http://www.faz.net/-gqe-74yg0

Soziale Medien : Der Vertriebschef twittert selbst

  • Aktualisiert am

Die sozialen Medien sind für Unternehmen mit hohem Zeitaufwand verbunden Bild: dapd

Drei Viertel aller Unternehmen besitzen laut einer neuen Studie eine Strategie in den neuen Medien. In einem Drittel aller befragten Unternehmen verfolgen die einzelnen Abteilungen ihre eigenen Aktivitäten.

          Die Kommunikation über Soziale Medien ist bei den Unternehmen der verschiedensten Branchen in Deutschland angekommen. Drei Viertel der Firmen (78 Prozent) verfolgten eine eigene Strategie für ihre Aktivitäten, teilte der Bundesverband Digitale Wirtschaft BVDW am Montag mit. 43 Prozent davon haben demnach eine ganzheitliche, unternehmensübergreifende Strategie, wie sie die Kommunikation über Plattformen wie Facebook für das Geschäft einsetzen. In 35 Prozent der Unternehmen verfolgen die einzelnen Abteilungen ihre jeweils eigenen Aktivitäten.

          In vielen Unternehmen werden aber auch große Hürden bei der Nutzung der neuen Kommunikationskanäle gesehen. Sechs von zehn Unternehmen (58 Prozent) geben demnach den hohen Zeitaufwand, die Kosten oder Personalmangel als größte Hindernisse an. An zweiter Stelle stehen für 49 Prozent der befragten Unternehmen Datenschutzbedenken. Fehlende interne Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen ist für 37 Prozent der Unternehmen größtes Hindernis.

          Für die Studie hat der BVDW nach eigenen Angaben 140 werbungstreibende Unternehmen aus den verschiedensten Branchen befragt, darunter IT und Telekommunikation, Nahrungs- und Genussmittel, Medien und Verlage, Automobil- und Zulieferindustrie sowie Versicherungen, Banken und Finanzdienstleister. Die Online-Befragung lief vom 28. Mai bis zum 28. Juni 2012.

          Weitere Themen

          So läuft die Hauptversammlung Video-Seite öffnen

          Livestream : So läuft die Hauptversammlung

          Der neue Deutsche Bank-Chef Christian Sewing setzt den Rotstift an. Das Unternehmen wird Tausende Stellen streichen. Verfolgen Sie die Hauptversammlung im Livestream.

          Topmeldungen

          Scheinen sich zu verstehen: Kim Jong-un (l.) und Moon Jae-in trafen sich am Samstag zum zweiten Mal innerhalb eines Monats.

          Nordkoreas Diktator : Kim Jong-un trifft abermals Südkoreas Präsidenten

          Überraschende Wende in Korea: Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats hat sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un mit Südkoreas Präsidenten Moon Jae-in getroffen. Thema war auch das geplante Treffen mit Donald Trump.
          Franziska Giffey in der Berufsfachschule für Altenpflege im Johannesstift in Berlin-Spandau

          Familienministerin Giffey : Die Frau, ohne die nichts geht

          Franziska Giffey war Bürgermeisterin von Berlin-Neukölln und führt nun das Bundesfamilienministerium. Wer ist die Frau mit dem warmen Lächeln und dem Law-and-Order-Image? Rumschubsen lässt sie sich jedenfalls nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.