HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Eurogruppe

Chef der Eurogruppe Dijsselbloem will die Troika auflösen

Der Chef der Eurogruppe fordert, die Krisenhilfe im Euroraum auf Dauer komplett neu zu ordnen. Die bisherige Troika-Konstruktion aus IWF, EZB und EU-Kommission will Dijsselbloem beenden. Mehr

19.03.2017, 17:51 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Eurogruppe
1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Eurogruppen-Chef: Meine Anstellung besteht bis Januar 2018

Jeroen Dijsselbloem hat als Eurogruppenchef einen guten Ruf. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagt er, ob er nun im Amt bleiben wird. Mehr

16.03.2017, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Niederländischer Minister Bleibt Dijsselbloem Chef der Eurogruppe?

Die Zukunft des Niederländers Dijsselbloem an der Spitze der Eurogruppe ist ungewiss. Zwei Ersatzleute laufen sich warm, doch auch mit ihnen gibt es Probleme. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

04.01.2017, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Schuldenproblem Schäuble soll Hilfen für Athen zustimmen

Nun wächst auch in der Eurogruppe der Druck auf den deutschen Finanzminister: Er soll Schuldenerleichterungen für Griechenland akzeptieren. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

06.11.2016, 20:25 Uhr | Wirtschaft

Reformen angemahnt Eurogruppe erhöht Druck auf Griechenland

Beginnt der Schuldenstreit mit Griechenland jetzt wieder zu eskalieren? Die Euro-Finanzminister erhöhen jedenfalls ihren verbalen Druck auf Athen. Mehr

09.09.2016, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Österreichs Finanzminister Schottland wird nicht gehen

Hartnäckig halten sich Gerüchte, wonach die Briten am Ende doch nicht aus der EU austreten. Sehr deutlich äußert sich der österreichische Finanzminister - keiner, der für wilde Spekulation bekannt ist. Mehr

12.07.2016, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Teure Rettung Widerstand gegen neue Staatshilfen für Banken

Europas Banken sind erneut angeschlagen und ersuchen Staatshilfen. Doch Jeroen Dijsselbloem lehnt dies vehement ab. Der Vorsitzende der Eurogruppe fordert ein Ende der Rettung auf Kosten der Steuerzahler. Mehr Von Manfred Schäfers, Philip Plickert, Tobias Piller und Werner Mussler

11.07.2016, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Stabilitätspakt Dijsselbloem verschärft Kritik an Juncker

Der Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem ist besorgt über den Umgang mit dem Stabilitätspakt. Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, die EU behandle große und kleine Länder unterschiedlich. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

14.06.2016, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Nach Beschluss der Eurogruppe Schäuble: Parlament muss nicht über Griechenland abstimmen

Vor dem Treffen der Eurogruppe über das Griechenland-Programm wurde spekuliert, ob der Deutsche Bundestag nun noch einmal ran muss. Muss er nicht, sagt der Finanzminister. Mehr

25.05.2016, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Die Griechenland-Beschlüsse im Überblick

Neues Geld bekommt Griechenland sofort geliehen – so viel steht nach der Brüsseler Nachtsitzung fest. Da stellt sich nun die Frage: Was ist mit der Rückzahlung? Mehr

25.05.2016, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Griechenland bekommt die nächsten 10 Milliarden

Elf Stunden haben die Euro-Finanzminister verhandelt – jetzt ist klar: Griechenland erhält im Gegenzug für sein jüngstes Spar- und Reformpaket die nächsten 10,3 Milliarden Euro aus dem Hilfspaket. Der IWF signalisiert seine Bereitschaft, sich an weiteren Hilfen zu beteiligen. Mehr

25.05.2016, 07:39 Uhr | Wirtschaft

Schuldenstreit Griechenland soll Schulden bis 2080 tilgen

Der deutliche Reformwille der Griechen macht den Gläubigern Mut. So viel Mut sogar, dass sie das Wort Schuldenerleichterung wieder in den Mund nehmen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

20.05.2016, 20:53 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppen-Treffen Niemand hat Interesse, den vergangenen Sommer zu wiederholen

In Brüssel geht wieder das Wort Grexit um. Nach dem Treffen der Eurogruppe wurden allerdings optimistische Töne angeschlagen – auch von Wolfgang Schäuble. Eine Entscheidung über neue Hilfen ist aber noch nicht gefallen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

