Athen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Chinas Macht wächst Wer anderen eine Brücke baut

China weitet seinen Einfluss in Europa aus, durch Investitionen erzeugt das Land Abhängigkeiten. Das führt dazu, dass Kritik an Peking immer mehr verstummt – Europa hat kein Gegenmittel. Mehr

17.10.2018, 12:40 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Athen

   
Sortieren nach

„Français“ im Frankfurter Hof Marathon ist maximal eine Vorspeise

Ohne Ausdauer wird man nie ein guter Koch. Patrick Bittner, der Chef des „Français“ in Frankfurt, ist Triathlet – das ist aber nicht das einzige, was ihn hervorragend kochen lässt. Mehr Von Jakob Strobel Y Serra

12.10.2018, 20:13 Uhr | Stil

Hilfsplan der Regierung Griechische Bankaktien brechen ein

Teils um mehr als 20 Prozent sind die Aktien der vier griechischen Großbanken eingebrochen. Die Regierung arbeitet nun an einem Hilfsplan – eine Bad Bank ist im Gespräch. Mehr

04.10.2018, 13:52 Uhr | Wirtschaft

Geheimdokumente aus Mazedonien Die Angst vor Russland im Nacken

Streng vertrauliche Stenogramme dokumentieren, wie Griechenland und Mazedonien über Monate versuchten, den Namensstreit zwischen ihren Staaten zu lösen. Auch die Angst vor russischen Störversuchen spielte dabei eine Rolle. Ein Protokoll. Mehr Von Michael Martens, Skopje

30.09.2018, 13:30 Uhr | Politik

Sturmtief Sorba „Medicane“ legt Schiffsverkehr in Griechenland lahm

Lahmgelegter Schiffsverkehr, Probleme bei der Stromversorgung und Schäden an den Küsten – ein Sturmtief hat Griechenland getroffen. Die Behörden warnen die Bevölkerung, sich in Küstennähe aufzuhalten. Mehr

29.09.2018, 16:24 Uhr | Gesellschaft

Streit um Mazedonien Sei ein Frosch!

In Mazedonien richtet Amerikas Verteidigungsminister Mattis eine deutliche Warnung an Russland, das vorab versucht, die Abstimmung um den Namen zu beeinflussen – und somit den Nato-Eintritt des Landes. Mehr Von Michael Martens, Skopje

17.09.2018, 21:52 Uhr | Politik

Trotz anhaltender Reformen Tsipras verspricht Griechen wieder steigenden Lebensstandard

Nach jahrelangen harten Sparmaßnahmen verkündet der griechische Ministerpräsident Tsipras frohe Botschaften: Löhne und Renten sollen steigen, Steuern sinken. Doch viele Griechen sind nicht so optimistisch wie ihr Regierungschef. Mehr

08.09.2018, 22:07 Uhr | Wirtschaft

Nato-Südostflanke Kalter Friede zwischen Verbündeten

Wer solche Freunde hat, braucht eigentlich keine Feinde mehr. Die Nöte der Nato mit Griechenland und der Türkei. Mehr Von Michael Staack

04.09.2018, 13:56 Uhr | Politik

Griechenlands China-Geschäfte Harmonie nach Pekinger Art

Griechenland will mit China bei der Neuen Seidenstraße zusammenarbeiten. Für Peking kommt es zum günstigen Zeitpunkt. Bei der EU ist man jedoch wenig begeistert – denn die Regeln für die Kooperation macht allein China. Mehr Von Friederike Böge, Peking

29.08.2018, 08:51 Uhr | Politik

Feuer bei Athen Anwohner löste Brandkatastrophe aus

Auslöser der Brandkatastrophe in Athen mit 96 Toten Ende Juli soll ein Anwohner sein, der seine Feuerstelle nicht richtig löschte. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der griechischen Feuerwehr. Mehr

21.08.2018, 16:06 Uhr | Gesellschaft

Hilfsprogramm läuft aus Ausgerechnet Tsipras

Nach mehr als acht Jahren endet das vorerst letzte Hilfsprogramm für Griechenland. Ministerpräsident Tsipras, der keines seiner Versprechen gehalten hat, soll das Land zurück an die Märkte führen. Mehr Von Michael Martens

20.08.2018, 15:10 Uhr | Politik

Griechenland nach Hilfspaketen Die Kraft reicht nicht einmal für Wut

Heute läuft das dritte Hilfspaket der EU für Griechenland aus. Damit gilt das Land offiziell als gerettet. Doch für viele Menschen ist die Krise zu einem lähmenden Dauerzustand geworden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Richard Fraunberger

20.08.2018, 13:34 Uhr | Feuilleton

„Perser“ in Salzburg Wo zum Teufel liegt eigentlich dieses Athen?

