Home
http://www.faz.net/-gqe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Möglicher Zetsche-Nachfolger Källenius wird Daimler-Entwicklungsvorstand

Ola Källenius wird bei Daimler neuer Vorstand für Forschung und Entwicklung. Dort muss der derzeitige Vertriebsvorstand sein technisches Können beweisen, wenn er einmal Daimler-Chef Dieter Zetsche beerben will. Mehr 2

Management Fördere Frauen – poliere die Bilanz!

Weg vom Herd, rein in die Chefetage: Was sich viele Frauen wünschen, könnte auch gut für die Unternehmen sein. Mehr weibliche Chefs – mehr Erfolg, so suggeriert es die neueste, bislang größte Studie zu dem Thema. Aber stimmt das wirklich? Mehr Von Nadine Bös 17 18

„Entscheidung bald“ EZB-Direktor gegen 500-Euro-Schein

Das Ende des 500-Euro-Scheins scheint näher zu rücken. Ein EZB-Direktor sagt, die Entscheidung falle bald – und er wirkt von dem Schein nicht sehr überzeugt. Mehr 2

London Eine Garage für 230.000 Euro – mindestens

London ist für seine hohen Immobilienpreise bekannt. Am Dienstag wird dort eine Garage versteigert – zu abenteuerlichen Bedingungen Mehr Von Julia Löhr 8 9

Sonderwirtschaftszone Kaesong Nordkorea fordert Südkoreaner zum Gehen auf

Einst sollte der gemeinsam von Nord- und Südkorea betriebene Industriekomplex Kaesong ein Zeichen der Entspannung setzen. Nun heißt es: Vermögen und Bestände südkoreanischer Firmen würden beschlagnahmt. Mehr 9

Pinewood Filmstudios Zu verkaufen: Die Heimat von 007

In den britischen Pinewood-Studios wurden etliche James-Bond-Filme gedreht. Auch die neueste Episode von „Star Wars“ entstand hier. Nun prüft das Unternehmen den Verkauf. Mehr Von Julia Löhr 2

Staatsschulden Italien pocht auf hohes Defizit

Italiens Regierungschef Renzi fordert höhere Staatsausgaben für sein Land. In Europa seien nur die Länder gewachsen, die die Defizitregeln verletzt hätten. Zugleich setzt er Deutschland auf die Anklagebank. Mehr Von Tobias Piller, Rom 11 23

Zugunglück von Bad Aibling Juristen prüfen Schadensersatzansprüche

Mit nun elf Toten ist das Eisenbahnunglück in Bad Aibling das schwerste in Deutschland seit Eschede im Jahr 1998. Welche Ansprüche auf Schadensersatz haben die Geschädigten und Hinterbliebenen? Mehr Von Philipp Krohn 1

Zaghafte Besserung Arbeitslosigkeit in Griechenland geht weiter leicht zurück

Vor zweieinhalb Jahren hat die Arbeitslosigkeit in Griechenland ihren Höchststand erreicht. Seither geht sie langsam zurück, liegt aber noch immer bei knapp 25 Prozent. Mehr 1

Grafik des Tages Was kostet eigentlich ein Kampfflugzeug?

Amerika leistet sich sehr teure Kampfflugzeuge. Vor allem die Tarnkappentechnologie kostet viel Geld. Mehr 2

Wegen Indien Mark Zuckerberg weist Facebook-Investor zurecht

Ein wichtiger Facebook-Investor hat dem Kolonialismus das Wort geredet und das indische Volk kritisiert. Mitgründer Zuckerberg geht auf Distanz zu ihm. Mehr 0

Keine Entlassungswelle Gute Konjunktur federt Mindestlohn ab

Der Mindestlohn hat keine Entlassungswelle ausgelöst – billiges Öl und Fleisch entlasteten Taxibetriebe und Gastwirte. Ein paar Schäden zeigen sich aber doch. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 12 5

