http://www.faz.net/-gqe-8w36d
© Reuters
          20.03.2017

          Razzien und Fastnahmen Brasilien bemüht sich im Fleischskandal um Schadenbegrenzung

          Im Rahmen des Gammelfleisch-Skandals in Brasilien kam es kürzlich zu mehreren Razzien und Festnahmen. Das Land ist mit einem jährlichen Ausfuhrvolumen von mehr als elf Milliarden Euro der größte Rindfleischexporteur der Welt. Die Fleischbranche ist einer der wenigen florierenden Wirtschaftszweige in dem krisengeplagten Land. 13