Geldpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mayers Weltwirtschaft Ein Wahnsinn namens Target 2

Über das Zahlungssystem „Target 2“ werden der Bundesbank enorme Risiken aufgebürdet. Hier kommt eine Idee, wie sich das ändern ließe. Mehr

14.07.2018, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Geldpolitik

   
Sortieren nach

Banken befürchten Nachteile Im Dschungel der Bankanleihen

Der Wirrwarr um Schuldtitel von Kreditinstituten nimmt weiter zu. Der deutsche Gesetzgeber hat den Weg für einen neuen Typ frei gemacht. Mehr Von Markus Frühauf

11.07.2018, 13:33 Uhr | Finanzen

Verhandlung vor dem EuGH Die Bundesregierung verteidigt den EZB-Staatsanleihekauf

Der Europäische Gerichtshof verhandelt, ob die EZB so viele Staatsanleihen kaufen darf, wie sie das tut. Kläger aus Deutschland sagen: Sie überschreitet damit ihr Mandat. Mehr Von Philip Plickert und Hendrik Wieduwilt

10.07.2018, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Währungsunion Weitere Tabus in der Europolitik müssen fallen

14 deutsche und französische Ökonomen rufen die Politik dazu auf, die Erklärung von Meseberg zur Zukunft der Währungsunion umzusetzen – und fordern, noch weitere rote Linien zu überschreiten. Ein Gastbeitrag. Mehr

10.07.2018, 09:33 Uhr | Wirtschaft

Kauf von Staatsanleihen Merkels Regierung stellt sich gegen Karlsruhe und an die Seite der EZB

Über das umstrittene EZB-Kaufprogramm für Staatsanleihen wird abermals verhandelt, nun in Luxemburg. Die Position der deutschen Regierung ist brisant. Es dürfte eine heiße Woche werden. Mehr Von Philip Plickert

08.07.2018, 18:36 Uhr | Wirtschaft

Target-Salden Deutschland sitzt auf einer Bombe

„Target“ – das war eigentlich ein technisches System zur Abwicklung von Zahlungen im Euroraum. Doch inzwischen hat Deutschland fast 1 Billion Euro zu viel eingezahlt. Geld, das nie wiederkommen könnte. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

07.07.2018, 19:11 Uhr | Wirtschaft

EU-Bankenaufsicht Regulierungslawine überrollt die kleinen Banken

Die Struktur am deutschen Bankenmarkt halten Brüssel und die EZB für zersplittert. Darunter leiden Sparkassen und Volksbanken. Nun hoffen sie auf Lockerungen der Vorgaben. Mehr Von Markus Frühauf

06.07.2018, 07:44 Uhr | Finanzen

Erholen und sparen Das sind die günstigsten Reiseländer

Im Ausland kann ein Euro für deutsche Urlauber deutlich mehr wert sein als in der Heimat – aber auch weit weniger. Welche Ziele reißen ein besonders großes Loch in Ihre Urlaubskasse? Mehr Von Kerstin Papon

04.07.2018, 07:02 Uhr | Finanzen

Regierungskrise hin oder her „Bundesanleihen sind noch immer attraktiv bewertet“

Selbst wenn in Berlin das Ende der Regierung droht, sind die Schuldtitel Deutschlands begehrt. Das hat Gründe. Mehr Von Markus Frühauf

03.07.2018, 09:27 Uhr | Finanzen

Sauberkeitstrupp am Mainufer Der Müll kommt in der Nacht

Jeden Abend kommt die Partygemeinde ans Mainufer und mit ihr kommt der Müll. Jeden Morgen kommt Alex Handic und räumt auf. Manche Dinge könnten so einfach sein. Sind sie aber nicht. Mehr Von Tobias Schrörs

02.07.2018, 14:45 Uhr | Rhein-Main

Interview über Indexfonds „ETF bedrohen den Kapitalismus“

Renaud de Planta ist Teilhaber der Genfer Privatbank Pictet. Er warnt: Indexfonds (ETF) verzerrten die Preise, gefährdeten den Wettbewerb und könnten das Finanzsystem ins Wanken bringen. Mehr Von Dennis Kremer

02.07.2018, 14:26 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Die Enteignung

Die Europäische Zentralbank soll eigentlich für Preisstabilität sorgen. Das macht sie schon längst nicht mehr. Zum Schaden von uns allen. Mehr

30.06.2018, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Vor der Landtagswahl Rätselhafte Bayern

