Eric Schmidt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Strategie der Internetriesen Überwacht, gesteuert und verkauft

Zuerst ging es Google, Facebook & Co. um möglichst viele Daten, um unser Verhalten vorherzusagen. Jetzt sind sie dabei, uns direkt zu steuern. Das Internet der Dinge arbeitet für sie. Ein Gastbeitrag. Mehr

24.09.2018, 14:15 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Eric Schmidt

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Früherer Google-Chef „Das Internet spaltet sich in zwei Teile auf“

Im Streit zwischen Amerika und China geht es längst um mehr als nur um Handel. Worauf die Konfrontation der Wirtschaftsgroßmächte zusteuert, erklärt Eric Schmidt. Mehr

21.09.2018, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Monopole aufbrechen Begrenzt die Macht im Internet!

Amazon, Facebook und Co. sind wahnsinnig dominant und verdrängen die Konkurrenz. Wenn das so weitergeht, werden sie träge und teuer. Die Wettbewerbshüter müssen einschreiten – ein Gastbeitrag als Warnruf. Mehr Von Achim Wambach

07.09.2018, 13:22 Uhr | Wirtschaft

Überwachungs-Apps für Eltern Wer schaut nach mir?

Mit Spionage-Apps haben Eltern ihre Kinder ständig im Visier. Ist das der totale Kontrollwahn? Oder eine neue Dimension der Fürsorge? Mehr Von Adrian Lobe

16.06.2018, 15:10 Uhr | Feuilleton

Weltverschwörung in Turin Die Bilderberger

Mehr Verschwörung geht nicht: Die Bilderberger sind ein geheimer Club, der die Welt regiert, heißt es. Am Donnerstag trifft er sich in Turin. Müssen wir uns fürchten? Mehr Von Georg Meck und Bettina Weiguny

06.06.2018, 16:31 Uhr | Wirtschaft

Autonome Waffen Ex-Google-Chef lobt Pläne des Militärs

Amerikas Verteidigungsministerium setzt auf Künstliche Intelligenz – und engagiert dafür auch Google. Einige Mitarbeiter wehren sich. Der langjährige Manager Eric Schmidt sieht das anders. Mehr

18.04.2018, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Handelsstreit Amerika gegen China – vielleicht haben wir Glück!

Donald Trump droht China mit Milliardenzöllen – die beiden größten Volkswirtschaften der Welt befinden sich auf Konfrontationskurs. Nun gibt es wenigstens Hinweise darauf, dass sie konkret verhandeln. Was bedeutet das? Eine Analyse. Mehr Von Alexander Armbruster

26.03.2018, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Technik der Zukunft Gewinnt China den Wettlauf in der Künstlichen Intelligenz?

Schnellere Computer, mehr Daten und bessere Software machen Hoffnung auf Fortschritt in der Künstlichen Intelligenz. Ein China-Experte nennt nun einen einfachen Grund, warum die Volksrepublik die Nase vorne haben werde. Mehr Von Alexander Armbruster

22.03.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Sundar Pichai Googles Genie

Aus einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Indien an die Spitze eines Tech-Riesen: Der Aufstieg des Sundar Pichai ist atemberaubend. Sein Glaube an den Segen der Technologie auch. Mehr Von Alexander Armbruster

08.03.2018, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Konzern fördert den Nachwuchs Google wird Partner der TU München

Der Tech-Konzern stellt eine Million Euro bereit für deutsche Nachwuchswissenschaftler. Sein früherer langjähriger Chef Eric Schmidt sagt, was ihn gerade an Deutschland begeistert. Mehr

16.02.2018, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Rücktritt von Ex-Google-Chef Eric Schmidt dankt ab

Eric Schmidt gibt den Verwaltungsratsvorsitz Alphabet, der Mutterholding von Google, ab. Damit geht eine Ära für den Internetkonzern zu Ende. Mehr Von Roland Lindner, New York

22.12.2017, 15:51 Uhr | Wirtschaft

Eric Schmidt Rätselraten um Mr. Google

Der ehemalige Chef von Google und oberste Repräsentant des Mutterkonzerns Alphabet, Eric Schmidt, gibt seinen Job auf. Hat das etwas mit dem amerikanischen Präsidenten zu tun? Mehr

22.12.2017, 12:07 Uhr | Wirtschaft

„Sie verbessern sich nicht“ Jack Ma erklärt, welche Vorteile China gegenüber Amerika hat

Er ist der bekannteste Internetunternehmer Chinas und hat in diesem Jahr schon vor einem dritten Weltkrieg gewarnt und den Vier-Stunden-Arbeitstag in Aussicht gestellt. Nun lobt Jack Ma die Kommunistische Partei geradezu überschwänglich – nicht nur in einer Hinsicht. Mehr

