Geldpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Aufstieg der Volksrepublik Chinas Weg zur Weltherrschaft

Viele im Westen träumen von einer Öffnung Chinas. Doch das ist eine Illusion. Mit totaler Kontrolle beanspruchen die Digitalkommunisten in Peking die Macht über die Privatwirtschaft. Ein Essay. Mehr

17.10.2018, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Geldpolitik

   
Sortieren nach

Bundesbankpräsident Weidmann „Den Unmut der Sparer kann ich gut verstehen“

Er gilt als möglicher kommender EZB-Präsident und großer Kritiker der aktuellen Geldpolitik. Im F.A.S.-Gespräch erklärt Jens Weidmann, warum es die Sparer im Moment so schwer haben. Und was die hohen Target-Salden wirklich bedeuten. Mehr Von Rainer Hank

17.10.2018, 12:38 Uhr | Finanzen

Banken mahnen EZB „Nehmen Sie die Negativzinsen aus dem Markt“

Der Bundesverband deutscher Banken warnt die EZB davor, die Politik des billigen Geldes rasch zu beenden. Die Negativzinsphase bringe die Profitabilität der deutschen Banken weiter unter Druck. Mehr

13.10.2018, 11:29 Uhr | Finanzen

IWF-Jahrestreffen Bundesbank-Präsident Weidmann sieht Anzeichen für Deeskalation im Handelsstreit

Die Vereinigten Staaten und China lassen kein großes Interesse an einer weiteren Eskalation des Handelskrieges erkennen, sagt Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. Derweil warnte der IWF-Lenkungsausschuss auf dem IWF-Jahrestreffen vor wachsenden Gefahren für die Weltwirtschaft. Mehr

13.10.2018, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Haushalt verabschiedet Italien ist Sprengstoff für die Euroreformen

Trotz der Turbulenzen in Rom treibt der deutsche Finanzminister Scholz die Bankenunion voran. Die Bundesbank warnt, die EZB spricht schon von Rettungsaktionen. Mehr

12.10.2018, 21:22 Uhr | Wirtschaft

Fondsmanager im Gespräch „Trump euphorisiert die amerikanischen Konservativen“

Bernhard Langer legt für das Finanzhaus Invesco 200 Milliarden Dollar an. Er erklärt, was gerade an der Börse los ist, welche Rolle Amerikas Notenbank spielt – und was seine Computer voraussagen. Mehr Von Alexander Armbruster

12.10.2018, 16:26 Uhr | Finanzen

Italiens Europaminster Savona Ein dickköpfiger Sarde

Italiens Europaminister will einen ganz anderen Euro. Der Währungsunion stand er schon immer skeptisch gegenüber. Nach Jahren als Zuschauer wäre es ein später Triumph, nun den Euro umzukrempeln. Mehr Von Tobias Piller, Rom

11.10.2018, 21:44 Uhr | Wirtschaft

Rendite-Vergleich Bringen amerikanische Staatsanleihen wirklich mehr als deutsche?

Die Differenz zwischen hoch rentierenden Staatsanleihen aus Amerika und Bundesanleihen fällt stattlich aus. Das hat Gründe. Doch auf den zweiten Blick ist alles etwas komplizierter. Mehr Von Gerald Braunberger

11.10.2018, 14:28 Uhr | Finanzen

Amerikanische Notenbank Trump: „Ich denke, die Fed ist verrückt geworden“

Präsident Donald Trump hat angesichts des Kurssturzes an amerikanischen Börsen scharfe Kritik an der Zinspolitik der Notenbank Fed geübt: Die unabhängige Zentralbank mache „einen Fehler.“ Mehr

11.10.2018, 06:08 Uhr | Finanzen

Italien-Kommentar Schädliches Gerede

Mit Populismus, Elitenkritik und Nationalismus lassen sich wirtschaftliche Zusammenhänge nicht einfach außer Kraft setzen. Das scheint die italienische Regierung nicht zu verstehen. Mehr Von Gerald Braunberger

08.10.2018, 23:15 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Das Euro-Dollar-Rätsel

Der Euro ist sowieso schon schwach. Jetzt wird er noch billiger. Versteh einer den Wechselkurs! Mehr

06.10.2018, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Spurensuche in Frankfurt Naher Osten, ferner Osten

Kaum ein Stadtteil hat sich in den vergangenen Jahren so stark verändert wie das Ostend. Wo früher Schrottplätze gammelten, sind heute Wohnungen kaum noch zu bezahlen. Was die einen stört, begeistert andere. Mehr Von Jan Klauth

