Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bundesnetzagentur

Preiserhöhung beim Versand Die Kunden der Post schlagen Alarm

Die geplante Preiserhöhung belastet die Portokasse der Großversender jeden Monat mit 12 Millionen Euro. Ein neuer Rabatt würde helfen, könnte aber den Wettbewerb behindern. Mehr

17.10.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Bundesnetzagentur
1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Ausbau des Elektrizitätsnetzes Ökostromumlage sinkt nächstes Jahr – ein bisschen

Eigentlich könnten sich die Verbraucher freuen: Die Ökostromumlage wird sinken, immerhin ein bisschen. Trotzdem müssen sich Stromkunden eher auf steigende Ausgaben für die Elektrizität einstellen. Wie kann das sein? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

12.10.2017, 07:19 Uhr | Wirtschaft

Schnelles Internet So kommt der Breitbandausbau endlich in Gang

Superschnelle Internet-Leitungen entscheiden über das Wirtschaftswachstum. Was die neue Regierung tun sollte, um private Investoren zu locken. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jürgen Kühling und Achim Wambach

05.10.2017, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Ping Calls Was ist das für eine komische Nummer?

Das Handy klingelt gar nicht, trotzdem steht ein verpasster Anruf auf dem Display – aus Marokko. Diese Masche ist nicht neu, tritt aber wieder gehäuft auf. Rufen Sie bloß nicht zurück! Mehr Von Patrick Bernau

04.10.2017, 18:05 Uhr | Finanzen

Deutsche Post Brief-Porto wird teurer

Unternehmen, Banken oder Behörden müssen sich kommendes Jahr auf höhere Porto-Preise einstellen. Das Porto für Private bleibt zunächst unverändert. Mehr Von Helmut Bünder

03.10.2017, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Trotz Erneuerbarer Energien Deutsches Stromnetz immer noch sehr sicher

Die Länge der Stromausfälle hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast halbiert. Das teilte die Bundesnetzagentur am Montag mit. Doch es gibt einen Haken. Mehr

11.09.2017, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Hotline kaum erreichbar Kunden beschweren sich massiv über O2

Hotlines dienen dem Service, sind aber oft ein Ärgernis. Besonders Festnetzkunden von O2 sahen in diesem Jahr oft Grund zur Beschwerde. Mehr

11.09.2017, 14:39 Uhr | Finanzen

Wechsel von Telefonanbietern Regulierer fasst Unternehmen nicht hart genug an

Wer zu einem neuen Telefonanbieter wechseln möchte, stößt häufig auf Probleme. Trotz Tausender Kundenbeschwerden geht die Bundesnetzagentur zu verzagt vor, wie Verbraucherschützer kritisieren. Mehr

25.08.2017, 13:48 Uhr | Finanzen

Energiewende Bauern-Maut

Die Landwirte verlangen für den Bau von Stromleitungen durch ihre Äcker mehr Geld. Und sie haben starke Helfer. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

23.08.2017, 20:09 Uhr | Wirtschaft

Kleinkraftwerke für Mieter Solarstrom kommt jetzt auch vom Balkon

Mittelhessische Energiegenossen setzen auf Kleinkraftwerke für Mieter. Denn fortan ist kein Hausdach mehr nötig, um den eigenen Stromzähler zu verlangsamen. Kurt Miller hat es ausprobiert. Mehr Von Klaus Nissen, Wetteraukreis

01.08.2017, 13:27 Uhr | Rhein-Main

BGH-Urteil Kein Geld für Solar-Anlage ohne Anmeldung

Wer Fördergelder für seine Solar-Anlage will, muss diese bei der Netzagentur anmelden. Sonst können gezahlte Gelder zurückgefordert werden. Das entschied am Mittwoch der BGH. Mehr

05.07.2017, 14:34 Uhr | Finanzen

Ein Landwirt vor dem BGH Fördergeld weg?

Ein Landwirt hat seine Photovoltaik-Anlage nicht ordnungsgemäß angemeldet. Der Stromnetzbetreiber verlangt nun Geld zurück - es ist kein Einzelfall. Mehr

05.07.2017, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Vorratsdaten Speichern oder nicht speichern?

