HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Griechenland

Griechenland-Hilfen Schäuble trickst und schummelt

Die SPD schaltet auf Wahlkampf: In der Debatte um Schuldenerleichterungen für Griechenland hat ein Sprecher Finanzminister Schäuble abermals scharf kritisiert. Mehr

24.05.2017, 08:08 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Griechenland

Griechenland liegt im Südosten Europas und ist Mitglied der Europäischen Union. Für Mitteleuropäer ist Griechenland mit seinem mediterranen Klima, den zahlreichen Inseln und teilweise sehr gut erhaltenen antiken Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Urlaubsziel. Der Tourismus stellt eine der Haupteinnahmequellen des Landes dar.

Die Geschichte von Griechenland
In der Antike galt Griechenland als "Wiege Europas", aus der große Errungenschaften wie die Demokratie, die frühe Mathematik und Astronomie, die Philosophie und erste medizinische Lehren hervorgingen. Auch die Olympischen Spiele hatten in Griechenland ihren Ursprung, und es waren griechische Autoren wie Homer, die die ersten großen literarischen Werke Europas verfassten. Im Mittelalter war Griechenland lange Zeit Teil des byzantinischen und später des Osmanischen Reiches, ehe 1830 der erste unabhängige griechische Staat gegründet wurde. Bis 1913 kamen sukzessive weitere Provinzen und Inseln hinzu. Die heutigen Landesgrenzen wurden 1923 im Vertrag von Lausanne festgelegt. Nach dem Zusammenbruch der Militärdiktatur 1974 entwickelte sich Griechenland zu einer modernen Demokratie und trat 1981 der EU bei.

Die griechische Krise
Der Beitritt Griechenlands zum Euro im Jahr 2000, umfangreiche von der EU geförderte Infrastrukturmaßnahmen und hohe Verwaltungskosten bei zugleich unverhältnismäßig niedrigen Steuereinnahmen führten zu einer enormen Auslandsverschuldung, die erst 2009 im Zuge der internationalen Wirtschaftskrise publik wurde. Die folgende Finanzkrise ließ die Arbeitslosigkeit extrem ansteigen, während zugleich der Binnenmarkt zusammenbrach. Allmählich zeigt das wirtschaftliche Klima in Griechenland erste Anzeichen einer Besserung.

Alle Artikel zu: Griechenland
   
Sortieren nach

Griechenland-Krise Athen muss weiter auf neuen Kredit warten

Die Verhandlungen der Finanzminister der Euro-Staaten zogen sich lange hin. Am Ende konnten sie sich nicht einigen: Griechenland kann trotz harter Sparmaßnahmen vorerst mit keinen neuen Hilfszusagen rechnen. Mehr

22.05.2017, 23:43 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Bald neue Kreditzahlung an Athen

Im griechischen Schuldenstreit nähern sich der IWF und die Eurogruppe an. Erleichterungen soll es nicht vor 2018 geben – also nach der Bundestagswahl. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.05.2017, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Hilfen Schäuble: Nicht der Zeitpunkt für Schuldenschnitt

Wolfgang Schäuble weist Sigmar Gabriels Forderungen nach Schuldenerleichterungen für Griechenland zurück. Er sieht die Euro-Finanzminister kurz vor einer Einigung. Mehr

22.05.2017, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Kredite Gabriel fordert Schuldenschnitt für Griechenland

Der Außenminister fordert vor einer Sitzung der Eurogruppe, die Schuldenlast für Griechenland zu senken. Damit geht er auf Konfrontationskurs zu Finanzminister Schäuble. Mehr

22.05.2017, 04:00 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Schade, Herr Schäuble!

Das Währungsfonds-Desaster: Oder wie eine gute Idee unseres Kolumnisten auf einmal in die Mühlen des Finanzministeriums geriet. Mehr

20.05.2017, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Puerto Rico Schlimmer als in Griechenland

Die Karibikinsel Puerto Rico ist bankrott. Und Rettung ist nicht in Sicht. Dabei gäbe es ein paar Ideen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

18.05.2017, 07:04 Uhr | Wirtschaft

Gutachten EU stellt fest: Statistiken aus Athen mangelhaft

Die griechische Statistikbehörde Elstat ist für ihre gefälschten Defizitzahlen in der Vergangenheit bekannt. Nun stellt ein unabhängiges Gutachten fest: Das Amt erfüllt nach wie vor nicht die Mindeststandards der EU. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

17.05.2017, 08:07 Uhr | Wirtschaft

G7-Treffen IWF dämpft Hoffnungen auf schnelle Griechenland-Lösung

Wann einigen sich die Geldgeber auf das nächste Rettungspaket für Griechenland? Christine Lagarde zeigt sich beim Treffen der G7-Finanzminister skeptisch. Mehr

12.05.2017, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Ende des Defizitverfahrens Griechenland atmet im Schuldenstreit etwas auf

Erstmals seit vielen Jahren erzielt Griechenland wieder einen Haushaltsüberschuss. Damit wird der Schuldenstreit mit Europa zumindest entschärft. An eine dauerhafte Verbesserung glaubt die EU trotzdem nicht. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.05.2017, 19:41 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland einigt sich mit Geldgebern auf neue Einsparungen

