HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bundesumweltamt

Bundestagswahl Merkel langfristig für ein Verbot von Verbrennungsmotoren

Erstmals hat sich Bundeskanzler Merkel für ein Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren ausgesprochen – einen Zeitpunkt nannte sie allerdings nicht. Die Grünen fordern einen Verkaufsstopp ab 2030. Mehr

14.08.2017, 17:56 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Bundesumweltamt
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Subvention Umweltbundesamt will Dieselprivileg abschaffen

Das Umweltbundesamt fordert in regelmäßigen Abständen die Abschaffung „umweltschädlicher Subventionen“. Passend zur aktuellen Diskussion trifft es jetzt das Dieselprivileg bei der Mineralölsteuer. Mehr

12.08.2017, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Hysterie um einen Antrieb Diesel des Wahlkampfs

Die Übertreibungen im Diesel-Theater zeigen Wirkung. Der Industrie soll die Abschaffung des Otto-Motors aufgezwungen werden. Deutschlands Zukunft steht auf dem Spiel. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.08.2017, 17:15 Uhr | Politik

Zu viel Lärm Wir brauchen mehr Stille

Urlaubszeit ist auch die Zeit der Stille. Und der menschliche Körper braucht sie, um funktionsfähig zu bleiben. Wir gönnen ihm die absolute Ruhe heute aber viel zu selten. Das ist schade. Mehr Von Michael Graupner und Vinzent Leitgeb

10.08.2017, 13:22 Uhr | Stil

BMW-Vorstandsvorsitzender Manche Software-Updates kommen erst Mitte 2018

Im Gespräch mit der F.A.S. verteidigt BMW-Chef Harald Krüger die Beschlüsse des Dieselgipfels, schwärmt von künftigen Elektroautos und kontert die Kartell-Vorwürfe. Mehr Von Corinna Budras und Rainer Hank

06.08.2017, 14:55 Uhr | Wirtschaft

Wie das Freibad sauber wird Total blau

Ein Besuch im Freibad ist selbst bei Hochbetrieb eine hygienisch einwandfreie Erfrischung. Dafür sorgt die Wasseraufbereitung. Die Badegäste können aber auch selbst viel zum sauberen Wasser beitragen. Mehr Von Peter Thomas

03.08.2017, 16:03 Uhr | Technik-Motor

Nach dem Diesel-Gipfel „Software-Update macht Diesel nicht sauber“

Die Autobranche will mittels Software-Update den Diesel sauber machen. Doch Fachleute sagen schon jetzt, dass dies nicht ausreiche. Justizminister Maas hingegen verteidigt die Ergebnisse des Diesel-Gipfels, will aber den Druck auf die Industrie aufrechterhalten. Mehr

03.08.2017, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Sommerhitze Klimawandel stellt Planer vor Herausforderungen

Sommerliche Hitze in der Stadt, das heißt nicht nur Freibadwetter. Für alte und kranke Menschen, für kleine Kinder steigt das gesundheitliche Risiko. Mehr

01.08.2017, 10:00 Uhr | Aktuell

Luftfilter Einmal tief durchatmen

Die Luft in Häusern ist oft gefährlicher für die Gesundheit als die Außenluft. Deshalb greifen immer mehr Menschen zu speziellen Filtern. Hilft das? Mehr Von Michaela Schwinn

18.07.2017, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Hightech in der Landwirtschaft Auf zum digitalen Düngen

Der Trend geht auch auf dem Bauernhof zur Hochtechnologie. Schärfere Umweltvorschriften könnten das beschleunigen. Aber: Nicht für jeden rechnet sich das. Mehr

17.07.2017, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Weniger Dieselautos Selbstzünder im Rückwärtsgang

Autohersteller wie Opel bauen weniger Dieselautos. Der Absatz leidet unter der Diskussion um Abgase und Fahrverbote. Experten rechnen mit Preissturz bei Gebrauchten. Mehr Von Jochen Remmert, Rhein-Main

11.07.2017, 09:21 Uhr | Rhein-Main

Nitratbelastung Trinkwasser könnte erheblich teurer werden

Das Trinkwasser könnte in vielen Regionen in Deutschland schon bald spürbar mehr kosten. Dem Umweltbundesamt zufolge müsste eine vierköpfige Familie dann bis zu 134 Euro im Jahr mehr bezahlen. Mehr

10.06.2017, 11:15 Uhr | Finanzen

Umweltbundesamt rechnet vor Auch moderne Diesel stoßen zu viel Stickoxid aus

Die gesamte deutsche Diesel-Flotte ist dem Umweltbundesamt zufolge schmutzig. Selbst Wagen, die die strengste Abgasnorm erfüllen, reißen die Grenzwerte in der Praxis. Mehr

