Home
http://www.faz.net/-gqe-77cnn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Patentstreit Samsungs Milliarden-Schadenersatz an Apple zunächst fast halbiert

 ·  Der kalifornische Patentsieg von Apple gegen Samsung wird immer mehr ausgehöhlt: Erst konnte Apple keine Verkaufsverbote erreichen, jetzt soll nahezu die Hälfte der Milliarden-Schadenersatzsumme neu berechnet werden.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
joachim tarasenko

Zu teuer, technisch veraltet, keine Innovation mehr. Ende absehbar

Korea lässt Apple einstürzen wie ein Kartenhaus. Und das ist nur der Anfang. Nicht nur die Schulden die auf den Amis lasten. Es gibt fast keine Innovation, ausser der Spionage und Totalüberwachung der westlichen Welt. Asien kopiert ihnen gnadenlos alles weg und macht die Profite. Apple lebt leider nur von der Vergangenheit, mit Jobs ist der Konzern ins Grab gerutscht.
Das ist die bittere Realität. Diese Prozesse werden ihnen auch nicht mehr helfen.

Empfehlen

02.03.2013, 09:58 Uhr

Weitersagen
 

Politiker und Staatsmänner

Von Walter Hamm

Noch ist etwas Zeit, den Schaden des großen Rentenpakets zu begrenzen. Hier sind Politiker gefragt, die nicht nur an die nächste Wahl denken. Sondern auch an die nächste Generation. Mehr 5 13


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Umfrage

Soll jeder Autofahrer 100 Euro extra zahlen, um unsere Straßen instand zu halten?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.