Bertelsmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bertelsmann

  10 11 12 13 14 ... 23  
   
Sortieren nach

Springers Fernsehexpansion Das geht kartellrechtlich nicht

Bundeskartellamtschef Ulf Böge sieht kurz vor Ablauf der Entscheidungsfrist keine Chance zur Genehmigung der geplanten Übernahme von Pro Sieben Sat.1 durch den Verlag Axel Springer: das F.A.Z.-Gespräch. Mehr

16.12.2005, 08:20 Uhr | Wirtschaft

Musikindustrie Sony BMG verdirbt es sich mit seinen Kunden

Es ist eine wahre Blamage, die Sony-BMG im Moment erlebt. Eine Affäre um gefährliche Kopierschutzsoftware auf Musik-CDs hat sich zunehmend zu einer schweren Image-Krise ausgewachsen. Mehr

13.12.2005, 10:49 Uhr | Wirtschaft

Medien Springer verteidigt Fusionspläne

Der Springer-Konzern will vor allem das Kartellwächter-Argument des wettbewerbslähmenden Duopols mit Bertelsman auf dem TV-Werbemarkt nicht gelten lassen. An diesem Montag gibt es wieder Gelegenheit, Argumente auszutauschen. Mehr

26.11.2005, 16:52 Uhr | Wirtschaft

Springer/Pro Sieben Medienaufseher wollen Springer die Gelbe Karte zeigen

Nachdem vergangene Woche bereits das Kartellamt Bedenken an der Übernahme von Pro Sieben Sat.1 durch Springer angemeldet hat, droht der Medienhochzeit weiterer Widerstand von der Prüfungskommission KEK. Mehr

24.11.2005, 21:23 Uhr | Wirtschaft

Nebenwerte Jack White-Aktie trotz hohen Gewinnwachstums ohne Triebkraft

Die Musikproduktionsfirma Jack White hält ihre Prognosen regelmäßig ein und gefällt durch starkes Gewinnwachstum. Der Kurs der moderat bewerteten Aktie stagniert allerdings nach dem starken Anstieg zu Jahresbeginn. Mehr

23.11.2005, 09:04 Uhr | Finanzen

Medien Ein Schlag ins Kontor

Was passiert, wenn das Bundeskartellamt Springer stoppt? Verkauft Haim Saban umgehend? Greift ein Telekom-Riese dann nach Pro Sieben Sat.1? Und was würden die Kartellwächter wohl davon halten? Mehr Von Michael Hanfeld

21.11.2005, 15:02 Uhr | Feuilleton

Medien/Wettbewerb Kartellamt fürchtet wachsende Marktmacht von Springer

Das Kartellamt fürchtet im Falle einer Fusion des Axel-Springer-Verlags mit dem Fernsehkonzern Pro Sieben Sat.1 eine nicht genehmigungsfähige Marktmacht: Details zum Widerstand der Wettbewerbshüter. Mehr

21.11.2005, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Pro-Sieben-Übernahme Kartellamt will Springers Fernsehexpansion stoppen

Die Fernsehpläne des Axel-Springer-Verlags drohen zu scheitern. Nach F.A.Z.-Informationen hat das Bundeskartellamt schwerwiegende Bedenken gegen die Übernahme des Fernsehkonzerns Pro Sieben Sat.1. Mehr Von Marcus Theurer, München

19.11.2005, 11:23 Uhr | Wirtschaft

Justiz Bertelsmann zieht Klage zurück

In Amerika klagen Musikverlage seit 2003 gegen Bertelsmann und Napster. Hierzulande hat Bertelsmann seine Verfassungsbeschwerde gegen die Klage eingestellt - da ein Urteil keinerlei Einfluß auf den Prozeß in Amerika gehabt hätte. Mehr

11.11.2005, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Die Karten der Welt Die Karten der Welt

Es ist zwar nicht mehr aktuell; nehmen wir es dennoch als Beispiel. Nehmen wir also Jamaika. Auf der Weltkarte, die dem Atlas vorangestellt ist, sieht man kaum mehr als einen Punkt. Schaut man aber im umfangreichen Register des "Bertelsmann Universalatlas" nach, findet sich schnell das passende Planquadrat für die Doppelseite "Große Antillen". Mehr

10.11.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Medien Die ganze Fernsehindustrie steht auf dem Spiel

RTL-Chef Gerhard Zeiler über die Bedrohung der deutschen Medienlandschaft durch amerikanische Konzerne, den Aufbau einer Senderfamilie und die Forderung nach legalem Product Placement im Fernsehen. Mehr

07.11.2005, 07:39 Uhr | Wirtschaft

Verkauf des Berliner Verlags Von Berlin aus Europa erobern

Die Proteste haben nichts genützt: Der Berliner Verlag geht an eine britisch-amerikanische Investorengruppe um David Montgomery. Der bemüht sich nun, gegen seinen schlechten Ruf anzukämpfen. FAZ.NET-Spezial. Mehr Von Michael Hanfeld