Börsenkurse Der größte Aktienkäufer betritt den Markt

Die Börsenkurse fallen, die Stimmung ist mies unter den Anlegern. Da kommt ein Lichtblick gerade recht: Der wichtigste Aktienkäufer in Amerika tritt nun erst in Aktion. Mehr Von Alexander Armbruster 18 14

Schweizer Großbank Credit-Suisse-Aktie fällt auf 25-Jahres-Tief

Was ist los bei den Banken? Die Aktien der gesamten Branche sacken ab. Titel der Schweizer Großbank Credit Suisse sind am Vormittag auf den tiefsten Stand seit 1991 gefallen. Mehr 2

Start-ups in Deutschland Die Weltmarktführer von morgen

6000 deutsche Start-ups sollen helfen, den Standort Deutschland zu sichern. Viele von ihnen verkaufen schon etwas. Die meisten entwickeln sich – noch mit Verlust. Mehr Von Georg Giersberg 7

Minus 5 Prozent Griechische Aktien fallen so tief wie seit 25 Jahren nicht

Geht Griechenland bald schon wieder das Geld aus? Investoren sorgen sich offenbar sehr. Mehr 6

Proteste in Griechenland Landwirte verstopfen wichtigste Verkehrsadern

In Griechenland stockt der Verkehr. Ein Ende der Proteste der Landwirte ist nicht in Sicht. Selbst für kurze Strecken werden riesige Umwege nötig. Darunter leiden nicht nur die Griechen. Mehr 10

Staranwalt im Gespräch Wie kommt VW da heraus, Herr Feinberg?

Der Staranwalt Kenneth Feinberg wird gerufen, wenn es um besonders schwere Fälle geht – wie jetzt bei VW. Ein Gespräch über enttäuschte Autofahrer, echte Tragödien und Milliarden-Entschädigungen. Mehr Von Roland Lindner 3 31

Baunatal, Emden Volkswagen unterbricht Produktion in zwei Werken

Wie gut verkaufen sich Volkswagen noch? Das große Werk in Baunatal unterbricht jetzt tageweise die Produktion. Volkswagen sieht dafür einen technischen Grund. Mehr 5 26

Keine Stabilisierung 2016 Energieagentur: Ölschwemme bleibt

Der Ölpreis bleibt niedrig, mehr Angebot als Nachfrage ist auf dem Markt. Das sagen Energiefachleute der Industrieländer voraus. Ölförderer hoffen, dass sie sich irren. Mehr 2

Bilanz Neuer Rekord für den deutschen Außenhandel

So viel wie im vergangenen Jahr wurde noch nie aus Deutschland exportiert. Die Exporte verbuchten ein Plus von 6,4 Prozent. Damit setzt sich ein Trend fort. Mehr 14

Interview „Im Silicon Valley ist niemand ausgeschlafen“

Im Silicon Valley sind Innovation, Intelligenz und Kreativität zu Hause: Aber wie lange kann man eigentlich die Arbeitsbedingungen dort durchhalten? Der Soziologe Andreas Boes verrät im Gespräch, wie das Valley tickt. Mehr Von Sven Astheimer 3 83

Neue Forschungsinitiative Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch

Tesla-Gründer Musk will verhindern, dass künstliche Intelligenz die Macht übernimmt. Die Deutschen sind da laut einer neuen Umfrage entspannter. Mehr Von Anna Steiner 1 5

Online-Kartendienst „Here“ Milliarden Daten für ein aktuelles Abbild der Welt

Die Autos von morgen arbeiten nebenbei als Datensammler für den Kartendienst Here, der jetzt den Autoherstellern Audi, BMW und Daimler gehört. Aber es geht um viel mehr als nur ums Autofahren. Mehr Von Henning Peitsmeier, München und Susanne Preuß, Stuttgart 14 13

