Eurofighter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutscher Problem-Bomber Warum sich der Eurofighter selbst abschießen könnte

Auf dem Eurofighter lasten gewaltige Hoffnungen der Bundeswehr. Nach F.A.Z.-Informationen zeigt sich nun aber, dass das Kampf-Flugzeug erhebliche Schwächen hat. Mehr

15.07.2018, 18:16 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Eurofighter

1 2 3  
   
Sortieren nach

Neuer Chef beklagt „Die Luftwaffe befindet sich an einem Tiefpunkt“

Die großen Waffensysteme der Bundeswehr sind in einem schlechten Zustand – das ist nichts Neues. Der Luftwaffen-Chef fordert mehr Geld und kritisiert nicht nur die Politik. Mehr

27.06.2018, 21:22 Uhr | Politik

So stellt sich Airbus das vor Was kommt nach dem Eurofighter?

Airbus stellt ein neues System der modernen Kriegsführung vor: mit Datenübertragung per Satellit und Hilfe unbemannter Flugkörper greifen moderne Kampfflugzeuge gar nicht mehr selbst an. Mehr Von Thomas Gutschker

20.06.2018, 08:41 Uhr | Politik

Luftwaffe Zulieferer für Eurofighter fällt vorerst aus

Die Probleme beim Eurofighter sind offenbar größer als bisher bekannt. Ein Zulieferer kann laut einem Bericht derzeit keine Ersatzteile liefern. Mehr

05.05.2018, 06:07 Uhr | Politik

Haushaltsplanung Konflikt mit Finanzminister Scholz eskaliert

Finanzminister Olaf Scholz legt einen ausgeglichenen Bundeshaushalt vor und handelt sich prompt herbe Kritik anderer Minister ein. Doch die Zeit für eine Einigung wird knapper. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

02.05.2018, 21:50 Uhr | Politik

Von 182 Flugzeugen Nur vier „Eurofighter“ der Bundeswehr sind einsatzfähig

Ein kleiner Sensor im Flügel des „Eurofighters“ macht der Bundeswehr Probleme. Weil dieser nicht richtig gekühlt wird, ist nach einem Bericht ein Großteil der Flotte nicht einsatzfähig. Mehr

02.05.2018, 10:12 Uhr | Politik

Deutsch-französischer Kampfjet „Wir fühlen uns von den Amerikanern umzingelt“

Dassault-Chef Éric Trappier setzt auf den Fortschritt des europäischen Kampfflugzeugs bis zum Sommer. Die Konkurrenz aus Amerika sieht er kritisch. Mehr Von Christian Schubert, Paris

24.04.2018, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Unnütze Mehrausgaben Rechnungshof wirft Regierung riesige Geldverschwendung vor

Geht die Politik sorgsam mit Steuergeld um? Der Rechnungshof hat erhebliche Zweifel. Es geht um Milliarden, um die ohnehin oft in der Kritik stehende Bundeswehr, aber auch um andere Ressorts. Mehr

24.04.2018, 06:33 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsbericht der Bundeswehr Ein „substanzieller Schritt nach vorn“?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wollte aufräumen im Beschaffungswesen der Bundeswehr. Ganz gelungen ist ihr das offenbar noch nicht. Ihr Ministerium zeigt sich dennoch zufrieden – trotz der weiterhin großen Verzögerungen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

20.03.2018, 19:58 Uhr | Politik

Rüstung Airbus macht sich für neues Kampfflugzeug in Europa stark

Der Hoflieferant der Bundeswehr prangert den schleichenden Schwund des deutschen Wehretats an. Und macht einen aus seiner Sicht logischen Vorschlag. Mehr Von Ulrich Friese

19.02.2018, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Eurofighter Airbus muss 81 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Bestechung konnte die Staatsanwaltschaft nicht nachweisen. Aber wegen fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzung beim Verkauf von 18 Eurofightern an Österreich muss Airbus eine hohe Strafe zahlen. Mehr

09.02.2018, 18:56 Uhr | Wirtschaft

Schmiergeldverdacht Airbus strebt Bußgeld in Eurofighter-Ermittlungen an

Österreich hat vor Jahren 15 Eurofighter gekauft. Airbus soll Schmiergeld gezahlt haben, um den Auftrag zu erhalten. Das könnte das Unternehmen jetzt Millionen kosten. Mehr

13.01.2018, 20:52 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Aufräumen bei Airbus

Airbus ist ein Wirklichkeit gewordener Traum von Europa. Das ist die eine Seite. Die andere handelt von selbstherrlichen Managern, verdeckten Aktionärsinteressen, Einflüssen von Regierungen und Geheimdiensten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

