HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema George W. Bush

Bierzelt-Rede zu Trump Merkels Schröder-Moment

Mit ihrer rhetorischen Abkehr von Amerika unter Trump hat Angela Merkel nicht nur eine internationale Debatte ausgelöst, sondern auch ihre Position im Bundestagswahlkampf gestärkt. Das hat vor ihr schon ein Kanzler äußerst erfolgreich getan. Mehr

30.05.2017, 13:21 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: George W. Bush
   
Sortieren nach

Doku zu Kampf gegen den Terror Desaster mit Ansage

Im Kampf gegen den islamistischen Terror haben die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten dramatische Fehler gemacht. Welche, das zeigt die Dokumentation 9/11 - Die Welt danach. Mehr Von Heike Hupertz

23.05.2017, 18:32 Uhr | Feuilleton

Kommentar Plötzlich Realpolitiker

Mit seinem bemerkenswerten Aufruf gegen den islamistischen Extremismus beweist Donald Trump, dass er sich in seiner Haltung zur islamischen Welt fortentwickelt hat. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

21.05.2017, 17:38 Uhr | Politik

Ermittlungen gegen Trump Ein ganz integrer Hexenjäger

Der amerikanische Präsident Donald Trump wollte die Ermittler eigentlich ausbremsen. Jetzt hat er einen Sonderstaatsanwalt am Hals. Der hat eine politisch saubere Weste, macht sich aber gern die Hände schmutzig. Mehr Von Andreas Ross, Washington

18.05.2017, 21:37 Uhr | Politik

Druck auf den Präsidenten Sonderermittler soll Trumps Russland-Verbindungen untersuchen

Für Donald Trump wird es ungemütlich: Das Justizministerium setzt einen Sonderermittler ein, um die Kontakte seines Wahlkampfteams nach Russland untersuchen zu lassen. Das Weiße Haus hat sich genau dagegen lange gewehrt. Trump ist dennoch zuversichtlich. Mehr

18.05.2017, 03:32 Uhr | Politik

Entlassung des FBI-Chefs Warum Trumps Manöver an Watergate erinnert

Geradezu nixonhaft: Ausgerechnet während der laufenden Russland-Ermittlungen entledigt sich Donald Trump des FBI-Direktors. Das weckt Erinnerungen an eines der dunkelsten Kapitel der amerikanischen Geschichte. Mehr Von Julian Dorn

10.05.2017, 12:23 Uhr | Politik

Amerika-Buch von J.D. Vance Diesen Weißen geht es ähnlich wie den Schwarzen

So versteht man Amerika: Der Schriftsteller J.D. Vance führt mit seiner Autobiographie Hillbilly Elegie in eine Welt, der er selbst entkommen konnte. Es ist die Welt der Trump-Wähler. Mehr Von Michael Hochgeschwender

08.05.2017, 21:56 Uhr | Feuilleton

Abschottung und Robotersteuer Die Ideen von Gates und Trump taugen nichts

Der Handelsprotektionismus liegt auf einer Ebene mit anderen Plänen, den Fortschritt zu bremsen. Auch die Forderung von Bill Gates, den Einsatz von Robotern zu besteuern, verdient keine höheren Weihen. Mehr Von Winand von Petersdorff

21.04.2017, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Steuerreformen Vom Weltruhm einer Serviette

Wenn die Steuern erhöht werden, bekommt der Staat mehr Geld? Das muss nicht unbedingt so sein. Die Idee wurde dank einer Serviette bekannt - und dank einer guten Geschichte. Mehr Von Rainer Hank

16.04.2017, 19:17 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Europa grübelt, ob es Trump applaudieren darf

Anne Wills Gäste streiten über den Nutzen von Amerikas Militäraktion in Syrien. Verteidigungsministerin von der Leyen bezeichnet den Luftschlag als Warnschuss – und stößt damit auf Kritik. Mehr Von Hans Hütt

10.04.2017, 04:01 Uhr | Feuilleton

Strategie von Donald Trump Der Schachzug des Präsidenten

Donald Trump hat nicht getwittert – er hat geschossen. Der amerikanische Präsident verändert mit einer einzigen Entscheidung das Stellungsspiel der Weltpolitik. Für ihn ist das ein politischer Befreiungsschlag. Mehr Von Thomas Gutschker

09.04.2017, 10:59 Uhr | Politik

Trump greift in Syrien ein Welche Vergeltung droht Amerika?

