Home
http://www.faz.net/-gqe-75iwv
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Niedrigster Stand seit 2008 Weniger Insolvenzen in den Vereingten Staaten

 ·  Konkurse anmelden, das müssen immer weniger Amerikaner. Während der Staat um seine Zahlungsfähigkeit ringt, ist die Zahl der Insolvenzen in den Vereinigten Staaten drastisch gesunken.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (0)

In den Vereinigten Staaten ist die Zahl der Insolvenzen so gering wie seit Beginn der Finanzkrise nicht mehr. Im vergangenen Jahr sank sie um 14 Prozent auf 1,19 Millionen, wie das American Bankruptcy Institute (ABI) am Freitag mitteilte. Dies sei das niedrigste Niveau seit dem Jahr 2008.

Bei den Firmenpleiten betrug der Einbruch sogar 22 Prozent. Dem Institut zufolge ist auch für das laufende Jahr ein Rückgang der Insolvenzen insgesamt zu erwarten. Die Verbraucher reduzierten weiter ihre Schulden und die Zinsen dürften gering bleiben, hieß es zur Begründung.

Trotz Immobilienkrise und Rezession war die Zahl der amerikanischen Insolvenzen im Schnitt der vergangenen vier Jahr deutlich geringer als in den zehn Jahren davor. API führte dies auf ein geändertes Insolvenzrecht zurück.

Quelle: FAZ.NET, mit Material von Reuters
Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

  Weitersagen Kommentieren (4) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Weitere Nachrichten Google Glass ab Dienstag zu kaufen

Google bringt seine Datenbrille in den Verkauf. Allerdings nur in Amerika, nur für Amerikaner und nur eine begrenzte Anzahl. Zu kaufen ist auch die Westimmo. Mehr

11.04.2014, 07:14 Uhr | Wirtschaft
Netzaufsicht Wer regiert das Internet?

Nachdem die Vereinigten Staaten im März verkündeten, die weltweite Verwaltung des Internets abgeben zu wollen, stellt sich die Frage: Wer wacht über das Netz? Auf der Net Mundial in São Paulo stellen Experten Ideen vor. Mehr

09.04.2014, 15:42 Uhr | Feuilleton
Risiko für Kunden Rendite von Lebensversicherungen könnte unter Garantiezins fallen

Die Ratingagentur Moody’s warnt: Ein Anstieg der Zinsen in Europa ist für Lebensversicherungen von Nachteil. Die Rendite könnte sogar unter den Garantiezins fallen. Mehr

10.04.2014, 09:16 Uhr | Finanzen

05.01.2013, 08:50 Uhr

Weitersagen
 

Verbieten, verbieten, verbieten!

Von Patrick Bernau

Helmpflicht auf E-Bikes, Null Promille am Steuer, kein Fleisch auf dem Teller! Wer als Politiker bekannt werden will, muss neue Regeln erfinden oder neue Verbote fordern. Gut ist das nicht. Mehr 25 74


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --