HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Georg Funke

Georg Funke vor Gericht Wir wurden von außen zerstört

Erstmals seit vielen Jahren hat sich der frühere HRE-Chef Georg Funke öffentlich geäußert. Den Vorwurf der Bilanzfälschung weist er zurück – und gibt jemand anderen die Schuld für die HRE-Pleite. Mehr

21.03.2017, 12:47 Uhr | Wirtschaft
   
Bilder und Videos zu: Georg Funke
Alle Artikel zu: Georg Funke
1
   
Sortieren nach

Die Agenda Europas Finanzminister wollen Mehrwertsteuerbetrug bremsen

Ex-HRE-Chef Funke will sich äußern. Trumps Außenminister hat keine Zeit für seine Nato-Ministerkollegen. Mehr

21.03.2017, 07:25 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise vor Gericht Wie ein Eisberg im Klimawandel

Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen Georg Funke. Die Schuldfrage am Desaster der Hypo Real Estate bleibt aber offen. Die Verteidigung rechnet mit Freispruch. So war es heute. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

20.03.2017, 17:20 Uhr | Wirtschaft

HRE-Prozess in München Die Finanzkrise vor Gericht

Achteinhalb Jahre nach der Beinahe-Pleite der Hypo Real Estate beginnt am heutigen Montag der Prozess. Sogar Georg Funke darf mit Milde rechnen. War die Rettung der Bank eine Verschwörung? Mehr Von Corinna Budras

20.03.2017, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Finanzkrise Ex-HRE-Chef Funke vor Gericht

Die Hypo Real Estate war der größte deutsche Schadensfall der letzten Finanzkrise. Die weit verzweigte Immobilienbank hätte einen flächendeckenden Kollaps auslösen können. Fast neun Jahre später beginnt nun der Prozess gegen zwei frühere Topmanager. Mehr

20.03.2017, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Erster Schlagabtausch von Frankreichs Präsidentschaftskandidaten

Die Innenminister treffen sich zum Thema Migration in Rom. Die Technologiemesse Cebit startet in Hannover. Und Ex-HRE-Chef Funke steht vor Gericht. Mehr

20.03.2017, 07:10 Uhr | Wirtschaft

Georg Funke Früherer Hypo-Real-Estate-Chef muss vor Gericht

Die Immobilienbank Hypo Real Estate war infolge der Finanzkrise beinahe pleitegegangen - der Staat rettete sie. Nun wird den Managern von damals der Prozess gemacht. Mehr

02.01.2017, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Entscheidende Verhandlung Hoffnung für ehemalige HRE-Aktionäre

Ehemalige Anteilseigner der verstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate werden wahrscheinlich entschädigt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur entscheidenden Gerichtsverhandlung. Mehr

04.05.2014, 17:13 Uhr | Finanzen

Musterprozess Hypo Real Estate Früherer HRE-Chef bleibt dem Gericht lieber fern

Der Prozess um milliardenschweren Schadenersatz von der Immobilienbank Hypo Real Estate geht ohne die Hauptperson weiter: Der frühere HRE-Chef Funke ließ sich kurzfristig entschuldigen. Mehr

06.02.2014, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Gericht HRE hätte drohende Schieflage früher zugeben müssen

Ehemalige Aktionäre der Hypo Real Estate verlangen Schadenersatz für erlittene Kursverluste - mehr als eine Milliarde Euro. Gewinnen sie, zahlt am Ende der Steuerzahler. Bisher sieht es nicht schlecht für die Anleger aus. Mehr

03.02.2014, 15:36 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Darum geht es im Prozess um die Hypo Real Estate

Mehr als fünf Jahre nach der Notrettung der Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) beginnt in München ein Musterprozess um Schadenersatz. Im Erfolgsfall zahlt der Steuerzahler. Mehr

03.02.2014, 05:45 Uhr | Finanzen

Verstaatlichte Immobilienbank HRE drohen weitere 10 Milliarden Euro Verlust

In der Abwicklungsanstalt der maroden Hypo Real Estate türmen sich die Risiken. Die verstaatlichte Immobilienbank könnte die deutschen Steuerzahler noch mal bis zu 10 Milliarden Euro kosten. Ihr früherer Chef beharrt indes auf einer Millionenabfindung. Mehr

11.03.2012, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Früherer HRE-Chef Funke Mein Lebenswerk ist zertreten worden

Georg Funke gilt als eine zentrale Figur der ersten Finanzkrise: Im Herbst 2008 mussten die deutschen Steuerzahler die von ihm geführte Hype Real Estate (HRE) mit mehr als 100 Milliarden Euro retten. Nach langem Schweigen gab Funke nun sein erstes Interview. Mehr

10.03.2012, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Wann kommt unser Geld zurück? Das lange Warten auf die Banken

In vielen Ländern erhält der Staat Hilfsgelder von den Banken zurück erstattet. In Deutschland tut sich fast gar nichts. Dabei ist die Bankenrettung den deutschen Steuerzahler teuer zu stehen gekommen. Eine Zwischenbilanz der Bankenrettung. Mehr Von Hanno Mussler, Markus Frühauf und Rüdiger Köhn

29.12.2010, 19:16 Uhr | Wirtschaft

Gerichtsentscheidung Staatsbank HRE muss Funke Gehalt nachzahlen

Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate muss ihrem ehemaligen Chef Georg Funke rund 150.000 Euro Gehalt nachzahlen. Das entschied das Landgericht München am Freitag in München. Die Staatsbank will das Urteil nicht akzeptieren. Mehr

15.10.2010, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Politiker lassen nicht locker Gegen Zocker und Spieler

Cromme, Middelhoff, Funke - deutsche Top-Manager mussten sich jetzt auf einer Fachtagung der Bucerius Law School in Hamburg deftige Vorwürfe anhören. Klar ist: Die Politik lässt nicht locker; weitere Gesetzesverschärfungen sind in Vorbereitung. Vorstände und Aufsichtsräte müssen sich warm anziehen. Mehr Von Joachim Jahn

28.06.2010, 10:08 Uhr | Wirtschaft

Hypo Real Estate Rentenanspruch nach 18 Monaten

Dem früheren HRE-Chef Axel Wieandt winkt eine üppige Altersvorsorge. Er hat ab seinem 60. Lebensjahr ein Anrecht auf eine jährliche Rente von 237.450 Euro. Seine Pensionsansprüche sind aus Sicht von Juristen wohl nicht anzufechten, obgleich der Staat die Bank vor der Pleite bewahrt hat. Mehr Von Henning Peitsmeier

07.05.2010, 10:01 Uhr | Wirtschaft

Hypo Real Estate Millionenklage in Abwesenheit

Die Hypo Real Estate hat er an den Rand der Pleite gewirtschaftet. Trotzdem klagt Georg Funke auf sein Gehalt. Vor Gericht erscheint er nicht. Mehr Von Henning Peitsmeier

06.05.2010, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Fresenius und FMC steigern Gewinne

Die Solarbranche erhält etwas mehr Zeit bis zur Förderkappung, der frühere HRE-Chef Funke wird offenbar durch Ermittlungen schwer belastet, ACEA-Chef Zetsche rechnet 2010 mit deutlichem Absatzrückgang bei Pkws. Bafin und Regierung planen mehr Transparenz bei Aktien-Leerverkäufen. Mehr

24.02.2010, 07:41 Uhr | Finanzen

Gerhard Bruckermann Der HRE-Gewinner

Maßgeblich für den Niedergang der Hypo Real Estate war die riskante Strategie der Depfa Bank. Doch der wichtigste Zeuge spielte im Untersuchungsausschuss des Bundestags keine Rolle: Gerhard Bruckermann, ehemaliger Chef des Staatsfinanzierers Depfa. Mehr Von Markus Frühauf

21.08.2009, 07:53 Uhr | Wirtschaft

HRE-Untersuchungsausschuss Die Krise der HRE hat die Privatbanken überrascht

Am Anfang war die Rede von einem kleinen Liquiditätsproblem: Der frühere Präsident des Bundesverbands deutscher Banken, Klaus-Peter Müller, hat das ehemalige Management des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate vor dem Bundestagsausschuss deutlich gerügt. Mehr Von Joachim Jahn

18.08.2009, 22:38 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Stimmung in Japans Wirtschaft verbessert

Die RBS plant den Verkauf ihres Asiengeschäfts, Gerresheimer hat seine Sparte für technische Kunststoffe verkauft. Die Hypo Real Estate steht vor weiteren Milliarden-Verlusten, Carrefour will sparen und Finanzminister Steinbrück warnt vor Risiken bei den Landesbanken. Mehr

01.07.2009, 08:17 Uhr | Finanzen

60. Deutscher Anwaltstag Bankmanager müssen mit langen Strafverfahren rechnen

Die Banken in der Krise - Manager in den Knast? Dies war eine der Fragen, über die sich Juristen auf dem 60. Deutschen Anwaltstag die Köpfe heißredeten. Schwere Vorwürfe gegen die Bankenaufsicht erhob der Wirtschaftswissenschaftler Hans-Peter Burghof. Mehr Von Joachim Jahn

26.05.2009, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Hypo Real Estate Krisenbank-Manager klagen Gehalt ein

Drei frühere Manager der Krisenbank Hypo Real Estate pochen auf angeblich noch ausstehende Gehalts- und Pensionszahlungen, unten ihnen auch der ehemalige Vorstandschef. Ihre Bank steht am Rand des Ruins, aber die geschassten Vorstände scheuen sich nicht, nun Klage einzureichen, um ihr Geld zu bekommen. Mehr Von Henning Peitsmeier

06.03.2009, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Senat verschiebt Abstimmung über Milliarden-Ausgaben

Steigender Umsatz - fallender Gewinn bei Veolia EnvironnementLeichter Gewinnrückgang bei WPPBosch angeblich an Schaeffler-Sparte interessiertNiedersachsen schließt Beteiligung an Schaeffler ausPresse: Kässbohrer stößt auf großes InteressePennystock CitigroupZeitung - Funke klagt 3,5 Millionen Euro einJapans Währungsreserven gesunkenKreise - Japan will Beschränkungen für Leerverkäufe verlängernSenat verschiebt Abstimmung über Milliarden-AusgabenChina sieht erste Anzeichen für ErholungUmfrage - EZB wird Zinsen im 2. Quartal erneut senkenAustraliens Regierungschef will Banken verstaatlichenReeder: Keine Strukturkrise in der Schifffahrt Mehr

06.03.2009, 07:23 Uhr | Finanzen
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Großbritannien verlässt die EU Der harte Brexit wird zum Drahtseilakt

Die Regierung ihrer Majestät hat die Unterlagen für den Austritt aus der EU eingereicht. Wirtschaftsvertreter fordern „maximale Schadensbegrenzung“. Die Bundesregierung will vor allem zwei Punkte im Blick behalten. Mehr Von Manfred Schäfers 4