Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Diesel-Skandal

Zulassungsstatistik Neue Diesel genauso dreckig wie Benziner?

Neu zugelassene Diesel-Fahrzeuge sollen angeblich genauso viel CO2 ausstoßen wie neue Benziner. Doch dafür gibt es eine einfache Erklärung. Mehr

20.09.2017, 10:54 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Diesel-Skandal
1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Kolumne „Mein Urteil“ Was kann ich tun, wenn mein Chef täuscht und betrügt?

Einige Manager der deutschen Autoindustrie stecken zurzeit tief im Diesel-Skandal. Doch mit welchen Konsequenzen hätte eine Führungskraft zu rechnen, wenn sie solch einen Betrug schon früher gemeldet hätte? Mehr Von Norbert Pflüger

20.09.2017, 09:30 Uhr | Beruf-Chance

Umfrage zu Automarken Deutsche vertrauen Audi mehr als Tesla

Die Automarke Audi überholt in einer Umfrage Tesla: Die Ingolstädter werden offenbar als besonders relevant wahrgenommen. Und das, obwohl das Unternehmen als „Keimzelle“ des Dieselskandals gilt. Mehr Von Mauritius Kloft

18.09.2017, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Grüne und Jamaika „Inhalte vor Macht – daran werden wir uns halten“

Die Vorbehalte bei FDP und Grünen gegen eine Jamaika-Koalition sind groß. Doch der Grüne Omid Nouripour kann sich eine Zusammenarbeit vorstellen – wenn auch nicht um jeden Preis. Mehr Von Oliver Georgi

15.09.2017, 18:05 Uhr | Politik

IAA und der Dieselskandal Zu auswendig gelernten Antworten fehlen Fragen

Der Diesel-Skandal beschäftigt die Autobranche seit nunmehr zwei Jahren. Beim Publikum auf der IAA ist er aber an den ersten Tagen kaum ein Thema, wie eine Zufallsumfrage nahelegt. Mehr Von Thorsten Winter

14.09.2017, 13:19 Uhr | Rhein-Main

Kanzlerin eröffnet IAA Merkel rüffelt die Automanager

Zum Beginn der IAA müssen sich die Automanager Kritik der Kanzlerin anhören. Die Branche hätte im Abgasskandal „Regelungslücken exzessiv ausgenutzt“, kritisierte Angela Merkel. Die Regierungschefin wandte sich allerdings auch gegen eine Verdammung der Dieseltechnologie. Mehr

14.09.2017, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Hilfe für Autofahrer

In vielen Städten drohen Fahrverbote. Das ist das Gegenteil intelligenter Verkehrsplanung. Mehr Von Jan Hauser

14.09.2017, 09:30 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Merkels Diesel-Gipfel und das Warten auf „Merkron“

Merkel beehrt die IAA mit doppelten Botschaften, Schulz hat kein Gewinnerthema – und wer folgt eigentlich auf Jean-Claude Juncker? Alles Wichtige des heutigen Tages im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

14.09.2017, 06:09 Uhr | Politik

Automesse Erfindergeist soll auf der IAA fehlende Aussteller ersetzen

In Frankfurt beginnt heute die IAA. Die Branche will den Fokus auf die Automatisierung lenken. Dabei bergen autonome Autos Herausforderungen. Welche Pläne haben die Automobilkonzerne? Mehr Von Martin Gropp

12.09.2017, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Autos CDU gegen blaue Plakette

Die Unions-Fraktion im Römer hält die Forderung der Grünen nach einer blauen Plakette für „schädlich“. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

08.09.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Trotz Diesel-Skandal Autoaktien haben ihren Reiz

Diesel-Skandal, Fahrverbot, Kartellverdacht – die Autobranche steckt in Schwierigkeiten. Doch zu Weltuntergangsstimmung besteht kein Anlass. Was sagen die Kurse? Mehr Von Dyrk Scherff

06.09.2017, 17:56 Uhr | Finanzen

Kommentar Moscovicis Skandal

Die Äußerungen von EU-Währungskommissar Pierre Moscovici zu den Kreditbewilligungen für Griechenland sind haarsträubend. Nicht nur, weil er so tut, als ob er am angeblichen Skandal nie beteiligt gewesen wäre. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.09.2017, 15:16 Uhr | Wirtschaft

Klage über falsche Verfahren EU-Kommissar nennt Griechenland-Hilfe „Skandal“

Mit harschen Worten kritisiert der EU-Währungskommissar die Entscheidungsstrukturen in der Griechenland-Rettung. Doch nicht nur hier sieht Moscovici Handlungsbedarf. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.09.2017, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Autofreie Städte Stadtluft macht autofrei

