Eurogruppe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Personalwechsel Machtvakuum in Brüssel und Berlin

Die Eurogruppe muss bedeutende Personalwechsel verkraften und geduldig die Koalitionsgespräche in Deutschland abwarten. Was bedeutet das für die Zukunft der Währungsunion? Mehr

02.11.2017, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Eurogruppe

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Jeroen Dijsselbloem Der Herr der Eurogruppe verlässt die Politik

Wolfgang Schäuble hat sich schon verabschiedet, auch Jeroen Dijsselbloem zieht sich bald aus der Eurogruppe zurück. Für seine Nachfolge kursieren schon ein paar Namen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

11.10.2017, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Schäuble geht Abschiedsstimmung in der Eurogruppe

Die Euro-Finanzminister verabschieden ihren deutschen Kollegen Wolfgang Schäuble. Auch ihr bisheriger Vorsitzender, Jeroen Dijsselbloem, sieht dem Ende seiner Amtszeit entgegen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.10.2017, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Mr. Eurogruppe tritt ab Schäuble warnt vor neuen Blasen

In der Finanzkrise war Wolfgang Schäuble mit seinem harten Sparkurs für viele ein Feindbild. Nun hat er seinen letzten Auftritt unter den europäischen Finanzministern - und geht mit einer eindringlichen Warnung. Mehr

09.10.2017, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Moscovicis Skandal

Die Äußerungen von EU-Währungskommissar Pierre Moscovici zu den Kreditbewilligungen für Griechenland sind haarsträubend. Nicht nur, weil er so tut, als ob er am angeblichen Skandal nie beteiligt gewesen wäre. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.09.2017, 15:16 Uhr | Wirtschaft

Klage über falsche Verfahren EU-Kommissar nennt Griechenland-Hilfe „Skandal“

Mit harschen Worten kritisiert der EU-Währungskommissar die Entscheidungsstrukturen in der Griechenland-Rettung. Doch nicht nur hier sieht Moscovici Handlungsbedarf. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.09.2017, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das bringt der Montag

Die Eurogruppe berät über den Abbau fauler Kredite. Die Hans-Böckler-Stiftung stellt ihren Bericht über Arbeitskosten vor. In New York beginnt die Fashion Week der Herren. Mehr

10.07.2017, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Rolle des IWF Griechenland-Entscheidung ist ein fauler Kompromiss

Jetzt hat es doch Probleme mit dem IWF im Streit über die Tragfähigkeit der griechischen Schulden gegeben. Den Kompromiss der vergangenen Nacht verkauft Schäuble als gut. In Wirklichkeit ist er ziemlich faul. Mehr Von Werner Mussler, Luxemburg

16.06.2017, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Neue Kredite Griechenland erhält 8,5 Milliarden aus Euro-Hilfspaket

Die Länder der Eurozone wollen Griechenland neue Kredite gewähren. Auch der IWF will sich beteiligen. In einem anderen wichtigen Punkt gibt es noch keine Entscheidung. Mehr Von Werner Mussler, Luxemburg

15.06.2017, 21:08 Uhr | Wirtschaft

Finanzminister-Treffen Griechenland erhält 8,5 Milliarden Euro aus Euro-Hilfspaket

Die Länder der Eurozone wollen Griechenland neue Kredite gewähren. Auch der IWF will sich beteiligen. In einem anderen wichtigen Punkt gibt es noch keine Entscheidung. Mehr Von Werner Mussler, Luxemburg

15.06.2017, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Streit um neue Hilfen Kehrt die Griechenland-Krise zurück?

