Frank Ulrich Montgomery: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Altersfrage bei Flüchtlingen Kinder mit Bärten

Ein 19 Jahre alter Junge gibt an, zwölf zu sein. Er geht zur Schule, dealt mit Drogen, verprügelt Mitschüler. Solche Extremfälle lassen sich jedoch verhindern. Mehr

07.01.2018, 14:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Frank Ulrich Montgomery

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nach Bluttat in Kandel Streit über Alterstest bei Flüchtlingen

In der Wissenschaft tobt ein Streit darüber, ob Minderjährigkeit medizinisch ausgeschlossen werden kann. Nach der Bluttat von Kandel unterstreicht die Bundesärztekammer ihre Position – Rechtsmediziner halten in gewohnter Schärfe dagegen. Mehr Von Sebastian Eder

02.01.2018, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Zulassungsverfahren Ärzte verlangen mehr Studienplätze in Humanmedizin

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts fordert die Ärzteschaft mehr Studienplätze für Humanmedizin. Doch die Politik hat bei der Umsetzung ihre ganz eigenen Bedingungen im Sinn. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.12.2017, 19:43 Uhr | Wirtschaft

SPD-Pläne Bürgerversicherung wird zum Schreckgespenst

Sie ist seit Jahren ein Wunschkind der SPD. Jetzt könnten die Sozialdemokraten sie zur Bedingung für eine Große Koalition machen. Ärzte, Privatversicherer und Union laufen Sturm. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

27.11.2017, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Mangel an Narkosemittel Ärztepräsident fordert nationale Medikamenten-Reserve

Nach dem Bericht der F.A.Z. über den drohenden Mangel an Narkosemittel hat Ärztepräsident Montgomery reagiert. Er fordert die Bundesregierung zum Handeln auf. Mehr

27.04.2017, 04:56 Uhr | Wirtschaft

Patienten in der Notaufnahme Was zum Teufel wollen Sie denn hier?

Bei Fachärzten muss man oft ewig auf einen Termin warten. Notaufnahmen gelten auch deswegen als chronisch überlastet. Darf deshalb der, dem seit drei Wochen schwindelig ist, nicht kommen? Mehr Von Denise Peikert

13.12.2016, 10:47 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen den Terror Streit um neue Forderungen zur inneren Sicherheit

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will heute seine Pläne zur Verschärfung der Gesetze im Kampf gegen den Terrorismus vorstellen. Schon im Voraus gibt es Kritik. Die Länderinnenminister der Union haben eigene Vorschläge. Mehr

11.08.2016, 08:09 Uhr | Politik

Wegen Terrorgefahr Polizeigewerkschaft fordert Überprüfung aller Flüchtlinge

Der Chef der Polizeigewerkgeschaft Wendt will einen „riesigen Unsicherheitsfaktor“ eliminieren: Alle Flüchtlinge sollen überprüft werden. Innenminister de Maizière plant eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht – und bekommt viel Gegenwind. Mehr

10.08.2016, 11:23 Uhr | Aktuell

Freihandelsabkommen Hollande: So sagen wir Nein zu TTIP

Die Chancen für das Freihandelsabkommen mit Amerika sinken offenbar deutlich. Nun macht sogar Frankreichs Präsident eine klare Ansage. Mehr

03.05.2016, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Freihandelsabkommen TTIP „Die Amerikaner bewegen sich null, null“

Die Zweifel wachsen gewaltig, dass das Freihandelsabkommen TTIP noch etwas wird. Europas Politiker kritisieren Amerika. Dort ist Wahlkampf und Freihandel ein Unwort. Mehr

03.05.2016, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Der moderne Doktor

Die Anzahl der Ärzte in Deutschland steigt und steigt. Doch nicht die Anzahl der Ärzte ist wichtig. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

12.04.2016, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge auf dem Jobmarkt 500 syrische Ärzte nach Deutschland geflohen

Der Krieg in Syrien treibt sie aus dem Land. Deutschland nimmt die Ärzte gerne. Der Bedarf ist ungebrochen. 2015 waren hier so viele Ärzte tätig wie nie zuvor. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

12.04.2016, 09:58 Uhr | Wirtschaft

Syrer in Mainz Ich bin euer Arzt

Als die ersten Flüchtlinge ins Land kamen, wurde der syrische Zahnarzt zum Symbol. Er stand für die Chancen der Einwanderung. Dann wurde Köln zum Symbol für den Untergang Europas. Auch der syrische Zahnarzt ist in Sorge. Eine Diagnose. Mehr Von Jan Grossarth

