Home
http://www.faz.net/-gqm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Soziale Netzwerke Alle Facebook-Nutzer kennen sich über dreieinhalb Ecken

Die Welt rückt zusammen: Facebook hat ermittelt, dass seine Mitglieder enger miteinander verbunden sind als noch vor fünf Jahren. Mehr 1

Netzwirtschaft

Kommentar Amazons verrückte Idee

Amazon hat die Buchhändler klein gemacht. Doch jetzt will der Konzern offenbar selbst zum großen Filialisten werden. Amazon hat dafür ein paar Ideen in der Hinterhand. Mehr Von Patrick Bernau 6 9

Yahoos Zukunft Was nun, Marissa Mayer?

Der Internetkonzern Yahoo stellt sich zum Verkauf. Vorstandsvorsitzende Marissa Mayer gibt zwar weiter Durchhalteparolen aus, stellt sich aber auch selbst ein wenig schmeichelhaftes Zeugnis aus. Mehr Von Roland Lindner, New York 8 14

Nummer eins der Börse Alphabet stößt Apple vom Thron

Die Google-Mutterholding erfreut die Börse mit besser als erwarteten Quartalszahlen und wird zum teuersten Unternehmen der Welt. Dabei gibt es außerhalb des Kerngeschäfts Milliardenverluste. Mehr Von Roland Lindner, New York 3 5

Alphabet Experte für Künstliche Intelligenz ist neuer Google-Chefsucher

Der Internetkonzern Alphabet hat einen neuen Chef für seine Such-Sparte. Die Wahl zeigt, in welche Richtung das wertvollste Unternehmen der Welt zukünftig plant. Mehr 5

Nach Safe Harbor Neuer Datenschutz-Deal ruft Skeptiker auf den Plan

Datenschutz-Aktivisten lehnen das neue transatlantische Abkommen mit den Vereinigten Staaten ab. Kritische Stimmen kommen aber auch der Wirtschaft. Mehr 8

Mehr Netzwirtschaft
1 2 3 4 5
   
 

Kurzmitteilungsdienst Twitter kämpft heute mit technischen Problemen

Der Kurzmitteilungsdienst Twitter hatte am Morgen mit technischen Problemen zu kämpfen. Seit 9:20 Uhr fällt die Seite immer wieder aus. Mehr 0

Zivilcourage Online Facebook gibt Geld aus gegen Hasskommentare

Sogar der Bundesjustizminister hatte das größte soziale Netzwerk der Welt zuletzt aufgefordert, fremdenfeindliche Kommentare seiner Mitglieder zu löschen. Der Konzern reagiert. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 41 15

Die Netflix-Revolution? Zugang zu 5,5 Milliarden Menschen - ohne China

Sind Online-Videotheken das Ende des Fernsehens, wie wir es kennen? Der Chef des Anbieters Netflix spricht über Wachstum, Chancen und die Ko-Existenz mit Platzhirschen. Mehr 2

Netzkonferenz DLD WhatsApp wird wieder kostenlos

Etwa eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt nutzt Whatsapp. Künftig wieder ohne Gebühr. Und noch etwas kündigte der Mitgründer auf der DLD an. Mehr Von Anna Steiner 5 6

EU-Kommissarin Vestager Gegenwind für Google

Im Streit zwischen Google und der EU-Kommission verfängt Google offenbar nicht mit allen Argumenten. Klar wird: Manch anderer großer Internet-Konzern kommt erst mal nicht in den Fokus der EU. Mehr Von Patrick Bernau 13 14

Ausländische Nutzer Netflix will Tricksern einen Riegel vorschieben

Es ist ein beliebter Trick unter Serien-Junkies: Sie gaukeln dem Online-Videodienst Netflix vor, sie säßen in Amerika. So können sie manche Videos früher sehen, als wenn sie sich auf das deutsche Angebot verließen. Doch damit soll nun Schluss sein. Mehr 15

Online-Lexikon wird 15 Der Alleserklärer von Wikipedia

Vor 15 Jahren hat Jimmy Wales das Lexikon Wikipedia ins Netz gestellt. Mit dem Erfolg seiner Seite hat er dabei seiner eigenen Leidenschaft den Garaus gemacht. Mehr Von Martin Gropp 8 5

Freunde finden Facebooks Mails sind belästigend

Soziale Netzwerke nutzen die Mail-Register ihrer Nutzer, um für sich zu werben. Richter stuften diese Einladungs-Mails nun als „eine unzumutbare Belästigung“ ein. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 7 27

Digitale Spielsachen Apps für das Kinderzimmer

Ohne Elektronik geht nichts mehr. Um Kleinkinder an die neue Welt zu gewöhnen, hat Verena Pausder ein Unternehmen für anspruchsvolle Kinder-Apps gegründet. Das lockt auch Investoren. Mehr Von Ulla Fölsing 1 0

Minus 10 Prozent Immer weniger PCs

Um ein Zehntel sind die Auslieferungen von Personal Computern auf der ganzen Welt geschrumpft, haben Marktforscher in Kaliforniern ausgerechnet. Und nennen zwei Gründe. Mehr 9

Selbstfahrende Autos Google sucht viele Partner in der Autobranche

Die großen Technologie-Konzerne wollen in der Autobranche mitmischen. Der verantwortliche Google-Manager wirbt vor den Platzhirschen, mit ihm zusammenzuarbeiten. Mehr 1

Tesla-Chef Musk sagt Natürlich baut Apple ein Elektro-Auto

Apple arbeitet an einem eigenen Elektroauto. Das sagt nicht Apple, sondern ein umtriebiger Konkurrent. Und auch, warum er davor keine Angst hat. Mehr 10

Marketing Man redet gerne über Daten, genutzt werden sie nicht

Ohne konkrete Daten können Firmen schnell in die Lage kommen, an Kundenwünschen vorbei zu agieren. Dagegen helfen zwei Dinge. Mehr Von Carsten Knop 4 8

Rechenzentren in Frankfurt Mehr Geschäft für weniger Anbieter

Smartphone und Cloud sei Dank: Trotz hoher Strompreise gewinnen Rechenzentren in Frankfurt weiter Kunden. Auch bei der Zahl der Anbieter tut sich etwas. Mehr Von Thorsten Winter 5

Streaming-Dienst Apple Music ist wohl halb so groß wie Spotify

Zehn Millionen Abonnenten hat Apple für bislang offenbar mit seinem Musik-Streaming-Dienst angelockt. Ein schwedisches Unternehmen ist deutlich größer. Mehr 1

Digitales Lernen Revolution im Klassenzimmer

Im Silicon Valley entwickeln kluge Köpfe gerade die Schule von morgen: Das digitale Lernen wird den Unterricht radikal verändern. Doch in Deutschland füllen wir oftmals nur die Klassenzimmer mit Computern, nicht die Computer mit den richtigen Inhalten. Mehr Von Inge Kloepfer 17 23

Neue Software für S-Bahn-Fahrer Schneller ans Ziel dank Twitter

Junge Softwareentwickler versuchen das S-Bahn-Fahren smarter zu machen. Sie entwickeln ein Programm, das Einträge auf Twitter erfasst und Prognosen erstellen kann: Welche Züge sind verspätet? Wo steckt eine Bahn fest? Und: Was sind Alternativen? Mehr Von Stephan Finsterbusch 2 11

Emotient Apple kauft Gefühlserkennung

Die kalifornische Firma Emotient ist darauf spezialisiert, Emotionen am Gesichtsausdruck zu erkennen. Geht es dabei um Autos? Mehr 2

Sanierungsplan Yahoo will zehn Prozent seiner Stellen abbauen

Der Internetkonzern Yahoo kämpft seit Jahren mit dieser Frage: Wie kann das Unternehmen im Wettbewerb mit Google und Facebook überleben. Jetzt soll es mehreren Berichten zufolge erst einmal einen radikalen Stellenabbau geben. Mehr 13

Minus 30 Prozent? Apple stellt wohl viel weniger iPhones her

Für seine neuesten iPhones findet Apple offenbar viel weniger Käufer als gedacht. Der Konzern plant angeblich drastische Produktionskürzungen. Einen Hinweis gab es schon im November. Mehr 27

1 2 3 4 5

Aktienkurse
Name Kurs Änderung
  Nasdaq 100 --  --
  Facebook --  --
  Google --  --
  Apple --  --
  Zynga --  --

Was Cryan von Zetsche lernen kann

Von Georg Meck

Während die Deutsche Bank Untergangphantasien provoziert, triumphiert Daimler. Fünf Lektionen lehren, wie Cryan so erfolgreich wird wie Zetsche. Mehr 2 19


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --