Hartz IV: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. exklusiv Jeder zehnte Hartz-IV-Empfänger bekommt es seit 13 Jahren dauerhaft

Fast eine halbe Million Menschen leben seit der Einführung 2005 ununterbrochen von Hartz IV. Die regionale Verteilung der dauerhaften Bezieher ist dabei eindeutig. Mehr

11.10.2018, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Hartz IV

1 2 3 ... 26 ... 52  
   
Sortieren nach

Aufstocker Immer mehr Hartz IV für Menschen in Arbeit

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind auf Grundsicherung angewiesen, obwohl sie arbeiten. Für sie zahlte der Staat zuletzt mehr als zehn Milliarden Euro. Die Linke kritisiert dies als Subvention für Arbeitgeber, die Niedriglöhne zahlten. Mehr

28.09.2018, 06:43 Uhr | Wirtschaft

Kinderarmut Mehr als zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Familien

Laut Daten der Bundesagentur für Arbeit steigt die Zahl der Kinder, deren Familien auf Transferleistungen angewiesen sind. In einem Bundesland betrifft es fast jedes dritte Kind. Mehr

21.09.2018, 04:38 Uhr | Wirtschaft

Sozialpolitik Das Wohngeld muss reformiert werden

Wenn eine Sozialleistung Aufmerksamkeit verdient, ist es das Wohngeld. Es sollte künftig mit den Lebenshaltungskosten steigen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

04.09.2018, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Sozialkonzepte Ist die AfD auf dem Weg zur Arbeiterpartei?

Die von liberalen Wirtschaftsprofessoren gegründete AfD, einst vor allem Partei der Eurokritiker, will Alternative auch für linke Wählergruppen werden. In der Rentendebatte stellt sie bald die Weichen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

22.08.2018, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Hartz-Reformen Nahles gegen Strafen für jüngere ALG-II-Empfänger

Hartz IV an sich will die SPD-Chefin nicht abschaffen, aber an einigen Stellschrauben drehen. Sanktionen für junge Erwachsene seien kontraproduktiv. Auch beim ALG I schlägt die Ex-Arbeitsministerin Änderungen vor. Mehr

18.08.2018, 04:36 Uhr | Wirtschaft

CSU und SPD in Bayern Unsozial sind immer die anderen

Zwei Monate vor der Landtagswahl in Bayern kämpft die CSU weiter mit miesen Umfragewerten. Neuen Schwung im Kampf um Wählerstimmen soll jetzt ein Disput mit der SPD geben – ausgerechnet um die Sozialpolitik. Mehr Von Timo Frasch, München

13.08.2018, 22:01 Uhr | Politik

Sozialverband warnt Große Teile der Bevölkerung vom Aufschwung abgehängt

Der Arbeitsmarkt brummt, doch an vielen Menschen gehe der Aufschwung vorbei, warnt der Paritätische Wohlfahrtsverband. Auch der Aufstieg des Rechtspopulismus’ habe damit zu tun. Mehr

07.08.2018, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Marktwirtschaft war gestern Der neue Jens Spahn

Jens Spahn ist Gesundheitsminister – und will eines Tages Kanzler werden. Dafür wandelt er sich derzeit vom Marktliberalen zum mitfühlenden Konservativen. Eine Betrachtung. Mehr Von Ralph Bollmann

05.08.2018, 13:51 Uhr | Wirtschaft

Die Zukunft der Linken Platz für pragmatische Gerechtigkeitspolitik!

Die großen Themen der Gegenwart, vom Globalismus bis zum Scheitern der Klimaziele, tauchen in der deutschen Diskussion zu selten auf. Was muss eine zur Vernunft gekommene Linke öffentlich zur Sprache bringen? Mehr Von Wolfgang Streeck

04.08.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Jobvermittlung in Duisburg Arbeit für alle

An hunderttausenden Langzeitarbeitslosen ist der Aufschwung bislang vorbeigegangen. In Duisburg kümmern sich Arbeitsvermittler mit viel Einsatz um jeden Einzelnen – auch über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus. Mehr Von Britta Beeger, Duisburg

27.07.2018, 20:51 Uhr | Wirtschaft

Umfrage von EU-Statistikern 13 Millionen Deutsche können sich keinen Urlaub leisten

Für viele Menschen in Deutschland ist eine einwöchige Urlaubsreise zu teuer. Vor allem Alleinerziehende sind betroffen. Die Zahl sinkt jedoch seit Jahren. Mehr

19.07.2018, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Arbeitslosigkeit in Offenbach Richtige Richtung auf langem Weg

Offenbach ist nach wie vor von Arbeitslosigkeit und Armut geprägt. Aber die Stadt hat Routine in der Krisenbewältigung und kann auch Erfolge vorzuweisen. Mehr Von Jochen Remmert

