Apotheke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Namen von Apotheke umstritten Frankfurter Koalition einigt sich im Mohren-Streit

Die Koalition im Frankfurter Rathaus will dem Anliegen, sich für ein Verschwinden des Namenszusatzes „Mohr“ einzusetzen, nicht nachkommen. Anfeindungen innerhalb der Debatte seien „auf schärfste zu verurteilen.“ Mehr

13.03.2018, 13:24 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Apotheke

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Kommentar Die Mohren-Apotheke gehört zu Frankfurt

Darf eine Pharmazie „Mohren-Apotheke“ heißen? Darüber wird in Frankfurt gestritten. Der sprachhygienische Furor ist lehrreich. Denn er zeigt, wie man Zeitgenossen, denen Rassismus fern ist, in die Arme der AfD treibt. Mehr Von Werner D’Inka

04.03.2018, 17:54 Uhr | Rhein-Main

Debatte über Apotheken-Name Der Mohr soll gehen

Es ist mehr als ein Streit um ein Wort: An zwei Apotheken-Namen entzündet sich eine Debatte, wer über Rassismus reden darf und wer nicht. Heute soll sie auch im Römer geführt werden. Mehr Von Matthias Trautsch

01.03.2018, 16:03 Uhr | Rhein-Main

„Mohren-Apotheken“ Der Name ist die Pointe

Der Frankfurter Ausländerbeirat fordert, zwei Apotheken sollten ihren Namen ändern. Der Begriff „Mohr“ habe einen rassistischen Hintergrund. Wo ist der Zusammenhang? Ein Kommentar. Mehr Von Jürgen Kaube

29.01.2018, 11:47 Uhr | Feuilleton

Rassismus-Vorwurf Streit um Mohren-Apotheken in Frankfurt

Seit den sechziger Jahren heißt eine Frankfurter Pharmazie Mohren-Apotheke. Nun wird der Rassismus-Vorwurf laut. Das erinnert an einen Fall aus Mainz von 2015. Mehr

25.01.2018, 18:46 Uhr | Rhein-Main

Rezeptsammelstellen Digital zur Apotheke

Wer keine Apotheke in seiner Nähe hat, kann Rezepte in vielen Orten in einer Art Briefkasten hinterlassen und bekommt seine Medikamente dann nach Hause geliefert. Das dauert allerdings ein bisschen. Neue Technik soll künftig viel Zeit sparen. Mehr

25.01.2018, 15:59 Uhr | Finanzen

Doc Morris Versandapotheke muss Automaten außer Betrieb nehmen

Der Apothekenautomat des Versandhändlers Doc Morris verstößt gegen das Arzneimittelgesetz. Sein Betrieb ist wettbewerbswidrig. Ein Gericht bestätigt eine einstweilige Verfügung. Mehr

21.12.2017, 14:23 Uhr | Wirtschaft

Branche in der Krise Jeder zweiten Apotheke droht das Aus

Viele Apotheken leben von der Substanz. Das schreiben Gutachter der Regierung. Ihr Vorschlag für eine Preisreform könnte die Apotheker noch ärmer machen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

11.12.2017, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Apothekensterben

In den nächsten Jahren werden viele Apotheken aus Deutschland verschwinden. Das muss niemandem Angst machen. Mehr Von Andreas Mihm

11.12.2017, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Weltpremiere Uruguay startet Marihuana-Verkauf in Apotheken

Uruguay setzt auf den staatlich organisierten Anbau und Verkauf von Marihuana, um den Drogenhändlern das Geschäft zu verderben. Kiffer-Tourismus soll aber verhindert werden. Mehr

19.07.2017, 20:03 Uhr | Gesellschaft

Apotheken-Schutzprogramm Union will Medikamenten-Versand verbieten

Die SPD müsse schleunigst mitmachen, um Apotheken auf dem Land zu retten, so die Union. Die Logik: Verschreibungspflichtige Arzneimittel per Post, und das mit Rabatt, gefährdeten die Versorgung von Patienten. Mehr

28.03.2017, 05:12 Uhr | Wirtschaft

Honorarerhöhung Wettbewerb um die Apotheker

Die wirtschaftliche Lage der Pharmazeuten hat sich verbessert. Denn Gesundheitsminister Gröhe erhöht die Honorare. Doch eine Klage trügt den Schein der guten Laune. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

12.10.2016, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Drogen auf Rezept Apotheken verkaufen deutlich mehr Cannabis

Schwerkranke Schmerzpatienten ohne therapeutische Alternativen können Cannabis bekommen. Und das tun sie zunehmend: Innerhalb eines Jahres hat sich der Verkauf fast verdoppelt. Mehr

15.09.2016, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Apotheker Schon kleine Fehler können die Gesundheit gefährden

