HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Energiewende

Einheitliche Netzentgelte Zahlen Ostdeutsche bald doch weniger für Stromnetze?

Erst wollte Sigmar Gabriel einheitliche Netzentgelte – dann aber kam der NRW-Wahlkampf, und die Aktion wurde abgeblasen. Unter heftigem Protest. Jetzt hat der Bundesrat für eine Reform gestimmt. Mehr

10.03.2017, 16:02 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Energiewende
1 2 3 ... 17 ... 34  
   
Sortieren nach

Neuer Stromspeicher Das Geheimnis der hohlen Betonkugel

Im Bodensee wird eine neue Speichermöglichkeit für Strom getestet. Experten rechnen mit einem großen Potential. Ein F.A.Z.-Artikel hat die ganze Sache angetrieben. Mehr Von Susanne Preuß, Überlingen

04.03.2017, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Energiewende 20 unterschiedliche Strompreiszonen in Deutschland?

Bisher wird Strom zentral gehandelt. Rund herum strickt sich ein kompliziertes System aus Entgelten, Steuern, Abgaben und Umlagen. Ein einflussreicher Think Tank hat nun radikale Reformvorschläge vorgelegt. Mehr Von Hanna Decker

02.03.2017, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Das Wettbieten um neue Windparks beginnt

Der Wettbewerb um die Förderung entscheidet, wer vor der Küste Windanlagen bauen darf. Das drückt die Preise, doch schreckt die Versorger nicht ab. Auch die nördlichen Nachbarn mischen mit. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin und Helmut Bünder, Düsseldorf

05.02.2017, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Energiewende CDU debattiert Ausstieg aus Ökostrom-Hilfe

Die CDU will offenbar das endgültige Ende der EEG-Förderung einleiten. Das geht aus einem neuen Entwurf hervor, der der F.A.Z. exklusiv vorliegt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.01.2017, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Sigmar Gabriel Bundesrechnungshof kritisiert undurchsichtige Energiewende

Die Regierung schlampt in der Energiepolitik. Zu dem Schluss kommen Prüfer. Sie werfen dem Ministerium von Sigmar Gabriel grobe Mängel und teure Fehler vor. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

12.01.2017, 04:59 Uhr | Wirtschaft

Energiewende in Hessen Ein mühseliges Geschäft

Die hessische Landesregierung will, dass bis zur nächsten Wahl ein Viertel des Stroms aus erneuerbaren Energien stammt. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg, wie eine neue Studie zeigt. Mehr Von Manfred Köhler

08.01.2017, 17:52 Uhr | Rhein-Main

Energiewende Das bringt den Kohleausstieg auf leisen Pfoten

Der Strom in Deutschland kommt immer häufiger aus erneuerbaren Energieträgern und immer weniger aus Kohle. Fachleute in Berlin haben dafür im vergangenen Jahr vor allem einen Grund gefunden. Mehr

06.01.2017, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Zu Weihnachten Sonne, böse Sonne

Die Sonne steht für viel Gutes, ganz bestimmt nicht für Atomkraft und Kapitalismus. Aber sie ist auch das Symbol der Tugend und der utopischen Avantgarde. Eine Symbolgeschichte. Mehr Von Jan Grossarth

22.12.2016, 20:17 Uhr | Wirtschaft

Umbau von ENBW Eine neue Phase der Energiewende

Anders als Eon und RWE wird ENBW nicht aufgespalten. Der vormalige Atomkonzern wird dennoch gerade radikal umgebaut. Der Konzern richtet sich auf die nächste Stufe der Energiewende aus. Mehr Von Bernd Freytag und Susanne Preuß, Karlsruhe

22.12.2016, 09:40 Uhr | Wirtschaft

Karlsruhe entscheidet Wie viele Milliarden muss der Bund für den Atomausstieg zahlen?

Das Bundesverfassungsgericht muss eine folgenschwere Entscheidung treffen: Welche Rechte haben Konzerne gegenüber einem Staat, der Hals über Kopf aus der Atomkraft aussteigt? Mehr Von Corinna Budras

06.12.2016, 07:11 Uhr | Aktuell

Pläne der EU-Kommission Größte Veränderung des Energiemarkts in Europa

Tausend Seiten stark ist das Energiepaket der EU-Kommission. Darin fordert sie mehr Geld für Maßnahmen zum Energie sparen - und weniger Förderung der erneuerbaren Energien. Mehr

30.11.2016, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Deutsche Energiewende für das Ausland kein Vorbild

Fachleute in China, Indien, Russland und Amerika loben die Klimapolitik Deutschlands. Vor Nachahmung wird aber gewarnt. Muss Deutschland sich deshalb neu orientieren? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