08.02.2016, 22:56 Uhr | Wirtschaft

Arzneimittel-Preise Ärzte fordern ethische Preise für Medikamente

Steigende Preise für Arzneimittel treiben die Kassen-Ausgaben. Das geht zu Lasten der Beitragszahler. Ärzte nennen die derzeitige Preisbildung unanständig. Die Krankenkassen rufen nach dem Gesetzgeber. Mehr

31.12.2015, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Masern in Berlin Ärztekammer fordert Impfpflicht

Angesichts des Masern-Ausbruchs in Berlin werben Ärzte und Kassen für Impfungen. Der Tod eines Kleinkindes heizt die Debatte an. Mehr

24.02.2015, 09:22 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Sterbehilfe „Der Tod als Dienstleistung“?

Im Bundestag wollen viele Abgeordnete organisierte Formen der Sterbehilfe verbieten. In der emotionalen Debatte ging es auch um persönliche Erfahrungen. Strittig bleibt die ärztliche Beihilfe zum Suizid. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

13.11.2014, 15:49 Uhr | Politik

Kardinal Reinhard Marx im Gespräch Gebt uns die Sterbenden

Sterbehilfe, Kirchensteuer, Familiensynode – dem neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx mangelt es nicht an gesellschaftlich strittigen Themen. Im Gespräch gibt er klare Antworten. Mehr

05.09.2014, 11:16 Uhr | Politik

Fachärzte im Test Kassenpatienten müssen lange auf einen Termin warten

Kassenpatienten brauchen immer noch sehr viel Geduld, bis sie einen Termin beim Facharzt bekommen. Das hat ein Test der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung ergeben. Doch die Ärzte wollen daran nicht schuld sein. Mehr Von Lisa Nienhaus

09.06.2014, 21:45 Uhr | Finanzen

TV-Kritik: Plasberg Da fehlen noch ein paar Darmspiegelungen

Wie lässt sich das medizinische Niveau in deutschen Kliniken halten, wenn immer mehr Patienten auf immer weniger Personal treffen? Frank Plasberg diskutierte diese Frage wohltuend sachlich - mit kleinen Ausrutschern. Mehr Von Morten Freidel

03.06.2014, 06:27 Uhr | Feuilleton

Mediziner Ärztetag fordert Strafen bei Schwänzen von Arztterminen

Die Ärzte wehren sich gegen die geplante gesetzliche Termingarantie. Im Gegenzug wollen sie künftig Ausfallentschädigungen, wenn Patienten Termine sausen lassen. Mehr

29.05.2014, 11:29 Uhr | Wirtschaft

Ärzte-Lobby unzufrieden Mehr Ärzte in Deutschland

Die Zahl der Mediziner steigt - trotzdem warnen ihre Vertreter vor Mangel: Auf dem Land und in der Allgemeinmedizin klafften große Lücken. Mehr

14.04.2014, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitspolitik Ärztepräsident will schnellere Überweisungen zu Fachärzten

Sechs Wochen für den Termin beim Orthopäden - Kassenpatienten müssen oft lange warten, bis sie sich einem Facharzt vorstellen können. Die Koalition will das ändern: mit einer Termingarantie. Doch die Ärzteschaft macht einen anderen Vorschlag. Mehr

27.12.2013, 09:38 Uhr | Wirtschaft

Pfleger und Therapeuten Die neuen Eliten am Krankenbett

Immer mehr Pfleger und Therapeuten gehen an die Hochschulen und erwerben akademische Abschlüsse. Aber gehört die Hebamme wirklich in den Hörsaal – oder doch lieber zu den Schwangeren? Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.10.2013, 08:03 Uhr | Beruf-Chance

Intransparent und willkürlich Streit über Reform des Transplantationswesens

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat Reformen im Transplantationswesen gefordert. Dort gehe es weiterhin intransparent und willkürlich zu, sagte Vorstand Eugen Brysch der F.A.Z. Ärztepräsident Montgomery widersprach. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

02.06.2013, 17:31 Uhr | Politik

Debatte um Bürgerversicherung Deutschlands Ärzte sehen schwarz

Im Wahlkampf schlägt sich der Ärztetag auf die Seite von Schwarz-Gelb: Die Bürgerversicherungskonzepte von SPD, Grünen und Linken werden abgelehnt. Die Opposition findet das nicht toll. Mehr Von Andreas Mihm, Hannover

29.05.2013, 14:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z