29.06.2018, 16:42 Uhr | Rhein-Main

Historische Wahlniederlage Warum die SPD wirklich gescheitert ist

Nur 20,5 Prozent schaffte die SPD zur letzten Bundestagswahl. Das lag vor allem an organisatorischen Gründen, heißt es in der Analyse der Partei. Doch das ist es nicht – sagt jemand, der Deutschlands Bevölkerung gut kennt. Mehr Von Bastian Benrath

11.06.2018, 19:34 Uhr | Wirtschaft

Empfängnisverhütung Grüne fordern kostenfreie Kondome für Hartz-IV-Empfänger

Verhütung dürfe nicht vom Einkommen abhängen, fordern die Grünen. Deshalb sollten die Krankenkassen Geringverdienern die Kosten dafür erstatten. Nach dem Willen der Partei soll der Bundestag noch vor der Sommerpause über den Vorschlag entscheiden. Mehr

08.06.2018, 12:51 Uhr | Politik

Reform des Sozialstaats SPD-Linke fordern Abschaffung von Hartz IV

Die linke Flügel der SPD um Ralf Stegner fordert die Abkehr von Hartz IV. Auch die Idee des Berliner Bürgermeisters Müller eines solidarischen Grundeinkommens unterstützen die Parteilinken. Mehr

04.06.2018, 12:21 Uhr | Politik

Soziale Durchmischung „Die Spaltung wird größer“

Arme wohnen neben Armen, die Reichen bleiben lieber unter sich: Der Soziologe Marcel Helbig warnt im Interview vor den Folgen sozialer und ethnischer Segregation – und spricht über ein vergiftetes Lob. Mehr Von Jesper Klein

02.06.2018, 19:15 Uhr | Politik

Anfrage der AfD Jeder dritte Bezieher von Hartz IV ist Ausländer

Etwas mehr als eine Million Ausländer bezieht in Deutschland Hartz IV, geht aus einer Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Arbeitsminister Heil will hingegen für Langzeitarbeitslose staatlich geförderte Arbeitsplätze schaffen. Mehr

02.06.2018, 10:59 Uhr | Wirtschaft

„Zum Kortheuer“ in Wiesbaden „Ich mache das so lange, bis ich umfalle“

Die Gaststätte „Zum Kortheuer“ ist eine Institution in Wiesbaden. Wirtin „Elchen“ hat ihre Gäste fest im Griff, im Gegensatz zu den Kosten. Sie verkaufe einfach zu große Portionen, sagt sie selbst. Mehr Von Robert Maus

29.05.2018, 09:04 Uhr | Rhein-Main

Zu kompliziert Eine Milliarde Euro für die Hartz-Bürokratie

Hartz IV ist eine ziemlich bürokratische Angelegenheit. Deshalb ist die Verwaltung viel zu teuer – finden immer mehr Leute. Mehr

27.05.2018, 15:22 Uhr | Aktuell

Arbeitslosigkeit im Fernsehen Geschäftsmodell Hartz IV

Kein Bock und kaum Aussicht auf Arbeit: Das Leben von Langzeitarbeitslosen wird zum Quotenhit für RTL II. Wie realistisch ist das Bild, das der Privatsender zeichnet? Mehr Von Jan Hauser

19.05.2018, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Bäcker-Anekdote Klöckner und Habeck verteidigen Lindner

Man solle dem FDP-Vorsitzenden jetzt nicht die „Rassismus-Keule“ überziehen, sagt die Landwirtschaftsministerin. Grünen-Chef Habeck sieht in Lindner keinen Rassisten. Und die AfD hält schon die Debatte für überzogen. Mehr

14.05.2018, 12:41 Uhr | Politik

Lohnzuwachs hilft nicht Spargelstechen ohne die Deutschen

Spargelstecher verdienen heute fast doppelt so viel wie noch vor zehn Jahren. Deutsche Arbeitslose bekommen die Landwirte trotzdem nicht auf den Acker. Wollen oder können sie nicht? Mehr Von Christoph Schäfer

07.05.2018, 21:31 Uhr | Wirtschaft

Heil im F.A.Z.-Gespräch „Breitbandausbau nicht gegen Mütterrente ausspielen“

Der neue Arbeits- und Sozialminister will die Interessen aller sozialen Gruppen wahren. Bezahlt werden müssen seine Vorhaben aber doch. Zur Abwägung kündigt er ein Großprojekt an. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Kerstin Schwenn, Berlin

07.05.2018, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Petition einer Kritikerin Spahn will Hartz IV nicht ausprobieren

Die Hartz-IV-Bezieherin Sandra Schlensog hatte über zweihunderttausend Stimmen gesammelt, damit der Gesundheitsminister einen Monat von Hartz IV lebt. Nun hat Jens Spahn seine schärfste Kritikerin getroffen. Mehr

28.04.2018, 18:43 Uhr | Politik
1 2 3 ... 26 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z