28.11.2016, 07:08 Uhr | Wirtschaft

Pilotprojekt Neues Ultranet verunsichert Bürger

Hybridleitungen sollen auf bestehenden Strommasten montiert werden. Das Projekt Ultranet des Netzbetreibers Amprion elektrisiert derzeit viele Bürger im Idsteiner Land. Mehr Von Oliver Bock, Niedernhausen

16.11.2016, 12:45 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Grüner Linksrutsch

Die Grünen haben sich mit Blick auf die Bundestagswahl im nächsten Herbst zu einem Linksruck entschieden. Schwarz-grüne (Alb)träume gibt es dennoch weiterhin. Mehr Von Holger Steltzner

13.11.2016, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Das Preisschild der Energiewende

Mit dem Anteil der Erneuerbaren Energien steigen auch die Ökostromkosten. Die Bundesregierung redet das Problem klein. Das kann fatale Folgen haben. Mehr Von Andreas Mihm

04.11.2016, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Energiewende weltweit Erneuerbare überholen Kohle

Alle zwei Stunden eine neue Windturbine in China, eine halbe Millionen Sonnenkollektoren pro Tag auf der ganzen Welt. Der neue Bericht der Internationalen Energieagentur hat es in sich. Mehr

27.10.2016, 16:02 Uhr | Wirtschaft

Neue Geschäftsfelder Stromvertrag von der Tankstelle

Zwischen Digitalisierung, Discount und Direktmarketing: Klassische Energieversorger müssen sich etwas ausdenken, um im Wettbewerb zu bestehen. Dabei kommen sie bisweilen auf innovative Ansätze. Mehr Von Michael Ashelm

21.10.2016, 09:27 Uhr | Finanzen

Robert Habeck Grüner Nordwind

Die Botschaft ist klar. Politiker bewerben sich ja faktisch um das Mandat, die Wirklichkeit zu verändern. Genau das will der Kieler Landwirtschaftsminister Robert Habeck. Er spürt dazu in sich Kraft und vor allem Freude. Mehr Von Frank Pergande

17.10.2016, 11:45 Uhr | Politik

Ökologische Umverteilung Die Kosten der Energiewende

Politiker, die über die niedrige Investitionstätigkeit von Unternehmen hierzulande klagen, dürfen sich an die eigene Nase fassen. Die hohen Stromkosten sind eine hohe Hürde, die jedes Jahr noch höher wird. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Steltzner

14.10.2016, 16:37 Uhr | Wirtschaft

Strom- und Gasnetze Netzagentur senkt Renditen für Netzbetreiber

Strom- und Gasnetzbetreiber bekommen bald nicht mehr so viel Geld für ihre milliardenschweren Investitionen in die Netze. Für die Verbraucher wird der Strompreis aber nur leicht sinken. Mehr

12.10.2016, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Energiewende So sollen die Nord-Süd-Stromtrassen verlaufen

Sie sind das Herzstück der Energiewende: Erdkabel sollen den Strom aus dem windreichen Norden in den Süden bringen. Jetzt liegen die ersten Vorschläge für den Verlauf der Trassen vor. Mehr

27.09.2016, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Gelbe Plage Mehr Mais geht nicht

Die Energiewende hat das ganze Land zur Maisplantage gemacht. Gegner kritisieren die gelbe Plage als unnötig – und sogar als gefährlich. Doch jetzt dreht sich der Wind. Mehr Von Sebastian Balzter

04.09.2016, 09:46 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Resterampe der Energiewende

Die Eon-Aktionäre können sich nicht mehr dagegen wehren, dass ihnen bald Anteile an Uniper gehören. Das Papier bleibt nach den neuen Zahlen eine riskante Wette für Wagemutige. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

22.08.2016, 17:11 Uhr | Wirtschaft

SPD-Chef in Not Gabriels Wirtschaftskrise

Sigmar Gabriel steht am vielleicht schwierigsten Punkt seiner Karriere. Als Minister und als SPD-Chef ist er schwer angeschlagen. Und die Bundestagswahl rückt immer näher. Mehr Von Henrike Roßbach und Andreas Mihm, Berlin

01.08.2016, 07:42 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 17 ... 34  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Großbritannien verlässt die EU Der harte Brexit wird zum Drahtseilakt

Die Regierung ihrer Majestät hat die Unterlagen für den Austritt aus der EU eingereicht. Wirtschaftsvertreter fordern „maximale Schadensbegrenzung“. Die Bundesregierung will vor allem zwei Punkte im Blick behalten. Mehr Von Manfred Schäfers 5