Home
http://www.faz.net/-gqe-74cjd
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Gerichtsurteil Arbeitgeber darf Attest am ersten Tag fordern

Arbeitnehmer müssen sich künftig darauf einstellen, schon am ersten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorzulegen, wenn der Arbeitgeber dies verlangt. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden.

© dpa Auch ohne Grund darf der Arbeitgeber vom ersten Krankheitstag an ein Attest verlangen

Beschäftigte müssen auf Verlangen ihres Arbeitgebers schon am ersten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorlegen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am Mittwoch in Erfurt. Die Arbeitgeber müssen es auch nicht begründen, wenn sie bereits so früh auf die Vorlage eines Attests bestehen.

Gesetzlich sind Beschäftigte verpflichtet, ihren Arbeitgeber unverzüglich zu informieren, wenn sie wegen Krankheit ausfallen. Spätestens am vierten Krankheitstag muss eine entsprechende Bescheinigung eines Arztes vorgelegt werden. Das Entgeltfortzahlungsgesetz räumt dem Arbeitgeber aber auch das Recht ein, schon früher einen Krankenschein zu verlangen.

Infografik / Krankenstand in Deutschland © dpa Vergrößern

Die Klägerin hat sich daher in den Vorinstanzen bisher erfolglos gegen die Anweisung ihres Arbeitgebers gewehrt. Sie vertritt die Ansicht, dass die Weisung willkürlich sei und das allgemeine arbeitsrechtliche Schikaneverbot verletze. Außerdem argumentierte sie, dass bei ihr kein Missbrauchsverdacht hinsichtlich der Arbeitsunfähigkeit bestanden habe. Ihr Arbeitgeber hielt wiederum entgegen, dass er die Anweisung nicht begründen müsse.

Im Schnitt 9,5 Tage im Jahr krank

Der Anwalt der Klägerin sieht in der Anweisung eine Disziplinierungsmaßnahme, weil nicht von allen Mitarbeitern verlangt werde, am ersten Tag der Krankheit ein Attest vorzulegen. „Ich bin ein Mensch, der mit Fieber zur Arbeit kommt“, sagte die leitende Redakteurin, die seit 32 Jahren beim WDR arbeitet. „Ich liebe meine Arbeit.“

Mehr zum Thema

In Deutschland waren Arbeitnehmer im vergangenen Jahr durchschnittlich 9,5 Arbeitstage krankgemeldet. Den niedrigsten Krankenstand der vergangenen 20 Jahre gab es 2007 mit rund 7,9 Fehltagen.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kolumne Mein Urteil Darf ich Betriebsinterna privat nutzen ?

Gekündigt und frustriert: Wer aus seinem Unternehmen fliegt, neigt manchmal dazu, Unterlagen des Noch-Arbeitgebers mitzunehmen. Warum das ein heikles Unterfangen ist. Mehr Von Doris-Maria Schuster

22.06.2015, 15:00 Uhr | Beruf-Chance
Finanzkrise Tsipras kündigt Referendum zu Reformen an

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat nach einer Dringlichkeitssitzung seines Kabinetts angekündigt, das Volk am 5. Juli über die von den internationalen Geldgebern verlangten Reformen abstimmen zu lassen. Mehr

27.06.2015, 11:02 Uhr | Politik
AGG-Hopping Scheinbewerber agieren immer dreister

Scheinbewerber um freie Arbeitsplätze agieren immer dreister. Dem Bundesarbeitsgericht reicht es jetzt: Die Erfurter Richter haben den Europäischen Gerichtshof eingeschaltet. Mehr Von Martin Diller

24.06.2015, 09:21 Uhr | Wirtschaft
Sauna-Marathon in Estland Das Ziel ist, zu überleben

In Estland haben rund 1000 Menschen am sechsten europäischen Sauna-Marathon teilgenommen. Die Regeln verlangten von den Viererteams, jede Mengen Saunen entlang einer Route zu besuchen und sich in jeder Sauna mindestens drei Minuten aufzuhalten. Mehr

23.02.2015, 18:09 Uhr | Gesellschaft
Kolumne Mein Urteil Ich nehme Elternzeit - was passiert mit meinem Urlaub?

Kann der Arbeitgeber den Urlaub kürzen, wenn ich wegen einer Elternzeit nicht das ganze Jahr über gearbeitet habe? Warum diese Frage durchaus umstritten ist. Mehr Von Regina Steiner

04.07.2015, 08:01 Uhr | Beruf-Chance
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 14.11.2012, 11:35 Uhr

Maut-Schaden

Von Manfred Schäfers

Die Freude des Verkehrsministers über das Maut-Gesetz währte nur kurz. Tatsächlich rollt nun das Geld, dummerweise in die falsche Richtung: aus dem Verkehrsetat, statt hinein. Mehr 25 16


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Der Zuckerkonsum wächst

Die Weltbevölkerung wird in den kommenden Jahren mehr Zucker konsumieren. Vor allem in Entwicklungsländern wird ein starkes Wachstum erwartet. Mehr 1