Home
http://www.faz.net/-gqe-75pe3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Preisvergleich So teuer sind Skipässe

Mindestens 40 Euro kostet ein Skipass für ein durchschnittliches Gebiet in den Alpen. Billiger sind die deutschen Mittelgebirge. Richtig teuer wird es in Norwegen und den Vereinigten Staaten. Hier sind die bekanntesten Skigebiete im Preisvergleich.

© dpa Vergrößern

Skifahren wird immer teurer. Die österreichischen Skiregionen kosten für ein durchschnittliches Gebiet fast 40 Euro am Tag. Rund 30 Euro verlangen die deutschen Mittelgebirge, bieten aber viel weniger Lifte und Schneesicherheit. Aber für ein Wochenende reicht das allemal.

Dyrk Scherff Folgen:  

Noch günstiger ist Tschechien. Die Hohe Tatra in der Slowakei wird hingegen schnell teurer und erreicht preislich wie auch Slowenien deutsches Mittelgebirgsniveau.

Infografik / So teuer ist Skifahren

Richtig arm werden Skifahrer, wenn sie in Skandinavien oder in Übersee Ski laufen. Norwegen gibt es ab etwa 50 Euro am Tag, die Vereinigten Staaten in bekannten Gebieten ab 60 Euro. Aspen schlägt bei den Kosten alle - mit 87 Euro am Tag.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Es geht um unser Geld Warum Straßen oft mehr kosten als gedacht

Wenn der Bund baut, kommt es am Ende meist teurer als geplant. Woran liegt das? Wie der Staat mit unserem Geld umgeht, erklärt der ehemalige Spitzenbeamte Ernst Eggers in unserer neuen Kolumne „Es geht um unser Geld“. Mehr

11.08.2014, 09:34 Uhr | Wirtschaft
100 Jahre Panama-Kanal Jubiläumsfeier auf der Baustelle

Nicht nur in Deutschland dauert es mit Bauprojekten länger: Auch beim Panama-Kanal gibt es Probleme. Zuerst gab es einen Streit zwischen dem Staat und dem Baukonsortium, dann wollten die Arbeiter mehr Geld. Mehr

15.08.2014, 11:27 Uhr | Wirtschaft
Sanktionen und Gegensanktionen Importverbot trifft russische Mittelschicht

Noch gibt trotz es trotz Sperre in den russischen Supermärkten genug Obst aus der EU und Amerika - dank gefüllter Warenlager. Moskau preist den Einfuhrstopp schon als großen Schritt zur Selbstversorgung. Mehr

11.08.2014, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Anpfiff zur Werbeschlacht

Von Rüdiger Köhn

Mit dem Start der neuen Bundesliga-Saison hat auch eine Werbeschlacht der drei Sportartikelhersteller Nike, Adidas und Puma begonnen. Höhere Werbebudgets können Managementfehler in den Sportkonzernen jedoch nicht ausmerzen. Ein Kommentar. Mehr 1 6


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutschland, Telekom-Entwicklungsland

Die digitale Agenda ist offenbar wirklich nötig: Die Telekommunikationsbranche trägt hierzulande nur 2,25 Prozent zum BIP bei - weniger als etwa in Spanien, Frankreich oder Italien. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden