Hans-Böckler-Stiftung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gründe für Zulauf der AfD Reich und frustriert

Die Wirtschaft boomt und die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Trotzdem blüht der politische Radikalismus. Warum? Und lässt sich das Problem mit der AfD durch Geld lösen? Mehr

17.09.2018, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Hans-Böckler-Stiftung

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Ausbildungsvergütung Gleiches Fach, gleiches Lehrjahr – unterschiedlicher Lohn

Sie lernen das gleiche und werden höchst unterschiedlich bezahlt: Lehrlinge in Deutschland. Zum Teil unterscheiden sich die Tariflöhne um mehrere hundert Euro. Das liegt nicht nur am Fach und am Lehrjahr. Mehr

25.07.2018, 17:09 Uhr | Beruf-Chance

Managergehälter Dax-Vorstände bekommen 71 Mal so viel wie ihre Mitarbeiter

Der Gehaltsabstand zwischen Spitzenmanagern und der normalen Belegschaft steigt wieder. Dabei sah es eine Zeit lang nach Annäherung aus. Mehr Von Tillmann Neuscheler

05.07.2018, 17:21 Uhr | Beruf-Chance

Gehaltskluft zu Angestellten Immer mehr Geld für den Chef

97 Mal so viel wie ihre Angestellten verdienen Deutschlands Dax-Chefs. Ist das fair? Im Vergleich mit Amerika jedenfalls sind die Unterschiede hierzulande noch milde. Mehr Von Gustav Theile

05.07.2018, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie Gleitzeit erleichtert Müttern den Wiedereinstieg

Nach der Elternzeit wieder zurück in den Beruf: Was können Arbeitgeber eigentlich tun, damit Müttern dieser Schritt gelingt? Mit dieser Frage hat sich jetzt eine neue Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung beschäftigt. Mehr

06.06.2018, 11:35 Uhr | Beruf-Chance

Zugunsten des Familienfriedens Jeder dritte Deutsche würde auf sein Erbe verzichten

In Familien gibt es gute Gründe für die Bitte, eine Erbschaft auszuschlagen. Doch große Vermögen wecken Begehrlichkeiten. Mehr Von Kerstin Papon

14.04.2018, 08:11 Uhr | Finanzen

Datenschutz im Büro Wenn der Chef mitliest

E-Mails, Chats, Beiträge in sozialen Netzwerken: Kollegen kommunizieren auf vielfältige Art untereinander. Jetzt warnt eine Studie: Arbeitgeber könnten diese Informationen auswerten und missbrauchen. Mehr

06.04.2018, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Neue Analyse Gesünder in Schichten arbeiten

Schichtarbeiter sind häufiger übergewichtig und haben öfter mit Gesundheitsproblemen und Schlafstörungen zu kämpfen als andere Arbeitnehmer. Intelligent geplante Schichtarbeit kann aber etwas Abhilfe schaffen. Mehr

24.03.2018, 11:09 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitskampfentwicklung Streiks kosten 238.000 Arbeitstage

Es waren zwar schon mal doppelt so viele, aber Deutschland rangiert im internationalen Vergleich trotzdem weit hinten. Dänemark schneidet schlechter ab, Österreich besser. Mehr

22.03.2018, 17:07 Uhr | Beruf-Chance

Agenda Das bringt der Mittwoch

Bundesagentur für Arbeit und Statistisches Bundesamt veröffentlichen Arbeitsmarktdaten. Das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) gibt seinen Jahresausblick. Mehr

03.01.2018, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie Digitaler Wandel erhöht Arbeitsdruck in den Kliniken

Digitale Technologien erleichtern die Arbeit und unterstützen die Prozessabläufe, heißt eines der Versprechen. Jetzt kommt eine Studie in den Kliniken zu einem anderen Ergebnis. Mehr

11.12.2017, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Sozialdemokratie in der Krise Die SPD muss wieder zum Anwalt der Arbeiter werden

Die SPD muss sich klar nach links orientieren, gleichzeitig aber einen ebenso klaren „realistischen“ Kurs einschlagen. Wenn sie das nicht schafft, ist ihr nicht mehr zu helfen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Nils Heisterhagen

22.11.2017, 16:41 Uhr | Politik

Weihnachtsgeld Nur jeder Zweite bekommt finanziellen Segen zum Fest

Zum Jahreswechsel werden Rechnungen fällig und auch die Geschenke zum Fest belasten das Budget. Das Weihnachtsgeld kommt da vielen Arbeitnehmern gerade recht. Jedoch erhalten längst nicht alle Sonderzahlungen. Mehr