05.10.2018, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Schuldenstand bleibt hoch Italien senkt Wachstumsprognose und erntet Kritik

Die italienische Regierung hat ihre Wachstumspläne kassiert. In diesem Jahr werde man nur 1,2 Prozent erreichen, hieß es in der neuen Haushaltsplanung. Nach wie vor machen vor allem die Schulden sorgen. Mehr

05.10.2018, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Anleihenkäufe der EZB Kläger attackieren den EU-Generalanwalt

Im Streit um das umstrittene EZB-Kaufprogramm deutet sich an, dass Luxemburg der Zentralbank grünes Licht geben wird. Die EZB-Kritiker reagieren wütend. Mehr Von Philip Plickert und Hendrik Wieduwilt, Berlin

04.10.2018, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Illegale Staatsfinanzierung? Anleihenkäufe der EZB laut Generalanwalt rechtens

Die umstrittenen Anleihenkäufe der EZB verstoßen nicht gegen das Verbot der monetären Staatsfinanzierung. Das zumindest ist die Einschätzung des Generalanwalts des EuGH. Mehr

04.10.2018, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Finanzmarkt Kritik am Euro aus Italien verschreckt Finanzmärkte

Eine Aussage gegen den Euro aus Italien - und schon zittern die Märkte. Die Regierung beschwichtigt, die Situation des hoch verschuldeten Landes ist aber fragil. Der Wert des Euro sank auf den tiefsten Stand seit gut sechs Wochen. Mehr

02.10.2018, 17:04 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Deutschland kapituliert

Die Bundesregierung macht in der Währungsunion ständig Zugeständnisse. Diese Schwäche will Italien jetzt ausnutzen. Mehr Von Thomas Mayer

28.09.2018, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Zielwert der EZB Teurere Energie treibt Euro-Inflation über 2 Prozent

Nicht nur in Deutschland, auch in der Eurozone ziehen die Preise an – jedoch nicht ganz so kräftig. Wieder war vor allem die Energie der Preistreiber. Mehr

28.09.2018, 12:13 Uhr | Wirtschaft

Defizit von 2,4 Prozent Italien will wieder mehr Schulden machen

In Italien hat es in der Haushaltsdebatte eine erste Einigung gegeben. Vizepremier Luigi di Maio spricht von einem „historischen Tag“ und prophezeit ein Ende der Armut. Mehr Von Tobias Piller, Rom

27.09.2018, 23:25 Uhr | Politik

Neue Anleihen Hört auf Mario Draghi!

Der Präsident der EZB, Mario Draghi, überrascht vor dem EU-Parlament mit einer Aussage zur Kerninflation – und Chefvolkswirt Peter Praet versucht in New York die Wogen zu glätten. Die Gerüchte kursieren trotzdem weiter. Mehr Von Gerald Braunberger

27.09.2018, 14:08 Uhr | Finanzen

Notenbanken Zinspolitik im Schneckentempo

Die Fed hat am Mittwoch ihren Leitzins über die Inflationsrate angehoben. Auch anderswo bewegen sich die Zinsen nur langsam – wie im 19. Jahrhundert. Mehr Von Gerald Braunberger

27.09.2018, 07:01 Uhr | Finanzen

Amerikanische Notenbank Fed strafft weiter Geldpolitik

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr hat die amerikanische Notenbank ihren Leitzins erhöht. Er steht nun bei bis zu 2,25 Prozent – zum Leidwesen von Präsident Donald Trump. Mehr

26.09.2018, 20:28 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Ökonomen sagen 0,75 Prozent Leitzins voraus – Ende 2020

Wann und wie straffen die Währungshüter um Mario Draghi die Geldpolitik? Das dauert noch lange, prognostizieren deutsche Spitzenforscher. Mehr

26.09.2018, 16:25 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Weiter Milliardenschaden durch Missbrauch von Bezahlkarten

Rund 1,8 Milliarden Euro erbeuteten Betrüger im Jahr 2016 mit Zahlkarten im Sepa-Raum. Immer häufiger ist dabei Datendiebstahl die Ursache. Mehr

26.09.2018, 14:01 Uhr | Finanzen

EZB wegen Brexit besorgt ING-Bank soll Händlerjobs aus London verlegen

Die EZB sorgt sich um den Zugang der Händler zum europäischen Finanzmarkt. Dabei ist Frankfurt eine immer beliebtere Alternative zu London, wie eine neue Studie zeigt. Mehr

24.09.2018, 11:53 Uhr | Brexit
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z