Dem Land geht es gut, und eigentlich müsste der CSU vor der Landtagswahl nicht bange sein. Doch die AfD sitzt der Partei gefährlich im Nacken – und auch die jüngsten Poltereien gegen Bundeskanzlerin Merkel helfen nicht. Mehr Von Timo Frasch und Alexander Haneke

30.06.2018, 15:09 Uhr | Politik

Der Dax 2008 bis 2015 QE oder die Leichtigkeit des Geldes

Der Weg aus der Finanzkrise führte über eine Lockerung der Geldpolitik. Das billige Geld bestimmte jahrelang über Wohl und Wehe des Dax’. Mehr Von Martin Hock

29.06.2018, 11:57 Uhr | Finanzen

Minuszins bei Riester-Sparplan Was darf eine Bank?

Im Streit um Negativzinsen in einem Riester-Sparplan zur Altersvorsorge verkündet das Landgericht Tübingen heute seine Entscheidung. Darf eine Bank Negativzinsen auf Riester-Kunden abwälzen? Mehr

29.06.2018, 07:42 Uhr | Finanzen

NachLibor-Skandal EZB treibt eigenen Geldmarktzins voran

Die EZB treibt nach dem Libor-Skandal den eigenen Geldmarktzins voran. Der Grund ist einfach. Mehr

28.06.2018, 12:01 Uhr | Finanzen

Professoren warnen Von Meseberg zur Haftungsunion

Merkel und Macron haben vereinbart, die Eurozone zu stärken und eine Art europäischen IWF zu gründen. Das würde die europäische Währungsunion zu einer Haftungsunion ausbauen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Mayer, Dirk Meyer, Gunther Schnabl, Roland Vaubel

28.06.2018, 06:21 Uhr | Wirtschaft

Ungewöhnliche Kunden Eine Schreinerei möbelt die EZB wieder auf

Ackermann ist ein Schreinerbetrieb mit spektakulärer Kundschaft. Man fertigt für die Europäische Zentralbank, die Elbphilharmonie, bekannte Künstler und Museen. Mehr Von Eugen Ionow, Bayernkolleg Schweinfurt

27.06.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Google Pay Google startet Smartphone-Bezahldienst in Deutschland

Google bringt seinen Smartphone-Bezahldienst nach Deutschland und kommt damit einem großen Rivalen zuvor. Google Pay soll das Bezahlen mit dem Smartphone voranbringen. Mehr

26.06.2018, 13:51 Uhr | Finanzen

Bank der Zentralbanken „Eine heikle Gratwanderung“

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel verwaltet die Devisenreserven der Welt. Ihr Chef warnt nun: Es gebe zahlreichen Risiken für die Weltwirtschaft. Mehr Von Markus Frühauf

24.06.2018, 13:05 Uhr | Finanzen

Die Börsenwoche Zappeln in der Bullenfalle

Der Dax hat seinen Aufbruch nur angetäuscht, so würde es wohl der Fußballer sagen. Anders als letzte Woche noch erwartet, geht der Trend nach unten. Mehr Von Hanno Mussler

22.06.2018, 21:27 Uhr | Finanzen

Korruption und Geldwäsche Finanzkrimi im Baltikum

Lettische Banken haben milliardenschwere Geldwäschegeschäfte abgewickelt. Das Korruptionsrätsel um den Notenbankchef sorgt für Unsicherheit. Nun will die Regierung radikal aufräumen. Mehr Von Philip Plickert, Riga

21.06.2018, 20:54 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen Deutschland macht Milliardengewinn mit Griechenlandhilfe

Die Bundesregierung will das Thema Griechenland-Hilfen beim heutigen Treffen der Euro-Finanzminister beenden. Doch Deutschland hat davon auch kräftig profitiert. Mehr

21.06.2018, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Keine Kredite für Griechenland „Es ist Zeit, dass Griechenland auf eigenen Füßen steht“

Die Eurogruppe entscheidet über die Bedingungen für das Ende des Kredit- und Reformprogramms für Athen. Die Bundesregierung will den griechischen Dauerkonflikt beenden. Das hat vor allem einen Grund. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel und Tobias Piller, Athen

21.06.2018, 06:13 Uhr | Wirtschaft

Wachstumsprognosen gesenkt Handelskonflikt verunsichert Aktienmärkte

Die Kursverluste an den Börsen deuten auf einen Stimmungswechsel hin. Die Anleger bewerten die Wachstumsaussichten nun vorsichtiger. Das belastet auch den Euro. Mehr Von Gerald Braunberger, Hanno Mußler, Markus Frühauf

19.06.2018, 20:33 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z