Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema DGB

DGB Hessen-Thüringen Von Beginn an auf verlorenem Posten

DGB-Bezirkschefin Kailing fehlten die Unterstützung und die Solidarität wichtiger Einzelgewerkschaften. Fiel die Entscheidung nun gegen sie - und gegen eine Frau? Mehr

20.10.2017, 11:53 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: DGB
1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Hessen Kailing nicht mehr für DGB-Spitze nominiert

Als Gabriele Kailing 2014 Stefan Körzell an der Spitze des Gewerkschaftsbundes ablöste, waren die Erwartungen groß. Sie konnte sie offenbar nicht erfüllen. Mehr Von Jochen Remmert

20.10.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Gabriele Kailing hört auf Nordhesse soll neuer Chef des DGB Hessen-Thüringen werden

Nachdem Gabriele Kailing vor zwei Jahren zur DGB-Chefin von Hessen und Thüringen gewählt worden war, stärkten ihr Kollegen den Rücken. Zuletzt hieß es von manchem, sie sei zu leise. Nun rückt jemand anders auf ihren Posten. Mehr

04.10.2017, 14:22 Uhr | Rhein-Main

Mitbestimmung 1976 Die böse Saat: Gewerkschaftsstaat?

Mit einer Rede des DGB-Vorsitzenden Ludwig Rosenbergs begann Anfang Oktober 1965 ein maßgeblich von den deutschen Gewerkschaften vorangetriebener Prozess, der mit dem am 4. Mai 1976 in Kraft getretenen Mitbestimmungsgesetz seinen Abschluss fand. Die Idee der Mitbestimmung war keineswegs neu. Mehr Von Guido Thiemeyer

04.10.2017, 09:42 Uhr | Politik

Kailing fordert Umdenken Der DGB, die Renten, die Bildung und die AfD-Kollegen

Ein Kurswechsel in der Rentenpolitik, eine Stärkung der Tarifbindung von Unternehmen, mehr öffentliche Investitionen in Bildung - das hält Hessens DGB-Chefin für nötig. Und dann hat sie noch ein AfD-Problem. Mehr Von Jochen Remmert

27.09.2017, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Weniger Arbeitslose in Hessen Sommerflaute auf Arbeitsmarkt fällt aus

Im Sommer steigt normalerweise die Arbeitslosigkeit. Doch in diesem Jahr haben die starke Nachfrage nach Arbeitskräften und die früh beendeten Ferien für eine weiterhin positive Entwicklung gesorgt. Mehr

31.08.2017, 12:41 Uhr | Rhein-Main

Der Tag Dritte Brexit-Runde endet in Brüssel

Die dritte Verhandlungsrunde über den EU-Austritt Großbritanniens endet, Frankreichs Präsident Macron stellt seine Arbeitsmarktreform vor und der Deutsche Gewerkschaftsbund veröffentlicht eine Studie zur Lage von Auszubildenden. Mehr

31.08.2017, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie Leiharbeiter sind deutlich länger krank als Festangestellte

Eine Krankenkasse hat herausgefunden, dass sich Leiharbeiter häufiger krank melden als Angestellte. Sie führt das auf die Arbeitsbedingungen zurück. Mehr

10.08.2017, 10:16 Uhr | Beruf-Chance

Sozialbericht im Kabinett Mehr als 900 Milliarden Euro Sozialausgaben

Der Arbeitsmarkt brummt, in Deutschland herrscht Rekordbeschäftigung. Trotzdem steigen die Sozialausgaben immer weiter. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass viele Menschen schlecht bezahlte Jobs haben. Mehr

02.08.2017, 11:18 Uhr | Aktuell

Polizeiwillkür bei G-20-Gipfel Schlechte Reise

Junge Grüne, Gewerkschafter und Falken wollten mit einem Bus zur G-20-Demo. Dann gerieten sie an die Polizei – und wurden ohne ersichtlichen Grund in Gewahrsam genommen. Ein Fall von Beamtenwillkür? Mehr Von Peter Carstens

31.07.2017, 12:19 Uhr | Politik

„Leider immer wieder“ Gewerkschaften kritisieren Verstöße gegen Mindestlohn

Seit zweieinhalb Jahren gibt es den gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. Der DGB beklagt weiter vorkommende Verstöße. Und nennt vor allem drei Branchen. Mehr

03.07.2017, 08:23 Uhr | Wirtschaft

Heimarbeit und Kinderbetreuung Nahles scheitert mit großer Arbeitszeit-Reform

Einen Aufbruch in eine neue Arbeitswelt jenseits des Acht-Stunden-Tags wollte Andrea Nahles hinlegen. Doch sie muss ihre Pläne für neue Experimentierräume in Unternehmen deutlich abspecken. Mehr

