Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema US-Dollar

Alle Artikel zu: US-Dollar
   
Sortieren nach

Argentinien Den letzten Sargnagel eingeschlagen

Es ist erst sechs Jahre her, dass Argentinien die Zahlungen auf seine Auslandsschulden einstellen musste. Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass ein erneutes Moratorium bevorstehen könnte. Mehr

28.10.2008, 18:54 Uhr | Finanzen

Pakistan Letzte Rettung IWF

Kurz vor dem Kollaps steht Pakistan. Die politisch instabile Lage und die vergebliche Verteidigung der Rupie haben die Devisenreserven binnen kürzester Zeit nahezu erschöpft. Mehr

28.10.2008, 18:29 Uhr | Finanzen

Australischer Dollar Etwas erholt, nicht aus dem Schneider

Nach massiven Kursverlusten in den vergangenen Tagen erholt sich der australische Dollar am Dienstag unter anderem aufgrund von Interventionen. Angesichts der national wie international schwachen wirtschaftlichen Lage bleibt die Währung aber angeschlagen. Mehr

28.10.2008, 16:15 Uhr | Finanzen

Island Zick-Zack in der Geldpolitik

Die Zentralbank von Island hat die Leitzinsen nur zwei Wochen nach einer Zinssenkung wieder massiv angehoben. Die Notenbank habe den Zinssatz von 12,0 auf 18,0 Prozent erhöht. Doch die nächste Senkung ist schon angekündigt. Mehr

28.10.2008, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Britische Notenbank Finanzkrise kostet fast drei Billionen Dollar

Die britische Notenbank rechnet wegen der Finanzkrise weltweit mit Verlusten von rund 2,8 Billionen Dollar. Die Prognose der britischen Währungshüter ist damit noch düsterer als die des Internationalen Währungsfonds. Mehr

28.10.2008, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Wall Street Anleger auf der Flucht

Panische Anleger haben im September die Rekordsumme von 72 Milliarden Dollar aus Aktien- und Rentenfonds abgezogen. Für die Vermögensverwalter ist das ausgesprochen schmerzhaft. Mehr

28.10.2008, 13:54 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Kräftige Kursgewinne zum Börsenstart

Wer soll noch diese Börsenwelt verstehen? Der deutsche Aktienmarkt eröffnet mit kräftigen Kursgewinnen. Der Dax liegt im frühen Geschäft 4 Prozent im Plus, und der Kurs der Volkswagen-Aktie steigt um weitere 9 Prozent. Mehr

28.10.2008, 09:33 Uhr | Finanzen

Finanzmärkte Erleichterung in Tokio nach der Erholungsrally

Nach einem hektischen Auf und Ab schließt der japanische Aktienmarkt am Morgen 6 Prozent im Plus. Das macht den Anlegern wieder etwas Mut, dass sich der Kursverfall nach dem dramatischen Absturz vom Montag nicht fortgesetzt hat. Mehr

28.10.2008, 08:39 Uhr | Finanzen

Medienschau SAP präsentiert schwache Zahlen

Nomura erleidet HalbjahresverlustHonda senkt JahresprognoseSpekulanten erleiden Milliardenverluste mit VWMicrosoft bringt Internet-Software AzureSchaeffler will Conti-Aktien weiterreichenBahn-Aufsichtsrat verteidigt BonuszahlungenBosch erwägt KurzarbeitVolksbanken wollen keine Hilfe vom StaatMilliardenhilfe für GM-Chrysler-FusionRepower bisher von Krise unberührtFinanzkrise trifft Postbank hartTelekom beurlaubt vier BeschäftigteBoeing einigt sich mit GewerkschaftenMerkel und Steinbrück treffen erstmals Issing-GruppeHandelsblatt: EU erlaubt höhere DefiziteDIW warnt vor KonjunkturprogrammVerheugen gegen Teilverstaatlichung von Industrien Mehr

28.10.2008, 07:51 Uhr | Finanzen

Chipindustrie Hier herrscht Eiszeit

Die Finanzmarktkrise hat die Chipindustrie erreicht. Die Lage ist gespannt, die Aussicht schlecht. Nur bei AMD nicht: Waleed Al Mokarrab Al Muhairi, Chef der Investitionsgesellschaft ATIC, ist mit einer halben Milliarde Euro bei dem Prozessorenhersteller eingestiegen. Mehr Von Stephan Finsterbusch

27.10.2008, 22:08 Uhr | Wirtschaft

Nestlé-Vorstandschef Wir müssen die Drehzahl hoch halten

Die Krise scheint Nestlé nur begrenzt zu treffen. Doch die Kritik an abgefülltem Wasser wird immer lauter. Der Vorstandschef Paul Bulcke glaubt indes im F.A.Z.-Gespräch, dass auch diese Debatte bald enden wird. Mehr Von Jürgen Dunsch

27.10.2008, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Energie & Rohstoffe Fortgesetzter Ausverkauf bei Rohstoffen

Der Preisverfall an den Energie- und Rohstoffmärkten geht weiter. Selbst die Quotenkürzung der Opec scheint nichts zu bewirken. Aufgrund der hohen Ausgaben der Ölstaaten gibt es Zweifel an der Umsetzung der Beschlüsse. Mehr

27.10.2008, 14:21 Uhr | Finanzen

Immobilienfonds Kan-Am setzt Anteilsrücknahme für amerikanischen Fonds aus

Die Fondsgesellschaft Kan-Am Grund setzt die Anteilsrücknahme für ihren US-Grundinvest-Fonds mit sofortiger Wirkung aus. Diese Maßnahme geschehe zum Schutz der Anleger und sei zunächst auf drei Monate befristet. Mehr