25.10.2005, 17:37 Uhr | Feuilleton

Berliner Verlag Rendite mit Schlagzeilen

Erstmals geht eine deutsche Zeitung in die Hände ausländischer Beteiligungsgesellschaften. Investoren sehen Zeitungen als klassische Cash-Cows. Der Haken daran: Die Wachstumsmöglichkeiten sind eingeschränkt. Mehr Von Daniel Schäfer

25.10.2005, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Buchhandel Online-Buchhandel legt 10 Prozent zu

Der Buchhandel im Internet wächst nach wie vor. Der Markt gilt aber als verteilt, die Kunden konzentrieren sich auf wenige Anbieter. Neue Techniken wie die Volltextsuche sollen den Markt weiter stärken, sind aber umstritten. Mehr

20.10.2005, 07:27 Uhr | Wirtschaft

Berliner Zeitungsmarkt Finanzinvestor 3i kurz vor dem Kauf der Berliner Zeitung

Die britische Beteiligungsgesellschaft 3i trennt nicht mehr viel von der Übernahme der Berliner Zeitung. In den Verhandlungen mit dem Stuttgarter Holtzbrinck-Konzern steht nach Angaben aus Branchenkreisen eine Einigung kurz bevor. Mehr Von Daniel Schäfer

12.10.2005, 07:26 Uhr | Feuilleton

Kampagne Wir in Deutschland

Ab Montag soll ein Ruck durch unser Land gehen. So wünschen es sich zumindest die Initiatoren von Du bist Deutschland. Wie Verlage und Fernsehsender mit einer groß angelegten Imagekampagne die Stimmung verbessern wollen. Mehr

23.09.2005, 16:56 Uhr | Wirtschaft

Nebenwerte Genauere Prognose dürfte Jack White-Aktie helfen

Jack White Productions haben ihre Gewinnprognose konkretisiert. Die Musikproduktions-Firma erwartet nun einen um mehr als 50 Prozent höheren Gewinn als 2004. Die Aktie gilt unter Analysten als deutlich unterbewertet. Der Trend stimmt. Mehr

31.08.2005, 08:25 Uhr | Finanzen

Medienkonzerne Springer wird kaum zu bremsen sein

Kaum einer weiß hierzulande wann Meinungsmacht entsteht und wie sie gemessen wird. In dieser undurchsichtigen Situation schafft ein Konzern den Weg zur Großmacht in der Medienwelt. Das können auch die Kartellbehörden nicht verhindern. Mehr Von Inge Kloepfer

28.08.2005, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Interview Das ist eine völlige Fehlinterpretation"

Ulf Böge im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über Spekulationen, das Kartellamt halte die Fernsehpläne des Springer-Konzerns für unbedenklich. Mehr

17.08.2005, 10:04 Uhr | Wirtschaft

Medien Eine bedenkliche Macht

Der Medienaufseher Norbert Schneider spricht im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über die Fernsehexpansion des Axel Springer Verlags, die KEK und Rupert Murdoch. Mehr

12.08.2005, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Web-Wunder (1) dot.com ist wieder gefragt

Das Internet wächst so schnell wie nie zuvor. Auch der Umsatz der im Netz getätigten Geschäfte erreicht Rekordwerte. Die deutschen Unternehmen schlagen sich dabei ganz gut. Mehr

12.08.2005, 16:24 Uhr | Wirtschaft

Medien Springers Werbeblock

Springers Schicksal hängt an der Werbung: Der wirtschaftliche Erfolg oder Mißerfolg der größten Übernahme in der Geschichte des Konzers wird sich vor allem in diesem Geschäftsbereich entscheiden. Mehr Von Marcus Theurer

10.08.2005, 18:45 Uhr | Wirtschaft

Wettbewerb Widerstand gegen neuen Medienriesen

Die einen fürchten um die Meinungsvielfalt, die anderen eine Vorherrschaft auf dem Werbemarkt: In der Medienbranche formiert sich Widerstand gegen Springers Griff nach Pro Sieben. Mehr

08.08.2005, 15:31 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Spezial Springer plant Fusion mit Pro Sieben Sat.1

Es ist der alte Traum vom Verleger-TV: Der Axel-Springer-Verlag will die Mehrheit an Pro Sieben Sat.1 übernehmen. Eine neue Debatte um Medienmacht setzt ein, denn die Branche erlebt eine Umwälzung, die ihresgleichen sucht. FAZ.NET-Spezial. Mehr

08.08.2005, 06:46 Uhr | Wirtschaft

Medien Springer plant Fusion mit Pro Sieben Sat.1

Der Axel-Springer-Verlag will die Mehrheit an Pro Sieben Sat.1 übernehmen. 4,2 Milliarden Euro ist den Berlinern die Fernsehsendergruppe wert. Mehr

08.08.2005, 06:46 Uhr | Wirtschaft
  10 11 12 13 14 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z