HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Gruner + Jahr

700 Millionen Euro Bertelsmann investiert ins Buchgeschäft

Der Medienkonzern stockt seine Beteiligung am größten Buchverlag der Welt auf. Penguin Random House soll in Schwellenländern mehr Wachstum bringen und die Verluste einer Tochterfirma auffangen. Mehr

11.07.2017, 19:03 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Gruner + Jahr
1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Unternehmen in Hamburg Das große Zittern vor dem G-20-Gipfeltreffen

Sicherheitsvorkehrungen und Sonderurlaub: Hamburgs Wirtschaft rüstet sich für das Treffen der Mächtigen. Die Angst vor Protesten ist groß. Doch es gibt auch Profiteure. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

05.07.2017, 12:13 Uhr | G-20-Gipfel

Werbekampagne Kreativer Protest gegen G-20-Gipfel

Der G-20-Gipfel verschaffe Hamburg mehr Aufmerksamkeit, sagen die einen. Die anderen beklagen, dass es nichts bringe. Eine Firma fällt dabei besonders auf. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

28.06.2017, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Jamaika-Koalition Günther neuer Ministerpräsident von Schleswig-Holstein

Siebeneinhalb Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden. Er führt in Kiel die bislang erst zweite Jamaika-Koalition in Deutschland an. Mehr

28.06.2017, 10:55 Uhr | Politik

Das Glück des Moments Nur für Leser mit guter Laune

Wer nicht mehr spüren kann, soll fühlen: Gruner + Jahr bringt ein neues Glücksmagazin unter dem aufgekratzten Titel „Hygge“ heraus. Mehr Von Melanie Mühl

22.06.2017, 15:48 Uhr | Feuilleton

Jamaika-Bündnis in Kiel Plötzlich ganz nah

Nach einer Verhandlungskrise in der vergangenen Woche ist sich das Jamaika-Bündnis in Kiel einig. In vielen Bereichen setzt die Koalition auf Kompromisse. Mehr Von Frank Pergande

16.06.2017, 08:50 Uhr | Politik

ePrivacy-Verordnung Offener Brief an das Europäische Parlament

In einem offenen Brief an das Europäische Parlament wendet sich die Frankfurter Allgemeine Zeitung gemeinsam mit vielen europäischen Verlagen gegen die neue ePrivacy-Verordnung der EU. Mehr

29.05.2017, 10:29 Uhr | Aktuell

Macron und die Medien Französisches Frühlingsmärchen

Frankreichs Medien erzählen folgsam von Emmanuel Macrons Triumphzug an die Macht. Heimlich Regie führt eine Frau, die unsichtbar bleibt: Michèle Marchand, die Mata Hari der Paparazzi. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

14.05.2017, 09:07 Uhr | Feuilleton

Facebook und die Medien Auf der grauen Seite der Macht

Facebook bittet Medien um Engagement gegen Fake News. Aber warnt Mark Zuckerberg nicht implizit vor der Presse und vertraut nur Algorithmen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Julia Jäkel

04.04.2017, 13:45 Uhr | Feuilleton

Emma Watson und der Feminismus Was ein Dekolleté alles auslöst

Hat Feminismus noch etwas mit dem Kampf um Frauenrechte zu tun? Der bizarre Streit um Bilder von Emma Watson und die Aktion, die Gruner + Jahr mit Ministerin Manuela Schwesig startet, lassen Zweifel aufkommen. Mehr Von Ursula Scheer

08.03.2017, 09:29 Uhr | Feuilleton

VDZ-Chef Holthoff-Pförtner Ich war in keinem Hinterzimmer

Natürlich freue ich mich nicht über alles, was in unseren Medien erscheint, sagt Funke-Gesellschafter Holthoff-Pförtner. Der neue Präsident der Zeitschriftenverleger über seine Wahl, Günther Jauch und seine Sorgen um Europa. Mehr Von Jan Hauser

27.12.2016, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Zeitschrift Wolf Warum kriegen die Kerle immer die cooleren Magazine?

Die Männer-Zeitschrift Wolf hat, was der Frauen-Zeitschrift Flow fehlt: Das richtige Temperament für den entschleunigten Lesegenuss. Mehr Von Andrea Diener

15.12.2016, 15:52 Uhr | Feuilleton

Erbauungsmagazine Das Kuscheln mit der Zeitschrift

Was macht man, wenn das Leben besonders hart ist? Man sehnt sich nach Geborgenheit und geht zum Kiosk. Über die vielen Erbauungsmagazine und die Idee, Probleme wegzubasteln. Mehr Von Harald Staun

11.12.2016, 14:04 Uhr | Feuilleton

Streit im VDZ Zeitschriftenverleger im Nahkampf

Eigentlich wollte sich Hubert Burda nach zwanzig Jahren als Chef des Verlegerverbands VDZ gebührend verabschieden. Nun gibt es Streit um seinen Nachfolger. Wird überhaupt einer gewählt? Mehr Von Axel Weidemann