Berechnung der EU Für den Atomausstieg fehlen 100 Milliarden Euro

In der EU sollen viele Atommeiler stillgelegt und radioaktiver Müll entsorgt werden. Dafür fehlt eine gewaltige Summe, hat die EU-Kommission offenbar ausgerechnet. Mehr 14

Freihandelsabkommen Abgeordnete sollen TTIP-Dokumente zu Gesicht bekommen

Ende der Gemeinhaltung? Zumindest Parlamentarier können wohl bald Papiere zum umstrittenen europäisch-amerikanischen Abkommen einsehen. Laut Zeitungbericht soll es einen Leseraum geben. Mehr 26

Social Media Twitter laufen die Nutzer davon

Twitter befindet sich im Rückwärtsgang: Der Kurznachrichtendienst verliert millionenfach aktive Nutzer – und das in nur sehr kurzer Zeit. Mehr 4

Algorithmische Timeline Twitter sortiert seine Tweets neu

Kurz vor der Vorstellung seiner Geschäftszahlen führt der Mikrobloggingdienst die algorithmische Timeline ein, die Tweets nach Relevanz sortiert. Die Nutzer sind alles andere als begeistert. Mehr 2

Recht auf Vergessenwerden Google weitet Filterung der Suchergebnisse aus

In Kürze wird der Konzern ein Schlupfloch schließen und die Filterung bei der Internetsuche erweitern. Damit reagiert Google auf die Kritik von Datenschützern. Ob die sich so besänftigen lassen, ist noch offen. Mehr Von Stefan Tomik 17 21

Kommentar Wachstum in der digitalisierten Welt

Wie kann man Wachstum und Wohlstand in der digitalen Welt messen? Die Antwort geht alle an, denn die Vorteile des Fortschritts zahlen sich nicht für jeden aus. Mehr Von Carsten Knop 15 26

Integration Wie die Marktwirtschaft den Flüchtlingen hilft

Die Einwanderungswelle belastet den Arbeits- und Wohnungsmarkt in Deutschland. Doch eine Entfesselung der Marktkräfte könnte bei der Integration der Flüchtlinge Wunder wirken. Wenn nur nicht die Bürokratie im Weg stünde. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans-Olaf Henkel und Ulrich van Suntum 51

EU-Kommission Italienisches Bankenprogramm gilt nicht als Staatshilfe

Die EU-Kommission hat die Staatsgarantien für eine Auslagerung notleidender Kredite gebilligt. Sie hofft, so das geringe Wachstum in Italien zu beleben. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 12 3

Deutsch-Französisches Treffen Berlin und Paris wollen Bargeldgeschäfte zurückdrängen

Die Finanzminister Schäuble und Sapin fordern eine Obergrenze für Bargeld-Transaktionen in Europa. „In Deutschland ist die Debatte völlig falsch verstanden worden.“ Mehr Von Christian Schubert, Paris 54 68

Finanzpolizei ermittelt Italien fordert von Google Steuernachzahlung von 200 Millionen Euro

Die italienische Finanzpolizei verdächtigt Google offenbar, in größerem Stil Steuern hinterzogen zu haben. Die Behörden fordern Nachzahlungen in Höhe von mehr als 200 Millionen Euro. Mehr 14

Feiern in Berlin, aber Wohnen? Hamburg als Wohnort attraktiver als Berlin

Die meisten Deutschen würden am liebsten in Hamburg leben, wenn sie könnten. An Berlin scheiden sich die Geister. Mehr 8

Renzi auf der Titanic

Von Tobias Piller

Italiens Ministerpräsident Renzi will höhere Schulden machen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Das zeigt vor allem, dass er die Wirtschaftsprobleme seines Landes nur ausschnittsweise versteht. Mehr 3 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Was kostet eigentlich ein Kampfflugzeug?

Amerika leistet sich sehr teure Kampfflugzeuge. Vor allem die Tarnkappentechnologie kostet viel Geld. Mehr 2