DIHK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. exklusiv EU streicht Betrieben Ökostrom–Befreiung

Für bis zu 10.000 Betriebe steigt ab Januar die Stromrechnung, weil die EU ihnen die Befreiung von der Ökostromumlage gestrichen hat. Zusatzkosten in Millionenhöhe werden erwartet. Mehr

17.12.2017, 20:44 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DIHK

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Lob für Brexit-Fortschritt „Jetzt ist der Weg frei für das, was uns auf den Nägeln brennt“

Ein verspätetes Nikolausgeschenk: Vertreter der deutschen Wirtschaft freuen sich über die erste Einigung zwischen der EU und den Briten. Ein deutscher Ökonom stellt zudem eine Prognose zu den Zahlungen Londons auf. Mehr

08.12.2017, 09:59 Uhr | Wirtschaft

DIHK-Präsident Wirtschaft fürchtet „längere Phase der Unsicherheit“

Das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen sei für die deutsche Wirtschaft eine „Enttäuschung, erklärt DIHK-Präsident Schweitzer. Es bestehe die Gefahr, dass „wichtige Zukuntsthemen“ nun verzögert würden. Mehr

20.11.2017, 05:46 Uhr | Politik

Jamaika-Gespräche FDP wirft der Union Haushaltstricks vor

Auch wenn die Finanzen nicht allein die Reise nach Jamaika verzögern: Für den Soli-Abbau bleibt das Geld der Knackpunkt. Wie viel Spielraum gibt es wirklich? Mehr Von Manfred Schäfers und Henrike Roßbach

18.11.2017, 08:37 Uhr | Wirtschaft

DIHK-Schätzung 76 Milliarden Euro für die Jamaika-Verhandler

Die vergangene Verhandlungsnacht der potentiellen Jamaika-Partner war lang und ergebnislos. Dabei müsste es an einem nicht scheitern, jedenfalls, wenn es nach Berechnungen der Industrie geht: am Geld. Mehr Von Henrike Roßbach

17.11.2017, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Handelskammer warnt Deutschen Unternehmen droht Totalverlust in Venezuela

Venezuela kann seine Schulden nicht begleichen. „Die deutsche Wirtschaft ist in großer Sorge“, schlägt ihre Lobby nun Alarm. Mit Russland hat sich das Land hingegen wohl geeinigt. Mehr

15.11.2017, 15:38 Uhr | Wirtschaft

DIHK-Berechnung Harter Brexit könnte Autoindustrie Milliarden kosten

Ein EU-Austritt der Briten ohne Folgeabkommen hätte für die deutsche Wirtschaft gravierende Konsequenzen. Die Autoindustrie träfe es besonders hart, rechnet der DIHK vor. Mehr

13.11.2017, 02:47 Uhr | Wirtschaft

„Unternehmen entlasten“ Deutsche Wirtschaft fordert Reaktion auf Trumps Steuerreform

Donald Trumps Republikaner haben eine große Steuerreform vorgestellt, die Unternehmen merklich entlasten würde. Wenn das so kommt, muss die neue Bundesregierung auch etwas tun, verlangt der DIHK-Chef. Mehr

03.11.2017, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Prognose für 2018 Wirtschaft rechnet mit 600.000 neuen Arbeitsplätzen

Unternehmen in Deutschland wollen weiterhin Personal einstellen. Die Beschäftigung könnte sogar noch schneller steigen, sagt DIHK-Chef Schweitzer. Doch die Firmen finden nicht die passenden Mitarbeiter. Mehr

31.10.2017, 05:20 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Wirtschaft moniert langsamen Glasfaserausbau

Deutschland hinkt beim Ausbau von schnellem Internet hinterher. Das ruft die Wirtschaft auf den Plan. Tausende Gewerbegebiete sind noch nicht ans Glasfasernetz angeschlossen, wie ein neues Gutachten zeigt. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

24.10.2017, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Kündigt Trump den Atomdeal? Deutsche Wirtschaft befürchtet Rückschlag für das Iran-Geschäft

Nach Abschluss des Atomabkommens mit dem Iran 2015 träumte die deutsche Wirtschaft von einer Vervierfachung des Handelsvolumens. Jetzt droht ein Stopp des Wachstums. Mehr

13.10.2017, 06:52 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv „Davon profitieren bestenfalls französische Kernkraftwerke“

Wichtige deutsche Industrievertreter warnen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eindringlich vor einer CO2-Steuer. Stattdessen wünschen sie sich etwas anderes. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.10.2017, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Brexit Let’s go, Mrs May

Unternehmer in ganz Europa verlieren die Geduld. Sie fordern klare Ansagen in den Brexit-Verhandlungen. Doch wirklich einig sind auch sie sich nicht. Mehr Von Marcus Theurer, London

17.09.2017, 10:43 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Industrie fordert Auslandsstipendien für Azubis

Viele Studenten machen im Studium Auslandssemester, doch Auslandspraktika für Auszubildende sind bisher eine Ausnahme. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag will das ändern. Mehr

27.08.2017, 15:36 Uhr | Finanzen

Amerika gegen China Deutsche Wirtschaft warnt vor Handelskrieg

„Ein Streit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt hätte auch für die deutsche Wirtschaft negative Auswirkungen“, sagte der DIHK-Präsident. Und nennt Zahlen, worum es geht. Mehr

15.08.2017, 08:10 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv „Keine Bewertung hat sich so verschlechtert wie diese“

Die Führungen der deutschen Unternehmen haben für die Wirtschaftspolitik des Bundesregierung Noten vergeben. Für die Digitalisierung vergaben sie eine „Vier“ - mit einem besonderen Hinweis. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

13.08.2017, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Asylsuchende in Deutschland Der steinige Weg der Integration

Viele Flüchtlinge beginnen eine Ausbildung und dürfen anschließend zwei weitere Jahre bleiben. Das soll für Planungssicherheit bei Unternehmen sorgen. Kann das funktionieren? Mehr Von Julian Staib, Erfurt/München/Nürnberg

07.08.2017, 20:05 Uhr | Politik

300 Start-ups befragt Gründer wollen weniger Bürokratie und mehr Kapital

Deutschland verschenkt enormes Potential bei den Unternehmensgründungen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des DIHK. Dabei sind die Wünsche der Start-ups nicht sonderlich kompliziert. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

07.08.2017, 07:24 Uhr | Wirtschaft

Azubi-Mangel „Uns geht der Nachwuchs aus“

Die Ausbildungsbetriebe schlagen Alarm, weil viele ihre Lehrstellen nicht besetzt kriegen. Fast jeder zehnte bekam nicht mal eine einzige Bewerbung. Wieso finden trotzdem so viele junge Leute keinen Ausbildungsplatz? Mehr

18.07.2017, 10:58 Uhr | Beruf-Chance

Reformpläne Große Zweifel am Steuerkonzept der SPD

Die Wirtschaft sowie Union und Linke nehmen die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ins Visier. Sie werfen den Sozialdemokraten unter anderem Missgunst und leere Versprechen vor. Kritik gibt es aber auch aus der eigenen Partei. Mehr

20.06.2017, 06:53 Uhr | Wirtschaft

Umfrage unter Unternehmen 500.000 neue Arbeitsplätze in diesem Jahr

Die Zuversicht der deutschen Unternehmer ist weiter groß: Viele neue Arbeitsplätze werden dieses Jahr entstehen, sagen sie voraus. Besonders in einem Bereich. Mehr

12.06.2017, 10:10 Uhr | Wirtschaft

Trotz Trumps Tweets Das Amerika-Geschäft der deutschen Firmen belebt sich

Donald Trump hat wieder über den deutschen Exportüberschuss geklagt. Einen Tag später sagen Fachleute des DIHK noch stärker wachsende Ausfuhren nach Amerika voraus. Mehr

31.05.2017, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Erfundenes Interview Türkei setzt auf Fake News in Anzeigenkampagne

Die Regierung in Ankara wirbt derzeit intensiv für den Standort Türkei. Die Kampagne nutzt dafür ein Interview mit dem stellvertretenden Geschäftsführer der Deutschen Handelskammer. Doch das Gespräch hat es nie gegeben. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

12.05.2017, 12:10 Uhr | Wirtschaft

EU-Austritt Brexit birgt Steuerrisiken für deutsche Unternehmen

Der Brexit kann für Deutschlands Unternehmen teuer werden. Das Finanzministerium hat einige Punkte genannt, die Risiken bringen – und potenziell Geld für den Staatshaushalt. Mehr Von Manfred Schäfers

18.04.2017, 12:38 Uhr | Brexit

F.A.Z. exklusiv Deutsche Industrie plant Rekordsumme für Auslandsinvestitionen

Fast jedes zweite deutsche Industrieunternehmen will 2017 im Ausland investieren. Das geht aus einer noch unveröffentlichten DIHK-Studie hervor. Doch eigentlich flüchten die Firmen. Mehr

06.04.2017, 17:01 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z