http://www.faz.net/-gqe-76ej4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 08.02.2013, 16:32 Uhr

Zum ersten Mal seit acht Jahren AOL wächst wieder

Der einst riesige Internet-Konzern AOL wächst wieder. Im Winter 2012 ist sein Umsatz zum ersten Mal seit acht Jahren wieder gestiegen. Grund ist die Werbung auf AOLs Onlinemedien, zum Beispiel der „Huffington Post“.

Der einstige Internet-Liebling AOL kommt dank der zugekauften Online-Medien langsam wieder auf die Beine. Ein florierendes Werbegeschäft führte im Schlussquartal 2012 zum ersten Umsatzplus seit acht Jahren gemessen am Vorjahresquartal, wie der amerikanische Konzern am Freitag mitteilte.

Die Konzernerlöse stiegen um vier Prozent auf fast 600 Millionen Dollar und lagen damit deutlich über den Erwartungen von Analysten. Der Kurs der AOL-Aktie stieg um zehn Prozent.

Mehr Werbeumsatz

Besonders gut kam an, dass der Werbeumsatz um 13 Prozent wuchs. Das liegt daran, dass AOL sein Geschäft geändert hat: Einst bot AOL Internetzugänge an, auf dem Höhepunkt der Dot-Com-Blase schloss sich das Unternehmen mit dem Medienkonzern Time Warner zusammen. Die Fusion scheiterte, im Dezember 2009 trennten sich die Unternehmen wieder.

Inzwischen konzentriert sich AOL weniger auf das Angebot von Internetzugängen, sondern richtet sich als Medienkonzern neu aus. AOL übernahm die US-Onlinezeitung „Huffington Post“, das lokale Nachrichtenportal Patch sowie das Technologie-Blog TechCrunch.

Mehr zum Thema

Der Gewinn stieg im vierten Quartal um knapp 57 Prozent auf 35,7 Millionen Dollar. Analyst Ken Sena vom Investmentberater Evercore bestätigte, AOL mache stetig Fortschritte, müsse aber noch ein gutes Stück Weg zurücklegen.

Quelle: FAZ.net / Reuters

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Postcon Deutsche Post bekommt mehr Konkurrenz im Werbegeschäft

Die niederländische Post will mit ihrer Tochter Postcon den Bonner Platzhirschen im Werbegeschäft angreifen – mit einem neuen Anzeigeblatt für online-affine Frauen. Mehr

27.06.2016, 18:45 Uhr | Wirtschaft
Video-Filmkritik The Whispering Star”

Nach der großen Katastrophe kommt immer noch die Post: Sion Sonos Film The Whispering Star erweitert das All, damit wir die Welt besser sehen. Mehr

30.05.2016, 18:31 Uhr | Feuilleton
Cobots Wenn Mensch und Maschine Hand in Hand arbeiten

An Roboter als Kollegen werden sich die Beschäftigten in der Industrie und in vielen Dienstleistungsunternehmen gewöhnen müssen. Die Generation der Cobots erobert die Arbeitswelt. Mehr

20.06.2016, 08:33 Uhr | Wirtschaft
Mehr Fracht Erweiterung des Panama-Kanals eröffnet

Der Panama-Kanal ist erweitert worden. Die Panamax-Klasse bezeichnete bisher die Schiffsgröße, die gerade eben noch durch die Tore des Kanals passte. Durch die neuen Schleusen passen nun auch Post-Panamax-Schiffe. Bis zu 14.000 Container können solche Frachter tragen. 98 Prozent aller Schiffe weltweit sollen den Kanal nun passieren können. Mehr

27.06.2016, 09:21 Uhr | Wirtschaft
Journalismus von morgen Zeitung wird zum Buchstabenkino

Patrick Soon-Shiong verdient sein Geld mit Biotechnologie. Nun hat er Los Angeles Times und Chicago Tribune gekauft. Er will experimentieren. So sollen Leser mit einer Kamera ins Blatt sehen. Mehr Von Adrian Lobe

19.06.2016, 20:10 Uhr | Feuilleton
Technik-Aktien
Name Kurs %
NASDAQ 100 -- --
APPLE -- --
ALPHABET INC.CL.A DL-,001 -- --
FACEBOOK INC.A DL-,000006 -- --
ZYNGA INC. DL -,01 -- --
TecDAX ® -- --
UTD.INTERNET -- --
ZALANDO SE -- --
ROCKET INTERNET SE -- --

Das Herz der EU

Von Holger Steltzner

Der EU-Binnenmarkt ist in Misskredit geraten, viele verteufeln ihn als neoliberal oder verunglimpfen ihn als Machtmittel deutscher Hegemonie. Dabei ist gerade er der wirtschaftliche Motor, der Wachstum und Wohlstand bescherte. Mehr 65 132

Grafik des Tages Ist der Mindestlohn schlimm?

Seit anderthalb Jahren gilt in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn. Immer noch zweifeln viele Firmen, dass er ihre Erträge schmälern wird - besonders in einer Branche. Mehr 0