Die Vorratsdatenspeicherung verstößt laut aktuellen Urteilen gegen die Grundrechte. Doch die Bundesregierung hebt sie nicht auf. Die Unternehmen befinden sich in einer Zwickmühle. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

03.07.2017, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Bundesnetzagentur entscheidet Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt

Eigentlich hätten Internet-Provider und Telefonanbieter ab dem 1. Juli Daten auf Vorrat verfügbar halten sollen - ohne Ausnahme. Durch ein Gerichtsurteil kommt es nun erstmal anders. Mehr

28.06.2017, 12:55 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Preisrutsch für Solarstrom

Strom aus Photovoltaikanlagen wird immer günstiger: Zum ersten Mal kostet eine Kilowattstunde weniger als 6 Cent. Noch zahlen die Verbraucher allerdings per Umlage drauf. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

15.06.2017, 15:07 Uhr | Wirtschaft

Dreistes Vorgehen Klagen über Telefon-Abzocke nehmen zu

Verkaufstricks, aggressive Ansprache und Belästigung mit Anrufautomaten – die Beschwerden über Werbung am Telefon haben sich fast verdoppelt. Dabei gäbe es einfache Lösungen, um das Problem zu beheben. Mehr

15.06.2017, 12:25 Uhr | Finanzen

Verlegung neuer Leitungen Thüringen will Stromtrassen-Ausbau blockieren

Ein neues Gesetz zum Schutz der alten DDR-Grenze soll den Bau einer zweiten Fernleitungs-Trasse durch das Land verbieten. Die Bundesregierung reagiert mit scharfem Protest. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.06.2017, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Neue Verordnung Mehr Klarheit über Handytarife

Versteckte Kosten im Handyvertrag? Das soll seltener werden. Von Juni an gibt es neue Vorschriften, wie Kunden informiert werden müssen. Mehr

27.05.2017, 15:52 Uhr | Finanzen

Energiewende Weniger Subventionen für Windstrom vom Land

Das Ergebnis für die erste Ausschreibungsrunde für Offshore-Windkraftanlagen war sensationell. Jetzt ist klar, dass der Staat auch für Windstrom vom Land weniger Subventionen zahlen muss. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

19.05.2017, 17:22 Uhr | Wirtschaft

Ökostrom Die Baustelle

Wie steht es um das Mammutprojekt Energiewende? Ein Drittel des Stromverbrauchs stammt inzwischen aus regenerativer Erzeugung. Doch der Zuwachs ist teuer erkauft. Eine neue Technik soll alles besser machen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.05.2017, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Netzagentur Viel Ärger mit lästigen Anrufen

Unerbetene Werbung am Telefon, nicht zugestellte Pakete, tote Telefonanschlüsse: Immer mehr Verbraucher beschweren sich bei der Bundesnetzagentur. Für die Unternehmen kann das teuer werden. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

08.05.2017, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Die Stromautobahnen kommen voran - langsam

Damit die Energiewende gelingt, sind große Leitungen nötig, die Strom vom Norden in den Süden Deutschlands liefern. Sie werden drei Jahre später fertig als geplant. Der Netzagentur-Chef ist dennoch zufrieden. Mehr

07.05.2017, 10:43 Uhr | Wirtschaft

Windparks auf See Null Cent für den Strom vom Meer

Energie aus Offshore-Windkraftanlagen gibt es bald auch ohne staatliche Förderung. Aber der Preissturz im Bieterverfahren macht nicht alle froh. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

20.04.2017, 16:42 Uhr | Wirtschaft

1900 neue Ladepunkte Netz der Strom-Tankstellen wächst zügig

Der Aufbau der Ladesäulen für Elektroautos kommt gut voran. Nur die passenden Fahrzeuge sind weiterhin ein Ladenhüter - trotz Kaufprämie. Mehr

18.04.2017, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Die Seewind-Sensation

Zum ersten Mal verzichtet ein Windenergie-Projekt auf Staatsgeld. Die Zeit der Ökostrom-Förderung geht langsam zu Ende. Doch die Bürger werden noch jahrelang zu viel bezahlen – weil die Politik einen Fehler gemacht hat. Mehr Von Andreas Mihm

13.04.2017, 20:36 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

F.A.S. exklusiv Schäuble: Finanzminister muss kein Fachmann sein

Acht Jahre lang war Wolfgang Schäuble Finanzminister. Im Interview mit der F.A.S. spricht er nun über die Motive für seinen Rückzug – und definiert die Anforderungen an seinen Nachfolger. Mehr 1