Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema US-Dollar

Alle Artikel zu: US-Dollar
   
Sortieren nach

Industrie ABB - zyklische Werte in der Defensive

Der Industriekonzern ABB legte robuste Quartalszahlen vor. Die Aktie sieht optisch günstig aus. Aber die Aufträge kommen langsamer herein. Die weltwirtschaftliche Entwicklung lässt ebenso Fragen aufkommen, wie der angeschlagene Chart. Mehr

23.10.2008, 10:12 Uhr | Finanzen

Medienschau Credit Suisse: Quartalsverlust von 1,26 Milliarden Franken

Auftragseingang wächst langsamer bei ABBFiat warnt vor schwachem GeschäftSony rückt von Gewinnerwartung 2008/09 abMTU stockt Gewinnprognose für 2008 aufAllianz: Kein Kapitalbedarf - Dresdner-Verkauf läuftNestle steigert Umsatz stärker als erwartetSyngenta erhöht Quartals-Umsatz um 33 ProzentAir Liquide steigert Umsatz - Bestätigt PrognosePraktiker bekräftigt PrognoseSEB verfehlt GewinnerwartungenGewinnrückgang bei ComdirectAmgen steigert Gewinn und übertrifft ErwartungenSeagate enttäuscht mit UmsatzausblickStreiks nagen am Hyundai-GewinnGazprom steigert Gewinn - Ausblick verhaltenAmazon steigert Gewinn - Umsatzprognose enttäuschtGewinneinbruch bei AnzagSaint-Gobain: Werden Ziele für 2008 verfehlenAltana versprüht ZuversichtStahl - weitere Produktionskürzungen in AsienJapans Handelsbilanzüberschuss eingebrochenExperte: Massiver Arbeitsplatzabbau in der Autoindustrie Mehr

23.10.2008, 07:18 Uhr | Finanzen

Frühaufsteher Dax: Konsolidierung nach schwachem Start

Der deutsche Aktienmarkt tendierte am Donnerstag im frühen Handel aufgrund schwacher Vorgaben zunächst leichter. im weiteren Verlauf kommt es jedoch im Gleichklang mit anderen europäischen Börsen zu einem Erholungsversuch. Mehr

23.10.2008, 07:13 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Amerikanische Bank Wachovia mit Rekordverlust

Die amerikanische Bank Wachovia hat in der Finanzkrise einen neuen Negativ-Rekord aufgestellt. Vor ihrer Übernahme durch die Rivalin Wells Fargo verbuchte die Bank ein Minus von fast 24 Milliarden Dollar und damit den bislang größten Quartalsverlust unter allen amerikanischen Banken seit Ausbruch der Krise. Mehr

22.10.2008, 16:33 Uhr | Wirtschaft

Geberkonferenz Mehr als drei Milliarden Euro für Georgien zugesagt

Auf der Geberkonferenz für Georgien sind nach Angaben der EU-Kommission rund 3,5 Milliarden Euro zugesagt worden. Nach Schätzungen von Experten ist das etwa die Summe, die das Land braucht, um die zerstörte Infrastruktur wieder aufzubauen und den durch den Krieg obdachlos gewordenen Menschen zu helfen. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

22.10.2008, 15:58 Uhr | Politik

Wall Street Die große Abwanderung der Top-Banker

Die Investmentbanken in New York werden schon von den Turbulenzen an den Weltmärkten getroffen. Nun verlassen auch die Top-Kundenbetreuer ihre Arbeitgeber und wechseln zu kleinen, unabhängigen Unternehmen - ihre Kundschaft drängt sie dazu. Der Trend löst Sorgen an der Wall Street aus. Mehr Von Ben Levisohn

22.10.2008, 13:53 Uhr | Finanzen

Devisen Europäische Währungen im Ausverkauf

Die europäischen Währungen stehen unter Druck. Dei Gründe: Die Wirtschafts- und Kreditkrise zieht immer weitere Kreise. Zinssenkungserwartungen und die Fortsetzung der Liquidierungsbewegungen der vergangenen Wochen führen zu Kursverlusten. Mehr

22.10.2008, 09:18 Uhr | Finanzen

Um zehn Prozent Yahoo streicht nach Gewinneinbruch kräftig Stellen

In der Wirtschaftsflaute sparen viele Firmen zuerst an ihren Werbebudgets. Das bekommt der Internetkonzern Yahoo jetzt deutlich zu spüren. Dem Unternehmen bricht der Gewinn weg. Als Reaktion wird die Belegschaft kräftig reduziert: Weitere zehn Prozent der Stellen sollen wegfallen. Mehr

22.10.2008, 08:36 Uhr | Wirtschaft

6,9 Millionen Stück im Quartal iPhone-Nachfrage beschert Apple Gewinnsprung

Das neue Apple-Handy iPhone verkauft sich deutlich besser als von Analysten erwartet. Eine sehr gute Nachricht für den Computerkonzern aus Cupertino: Im vergangenen Quartal verbuchte Apple damit einen Gewinnzuwachs um mehr als ein Viertel. Selbst der verhaltene Ausblick störte die Börsianer kaum. Mehr

22.10.2008, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Gewinnsprung bei Apple - verhaltener Ausblick

Umsatzwarnung bei Mitsubishi MotorsKPN steigert Gewinn um 4,8 ProzentYahoo: Gewinneinbruch - StellenabbauSamsung zieht Gebot für SanDisk zurückSchneider Electric bestätigt Prognosen für 2008Tele2 übertrifft mit Quartalsgewinn ErwartungenSüss MicroTec im Blick - GewinnwarnungGewinn bei Norfolk Southern steigt um 35 ProzentZeitung - Absatzrückgang bei ToyotaBericht - MUFG wird Gewinnprognose kürzenJapan: Wirtschaftliche Aktivität sinkt im AugustHypothekenbanken: Amerika in der RezessionBoE/King: Britische Wirtschaft steht vor RezessionBriten und Norweger wollen Island helfen Mehr

22.10.2008, 07:18 Uhr | Finanzen

Frühaufsteher Der Dax tendiert wieder schwach

Die deutschen Aktienindizes tendieren am Mittwoch schwach. Befürchtungen über eine enttäuschende Berichtssaison belasten nach durchwachsenen Quartalsberichten und negativ aufgenommenen Ausblicken. Mehr

22.10.2008, 07:13 Uhr | Finanzen

Regierungen greifen ein Konjunkturstützen überall auf der Welt

In Deutschland diskutieren der Wirtschafts- und der Finanzminister über eine Senkung der Einkommensteuer. Die Bundeskanzlerin fordert Vorschläge ein, wie die heimische Autoindustrie gestützt werden kann. Auch die EU, Amerika, Frankreich, Italien, Russland und China sorgen sich um die Konjunktur. Mehr Von Gerald Hosp, Tobias Piller, Michael Stabenow, Claus Tigges

21.10.2008, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Autoindustrie Kerkorian kehrt Ford den Rücken

Nur ein halbes Jahr nach seinem aufsehenerregenden Einstieg beim Autobauer Ford bläst der streitbare Investor Kirk Kerkorian zum Rückzug. Kerkorian war nach der Ford-Familie größter Anteilseigner des strauchelnden Herstellers. Mehr Von Roland Lindner, New York

21.10.2008, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Finanzkrise könnte 20 Millionen Jobs kosten

Die Krise an den Finanzmärkten wird nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation bis Ende kommenden Jahres weltweit 20 Millionen Arbeitsplätze vernichten - vor allem am Bau, im Immobilien- und Finanzsektor sowie in der Autoindustrie. Mehr

21.10.2008, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Anleihen Sorgen um Islands Zahlungskraft

Ist Island nun schon zahlungsfähig, oder geht es noch? Die Frage beschäftigt die Öffentlichkeit weiter. Die Lage wird auf jeden Fall beunruhigend. Auch die Kaupthing-Bank hat nun Schwierigkeiten mit einer Anleihe in Fremdwährung. Mehr

21.10.2008, 12:54 Uhr | Finanzen

Konjunktur & Geldanlage Wie weit kann es noch abwärts gehen?

Der amerikanischen Wirtschaft steht wahrscheinlich eine moderate, aber lang anhaltende Rezession und eine langsame Erholung bevor. Neben einer Basisprognose liefert S&P jedoch auch zwei extreme Alternativszenarios der Wirtschaftsentwicklung. Mehr Von David Wyss

21.10.2008, 12:04 Uhr | Finanzen

Börse in Hongkong Citic Pacific zeigt die Anlagerisiken in Asien

Die Aktien des chinesischen Konglomerats Citic Pacific verbucht einen Kursverlust von 55 Prozent. Es hat sich mit Währungsgeschäften verspekuliert. Das macht Risiken deutlich, die in den Bilanzen der Unternehmen der Region schlummern können. Mehr

21.10.2008, 11:10 Uhr | Finanzen

Finanzunternehmen Aktie von American Express bleibt riskant

Das Kreditkartenunternehmen American Express spürt die Wirtschafts- und Kreditkrise. Der Umsatz stagniert, der Gewinn geht zurück. Im dritten Qaurtal fiel er etwas besser aus als befürchtet. Skepsis scheint jedoch angebracht zu sein. Mehr

21.10.2008, 09:04 Uhr | Finanzen

Medienschau 1,5-Milliarden-Euro-Verlust bei Citic Pacific

Roche setzt im 3. Quartal weniger um als erwartetActelion wächst deutlich und profitabelGewinnrückgang bei DebenhamsGewinn bei American Express fällt um 23 ProzentGewinn-Rückgang bei Texas InstrumentsBilfinger Berger erhöht GewinnzielVerlust bei SanDisk unerwartet hochSun: Schwache Zahlen und AusblickLogitech senkt PrognoseBNP Paribas nimmt Rettungspaket in AnspruchArques-Tochter beantragt GläubigerschutzGewinnwarnung bei Buch.deOracle stockt Aktienrückkaufprogramm aufAndritz bekräftigt Prognose 2008DZ Bank senkt Geschäftsziele für 2008 deutlichParis gibt Banken 10,5 Milliarden KapitalAustralien verlängert Verbot von Leerverkäufen Mehr

21.10.2008, 07:18 Uhr | Finanzen

Frühaufsteher Positive Vorgaben beflügeln europäische Börsen

Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Dienstagmorgen fester und profitiert von positiven Vorlagen von den internationalen Märkten. Allerdings verhindern die hohen Verluste der VW-Aktie wie schon am Vortag deutlichere Gewinne. Mehr

21.10.2008, 07:13 Uhr | Finanzen

Amerikanische Wirtschaft Bernanke fordert neue Konjunkturspritze

Fed-Chef Ben Bernanke hat sich erstmals offiziell für ein weiteres Konjunkturpaket für die amerikanische Wirtschaft ausgesprochen. Die Demokraten fordern schon länger eine weitere Spritze für die lahmende Konjunktur. Präsident Bush lehnte das bislang ab - scheint nun aber seine Meinung zu ändern. Mehr

21.10.2008, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Halliburton Die Aktie läuft wie geschmiert

Verrückte Welt: Der Öldienstleister Halliburton weist einen Verlust im dritten Quartal, und trotzdem geht der Kurs rasant in die Höhe. Denn die Anleger schauen vor allem darauf, ob ein Wert die Erwartungen übertrifft oder nicht. Die Aktie erholt sich von einem scharfen Absturz. Mehr

20.10.2008, 17:36 Uhr | Finanzen

Anlagestrategie Rat für volatile Zeiten - Intelligent diversifizieren

Mit intelligentem Risikomanagement können sich Anleger langfristig viele Sorgen ersparen. Grundlegende Strategien bleiben auch in Zeiten turbulenter Märkte gültig, so Vanguard-Gründer Jack Bogle und Finanzprofessoer Zvi Bodie. Mehr

20.10.2008, 12:01 Uhr | Finanzen

Präsidentenwahl Republikaner Powell unterstützt Obama

Barack Obama bricht alle Rekorde: Mit inzwischen 605 Millionen Dollar Spendeneinnahmen hat er den Vorsprung auf seinen republikanischen Rivalen McCain weiter ausgebaut. Unterstützung erhält er nun von Bushs einstigem Außenminister Colin Powell. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

20.10.2008, 09:13 Uhr | Politik

Pharmazie Novartis- robust in turbulentem Umfeld

Ungeachtet aller Turbulenzen entwickelt sich Novartis operativ robust. Das Unternehmen hat kaum Schulden und blickt optimistisch nach vorne. Die Aktien konnten dem schwachen Markt weitgehend widerstehen. Sie sind vernünftig bewertet. Mehr

20.10.2008, 08:50 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Auto-Kartellverdacht Daimler bestätigt Kronzeugenantrag gegenüber EU

Haben sich deutsche Autobauer unzulässig abgesprochen? Daimler hat nun bestätigt, einen Antrag auf Kronzeugenregelung bei den EU-Behörden gestellt zu haben. Hohe Kosten für die Diesel-Nachbesserung drücken derweil den Gewinn. Mehr 0