Im Kampf um den Diesel geht es auch um eine Utopie der Stadtentwicklung: die autofreie Stadt. Die strengen Grenzwerte könnten ihr Auftrieb geben. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.09.2017, 14:08 Uhr | Politik

Umweltministerium Electric Ladyland

Was will Umweltministerin Barbara Hendricks eigentlich in der Diesel-Affäre erreichen? Mechanische Nachrüstung oder doch Fahrverbote? Ihr Ministerium verhält sich widersprüchlich. Mehr Von Morten Freidel

04.09.2017, 11:40 Uhr | Politik

Autokauf So holen Sie das Meiste aus der Diesel-Prämie

Einen satten Nachlass vom Händler und zusätzlich die Umweltprämie des Herstellers kassieren – da würde ein Autokauf richtig Freude machen. Stichproben dieser Zeitung zeigen aber, dass oft beides miteinander verrechnet wird. Mehr Von Jochen Remmert

03.09.2017, 09:43 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Manchmal braucht es Vorfahrt für Autos

Manch einer freut sich diebisch auf Fahrverbote für Dieselautos. Doch nicht jeder mag auf den Komfort von Autos verzichten. Deshalb sollten Kommunen besser an Ampelphasen tüfteln, statt absichtlich für Staus zu sorgen. Mehr Von Jan Hauser

02.09.2017, 15:27 Uhr | Wirtschaft

Kein Fall für EuGH Gericht lehnt Schadenersatz für VW-Kunden wegen Dieselgate ab

VW-Kunden wollten den Kaufpreis ihrer Diesel-Modelle erstattet bekommen. Doch das Landgericht Braunschweig wies die Klage ab. Mehr

31.08.2017, 14:13 Uhr | Finanzen

Neues Testverfahren So sollen Abgastricks ein Ende haben

Am Freitag führt die Europäische Union ihr neues Testverfahren mit Straßenmessungen ein. Worauf müssen sich die Autohersteller beim neuen System einstellen? Mehr Von Martin Gropp

30.08.2017, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Merkels Sommer-PK War da was mit Wahlkampf?

Flüchtlingspolitik, Diesel-Skandal, Türkei: Bei ihrer Sommer-Pressekonferenz gibt sich Angela Merkel betont lässig und spricht über fast jedes Thema. Sogar über Martin Schulz. Mehr Von Oliver Georgi

29.08.2017, 13:55 Uhr | Politik

Früherer Bundesinnenminister Gerhart Baum droht VW mit neuer Klagewelle

Im Dieselskandal will die Kanzlei des früheren Bundesinnenministers Baum gegen den VW-Konzern eine Sammelklage einreichen. Der Zeitpunkt der Klagewelle ist dabei besonders wichtig. Mehr Von Marcus Jung

28.08.2017, 19:44 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Vier neue Audi-Vorstände und ein altes Problem

Tabula rasa bei Audi: Vier von sieben Vorstandsmitglieder müssen gehen. Vorstandschef Rupert Stadler hingegen darf weitermachen – und das, obwohl mehrere Strafanzeigen gegen ihn vorliegen. Mehr Von Marcus Jung, Christian Müßgens und Henning Peitsmeier

28.08.2017, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Nach Dieselskandal Audi-Aufsichtsrat will vier neue Vorstände berufen

Während der halbe Vorstand des Autoherstellers in Ingolstadt ausgetauscht werden soll, wird dessen Vorsitzender Rupert Stadler vermutlich im Amt bleiben. Mehr

28.08.2017, 03:24 Uhr | Wirtschaft

Diesel- und Benzinmotoren Özdemir macht Ende des Verbrenners zur Bedingung

Die Zukunft des Verbrennungsmotors wird zum Knackpunkt für Koalitionsverhandlungen. CSU und Grüne stellen gegensätzliche Bedingungen auf. Und Kanzlerin Merkel hält Dieselautos für Jahrzehnte „unersetzlich“. Mehr

27.08.2017, 16:04 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Umweltbundesamt stellt wirksame Nachrüstung von Dieselautos infrage

In einer internen Untersuchung legt die Behörde dar, dass nachgerüstete Dieselfahrzeuge die Luftqualität in den Städten nicht entscheidend verbessern werden, wie F.A.S.-Recherchen zeigen. Damit stellt das Amt die Forderung von Ministerin Hendricks an die Hersteller infrage. Mehr Von Morten Freidel

27.08.2017, 09:22 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Zuckerberg-Rede Facebook: Keine Einmischung in deutsche Wahlen registriert

Im amerikanischen Wahlkampf wurden wohl von gefälschten Facebook-Konten mit Verbindung nach Russland politische Anzeigen geschaltet. Mark Zuckerberg hat Maßnahmen angekündigt, so etwas künftig zu verhindern. Mehr Von Roland Lindner, New York 1