Donald Trump beklagt den Tod wunderschöner Babys, Syriens Gewaltherrscher Assad gibt sich betont gelassen. Der amerikanische Luftschlag gegen sein Terrorregime hilft Trump, löst aber keines der Probleme im vom Krieg zerrissenen Land. Mehr Von Andreas Ross, Washington und Christoph Erhardt, Beirut

07.04.2017, 20:59 Uhr | Politik

Ludwig Erhard Mehr Marktwirtschaft wagen

Für den früheren deutschen Wirtschaftsminister Ludwig Erhard war wirtschaftliche Freiheit wichtiger als staatliche Versorgung. Leider ist genau das eingetreten, was er befürchtet hat. Mehr Von Holger Steltzner

04.04.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Vergleich mit Vorgängern Amerikaner bewerten Trumps Arbeit als verheerend

Uninformiert, unzuverlässig, nicht vertrauenswürdig: Die Amerikaner haben von Donald Trump schon nach wenigen Wochen als Präsident einen katastrophalen Eindruck, wie eine Studie zeigt. Selbst Trumps angebliche Dealmaker-Qualitäten lösten sich für viele schnell in Luft auf. Mehr Von Oliver Georgi

28.03.2017, 15:13 Uhr | Politik

Neues Dekret Trump will Obamas Klimapolitik zurückrollen

Mehr Kohle, weniger Regulierung: Per Dekret will Donald Trump an diesem Dienstag ein Wahlkampfversprechen einlösen. Die Umweltschutzbehörde muss diesen Kurswechsel mitmachen. Mehr

28.03.2017, 07:10 Uhr | Wirtschaft

Wahlkämpfer López Obrador Mexikos Anti-Trump

Der Mexikaner López Obrador tourt durch amerikanische Städte und vergleicht Trump mit Hitler. Wird so der nächste Populist zum Präsidenten? Mehr Von Andreas Ross

23.03.2017, 20:13 Uhr | Politik

Nationalisten und Identitäre Wie stabil sind die reichen Gesellschaften?

Hauen und Stechen: Rechte besetzen kulturelle wie wirtschaftliche Territorien unter Drohungen, während Linke ihre Verantwortung für das Getöse ignorieren. Mehr Von Dietmar Dath

21.03.2017, 08:00 Uhr | Feuilleton

Neuer Bildband Selbstgemalte Porträts von George W. Bush sind ein  Bestseller

Seit Jahren malt George W. Bush Porträts von Staatsführern wie Wladimir Putin und Angela Merkel. Erst wurde er dafür verspottet – jetzt dominiert er Verkaufslisten. Mehr

20.03.2017, 10:14 Uhr | Gesellschaft

Merkel trifft Trump Der Anfang ist gemacht

Die Zeit des Übereinaderredens ist vorbei: Angela Merkel hat Donald Trump getroffen – ohne peinlichen Moment. Nur das Händeschütteln sorgte für Probleme. Mehr Von Majid Sattar, Washington

17.03.2017, 17:23 Uhr | Politik

Kanzlerin in Washington Merkels Trump-Versteher

Seit zwölf Jahren berät Christoph Heusgen die Kanzlerin in der Außenpolitik. Der Diplomat muss für ein gutes Verhältnis zur Trump-Regierung sorgen. Auf ihr Treffen im Weißen Haus hat er Merkel gut vorbereitet. Ein Portrait. Mehr Von Majid Sattar, Washington

17.03.2017, 15:37 Uhr | Politik

FAZ.NET-Orakel Das Wissen der Masse nutzen

Prognosebörsen gehen auf den Ökonom Friedrich August von Hayek zurück. Heute werden sie für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt. Sogar Terroranschläge sollten durch sie schon vorhergesagt werden. Mehr Von Benjamin Fischer

17.03.2017, 14:23 Uhr | Wirtschaft

Merkel trifft Trump Moral vs. Deal

Für Angela Merkel ist ihr Antrittsbesuch bei Donald Trump eine Gratwanderung. Viele in Deutschland erwarten, dass sie klare Worte zu Trumps chaotischer Politik findet. Aber kann – und will – sie das auch einlösen? Mehr Von Oliver Georgi

17.03.2017, 13:07 Uhr | Politik

Gespräche in Washington Reise ins Ungewisse

Trotz intensiver Vorbereitung erwarten die Kanzlerin in Washington viele Unwägbarkeiten. Vor allem weil sie im Weißen Haus einem Team gegenüber tritt, das noch keine gemeinsame Linie gefunden hat. Mehr Von Andreas Ross, Washington und Majid Sattar, Berlin

13.03.2017, 15:59 Uhr | Politik

Trump attackiert Obama Wie gefährlich sind ehemalige Guantánamo-Häftlinge?

Obama habe Amerikas Sicherheit gefährdet, weil er so viele Gefangene aus Guantánamo verlegt habe, twittert Donald Trump. Ein gefundenes Fressen für seine Anhänger – das Problem ist: Die Zahlen stimmen nur halb. Mehr Von Oliver Georgi

07.03.2017, 15:16 Uhr | Politik

Bush über die Ära Trump Ich mag den Rassismus nicht

Normalerweise äußern sich frühere Präsidenten nicht zur aktuellen Regierung. Offiziell tut das auch George W. Bush nicht – doch was er in einem Interview äußert, ist trotzdem eindeutig. Mehr

28.02.2017, 08:22 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z