27.10.2008, 13:59 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Fortgesetzter Hurrikan am Devisenmarkt

Am Devisenmarkt geht es stürmisch zu. Ausgelöst durch die Kredit- und Wirtschaftskrise werden weiterhin die überzogenen Trends der vergangenen Jahre zurückgedreht. Nun scheinen die Kurse in die andere Richtung überzuschießen. Mehr

27.10.2008, 10:19 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Der Dax eröffnet tief im Minus

Auch in der neuen Wochen stehen die Zeiten an den Aktienmärkten auf Sturm. Der Dax startet in die neue Woche mit einem weiteren Abschlag von knapp 4 Prozent. Auch in Asien stürzten die Aktienkurse ab. Die Furcht vor einer Rezession hat die Märkte im Griff. Mehr

27.10.2008, 09:22 Uhr | Finanzen

Finanzmärkte Die Krise zieht immer weitere Kreise

Schlechte Konjunkturdaten und Notverkäufe von Hedge-Fonds haben die Finanzmärkte in Panik versetzt. Besserung ist nicht in Sicht. Die Krise zieht vielmehr immer mehr Marktsegmente sowie die reale Wirtschaft in ihren Strudel. Mehr Von Benedikt Fehr

26.10.2008, 14:55 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Banker auf der Couch

Für viele New Yorker ist der Besuch beim Psychotherapeuten durchaus selbstverständlich. Die Finanzkrise sorgt jetzt für einen zusätzlichen Ansturm: Denn die gefallenen Banker von der Wall Street stecken derzeit in der Sinnkrise. Mehr Von Roland Lindner, New York

25.10.2008, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch Aktien bieten jetzt mehr Chancen als Risiken

Von den enormen Kursverlusten am Aktienmarkt sollten sich die Anleger nicht verschrecken lassen. Für Anleger, die über einen Zeitraum von zehn Jahren denken, bietet die Börse jetzt mehr Chancen als Risiken, meint Markus Stahl, Mit-Geschäftsführer der bankenunabhängigen Vermögensverwaltung Steinhart & Stahl in Stuttgart. Mehr

24.10.2008, 18:00 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Schwellenländer auf der Kippe

Auch Lateinamerika, Asien und Osteuropa trifft die Krise. Weil die Regierungen reicher Länder ihre Banken glaubwürdiger stützen können, fließt viel Geld zurück in die Industriestaaten. Und Rohstoffe, von denen viele Schwellenländer abhängen, werden wegen der nachlassenden Nachfrage immer billiger. Mehr Von H. Mußler, C. Hein, C. Moses, S. Thielbeer und R. Hermann

24.10.2008, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Interview Stellt den Schwellenländern Liquidität zur Verfügung

Am Devisenmarkt werten Yen und Dollar stark auf. Unternehmen aus Schwellenländern hätten einen Mangel an Liquidität in harten Währungen und liquidierten deswegen Positionen an den Finanzmärkten, erklärt Hans Redeker von BNP Paribas. Mehr

24.10.2008, 15:46 Uhr | Finanzen

Wahlkampf in Amerika Palin weist Kritik an teurer Kleidung zurück

Die republikanische Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin hat sich gegen Kritik verwahrt, sie sei für 150.000 Dollar aus der Wahlkampfkasse gekleidet und gestylt worden: Wenn die Leute nur wüssten, wie sparsam wir sind. Mehr

24.10.2008, 11:39 Uhr | Politik

Ölpreis fällt seit Monaten Opec drosselt die Fördermenge

Die Opec wird ihre Öl-Förderung ab November um 1,5 Millionen Barrel pro Tag kürzen. Damit will das Kartell den seit Monaten andauernden Preisverfall bei Rohöl stoppen. Der Preis war in den vergangenen Monaten von seinem historischen Höchststand von etwa 150 Dollar pro Barrel auf rund 60 Dollar gesunken. Mehr

24.10.2008, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Japanischer Yen im Aufwertungssturm

Der Yen wertet rasch stark auf. Nach der ausgeprägten Schwäche in den vergangenen Jahrzehnten werden entstandene Ungleichgewichte überstürzt abgebaut. Die japanische Währung legt massiv gegen so genannte Hochzins-Währungen zu. Mehr

24.10.2008, 09:41 Uhr | Finanzen

Medienschau Gewinneinbruch bei Samsung Electronics

Volvo: Gewinneinbruch - senkt den AusblickPeugeot reduziert Prognose - Plant ProduktionskürzungenSoftware AG steigert Umsatz und Gewinn stärker als erwartetMicrosoft verdient im 1. Quartal mehr als erwartetACS steigert 9-Monats-Überschuss um 35 ProzentRenault senkt Prognose für operative Marge 2008Carrefour steigert Umsatz um 7,0 ProzentAhold steigert im 3. Quartal Umsatz um 3,9 ProzentAIG: Brauchen eventuell weitere HilfenAtoss Software wächst profitabelSüdkorea: Schwächstes Wachstum seit vier JahrenDeutsche Einfuhrpreise sinken nicht so stark wie erwartetAsiatische Staaten: Rettungsfonds für FinanzsektorUSA: Politiker fordern weitere Staatshilfen für Autobauer Mehr

24.10.2008, 07:18 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Dax tendiert schwach - Negative Vorgaben aus Asien

Belastet von negativen Vorgaben aus Asien tendieren die deutschen Aktienindizes am Freitag schwach. Händler verwiesen insbesondere auf die kräftigen Verluste in Japan und Südkorea. Der Nikkei verlor knapp und der Kospi mehr als 10 Prozent. Mehr

24.10.2008, 07:13 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z