02.12.2017, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Ein Wettlauf wie im Kalten Krieg

Amerika und China wetteifern darum, wer in einer der wichtigsten Technologien dieses Jahrhunderts die Nase vorne haben wird: Sogar führende Fachleute sind nicht sicher, wer das Rennen um die Vorherrschaft in der Künstlichen Intelligenz gewinnt. Mehr Von Alexander Armbruster

09.11.2017, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Google-Manager Eric Schmidt warnt vor China

China will die Weltmacht der Künstlichen Intelligenz werden. Den Plan Pekings solle bloß niemand unterschätzen, mahnt der frühere Google-Chef. Und sagt auch, was Amerika tun sollte – manches wird Donald Trump nicht gefallen. Mehr Von Alexander Armbruster

02.11.2017, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Digitale Suche Google verschlingt das Internet

Google experimentiert momentan mit der Darstellung seiner Suchergebnisse. Die Quellen von Informationen treten dabei in der Hintergrund. Will Google die Hyperlinkstruktur des Internets demontieren? Mehr Von Adrian Lobe

01.09.2017, 07:44 Uhr | Feuilleton

Nach Debatte bei Google Wie sexistisch ist das Silicon Valley?

Google entlässt einen Programmierer nach umstrittenen Äußerungen über Frauen. Der Fall wird zum Politikum. Wie geht man im Silicon Valley mit den Vorwürfen um? Mehr Von Roland Lindner

13.08.2017, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Politische Macht der Technik Leben wir bald in einer Technokratie?

Ob Mark Zuckerberg oder Reid Hoffmann: Diverse Tech-Entrepreneure streben nach Macht in der Politik. Angeblich könnten sie die Prozesse beschleunigen – durch gezielte Alleingänge. Mehr Von Adrian Lobe

22.07.2017, 13:56 Uhr | Feuilleton

Tech-Konzerne gegen Trump Liefert das Silicon Valley dem Präsidenten die Software?

Die Tech-Konzerne und Donald Trump liegen weltanschaulich weit auseinander. Die Konzerne kritisieren den Präsidenten massiv. Doch im Modus operandi sind sich die Streitparteien ähnlich. Mehr Von Adrian Lobe

02.02.2017, 18:53 Uhr | Feuilleton

Fake News Algorithmen sind kein Gegenmittel

Lügen müssen entlarvt, nicht verborgen werden. Deshalb sind Algorithmen kein Mittel gegen Fake News. Sondern die Ursache des Problems. Mehr Von Adrian Lobe

20.12.2016, 08:54 Uhr | Feuilleton

Trumps digitale Kampagne Das Ende des Wahlkampfs, wie wir ihn kennen

Nach und nach wird bekannt, mit welcher technologischen Unterstützung Trump gewonnen hat. Es war eine Kampagne kunstvoller digitaler Manipulation. Schon interessieren sich Europas Populisten für seine Strategien. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

05.12.2016, 14:01 Uhr | Politik

Wider die Fremdbestimmung Wir brauchen ein Digitalgesetz

Digitalkonzerne streben nach Profit und scheren sich nicht um Rechtsordnungen. Damit dürfen wir uns nicht abfinden. Es ist nicht zu spät, Freiheit und Grundrechte gegen die Digitalisierer zu verteidigen. Ein Vorschlag. Mehr Von Markus Runde

22.08.2016, 18:07 Uhr | Feuilleton

Unterstützung für Demokratin Silicon Valley stellt sich hinter Clinton

Die wahrscheinliche Präsidentschaftskandidatin der Demokraten bekommt Unterstützung von hochkarätigen Vertretern der Technologiebranche. Netflix-Chef Hastings attackiert ihren Rivalen Donald Trump besonders scharf. Mehr Von Roland Lindner, New York

24.06.2016, 01:58 Uhr | Wirtschaft

Konferenz in Dresden Bilderberger gegen Aluhüte

In der sächsischen Landeshauptstadt hat die 64. Bilderbergkonferenz begonnen. Zahlreiche Gruppen haben Demonstrationen angemeldet - die Polizei ist mit täglich 400 Beamten im Einsatz. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

09.06.2016, 21:28 Uhr | Politik

Künstliche Intelligenz Vorsicht vor der digitalen Weltpolizei

Künstliche Intelligenz kann gefährlich sein. Das zeigt das Experiment mit einem Twitterbot, der sich menschliche Schwächen zunutze macht. Man darf die Technik nicht einer Großmacht überlassen. Mehr Von Christian Schwägerl

31.03.2016, 15:26 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z