25.04.2017, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Studie zu Umweltbewusstsein Deutsche wollen häufiger das Auto stehen lassen

Die meisten deutschen Autofahrer können sich laut einer Studie vorstellen, auf das Auto häufiger zu verzichten. Ihre Bereitschaft, den Nahverkehr zu nutzen, ist offenbar vor allem von einem Faktor abhängig. Mehr

12.04.2017, 12:34 Uhr | Politik

Trumps Klima-Erlass Er hat ein Herz für Dinos und Gift für Ökos

Obamas grünes Erbe wird abgewickelt. Mit seinem Klima-Dekret dreht Trump die umweltpolitische Uhr zurück. Das ist Gift für den Planeten, der auch am Tag des Ökorückfalls neue Hiobsbotschaften zu verkraften hatte. Mehr Von Joachim Müller-Jung

28.03.2017, 20:29 Uhr | Wissen

Neue Studien Was wird aus den Klimazielen?

Der Klimaschutz blieb in der Abschlussvereinbarung der G-20-Finanzminister außen vor. Doch wenn die Staaten investieren, kann er sogar Wachstum bringen, heißt es nun von den zwei führenden Energieagenturen. Mehr

20.03.2017, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Schadstoffe Verbrennungsmotor hält Klimaschutzziele auf

Deutschland droht seine Klimaziele für das Jahr 2020 zu verfehlen. Denn statt Emissionen zu reduzieren, steigt der Ausstoß weiter – vor allem auf der Straße. Andere Felder machen dagegen Fortschritte. Mehr

16.03.2017, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Ab Aschermittwoch Umweltbundesamt ruft Bürger zum „Autofasten“ auf

Stickoxide belasten die Luft in den Städten, Stuttgart hat bereits mit einem Fahrverbot für alte Diesel reagiert. Jetzt machen Umweltbundesamt und Grüne einen radikalen Vorschlag. Mehr

28.02.2017, 07:51 Uhr | Wirtschaft

Zu viel Stickstoffdioxid Dicke Luft in acht hessischen Städten

In mehr als einem halben Dutzend hessischer Städte ist zu viel Stickstoffdioxid in der Luft. Das liegt unter anderem an alten Diesel-Fahrzeugen - aber nicht nur. Mehr

31.01.2017, 12:11 Uhr | Rhein-Main

Luft-Bilanz 2016 Diesel-Abgas verschmutzt weiter die Stadtluft

Stadtbewohner atmen in Deutschland weiter zu viel gefährliches Stickstoffdioxid ein, Atemwegs- und Herzkreislauferkrankungen können die Folge sein. Das Umweltbundesamt fordert, dass besonders schmutzige Diesel aus allen Innenstädten verbannt werden. Mehr

31.01.2017, 10:56 Uhr | Gesellschaft

Klimaschutz Umweltbundesamt fordert höhere Steuern auf Milch und Fleisch

Für den Klimaschutz sollte die Mehrwertsteuer auf Tierprodukte auf die regulären 19 Prozent erhöht werden, fordert das Umweltbundesamt. Dafür könnten Obst, Gemüse und der öffentliche Nahverkehr günstiger werden. Mehr

05.01.2017, 07:10 Uhr | Wirtschaft

Schadstoffe im Neubau Krank gewohnt

Unter den luftdichten Gebäudehüllen, die die Energieeinsparverordnung im Neubau vorschreibt, braut sich einiges an Schadstoffen zusammen. Wer auf Öko-Materialien achtet, ist nicht automatisch auf der sicheren Seite. Mehr Von Birgit Ochs

23.11.2016, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Stadtplanung Frankfurt Dichter bauen ist möglich

Die Bundesregierung will den Wohnungsbau erleichtern, Frankfurt kann davon profitieren. Was die urbanen Gebiete für die Stadt bedeuten. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

05.09.2016, 17:56 Uhr | Rhein-Main

Umweltschutz Balkonien statt Bali

Seltener Fliegen, länger bleiben, mehr Videokonferenzen: Pünktlich zum Sommerurlaub rät das Umweltbundesamt zu weniger Flugreisen. Die Branche präsentiert eine andere Lösung für das Klimaproblem. Mehr

04.07.2016, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Autofahrer müssen Führerscheine früher umtauschen als geplant

Das Umweltbundesamt mahnt Urlauber zum Verzicht auf Flugreisen. Gas in Deutschland wird günstiger und die Versicherten schulden den Krankenkassen immer mehr Geld. Mehr

04.07.2016, 06:42 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z