Aufgeschoben, nicht aufgehoben: Griechenland soll 2018 an die Finanzmärkte zurückkehren. Doch womöglich wird stattdessen ein viertes Hilfspaket nötig. Mehr Von Michael Martens, Athen

13.06.2017, 20:18 Uhr | Politik

Griechenland Bald neue Kreditzahlung an Athen

Im griechischen Schuldenstreit nähern sich der IWF und die Eurogruppe an. Erleichterungen soll es nicht vor 2018 geben – also nach der Bundestagswahl. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.05.2017, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Kredite Gabriel fordert Schuldenschnitt für Griechenland

Der Außenminister fordert vor einer Sitzung der Eurogruppe, die Schuldenlast für Griechenland zu senken. Damit geht er auf Konfrontationskurs zu Finanzminister Schäuble. Mehr

22.05.2017, 04:00 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Alle Fragen offen in Griechenland

Die griechische Regierung hat sich auf Druck des IWF hin endlich auf Sparmaßnahmen eingelassen. Aber gelöst ist die Krise nicht. Ob die griechische Wirtschaft wieder wettbewerbsfähig wird, ist mehr als fraglich. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

08.04.2017, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Grundsatzeinigung mit Griechenland

Die Eurogruppe hat sich auf Eckpunkte des Reformfahrplans in Griechenland geeinigt. Aber geklärt ist noch längst nicht alles. Mehr Von Werner Mussler, Valletta

07.04.2017, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Rassismus-Vorwürfe Dijsselbloem wehrt sich gegen Kritik aus EU-Parlament

Man könne nicht sein Geld für Schnaps und Frauen ausgeben und dann um Hilfe bitten: Diese Äußerung des Eurogruppenchefs in der F.A.Z. kam in Südeuropa gar nicht gut an. Der Streit kocht immer höher. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

04.04.2017, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Chef der Eurogruppe Dijsselbloem will die Troika auflösen

Der Chef der Eurogruppe fordert, die Krisenhilfe im Euroraum auf Dauer komplett neu zu ordnen. Die bisherige Troika-Konstruktion aus IWF, EZB und EU-Kommission will Dijsselbloem beenden. Mehr

19.03.2017, 17:51 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Eurogruppen-Chef: „Meine Anstellung besteht bis Januar 2018“

Jeroen Dijsselbloem hat als Eurogruppenchef einen guten Ruf. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagt er, ob er nun im Amt bleiben wird. Mehr

16.03.2017, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Niederländischer Minister Bleibt Dijsselbloem Chef der Eurogruppe?

Die Zukunft des Niederländers Dijsselbloem an der Spitze der Eurogruppe ist ungewiss. Zwei Ersatzleute laufen sich warm, doch auch mit ihnen gibt es Probleme. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

04.01.2017, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Schuldenproblem Schäuble soll Hilfen für Athen zustimmen

Nun wächst auch in der Eurogruppe der Druck auf den deutschen Finanzminister: Er soll Schuldenerleichterungen für Griechenland akzeptieren. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

06.11.2016, 20:25 Uhr | Wirtschaft

Reformen angemahnt Eurogruppe erhöht Druck auf Griechenland

Beginnt der Schuldenstreit mit Griechenland jetzt wieder zu eskalieren? Die Euro-Finanzminister erhöhen jedenfalls ihren verbalen Druck auf Athen. Mehr

09.09.2016, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Österreichs Finanzminister Schottland wird nicht gehen

Hartnäckig halten sich Gerüchte, wonach die Briten am Ende doch nicht aus der EU austreten. Sehr deutlich äußert sich der österreichische Finanzminister - keiner, der für wilde Spekulation bekannt ist. Mehr

12.07.2016, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Teure Rettung Widerstand gegen neue Staatshilfen für Banken

Europas Banken sind erneut angeschlagen und ersuchen Staatshilfen. Doch Jeroen Dijsselbloem lehnt dies vehement ab. Der Vorsitzende der Eurogruppe fordert ein Ende der Rettung auf Kosten der Steuerzahler. Mehr Von Manfred Schäfers, Philip Plickert, Tobias Piller und Werner Mussler

11.07.2016, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Stabilitätspakt Dijsselbloem verschärft Kritik an Juncker

Der Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem ist besorgt über den Umgang mit dem Stabilitätspakt. Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, die EU behandle große und kleine Länder unterschiedlich. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

14.06.2016, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Nach Beschluss der Eurogruppe Schäuble: Parlament muss nicht über Griechenland abstimmen

Vor dem Treffen der Eurogruppe über das Griechenland-Programm wurde spekuliert, ob der Deutsche Bundestag nun noch einmal ran muss. Muss er nicht, sagt der Finanzminister. Mehr

25.05.2016, 17:24 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z