07.11.2017, 09:06 Uhr | Finanzen

Studie zur Grundsicherung Zuwanderung bringt mehr Kinder ins Hartz-IV-System

Laut einer Studie sind immer mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland auf Hartz-IV angewiesen. Doch der Höchststand liegt nicht an der inländischen Verarmung. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

26.10.2017, 01:01 Uhr | Wirtschaft

Beruf und Gesundheit Keine Karriere ist auch keine Lösung

Karriere ist stressig und macht krank – Pustekuchen! Viel mehr Sorgen sollte man sich um die Gesundheit derjenigen machen, die nicht aufsteigen und in schlechten Berufen verharren. Das ist vor allem eine bestimmte Personengruppe. Mehr

25.10.2017, 15:09 Uhr | Beruf-Chance

Jamaika-Sondierungen Der Soli ist noch nicht gefallen

Der Solidaritätszuschlag soll abgeschafft werden, heißt es nach den Jamaika-Sondierungen der vergangenen Nacht. Mancher Steuerzahler könnte Tausende Euro sparen. Aber sicher ist das noch nicht. Mehr

25.10.2017, 14:14 Uhr | Wirtschaft

Studie Mehr Kinderarmut in Deutschland

Die Kinderarmut in Deutschland hat einer Studie zufolge abermals zugenommen. 2,7 Millionen der unter 18-Jährigen gelten als armutsgefährdet. Dabei spielt die Zuwanderung eine entscheidende Rolle. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

03.08.2017, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Regionale Unterschiede Die Lehrlings-Verdienste klaffen auseinander

Im gleichen Beruf arbeiten und fast 300 Euro weniger verdienen: Für manchen Lehrling ist das Realität. So stark klaffen die Ausbildungsvergütungen in Deutschland auseinander. Mehr

14.07.2017, 14:39 Uhr | Beruf-Chance

Agenda Das bringt der Dienstag

Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil zum Tarifeinheitsgesetz. Der BGH befasst sich im Eilverfahren mit einem Patentstreit um den Vertrieb eines wichtigen HIV-Medikaments. Mehr

11.07.2017, 08:52 Uhr | Finanzen

Agenda Das bringt der Montag

Die Eurogruppe berät über den Abbau fauler Kredite. Die Hans-Böckler-Stiftung stellt ihren Bericht über Arbeitskosten vor. In New York beginnt die Fashion Week der Herren. Mehr

10.07.2017, 09:05 Uhr | Wirtschaft

Studie Vier Millionen trotz Arbeit armutsgefährdet 

Immer mehr Deutsche gelten als von Armut bedroht, obwohl sie arbeiten, haben Fachleute einer gewerkschaftsnahen Stiftung ausgerechnet. Sie sehen vor allem eine Ursache. Mehr

06.07.2017, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Studie zur Altenpflege Die große Last der Angehörigen

Jeder dritte Pflegende im erwerbsfähigen Alter hat seine Arbeitszeit reduziert, fast die Hälfte ist gar nicht erwerbstätig. Nur zehn Prozent der Arbeiten übernehmen professionelle Dienste, den Rest leisten Angehörige. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.06.2017, 00:17 Uhr | Wirtschaft

Neue Umfrage Urlaubsgeld für weniger als die Hälfte der Beschäftigten

Eine Extra-Zahlung für die Urlaubskasse: Das bekommen nur noch weniger als die Hälfte der Beschäftigten. Aber eine gute Nachricht in Sachen Urlaubsgeld gibt es doch. Mehr

06.06.2017, 15:59 Uhr | Beruf-Chance

Hausarbeit Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

Hausarbeit, Kinderbetreuung und Pflege: Unentlohnte Hausarbeiten werden in Deutschland immer noch vor allem von Frauen erledigt. Experten halten das aus mehreren Gründen für problematisch. Mehr

23.04.2017, 08:01 Uhr | Gesellschaft

Studie der Böckler-Stiftung Zuwanderung lässt Kinderarmut in Deutschland steigen

Die Kinderarmut in Deutschland nimmt vor allem durch die Flüchtlingszuwanderung wieder zu. Bei Kinder von Einheimischen sieht es einer Studie zufolge anders aus. Mehr

18.04.2017, 14:20 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z