15.06.2017, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Transit durch Deutschland Mindestlohn soll auch für polnische Kraftfahrer gelten

Deutsche Gewerkschaften und Spediteure machen Druck: Der Mindestlohn soll künftig auch für polnische Kraftfahrer gelten. Doch die EU-Kommission sieht das anders. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

29.05.2017, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Gesetz von Nahles Rückkehrrecht aus Teilzeit in Vollzeit gescheitert

Ein gesetzliches Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeitarbeit wird es vorerst nicht geben. Arbeitsministerin Nahles sieht darin einen Bruch des Koalitionsvertrages – und greift Merkel an. Mehr

23.05.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie Stress durch Digitalisierung

Eine neue DGB-Studie betont den Stressfaktor durch Computer, Roboter und Co. Dabei sehen andere Untersuchungen nicht ganz so schwarz in Sachen Digitalisierung. Mehr

03.05.2017, 15:23 Uhr | Beruf-Chance

In Berlin und weltweit Gewalt am Mai-Feiertag

In Berlin-Kreuzberg wurden am 1. Mai Polizisten mit Flaschen beworfen, es gab mehrere Festnahmen. Auch in anderen Städten im In- und Ausland gab es Zwischenfälle – in der Türkei regelrechte Straßenschlachten. Mehr

02.05.2017, 10:22 Uhr | Politik

Kundgebungen in der Region Gewerkschafter warnen vor Spaltung der Gesellschaft

Am Tag der Arbeit mahnen die Gewerkschaften auf Kundgebungen in der Region: Ungerechtigkeit sei ein Nährboden für Hass. Sie forderten höhere Renten und Gehälter. Mehr Von David Wünschel und Ewald Hetrodt, Rhein-Main

02.05.2017, 09:33 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsmarkt Von Zeitvertrag zu Zeitvertrag?

Befristete Arbeitsverträge sind Martin Schulz ein Dorn im Auge. Doch bei genauem Hinsehen bietet sich kaum Stoff zur Skandalisierung – außer in einer Branche. Mehr Von Sven Astheimer

29.04.2017, 13:54 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Weniger als jeder Fünfte ist Gewerkschafter

Der Organisationsgrad der Gewerkschaften in Deutschland ist gering. Während Beamtenbund und Lokführer etwas zulegen, bröckelt der Rückhalt des DGB. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

29.04.2017, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Das Ende der Gewerkschaften

Am 1. Mai demonstriert die Arbeiterbewegung Einigkeit. Dabei löst sie sich gerade selbst auf. Die Verwischung zwischen grundgesetzlich geschützter Tarifautonomie und profanem Lobbyismus wird ihr Untergang. Mehr Von Dietrich Creutzburg

29.04.2017, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Berliner Türken Die Angst vor dem Tag nach dem Referendum

Berliner Türkinnen diskutieren temperamentvoll über das Verfassungsreferendum. Unser Inneres ist aufgewühlt, sagt eine von ihnen. Manche haben schon jetzt panische Angst vor einer Reise in die Heimat. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

05.04.2017, 11:25 Uhr | Politik

Längeres Arbeitslosengeld Gewerkschaften loben Schulz-Vorstoß

Der SPD-Kanzlerkandidat will den Bezug von Arbeitslosengeld verlängern. Dafür erntet er Kritik von CSU wie Linken - und Zustimmung von den Gewerkschaften. Mehr

06.03.2017, 04:29 Uhr | Wirtschaft

Löhne und Gehälter Gewerkschaftsbund will mehr Tarifbindung erzwingen

Neue gesetzliche Regelungen sollen Unternehmen stärker an Tarifverträge binden. Der Deutsche Gewerkschaftsbund rechnet dabei mit der Unterstützung von Union und SPD. Die Sorge vor der Unterschreitung des Mindeststandards bleibt aber bestehen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

01.03.2017, 23:09 Uhr | Wirtschaft

Bundesländer im Vergleich Bayern bezahlt Beamten am besten, Berlin am schlechtesten

Unter deutschen Beamten herrscht in den Bundesländern offenbar eine große Einkommenskluft. Innerhalb einer Gehaltsgruppe kann die Differenz einige tausend Euro ausmachen. Mehr

27.02.2017, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Mindestlohn Die „Generation Praktikum“ lebt noch

Werden Praktikanten zu teuer? Das fürchteten viele bei der Einführung des Mindestlohns. Heute sehen das Unternehmer und Gewerkschafter in der Region differenziert. Mehr Von Marlene Grunert, Frankfurt

13.02.2017, 12:03 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z