Home
http://www.faz.net/-gqe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Nach ABS und Covered Bonds Kauft die EZB bald Unternehmensanleihen?

Die Europäische Zentralbank will mit Macht mehr Geld in die Märkte pumpen. Als nächste Stufe könnte nun ein Kauf von Unternehmensanleihen anstehen. Mehr Von Philip Plickert 8 3

Was Arbeitnehmer wollen Rein in die Komfortzone

Deutschen Arbeitnehmern ist nichts wichtiger als ein sicherer Arbeitsplatz. Gleichzeitig hangeln sich viele nur mäßig motiviert durch den Berufsalltag. Wie passt das zusammen? Mehr Von Julia Löhr 1 1

Ein Stadtteil als Start-up Viva Las Vegas

Der alte Kern von Las Vegas rund um die Fremont Street ist heruntergewirtschaftet. Das „Downtown Project“ will das Viertel wiederbeleben. Doch das ist gar nicht so einfach. Mehr Von Martin Gropp, Las Vegas 1 5

Neue Roaminglösung Elektroautos verlieren ihre Ladehemmung

Das Auftanken eines Elektroautos dauert Stunden. Und das Bezahlen der Stromrechnung ist komplex. Mit einem neuen Verfahren soll sich beides ändern. Mehr Von Henning Peitsmeier, München 18 3

Ölkonzern Total-Chef bei Flugzeugunfall getötet

Beim Start in Moskau hat das Flugzeug von Total-Chef Christophe de Margerie einen Schneepflug gerammt. Dessen Fahrer war nach Angaben der Ermittlungsbehörden betrunken. Frankreichs Präsident Hollande zeigt sich erschüttert vom Tod des Spitzenmanagers. Mehr 32

Online-Studios Das Fitnessstudio kommt ins Wohnzimmer

In der Fitnessbranche zieht die Digitalisierung ein: Die Muskeln lassen sich damit auch zuhause nach Anleitung vor dem Bildschirm trainieren. Jetzt erwirbt der Studiobetreiber Fitness First die Online-Plattform Newmoove. Mehr Von Klaus Max Smolka 1 6

Steuererklärung Der elektronische Finanzbeamte kommt

Steuererklärungen werden in immer mehr Finanzämtern vom Computer überprüft. Das erspart den Beamten eine Menge Arbeit. Brechen für Steuerschummler goldene Zeiten an? Mehr Von Manfred Schäfers 11 3

Bundesarbeitsgericht Ältere dürfen mehr Urlaub machen

In vielen Unternehmen haben ältere Arbeitnehmer mehr Urlaubstage als jüngere. Ist das unerlaubte Diskriminierung? Nein, hat jetzt das Bundesarbeitsgericht entscheiden. Mehr 15 2

IT-Gipfel Gabriel will eigenes Börsensegment für Start-ups

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will jungen Unternehmen den Gang an die Börse ermöglichen. Dafür soll es ein eigenes Börsensegment geben. Von den negativen Erfahrungen mit dem „Neuen Markt“ will sich Gabriel nicht abhalten lassen. Mehr 8 2

Leistungsschutzrecht Google bittet Kartellamt um Untätigkeit

Im Streit um das Leistungsschutzrecht hat Google das Bundeskartellamt gebeten, formell nichts zu tun. Mehr Von Patrick Bernau 15 2

Wochenend-Bahnstreik Nur ein Drittel der Fernzüge fährt

Schon wieder Bahnstreik: Das ganze Wochenende lang wird es zu massiven Behinderungen und Zugausfällen kommen. Wegen der Herbstferien trifft es besonders viele Reisende. Doch auf den Straßen ist überraschend wenig Verkehr. Mehr 91 12

Globalisierungskritischer Verein Attac ist nicht mehr gemeinnützig

Attac verfolge „allgemeinpolitische Ziele“ und sei daher nicht förderungswürdig, so das Finanzamt. Das könnte dazu führen, dass die Aktivisten weniger Spenden bekommen. Mehr 35 30

Kommentar Die digitale Schizophrenie

Die Deutschen begeistern sich für Technik - verschlafen aber die digitale Revolution in der Industrie. In Tagungen und Workshops wird zwar über die neue Technikwelt geredet, doch akuten Handlungsdruck spürt man kaum. Mehr Von Carsten Knop 64 42

Umstrittener Taxi-Konkurrent Französisches Gericht verurteilt Uber zu 100.000 Euro Strafe

Zum ersten Mal wird der Fahrdienst-Vermittler Uber mit einer Geldstrafe belegt. Ein Gericht in Frankreich wirft dem Anbieter betrügerische Aktivitäten vor. Mehr 6 8

Starke Quartalszahlen Apple verdient fast 8,5 Milliarden Dollar

Apple übertrifft die Erwartungen: In jeder Sekunde verkauft der Konzern mehr als 5 iPhones - insgesamt rund 39 Millionen in den vergangenen drei Monaten verkauft. Eine Überraschung gab es beim Absatz der Mac-Computer. Mehr 3 7

„Nationaler IT-Gipfel“ Merkel verteidigt „Big Data“

Bundeskanzlerin Merkel spricht sich dafür aus, die kommerzielle Auswertung großer Datenmengen („Big Data“) zu gestatten. Gleichzeitig warnt sie davor, das Internet als rechtsfreien Raum zu betrachten. Mehr Von Heike Schmoll. Hamburg 2

Geheime Protokolle So umstritten war die Zypern-Hilfe in der EZB

Was geschah im März 2013 als Zypern Nothilfe bekam? Die jetzt bekannt gewordenen vertraulichen Protokolle haben offenbart, dass die Hilfen im EZB-Rat hochumstritten waren. Widerspruch kam aus guten Gründen. Mehr Von Lisa Nienhaus und Christian Siedenbiedel 16 51

Zypern-Krise Geheime EZB-Protokolle veröffentlicht

Eigentlich will die Europäische Zentralbank ihre Beratungsprotokolle aus der Eurokrise noch lange nicht öffentlich machen. Doch jetzt sind einige nach außen gedrungen. Sie zeigen, wie zweifelhaft die Rettung zyprischer Banken war. Mehr 78 98

Hongkong Verwaltungschef fürchtet zu viel Einfluss für Arme

Leung Chun-ying, Verwaltungschef von Hongkong, hält nichts von freien Wahlen. Es sei etwa wichtig, nicht auf populistische Forderungen nach einem Sozialstaat eingehen zu müssen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur 5 6

IT-Gipfel Digitaler Wandel geht der Wirtschaft zu langsam

Am Dienstag trifft sich die Computerbranche zum IT-Gipfel der Bundesregierung. Trotz einer ehrgeizigen „Digitalen Agenda“ herrscht die Sorge, dass Deutschland im internationalen Wettbewerb zurückfallen könnte. Mehr Von Thiemo Heeg und Carsten Knop 6 8

Piloten und Lokführer Dobrindt warnt vor Dauerblockade durch Streiks

Die ständigen Streiks von Lokführern und Piloten brüskieren auch die Politik. Verkehrsminister Dobrindt zweifelt, ob das alles noch verhältnismäßig ist. Die Lufthansa-Piloten haben derweil ihren Streik auf Langstreckenflüge ausgeweitet und drohen noch mehr an. Mehr 24 2

Chip-Produktion IBM verkauft offenbar Halbleitersparte

IBM zieht sich nach Medieninformationen aus der verlustreichen Produktion von Prozessoren zurück. Der neue Betreiber Globalfoundries werde aber noch mehr als eine Milliarde Dollar von IBM bekommen, hieß es. Entwickeln will IBM die Chips wohl weiterhin selbst. Mehr 2

Billig-Übernachtungen Subventionen für Jugendherbergen unter Beschuss

Eine private Hostelkette wirft der Bundesregierung vor, gegen das Beihilferecht zu verstoßen. Laut einem Medienbericht prüft die EU, ob deutsche Jugendherbergen zu Unrecht staatliche Fördergelder erhalten Mehr 10 9

Tarifkonflikte Piloten weiten Streik aus: Auch Langstrecke betroffen

Der am Mittag startende Pilotenstreik wird noch mehr Lufthansa-Kunden treffen. Bei der Bahn ist die Arbeitsniederlegung zwar vorerst beendet, es drohen aber weiterhin Verspätungen und Ausfälle. Mehr 22 4

Düstere Wachstumsprognose Die Rückkehr der Krisenkanzlerin

Der wirtschaftliche Einbruch verändert die Geschäftsgrundlage der großen Koalition. Die Zeit des munteren Geldverteilens ist vorbei. Trotzdem werden Forderungen nach größerer Investitionsbereitschaft laut. Mehr Von Ralph Bollmann 35 12

„Gewisse Übertreibungen“ BIZ-Chefökonom warnt vor neuer Finanzkrise

Der Chef-Ökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich warnt vor einer neuen Finanzkrise als Folge der anhaltend lockeren Geldpolitik. Die Situation sei der vor der Finanzkrise 2008 ähnlich. Mehr 1 14

Hoffen auf Beatles-Fans Elternhaus von George Harrison wird versteigert

Der ehemalige Beatle George Harrison wuchs nicht in der schönsten Ecke Liverpools auf. Die heutigen Besitzer seines Elternhauses hoffen, dass es einem leidenschaftlichen Beatles-Fan trotzdem viel Geld wert ist. Mehr 3 7

Näher an die rote Linie

Von Philip Plickert

Schritt für Schritt nähert sich die EZB dem Kauf von Staatsanleihen. Wenn die Konjunktur weiter schwach bleibt und die Inflationsrate Richtung Nulllinie sinkt, wird der Druck enorm groß, diese „atomare Option“ zu zünden. Mehr 3 4


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Gründer Die Mama hilft am meisten

Aus welchen Quellen finanzieren sich Gründer? Das Geld kommt nicht nur von der Bank oder der Bundesagentur für Arbeit. Die meiste Unterstützung bieten Freunde und Familie. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden