Diesel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Dieselskandal Volkswagen-Chef Diess stellt sich hinter inhaftierten Stadler

Der beurlaubte Audi-Chef sei ein Aufklärer gewesen, sagt sein Vorgesetzter. Und er wagt eine vollmundige Prognose: VW sei bald „so viel wert wie Apple, Google oder Amazon“. Mehr

01.07.2018, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Diesel

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Vertrauen in Deutschland Wie der Dieselskandal die Marke „Made in Germany“ ramponiert

Seit drei Jahren kommt die deutsche Automobilindustrie nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Das senkt das Vertrauen in die deutsche Industrie rund um die Welt. Mehr Von Sven Astheimer

23.06.2018, 12:19 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Strafzahlung Wem gehört die VW-Milliarde?

VW hat wegen des Dieselskandals eine Milliarde Euro Geldbuße an das Land Niedersachsen gezahlt. Das finden nicht alle Länder richtig – sie wollen auch ein Stück vom Kuchen. Mehr

21.06.2018, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Droht auch Daimler eine Anlegerklage?

VW sieht sich im Dieselskandal schon mit einer Klagewelle konfrontiert – jetzt erhebt offenbar der erste Aktionär von Daimler Ansprüche. Der Konzern wehrt sich. Mehr

20.06.2018, 17:51 Uhr | Wirtschaft

Falscher Corpsgeist Im Sog der Dieselbetrüger

Erst der Ruf, dann der Vorsprung: Die zögerliche Aufarbeitung des Dieselskandals durch VW droht die gesamte deutsche Autoindustrie in den Abgrund zu reißen. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Steltzner

18.06.2018, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Diesel Audis bemerkenswerte Rolle im Skandal

Wie viel wusste der Audi-Chef? Das wird gerade ermittelt. Sicher ist: Audi spielt im Dieselskandal von VW durchaus eine interessante Rolle. Mehr

18.06.2018, 13:56 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Audi-Chef Stadler in Untersuchungshaft

Der wegen des Abgasskandals unter Druck stehende Audi-Chef Rupert Stadler sitzt in Untersuchungshaft. Zuvor hatte es Durchsuchungen gegeben. Mehr

18.06.2018, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Staatsanwalt zum Dieselskandal „Es geht nicht nur um eine Abteilung von Volkswagen“

Volkswagen zahlt eine Milliardengeldbuße. Der Oberstaatsanwalt in Braunschweig erklärt, was nun folgt. Mehr

14.06.2018, 12:47 Uhr | Wirtschaft

Ermittlungen gegen Audi-Chef Jetzt wird der VW-Aufsichtsrat aktiv

Die Kontrolleure wollen sich auf ihrer Sitzung am kommenden Montag über den Fall informieren lassen. Wie lange kann sich Rupert Stadler noch an der Konzernspitze von Audi halten? Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

12.06.2018, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Daimler-Kommentar Schallende Ohrfeige

Weiß Daimler-Chef Zetsche eigentlich noch, was in seinem Unternehmen vor sich geht? Der angeordnete Rückruf wird teuer für das Unternehmen, dabei hätte es noch schlimmer kommen können. Mehr Von Martin Gropp

11.06.2018, 21:25 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Abgas-Affäre Mainz will Diesel-Autos stilllegen

Kein Software-Update? Keine Fahrerlaubnis: Als Folge der Diesel-Affäre will Mainz die ersten Fahrzeuge stilllegen lassen, die nicht nachrüsten. Weitere Städte ziehen nach. Mehr

11.06.2018, 13:36 Uhr | Rhein-Main

Kraftfahrtbundesamt Dieselaffäre weitet sich auf eine Million Daimler-Autos aus

Die Behörde vermutet, dass auch an neueren Dieselmodellen des Stuttgarter Autobauers gepfuscht wurde. Wie groß ist das Ausmaß der Manipulation wirklich? Mehr

10.06.2018, 06:32 Uhr | Wirtschaft

Vorgaben vorzeitig erfüllt VW kommt in der Aufarbeitung des „Dieselgate“ in Amerika schnell voran

In Deutschland ist noch offen, wie lange die Nachrüstung der betroffenen Dieselautos dauern wird und ob Kunden entschädigt werden. In Amerika ist VW schon viel weiter. Mehr

31.05.2018, 08:59 Uhr | Wirtschaft

Plastik-Kommentar Plastik am Pranger

Die EU will Geschirr und Strohhalme aus Plastik verbieten. Sie spielt den Joker der vermüllten Ozeane – aus rein politischem Kalkül? Mehr Von Heike Göbel

28.05.2018, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Hohe Dieselpreise Fernfahrer-Streiks stürzen Brasilien ins Chaos

Lkw-Fahrer legten aus Protest gegen hohe Dieselpreise das gesamte Land lahm. Das Militär räumte die Straßen, doch der Konflikt scheint noch lange nicht begraben. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

28.05.2018, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Diesel von Daimler In zwei Wochen soll das Schummel-Ausmaß klar sein

Es sollte eine Geste der Stärke sein: Verkehrsminister Dobrindt bestellte nach dem angeordneten Mercedes-Rückruf Daimler-Chef Zetsche ins Ministerium ein. Dabei gab es eine Frist – zumindest. Mehr

28.05.2018, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Bis zu 120.000 Fahrzeuge Vielleicht müssen noch viel mehr Diesel überprüft werden

Daimler droht wegen mutmaßlicher Abgasmanipulation der Rückruf von zehntausenden Mercedes-Dieselfahrzeugen. Außer dem Vito-Transporter sei womöglich auch die C-Klasse betroffen, heißt es nun. Mehr

27.05.2018, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Teurer Ölpreis Russland macht den Autofahrern Hoffnung

Benzin und Diesel sind so teuer wie lange nicht mehr. Doch jetzt kann sich der Trend drehen. Das liegt auch an Wladimir Putin. Mehr

26.05.2018, 16:42 Uhr | Finanzen

Nach Urteil Was wird aus den Diesel-Fahrverboten?

Liest man das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts genau, sind die Hürden für Diesel-Fahrverbote relativ hoch. Die Autoindustrie sieht sich bestätigt. Doch vom Tisch ist das Thema lange nicht. Mehr

19.05.2018, 15:51 Uhr | Wirtschaft

VW-Abgasskandal Worauf können geschädigte Diesel-Fahrer hoffen?

Amerikaner sind schon für manipulierte VW-Autos entschädigt worden. Deutsche Kunden müssen auf ein Urteil des BGH warten. Warum werden sie anders behandelt? Mehr Von Carsten Germis, Hamburg und Marcus Jung

15.05.2018, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Kommentar Skandal ohne Ende

Immer wieder kommen neue Details zur Manipulation der Abgaswerte ans Licht. Und die Krisenkommunikation von Volkswagen lässt zu wünschen übrig. Mehr Von Sven Astheimer

13.05.2018, 20:52 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal VW kommt auch mit Diess nicht aus der Krise

Welche Rolle spielt der neue Volkswagen-Chef Diess im Skandal um manipulierte Abgaswerte? Nicht nur diese Frage sorgt gerade für Chaos. Mehr Von Carsten Germis, Kerstin Schwenn und Martin Gropp

09.05.2018, 07:34 Uhr | Wirtschaft

Recycling Wie aus Plastikmüll Benzin und Diesel wird

Fahren mit weggeworfenen Verpackungen: Das Unternehmen Ecogy will aus Plastikabfall Treibstoff herstellen. Im Main-Kinzig-Kreis soll dafür eine neue Anlage entstehen. Mehr Von Jan Schiefenhövel

07.05.2018, 19:58 Uhr | Rhein-Main

Japanischer Autobauer Nissan setzt nicht mehr auf den Diesel

Seit dem VW-Abgasskandal ist der Diesel in Verruf geraten, der Absatz sinkt in vielen Märkten. Nissan scheint daraus nun Konsequenzen zu ziehen. Mehr

07.05.2018, 16:49 Uhr | Wirtschaft

„Bin davon überzeugt“ Ministerpräsident macht sich stark für den Diesel

„Wir müssen alle dafür sorgen, dass die Angst in der Bevölkerung vor Enteignung aufhört“, sagt Michael Kretschmer. Und verrät, was für ein Auto er gerade bestellt hat. Mehr

05.05.2018, 12:55 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z