09.05.2016, 20:29 Uhr | Wirtschaft

SPD-Chef Sigmar Gabriel Griechenland braucht eine Erleichterung seiner Schuldenlast

Der IWF und Frankreich drängen auf Schuldenerleichterungen für Griechenland. Auch SPD-Chef Sigmar Gabriel redet davon: Es mache keinen Sinn, sich davor immer wieder zu drücken. Am Montag beraten die Euro-Finanzminister. Mehr

07.05.2016, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Schuldenstreit Dijsselbloem: Griechenland-Treffen spätestens in zwei Wochen

Eurogruppenchef Dijsselbloem will das eigentlich für diesen Donnerstag geplante Treffen der Euro-Finanzminister möglichst bald nachholen. Zuerst stehen aber noch rechtliche und politische Fragen aus. Mehr

27.04.2016, 22:07 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Schäuble gegen schnellen Schuldenerlass für Griechenland

In Griechenland hängen viele Flüchtlinge fest. Soll das Land jetzt schneller einen Schuldenerlass bekommen? Finanzminister Wolfgang Schäuble sagt: Das würde gar nichts bringen. Mehr Von Werner Mussler

08.03.2016, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Eurogruppe warnt Griechenland vor weiteren Verzögerungen

Reformen gegen Milliardenhilfen - das ist der Deal bei der Griechenland-Rettung. Noch vor Weihnachten wollen die Geldgeber neue Beschlüsse in Athen sehen. Die Regierung reagiert. Mehr

08.12.2015, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Die Zeit spielt für Griechenland

Die Eurogruppe muss über die nächste Hilfstranche für Griechenland entscheiden. Athen hat gute Karten, denn Berlin braucht Hellas in der Flüchtlingskrise. Also wird Merkel einlenken. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

28.10.2015, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Die Trickser der Wirtschaft

Nicht nur in der Politik wird gelogen, auch Unternehmen arbeiten oft unsauber: Wirtschaftsverdrossenheit heißt das. Lohnt sich ehrliche Arbeit überhaupt noch? Mehr Von Klaus Max Smolka

21.10.2015, 07:24 Uhr | Wirtschaft

Drei Wochen Griechenland-Krise Das Live-Blog zum Nachlesen

+++ 486 Stunden Nachrichten, Hintergründe und Service +++ Fast drei Wochen ohne Pause +++ Danke für Ihr Lob! +++ Das FAZ.NET-Live-Blog zur Griechenland-Krise Mehr

17.07.2015, 16:09 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Varoufakis beschwert sich über die Einigung

Griechenland wird zum Vasallen der anderen Euro-Staaten: So sieht es der ehemalige Finanzminister Giannis Varoufakis. Er greift die Einigung mit harten Worten an. Mehr

14.07.2015, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Griechische Schuldenkrise Athen braucht mindestens 74 Milliarden Euro neue Kredite

Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung liegt der Finanzbedarf Griechenlands in den nächsten drei Jahren weit höher als bisher erwartet. Eine EU-Expertise warnt zugleich vor den Folgen eines unkontrollierten Kollaps des griechischen Bankensystems. Mehr Von Thomas Gutschker

11.07.2015, 17:41 Uhr | Politik

Eurogruppen-Gipfel Athen will neuen Hilfsantrag stellen - morgen

Die Griechen sind ohne schriftlichen Vorschlag zum Sondergipfel nach Brüssel gereist. Mündlich haben sie mitgeteilt, in Kürze einen neuen Hilfsantrag beim Euro-Rettungsfonds ESM zu stellen. Mehr

07.07.2015, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Folgen des Referendums Varoufakis schiebt Rücktritt auf Eurogruppe

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt nach dem Referendum zurück. Das dürfte ihn selbst überrascht haben. Denn er hat Tsipras die Volksabstimmung angeblich eingeflüstert - gegen großen Widerstand. Für seine Nachfolge machen zwei Namen die Runde. Mehr Von Alexander Armbruster und Tillmann Neuscheler

06.07.2015, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Referendum in Griechenland Eine Wahl zwischen Cholera und Pest

Hinter dem ideologisch aufgeladenen Referendum in Griechenland verbirgt sich ein Strategiewechsel der Regierungspartei. Die Bürger schwanken zwischen Frust, Verzweiflung und Angst. Egal, wie sie entscheiden – es droht eine Katastrophe. Mehr Von Richard Fraunberger

04.07.2015, 14:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z