Konzentrierter Drang zum Gesamtkunstwerk: Ulrich Rasche debütiert bei den Salzburg Festspielen gewohnt provokativ mit den „Persern“ von Aischylos. Mehr Von Simon Strauß, Salzburg

19.08.2018, 19:17 Uhr | Feuilleton

Nach Vereinbarung mit Madrid Regierung erwartet Flüchtlingsabkommen mit Rom und Athen

Nach dem Abkommen mit Spanien ist sich das Innenministerium sicher, dass auch Verträge mit Italien und Griechenland zustande kommen werden. Und das schon „sehr bald“, wie eine Sprecherin von Innenminister Seehofer erklärt. Mehr

15.08.2018, 14:56 Uhr | Politik

Musikstadt Nashville Erst hier lernt man den Parthenon wertschätzen

Nashville galt einmal als „das Athen der Südstaaten“ und hat sogar eine exakte Kopie des Parthenons erbaut. Doch heute werden die meisten Touristen von etwas anderem angezogen: der Musik. Mehr Von Timon Karl Kaleyta

11.08.2018, 18:30 Uhr | Reise

Moskau und Athen im Streit Griechenland kritisiert russische Ausweisung von Diplomaten

Die Ausweisung griechischer Diplomaten sei „willkürlich“, kritisierte das griechische Außenministerium das Vorgehen. Zuvor soll Russland versucht haben, durch Bestechung die Beilegung des Namensstreits von Griechenland und Mazedonien zu untergraben. Mehr

10.08.2018, 17:53 Uhr | Politik

Griechischer Brandschutz In Teufels Küche

Nach den Bränden in dem Athener Vorort Mati mit zahlreichen Opfern machen sich die Menschen nun Gedanken, wie sich solche Katastrophen in Zukunft verhindern lassen. Dabei geht es auch um fehlenden Gemeinsinn. Mehr Von Michael Martens

04.08.2018, 08:20 Uhr | Politik

Griechenland Die Schlacken der Erinnerung

Im Süden Attikas liegt der Ruhrpott der Antike und der Neuzeit. Über Jahrhunderte prägte er die Geschichte Griechenlands und gebar Lavrio, die erste Industriestadt des Landes. Lange lag sie darnieder, doch jetzt, ausgerechnet in Zeiten der Krise, kommen die Touristen. Mehr Von Richard Fraunberger

01.08.2018, 20:12 Uhr | Reise

Haushaltsausschuss Bundestag genehmigt letzten Kredit für Athen

Der vorläufige Schlusspunkt ist gesetzt: Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat die letzten Griechenlandhilfen bewilligt. Dafür war eine Sondersitzung nötig – wegen der Mehrwertsteuer auf fünf Inseln. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

01.08.2018, 16:16 Uhr | Wirtschaft

Hilfsprogramm kurz vor Ende Griechenland ohne Illusionen

Mit dem Ende des dritten Hilfspakets für Griechenland endet im August ein Akt „beispielloser Solidarität“. Was mit gefälschten Zahlen begann, endet nun mit geschönten Prognosen. Die Zeche zahlen künftige Generationen. Mehr Von Philip Plickert

01.08.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Waldbrände bei Athen Griechische Regierung vermutet Brandstiftung

Der zuständige Minister verweist auf Zeugenaussagen und Beweisstücke, die belegten, dass das Feuer im Küstenort Mati auf „kriminelle Handlungen“ zurückgehe. „Extreme Wetterbedingungen“ hätten die Brände noch begünstigt. Mehr

27.07.2018, 03:29 Uhr | Gesellschaft

Wegen Sparauflagen Linke geben Bundesregierung Mitschuld an Bränden in Athen

Die deutsche Regierung trage eine Mitschuld an den Waldbränden in Athen, kritisiert die Linkspartei. Die Feuerwehr sei wegen der Sparauflagen für Griechenland nicht ausreichend ausgerüstet gewesen. Mehr

26.07.2018, 14:11 Uhr | Politik

Griechenland Zahl der Toten steigt auf 82

Noch immer finden die Einsatzkräfte Opfer in den Trümmern. Unter den Toten sind auch weitere Touristen. Mehr

26.07.2018, 05:44 Uhr | Gesellschaft

Katastrophe nahe Athen Tragen die Gläubiger eine Mitschuld?

Kürzungen im Katastrophenschutz waren Teil des griechischen Austeritätspakets. Haben sie zur Brandkatastrophe beigetragen? Mehr Von Tobias Piller, Rom

25.07.2018, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Griechenland nach den Bränden Ein Land in Entsetzen

Am Tag nach den verheerenden Bränden werden immer noch Todesopfer entdeckt. Griechische Medien kritisieren „die Unfähigkeit“ der Regierung, „ihre Bürger ein paar Kilometer von Athen entfernt zu schützen“. Mehr Von Michael Martens, Athen

25.07.2018, 17:16 Uhr | Gesellschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z