http://www.faz.net/-gqe-7kswo

Protagonisten der Transition-Bewegung : Der Ingenieur

Jürgen Osterlänger ist Ingenieur in Emskirchen bei Würzburg. Die lokale Wirtschaft unabbhängiger vom Zins und dem damit verbundenen Wachstumszwang zu machen - das schwebt dem Transition-Aktivisten vor.

          Jürgen Osterlänger ist mit großen Erwartungen in die Transition-Initiative gestartet. In seinem Heimatort Emskirchen (bei Würzburg) wollte er innerhalb eines Jahres so viele Menschen erreichen, dass sich die Idee von selbst trägt. Doch bei 6000 Einwohnern ist die kritische Masse für konsequent ökologische Lebensstile klein - dabei sitzt Osterlänger für die Umweltpartei ÖDP im Gemeinderat.

          Philipp Krohn

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Nach zwei Jahren Arbeit muss er feststellen, dass es viel mühsamer ist, Gleichgesinnte zu finden, als in der Zeit der lokalen Agenda-21-Projekte, an denen er sich ebenfalls beteiligte. Mit einem kleinen Kreis von Leuten hat er sogenannte Minutos als Zahlungsmittel eingeführt. Das sind Inhaberschuldverschreibungen, die dem Gegenwert einer 15-minütigen Aktivität entsprechen (z.B. Fahrradreparieren, Heckeschneiden, Haare frisieren). Je mehr Menschen sich daran beteiligten, desto besser funktionierte das System als realwertorientiertes Zahlungsmittel. Doch bislang beteiligt sich nur ein gutes Dutzend daran.

          In Emskirchen wird es also noch lange dauern, bis der in der Autoindustrie tätige Ingenieur durchsetzen kann, was ihm konzeptionell vorschwebt: Die lokale Wirtschaft unabbhängiger vom Zins und dem damit verbundenen Wachstumszwang zu machen.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Recycelte SpaceX-Rakete hebt ab Video-Seite öffnen

          Frachtlieferung zur ISS : Recycelte SpaceX-Rakete hebt ab

          SpaceX gelang ein weiterer erfolgreicher Start einer wiederverwerteten Falcon-9-Rakete. Die Dragon-Raumkapsel beinhaltet Nachschub für die Crew der ISS und Materialien für Experimente.

          Eröffnung des BER: Oktober 2020 Video-Seite öffnen

          Neuer Termin : Eröffnung des BER: Oktober 2020

          BER-Chef Engelbert Lütke Dalrup: „Die Eröffnung im Oktober 2020 ist auch dann belastbar, wenn neue Schwierigkeiten auftreten sollten. Wir haben ausreichende Sicherheitspuffer eingeplant.“

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          In Prag : Europas Rechtspopulisten fordern Ende der EU

          Die Rechtsaußen-Fraktion im Europaparlament hält einen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort ist kein Zufall, sondern ein Signal: In Tschechien rechnen die EU-Gegner mit großem Zustimmungspotenzial für radikalen Ansichten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.