23.10.2017, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Schmiergeldzahlungen Airbus-Managern droht in Kürze Anklage

Airbus wird von einer Korruptionsaffäre erschüttert. Jetzt hat die Münchner Staatsanwaltschaft 16 Beschuldigte im Visier. Die Vorwürfe reichen zurück bis ins Jahr 2003. Mehr Von Ulrich Friese, Christian Geinitz, Henning Peitsmeier und Christian Schubert

10.10.2017, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Airbus wehrt sich Das war ganz bestimmt kein „Zuckerl“

Gegen Airbus werden Korruptionsvorwürfe laut. Peter Gauweiler soll’s jetzt richten und wehrt sich. Er beklagt „Missbrauch der Staatsgewalt“ durch Österreich. Und prüft eine Amtshaftungsklage gegen den dortigen Verteidigungsminister. Mehr Von Anna Steiner

07.10.2017, 22:06 Uhr | Wirtschaft

Airbus drohen hohe Strafen „Wir sind in einer todernsten Lage“

Flugzeughersteller Airbus gerät wegen möglicher Schmiergeldzahlungen ins Visier der Münchener Staatsanwaltschaft. Konzernchef Enders warnt die Belegschaft , denn es geht um beachtliche Summen. Mehr Von Rüdiger Köhn und Christian Schubert, München/Paris

06.10.2017, 19:48 Uhr | Wirtschaft

Umstieg auf neue Flotte Österreich mustert den Eurofighter aus

Bis zum Jahr 2049 sollen Einsparungen von bis zu zwei Milliarden Euro daraus entstehen: Österreich verabschiedet sich vom Eurofighter und steigt auf eine neue Flotte von Kampfflugzeugen um. Mehr

07.07.2017, 11:32 Uhr | Wirtschaft

Rüstung Ein Kampfjet weckt Begierden

Die Bundesregierung prüft die Anschaffung der F-35. Doch es gibt etliche andere Optionen und auch Frankreich rührt kräftig die Werbetrommel. Wer macht wohl das Rennen? Mehr Von Christian Schubert, Le Bourget

22.06.2017, 07:28 Uhr | Wirtschaft

Zäsur in Österreich Neuwahl verzögert sich

Der designierte ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat dem österreichischen Kanzler Christian Kern einen gemeinsamen Neuwahl-Antrag vorgeschlagen. Dagegen wehren sich nun FPÖ und Grüne. Mehr

15.05.2017, 14:02 Uhr | Politik

Eurofighter Luftwaffe droht Nato-Verpflichtung nicht zu erfüllen

Das jüngste Kampfflugzeug der Bundeswehr ist ein Jäger. Die Ausbildung für die Bekämpfung von Bodenzielen verläuft schleppend. Für die Allianz könnte das zu einem Problem werden. Mehr

11.05.2017, 14:12 Uhr | Politik

Nachrichtliches Netz in Europa Erdogans lange Fäden

Die Türkei hat in Europa ein nachrichtendienstliches Netz gespannt. Das sagt jedenfalls der Grüne Peter Pilz aus Österreich. Wie kommt er zu dieser Annahme? Mehr Von Stephan Löwenstein

12.03.2017, 15:06 Uhr | Politik

Betrug mit Flugzeugen? Schrille Töne zwischen Wien und Airbus

Haben die Gesellschaften Eurofighter und Airbus Defence die Republik Österreich beim Verkauf von Abfangjägern arglistig getäuscht? Zu dieser Frage soll es nun einen Untersuchungsausschuss in Wien geben. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

19.02.2017, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Streit um Eurofighter Österreich will von Airbus 1,1 Milliarden Euro zurück

Das Verteidigungsministerium wirft dem Flugzeugbauer Betrug und arglistige Täuschung vor. Was die Wiener nicht erwähnen: Sie haben von dem Deal in doppelter Höhe profitiert. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

16.02.2017, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Betrugsverdacht Österreich verklagt Airbus wegen Eurofighter-Kauf

Das Land wittert Betrug beim Kauf der Eurofighter und verklagt Airbus. Auch in Deutschland sorgten die Kampfjets schon für Schlagzeilen. Mehr

16.02.2017, 09:59 Uhr | Wirtschaft

Kampfflugzeug-Produktion Eurofighter vor dem Aus?

Prestige-Projekt am Ende? Wenn es keine weiteren Aufträge gibt, läuft die Endmontage des Eurofighters angeblich in zwei Jahren in Deutschland aus. Mehr

04.10.2016, 09:37 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z