05.11.2016, 15:22 Uhr | Feuilleton

Journalist und Schriftsteller Klaus Harpprecht ist gestorben

Journalist, Schriftsteller, Verleger, Redenschreiber Willy Brandts: Über Jahrzehnte war Klaus Harpprecht eine der großen Stimmen des Landes. Jetzt ist der Publizist im Alter von 89 Jahren in Südfrankreich gestorben. Mehr

21.09.2016, 10:57 Uhr | Feuilleton

Nannen-Preise vergeben Akribie und Hartnäckigkeit

1000 Beiträge konkurrierten in sechs Kategorien um den Nannen-Preis. Reportagen über eine Berliner Buslinie und Soldaten in Afghanistan wurden unter anderem ausgezeichnet. Mehr

28.04.2016, 23:13 Uhr | Feuilleton

Landlust und Gruner + Jahr Stellt euch vor, der Frühling kommt!

Die Landlust macht gemeinsame Sache mit dem Verlag Gruner + Jahr. Kann das funktionieren? Da treffen doch Welten aufeinander. Wenn es um eine Millionenauflage geht, rücken sie zusammen. Mehr Von Jan Grossarth

22.04.2016, 22:21 Uhr | Feuilleton

Beeindruckender Fotoband Hinz macht alles, Hinz kann alles

Vierzig Jahre lang war Volker Hinz Redaktionsfotograf beim Stern. Ein umwerfend schöner Band zeigt nun hunderte Porträts von Draufgängern, Mystikern – und Wahnsinnigen. Mehr Von Freddy Langer

03.03.2016, 08:29 Uhr | Feuilleton

Sparkurs beim Spiegel Jeder Fünfte muss gehen

Das Programm heißt Agenda 2018 und soll die Zukunft sichern: Die Gesellschafter des Spiegel haben ein drastisches Sparprogramm beschlossen. Insgesamt fallen 149 von 727 Stellen weg. Mehr Von Michael Hanfeld

01.12.2015, 16:44 Uhr | Feuilleton

Helmut Schmidt Er wusste, wie Geschichte gemacht wird – und von wem

Den Feuilletonisten begegnete er mit Skepsis und den Wirtschaftsredakteuren mit Interesse. Als Herausgeber prägte er die Zeit. Eine Erinnerung an Helmut Schmidt, der viel länger Publizist als Bundeskanzler war. Mehr Von Michael Naumann

10.11.2015, 18:10 Uhr | Feuilleton

Medienbranche Verleger probieren mehr Zeitschriften aus

Die Zeitschriftenverlage setzen gegen die Werbemacht von Google auf gemeinsame Werbevermarktungen. Dafür fordern sie allerdings die Hilfe der Politik. Mehr Von Jan Hauser, Berlin

05.11.2015, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Erpressung durch Adblocker Wer werben will, soll zahlen

Adblocker zerstören das Geschäft von Online-Publikationen: Sie tilgen Werbung im Internet. Die Firma Eyeo setzt dabei sogar auf Erpressung: Man kann sich von ihrer Blockade freikaufen. Die Ersten wehren sich dagegen. Mehr Von Ursula Scheer

30.10.2015, 12:59 Uhr | Feuilleton

Zurück zur Natur Das Wunder Wald

Die Deutschen erobern sich ihren ewigen Sehnsuchtsort zurück: Sie meditieren im Wald, umarmen Bäume, machen ein Wald-Buch zum Bestseller. Warum gerade jetzt? Mehr Von Michael Graupner

29.10.2015, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Der Klickarbeiter Acht Stunden sind kein Tag

Crowdwork, Klickwork, Abrufarbeit - neue, flexible Arbeitsformen erobern den Arbeitsmarkt. Bedrohen sie das europäische Sozialmodell? Mehr Von Thomas Thiel

17.10.2015, 19:45 Uhr | Feuilleton

Barbara Schönebergers Magazin Weiß sie, was Frauen wirklich wollen?

Barbara Schöneberger hat jetzt eine eigene Zeitschrift, die ihr ganz und gar entspricht. Doch was steht drin? Diät-Tipps gibt es nicht. Aber es ist ganz schön was los: Es geht um Kohlrouladen und um Sexspiele im Kostüm. Mehr Von Ursula Scheer

16.10.2015, 15:39 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Nächste Volksabstimmung Spanische Manager fürchten Unabhängigkeit Kataloniens

In der autonomen Region im Nordosten Spaniens sollen die Menschen nach dem Willen der Regionalregierung abermals in einem Referendum über die Unabhängigkeit abstimmen. Manager in Spanien sind davon wenig angetan. Mehr 0