wirtschaft

Koalitionsverhandlungen Jamaika – das Milliardenspiel beginnt

Politisch sind sich Union, FDP und Grüne fern. Aber alle wollen mehr Geld ausgeben. Die vollen Bundeskassen wecken viele Begehrlichkeiten. Worum geht es? Mehr Von Dietrich Creutzburg, Andreas Mihm und Kerstin Schwenn

19.10.2017, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampfabschluss der Linken Wagenknecht wirft SPD „Wählerverarschung“ vor

Weil es für eine Koalition mit der SPD wohl nicht reichen wird, attackiert die Linke auf den letzten Metern des Bundestagswahlkampfes vor allem die Sozialdemokraten – und will so den Kampf um Platz drei gewinnen. Mehr Von Sebastian Eder, Berlin

22.09.2017, 20:33 Uhr | Politik

Bundestagswahl Wo die Nichtwähler wohnen

Jede Großstadt hat einen Bezirk, in dem besonders wenig Menschen zur Wahl gehen – auch Düsseldorf. Was fehlt den Menschen dort? Mehr Von Timo Steppat, Düsseldorf

21.09.2017, 06:13 Uhr | Politik

Bundestagswahl An den Grenzen der Willkommenskultur

Keine Gerechtigkeits- oder Klimadebatte bewegt Bürger mehr als die Flüchtlingsfrage. Weil Hunderttausende integriert werden müssen, wird sich das auch nach der Bundestagswahl nicht ändern. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Manfred Schäfers, Berlin

19.09.2017, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Kurz vor der Wahl SPD schlägt Kindergeldreform vor

Bundesfamilienministerin Katarina Barley will das Kindergeld mit dem Kinderzuschlag zusammenlegen. Dadurch sollen besonders Geringverdiener entlastet werden. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

12.09.2017, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Sozialsystem Männliche Hartz-IV-Empfänger werden doppelt so oft bestraft

Männern wird in deutlich mehr Fällen das Arbeitslosengeld II gekürzt als Frauen. Die Arbeitsagentur hat auch eine Begründung dafür. Mehr

30.08.2017, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Sozialleistungen Wie Leistung bestraft wird

Es gibt manchen absurden Effekt des deutschen Steuer- und Sozialsystems: So kann es passieren, dass man Geld verliert, wenn man brutto mehr verdient. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Manfred Schäfers

01.08.2017, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Mangelhafte Inklusion Weil das einfach nicht vorgesehen ist

Sie ist jung, gebildet, motiviert – und behindert. Ihr Leben ist schon immer ein Kampf gewesen. Doch jetzt sucht sie einen Job. Eine Geschichte aus dem sozialen Deutschland. Mehr Von Katrin Hummel

27.07.2017, 14:10 Uhr | Gesellschaft

Daten-Verwirrung Empörung über die Dauer von Langzeitarbeitslosigkeit

Die Linkspartei und die Sozialverbände schlagen Alarm. Das Problem der Langzeitarbeitslosigkeit werde immer schlimmer. Die Daten blenden aber vieles aus. Mehr Von Sven Astheimer

11.07.2017, 15:58 Uhr | Wirtschaft

629 Tage im Schnitt Hartz-IV-Bezieher immer länger arbeitslos

Hartz-IV sollte die Menschen schneller zurück in Arbeit bringen. Doch die Realität sieht einem Zeitungsbericht zufolge anders aus. Im Vergleich zum Jahr 2011 hat sich die Zeit drastisch verlängert. Mehr

11.07.2017, 05:18 Uhr | Wirtschaft

Arbeitslosigkeit Fast zwei Milliarden Euro Hartz-IV-Sanktionen seit 2007

Verweigern Hartz IV-Empfänger etwa ein Jobangebot oder geben sie zusätzliches Einkommen nicht an, drohen Sanktionen. Über die Jahre ist eine stattliche Summe zusammengekommen. Mehr

22.06.2017, 07:42 Uhr | Wirtschaft

Kinderarmut 1,6 Millionen Kinder brauchen Hartz IV

Immer mehr Kinder sind von Sozialleistungen abhängig. Bekannt geworden ist auch, wieviel ein Hartz-IV-Haushalt im Schnitt an Leistungen pro Monat bekommt. Mehr

22.05.2017, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Soziale Gerechtigkeit Elitenfeindlichkeit im Wahlkampf

Glaubt man Martin Schulz, sind breite Bevölkerungsschichten in Deutschland verarmt. Doch eine soziale Schieflage gibt es nicht: Viele Behauptungen halten der Überprüfung nicht stand. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Steiger

04.05.2017, 15:48 Uhr | Wirtschaft

Kinderbetreuung Ohne Hortplatz droht Hartz IV

Um die Betreuungsplätze für Erstklässler tobt der alljährliche Kampf. Und das neue Vergabeportal Kindernet Frankfurt hilft nur bedingt. Für eine berufstätige Alleinerziehende ist das ein Albtraum. Mehr Von Stefanie von Stechow, Frankfurt

24.04.2017, 14:15 Uhr | Rhein-Main

Alimente Viele Unterhaltsverweigerer kommen durch

Viele Deutsche verweigern die Unterhaltszahlungen. Etwa 450.000 Alleinerziehende sind auf staatliche Unterstützung angewiesen. Der Staat schafft es nicht, das Geld wieder einzufordern. Das liegt nur zum Teil an seiner Unfähigkeit. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

10.04.2017, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Zu komplex Neuer Arbeitsagentur-Chef will Hartz IV reformieren

Weil er seinen Mitarbeitern mehr Zeit für Vermittlung von Arbeitslosen gewähren möchte, macht sich der neue Arbeitsagentur-Chef Scheele für eine Entbürokratisierung von Hartz IV stark. Er ist nicht der erste mit solch einer Idee. Mehr

07.04.2017, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Förderung von Geschäftsideen Der hat sie nicht mehr alle!

Smoothies aus heimischem Laub oder 60.000 Euro für Börsengeschäfte: Hartz-IV-Empfänger haben kuriose Geschäftsideen. Das Jobcenter muss sie alle ernst nehmen und eine abgelehnte Förderung gut begründen. Mehr Von Denise Peikert

18.03.2017, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Debatte um Agenda 2010 „Der einzige Lösungsweg ist Ausbildung und Beschäftigung“

Heinrich Alt, ehemaliger Vorstand der Arbeitsagentur, schaltet sich in die Agenda-2010-Debatte ein: Statt länger Arbeitslosengeld zu zahlen, solle der Bund sich auf die Arbeitsvermittlung fokussieren. Mehr Von Dietrich Creutzburg

14.03.2017, 22:07 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftspolitik AfD will mehr Hartz IV und weniger Steuern

Die AfD hängt sich an die SPD dran und will die Agenda 2010 reformieren. In ihrem Wahlprogramm verraten die Rechtspopulisten, was sie sonst noch alles ändern wollen. Die Ideen reichen vom Ehegattensplitting bis zur Erbschaftsteuer. Mehr

09.03.2017, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Vorschläge aus der SPD Warum Schulz’ Pläne vielen Arbeitslosen nicht helfen

Die SPD verspricht mehr Arbeitslosengeld und ein Recht auf Weiterbildung. Ein Blick in die Statistik aber zeigt, dass die geplante Qualifizierung den wahren Bedürftigen wenig bringt. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin und Sven Astheimer

08.03.2017, 13:43 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z