Komplexe Systeme und wenige Nebenwirkungen: Besuch bei einem Apotheker in Schonungen, dem es ums Gerne-helfen-Wollen und Naturwissenschaft geht. . Mehr Von Anna-Katharina Spiegel, Bayernkolleg, Schweinfurt

29.08.2016, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Georgische Banden Die Welt der Diebe

Georgische Banden begehen in großem Umfang Ladendiebstähle und Wohnungseinbrüche. Viele Täter missbrauchen dafür das deutsche Asylsystem. Nun gibt es Streit über eine Visumsfreiheit für das Kaukasus-Land. Mehr Von Reiner Burger, Reinhard Veser, Markus Wehner und Matthias Wyssuwa

20.06.2016, 22:54 Uhr | Politik

„Apotheken Umschau“ Journalismus auf Rezept

Die „Apotheken Umschau“ ist der Deutschen liebste Sprechstunde und ein Publikationswunder. Ein Redaktionsbesuch bei den Heilkundigen aus Bayern, die einer Zeitenwende entgegensehen. Mehr Von Oliver Jungen

08.04.2016, 14:56 Uhr | Feuilleton

Apotheke der Zukunft Ein Rezept für die sterbende Landapotheke

Was tun, wenn die letzte Apotheke im Ort schließt? Eine Gemeinde hat eine Lösung gefunden, die zum Modell werden könnte – ausgerechnet mit Hilfe vom „Lieblingsfeind“, der Versandapotheke Doc Morris. Mehr Von Britta Beeger, Hüffenhardt

28.02.2016, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Spieleforscher Wer viel Wodka trinkt, verliert

Und wer zuerst die Apotheke erreicht, gewinnt. Das lernten die Russen vor 90 Jahren beim Brettspielen. Der Historiker Ernst Strouhal weiß, warum. Ein Gespräch über Zeiten, als Spiele selten ohne Botschaft auskamen. Mehr Von Friederike Haupt

12.12.2015, 16:43 Uhr | Gesellschaft

Apotheken „Es geht um unsere Existenzberechtigung“

Erika Fink hat an einem Buch über den Alltag in der Apotheke mitgeschrieben. Nicht alles, was der Kunde verlange, sollte auch verkauft werden, meint die ehemalige Präsidentin der Landesapothekenkammer Hessen. Mehr

21.09.2015, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Ingeborg Stadelmann Die Hebamme der Nation

Verantwortungslose Kräuterhexe oder Vorkämpferin für eine gute Sache? Ingeborg Stadelmann kämpft seit vierzig Jahren für Hausgeburten und Kräuterheilkunde. Ihre Mittelchen verkauft sie in die ganze Welt. Mehr Von Sebastian Balzter

28.05.2015, 16:09 Uhr | Feuilleton

Beratung in der Apotheke Auch der Internet-Patient hat noch Fragen

In Apotheken im Rhein-Main-Gebiet möchten Kunden vermehrt beraten werden. Dass früher rezeptpflichtige Arzneien nun frei verkäuflich sind, ist nur einer der Gründe. Mehr Von Thorsten Winter

19.03.2015, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Notfallverhütung Pille danach wird Sache der Apotheker

Bald soll es die Pille danach rezeptfrei in der Apotheke geben, hat die EU-Kommission beschlossen. Nun melden sich die deutschen Frauenärzte und der Apothekerverband zu Wort. Es geht um die Frage, wer Frauen so beraten kann, dass Risiken bei der Einnahme ausgeschlossen werden. Mehr Von Christina Hucklenbroich

18.01.2015, 14:37 Uhr | Wissen

Entscheidung der EU-Kommission Die Pille danach wird ohne Rezept abgegeben

In Zukunft können Frauen die Pille danach ohne Rezept EU-weit in der Apotheke kaufen. Die EU-Kommission nahm damit Deutschland eine umstrittene Entscheidung ab, denn hier sträubte man sich bislang gegen diese Regelung - will ihr nun aber folgen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

08.01.2015, 12:21 Uhr | Wissen

OLG-Urteil Apotheke darf Bachblüten nicht als gesundheitsfördernd bewerben

Bei Heilpraktikern und in der alternativen Hausapotheke erfreuen sich Bachblüten großer Beliebtheit. Eine Online-Apotheke warb mit ihren gesundheitsfördernden Wirkungen. Das darf sie nicht, urteilte das Oberlandesgericht Hamm. Mehr

09.12.2014, 13:01 Uhr | Finanzen

Big Data Google weiß, wo die Grippe lauert

Milliarden von Suchanfragen gehen jeden Tag bei Google ein. Daraus lässt sich eine ganze Menge lernen. Zum Beispiel, wie sich das Grippevirus verbreitet. Berlin ist als Erstes dran. Mehr Von Corinna Budras

15.11.2014, 19:23 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z