Rund 3,6 Milliarden Euro soll das Sparpaket schwer sein. Im Gegenzug hofft Griechenlands Finanzminister nun auf neue Erleichterungen. Frisches Geld braucht das Land sehr bald wieder. Mehr

02.05.2017, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Auszahlung schon im Mai? Schäuble: Neues Geld für Griechenland könnte bald fließen

Wolfgang Schäuble lobt die griechische Regierung und sieht gute Chancen für die baldige Auszahlung der nächsten Hilfen. Ob daran auch der IWF beteiligt ist, soll sich wohl bald entscheiden. Mehr

30.04.2017, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Griechischer Ministerpräsident Diese Regierung wird das Land aus den Sparprogrammen führen

Man habe Europa sprachlos gelassen und Kritiker Lügen gestraft, sagt Alexis Tsipras in griechischen Medien. In der Tat sind seine Haushaltszahlen überraschend gut. Aber ein zweiter Blick darauf lohnt sich. Mehr

23.04.2017, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Hilfskredite für Athen Endlose Griechenland-Farce

Wolfgang Schäuble will zwar die ökonomische Expertise des IWF im Hilfsprogramm für Griechenland halten. Er ignoriert sie aber, wenn sie Ergebnisse hervorbringt, die ihm nicht behagen. Mehr Von Werner Mussler

20.04.2017, 14:53 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Athen führt die Gläubiger an der Nase herum

Die EU tut so, als setze sie die Griechen unter Druck. Wenn Griechenland schon 2018 wieder auf eigenen Beinen stehen soll, ist es bald zu spät für Reformen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

12.04.2017, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Mehr Spielraum Griechenland denkt über Steuersenkungen nach

Die griechische Regierung plant, seine Bürger bei erfolgreicher Haushaltssanierung entlasten zu können. Vor allem Unternehmen und Geringverdienern will Athen dabei entgegenkommen. Mehr

09.04.2017, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Alle Fragen offen in Griechenland

Die griechische Regierung hat sich auf Druck des IWF hin endlich auf Sparmaßnahmen eingelassen. Aber gelöst ist die Krise nicht. Ob die griechische Wirtschaft wieder wettbewerbsfähig wird, ist mehr als fraglich. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

08.04.2017, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Grundsatzeinigung mit Griechenland

Die Eurogruppe hat sich auf Eckpunkte des Reformfahrplans in Griechenland geeinigt. Aber geklärt ist noch längst nicht alles. Mehr Von Werner Mussler, Valletta

07.04.2017, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Absurde Strukturpolitik Wie die EU eine griechische Strohhalmfabrik fördert

Einst nur für arme Regionen gedacht, fließen EU-Fördergelder heute bis ins reiche Bayern – mit absurden Verteilungseffekten. Sogar München kriegt etwas ab. Mehr Von Julian Dörr

06.04.2017, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Zwischenbilanz Mehr Geld für Griechenland aus EU-Fonds

Griechenland hat seit Juli 2015 zehn Milliarden Euro für Investitionen von der EU angefordert. Das sind mehr als eigentlich vorgesehen. Die EU-Kommission wertet das als gutes Zeichen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.04.2017, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Zehn Jahre Finanzkrise Kann es wieder geschehen?

Vor zehn Jahren begann in Kalifornien die Finanzkrise. Zeit für einen Blick zurück in die Zukunft: Wie weit sind wir vom Abgrund weggekommen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Tobias Straumann und Markus A. Will

02.04.2017, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Berufungsprozess Haftstrafe für griechischen Chefstatistiker

Der ehemalige Chefstatistiker Griechenlands, Andreas Georgiou, ist zu zwölf Monaten Haft verurteilt worden. Er war einfach zu ehrlich. Mehr Von Tobias Piller, Rom

29.03.2017, 19:24 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Rettung Bundesregierung fürchtet neue Milliarden-Kosten

Griechenland drängt auf Schuldenerleichterungen. Schäubles Ministerium hat durchgerechnet, was neue Zinsstundungen kosten könnten – und kommt auf einen hohen Milliarden-Betrag. Mehr

29.03.2017, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Streit um Griechenland-Politik Schäuble: Gabriel sendet falsche Botschaft an Athen

Bundesfinanzminister Schäuble greift Außenminister Gabriel an. In einem Gastbeitrag für die F.A.Z. hatte Gabriel den Griechen und der EU mehr Geld in Aussicht gestellt. Schäuble findet: Das geht genau in die falsche Richtung. Mehr

24.03.2017, 09:29 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Eurogruppen-Chef: Meine Anstellung besteht bis Januar 2018

Jeroen Dijsselbloem hat als Eurogruppenchef einen guten Ruf. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagt er, ob er nun im Amt bleiben wird. Mehr

16.03.2017, 16:48 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Vorschlag Hohe EU-Quote für Netflix und Co.

30 Prozent des Stoffes für Internet-Streamingdienste sollen aus europäischen Produktionen kommen – so wollen es EU-Minister. Bald könnte ein rechtskräftiger Beschluss fallen. Mehr Von Hendrik Kafsack 1 0