Home
http://www.faz.net/-gqe-74u11
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Online-Shopping Post will Versand von Lebensmitteln anbieten

Bis zum Jahr 2016 will die Deutsche Post einen bundesweiten Online-Versandhandel für Lebensmittel in Deutschland anbieten. Seit Mai testet die Post-Pakettochter DHL dies mit verschiedenen Internet-Portalen.

© dpa Vergrößern Den Online-Versand mit Lebensmitteln erprobt DHL derzeit mit verschiedenen Anbietern

Bis zum Jahr 2016 will die Deutsche Post einen flächendeckenden Online-Versandhandel für Lebensmittel in Deutschland anbieten. In drei bis vier Jahren solle ein solcher Service machbar sein, sagte der Leiter des deutschen Paketgeschäfts, Andrej Busch, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Entsprechende Pilotprojekte entwickelten sich gut und zeigten, dass Kunden diese neue Art des Versandhandels gut annähmen.

Seit Mai erprobt die Post-Pakettochter DHL den Online-Versand mit Lebensmitteln. DHL arbeitet dabei mit Internet-Portalen wie Gourmondo.de, mytime.de oder biodirect.de zusammen. Seit Kurzem hält die Deutsche Post DHL die Mehrheit am Online-Supermarkt Allyouneed.com.

Mehr zum Thema

Busch hatte bereits Mitte des Jahres einen Einstieg in das Geschäftsfeld angekündigt, aber noch keinen Zeitrahmen dafür genannt. Die Post profitiert bereits stark von der durch den Boom des Internethandels ausgelösten Paketflut in Deutschland.

Quelle: DAPD

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nachrichtenseite Tomorrow Focus verkauft Focus Online an Burda

Der Medienkonzern Burda baut sein Geschäft im Internet um. Von seiner börsennotierten Internet-Tochter Tomorrow Focus übernimmt Burda das Nachrichtenportal Focus Online und die deutsche Ausgabe der Huffington Post. Mehr

20.03.2015, 12:14 Uhr | Wirtschaft
Amerika Amazon darf Drohnen testen

Neben dem Online-Händler experimentieren auch Google und die Deutsche Post mit Drohnen, um ihre Pakete künftig mit den Mini-Fluggeräten auszuliefern. Mehr

20.03.2015, 11:01 Uhr | Wirtschaft
Digital bezahlen Deutsche Banken gegen Paypal

Die deutsche Kreditwirtschaft will ein eigenes Online-Bezahlverfahren entwickeln. Denn Paypal dominiert den Markt. Der Name steht schon fest: Pay Direkt. Wir erklären, wie es funktionieren soll. Mehr Von Hanno Mußler, Frankfurt

31.03.2015, 10:38 Uhr | Finanzen
Deutsche Post Deutsche Post: Tausende neue Arbeitsplätze

Die Deutsche Post will Tausende neue Jobs mit niedrigeren Löhnen schaffen - Verdi spricht von Tarifflucht. Mehr

22.01.2015, 21:20 Uhr | Wirtschaft
Neues Angebot Home Services Amazon schickt jetzt auch Putzfrauen und Handwerker

Amazon liefert zur Autobatterie jetzt auch den Mechaniker. Und nach der Grillparty kommt die Putzfrau. Das Unternehmen hat eine Plattform für Dienstleistungen gestartet. Mehr

31.03.2015, 09:43 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 05.12.2012, 11:24 Uhr


Aktienkurse
Name Kurs Änderung
  Nasdaq 100 --  --
  Facebook --  --
  Google --  --
  Apple --  --
  Zynga --  --

Musikalisches Pathos

Von Martin Gropp

Popstars wie Madonna, Rihanna und Jay-Z haben sich verbündet, um einen eigenen Streamingdienst zu gründen. Gut so, das belebt das Geschäft. Nur das Pathos ist ein wenig dick aufgetragen. Mehr

Grafik des Tages Die riesigen Bargeldreserven der Tech-Unternehmen

Apple, Google und Co. haben riesige Bargeldbestände angehäuft. Man kommt aus dem Staunen kaum heraus und muss zum Vergleich schon die griechischen Staatsschulden heranziehen. Mehr 5


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --