http://www.faz.net/-gqe

Urheberrechts-Kommentar : So trifft man Google nicht

Das EU-Parlament hat ein neues Urheberrecht verabschiedet. Es soll die großen Internetkonzerne treffen, erwischt aber vor allem Startups und andere kleine Organisationen.

Kommentar : Gelber Riese in Nöten

Große Management-Fehler im Brief- und Paketgeschäft bringen die Post ins Schleudern. Die Lösung, auf welche die Führung nun schielt, verbietet sich.

Falscher Corpsgeist : Im Sog der Dieselbetrüger

Erst der Ruf, dann der Vorsprung: Die zögerliche Aufarbeitung des Dieselskandals durch VW droht die gesamte deutsche Autoindustrie in den Abgrund zu reißen. Ein Kommentar.

Race to feed the world : Das perfekte Gewächshaus

Die konventionelle Landwirtschaft steckt in der Krise. Auch der Ökoanbau kann nicht alle Probleme lösen. Warum nicht gleich auf Hightech umstellen? Wie das geht, machen die Holländer vor.

Falscher Corpsgeist : Im Sog der Dieselbetrüger

Erst der Ruf, dann der Vorsprung: Die zögerliche Aufarbeitung des Dieselskandals durch VW droht die gesamte deutsche Autoindustrie in den Abgrund zu reißen. Ein Kommentar.

Künstliche Intelligenz : Die vertrackte Sache mit der Sprache

Der deutsche Informatiker Richard Socher erforscht, wie Computer Sprache verstehen. Dahinter steckt eine Reihe von Herausforderungen – nun präsentiert er eine Software, die vieles gleichzeitig bewältigen kann. Ein riesiges Lob gibt es bereits.
Legal-Tech-Gründer: Micha-Manuel Bues (links) und Michael Grupp

Legal Tech : Lego für Juristen

Für viele Juristen stellt es ein Problem dar, wenn Rechtsfragen vom üblichen Schema abweichen. Regelbasierte Abfragen und Entscheidungshilfen, teils mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz, sind die jüngste Entwicklung.
Der IBM Debater mit seinem Erschaffer, Noam Slonim.

IBM Debater : Dieser Computer kann diskutieren

Debattieren wie ein Mensch, Argumentieren wie ein Profi – das bringt IBM gerade einem Computerprogramm bei. Nach sechs Jahren funktioniert der Computer. Aber er hat noch seine Schwächen.

Asyl und Euro : Merkel spaltet die Europäische Union

Die Bundeskanzlerin pocht darauf, mit ihrem Alleingang in der Flüchtlings- und Euro-Rettungspolitik alles richtig gemacht zu haben. Die Folgen sind gewaltig – für Deutschland, die EU, Arabien und Afrika. Ein Kommentar.